Freitag, 27.11.2020
 
Seit 21:05 Uhr On Stage

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 15.07.2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Dietmar Rebmann, München
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Droh-Mails: Reicht ein Rücktritt? - Interview mit Hermann Schaus, Linke, MdL

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Bleihaltige Jagdmunition - Interview mit Svenja Schulze, SPD, Bundesumweltministerin

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Regionale Ausreisesperren bei Corona-Ausbrüchen? - Interview mit Thorsten Frei, CDU

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Silvia Engels

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 40 Jahren: Das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung wird gegründet

09:10 Uhr

Europa heute

Unter neuem Namen: Parlamentswahl in Nordmazedonien

Geschichte der Enttäuschungen: Nordmazedonien und die EU

Tourismus und Corona: Auch Amsterdam will künftig weniger Besucher (AT)

Am Mikrofon: Gerwald Herter

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Ein Gott, ein Dolch, ein Turban:
Aus der Reihe „Wir sind die Sonstigen - kleine Religionen in Deutschland“ - Teil 7: die Sikhs

Das Ringen um die Diakonin:
Ämtervielfalt in den Kirchen - vom Diakon bis zur Diakonissin

Am Mikrofon: Christian Röther

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Länderzeit

Reihe: Neue Normalität
Kreativer Umgang mit der Krise
Die Museen nach dem Lockdown
Live aus der Bundeskunsthalle in Bonn

Gäste:
Dr. Wolfger Stumpfe, Ausstellungkurator, Bonn
Sven Bergmann, Pressesprecher der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn
Dagmar Schmidt, Künstlerin, Vorsitzende im Bundesverband Bildender Künstler, Langenhagen
Prof. Dr. Renate Buschmann, Professorin für Digitale Künste und Kulturvermittlung, Universität Witten/Herdecke
Prof. Dr. Bernhard Maaz, Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, München
David Vuillaume, Geschäftsführer des Deutschen Museumsbundes, Berlin
Am Mikrofon: Bettina Köster

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Seit Anfang Mai sind die Museen in Deutschland teilweise wieder geöffnet.
Doch Maskenpflicht, Besucherzeitfenster oder ganz einfach die Angst vor Ansteckung in geschlossenen Räumen bremsen das Interesse der Ausstellungsbesucher.
Viele Museen haben die Lockdown-Zeit genutzt, um lange diskutierte digitale Formate an den Start zu bringen. Aber ist der Ausstellungsbesuch im Internet tatsächlich ein vollwertiger Ersatz für das analoge Erlebnis? Und wie können die Museen die Besucher zurückgewinnen?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Umweltaspekte in einem Lieferkettengesetz

G20-Staaten fördert mit Konjunkturpaketen vor allem fossile Energieträger

Facebook fördert Leugner des Klimawandels

Rekord-Regen und schwere Überschwemmungen in China

Am Mikrofon: Britta Fecke

11:55 Verbrauchertipp 

Am besten mit Kaufbeleg und Vertrag - Fahrräder gebraucht kaufen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Thüringer Verfassungsgerichtshof gegen Quotenregelung im Landeswahlgesetz

Interview zum Quoten-Urteil in Thüringen mit Astrid Rothe-Beinlich, Grüne

"NSU 2.0": Polizeichef Münch geht - und Innenminister Beuth?

Nächster Schritt im China-Bashing: Trump unterzeichnet China-Sanktionsgesetz

Reisewarnung für Luxemburg - was heißt das für die Region?

Debatte über Ausreisesperren für Corona-Hotspots

EU-Gericht: Irland muss Apple-Steuern nicht nehmen

Diskussion über das Lieferketten-Gesetz geht weiter

Mit Maske an die Urne: Vorgezogene Parlamentswahl in Nordmazedonien

„Frust über Netanjahu“ - Festnahmen bei Protesten in Israel

Richter lehnt Plan für Millionenentschädigung von Weinstein-Opfern ab

Die Türkei 4 Jahre nach dem Putschversuch

So wirksam wie EPO? - Kohlenmonoxid als Dopingmittel

Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

EU-Kommission vs. Apple und Irland: Gericht annulliert Steuernachzahlung

Börsengespräch Frankfurt: US-Sanktionen gegen China - so stehen deutsche Firmen?
Dazu im Gespräch mit Volkswirt Edgar Walk, Bankhaus Metzler

Mehr Fahrgäste im Fernverkehr: Bahn kauft Siemens-Highspeed-Züge

Bundeskabinett: Hilfen für die Stahlbranche geplant

Nach Brückeneinsturz: Benettonfamilie zieht sich aus Autobahnbetrieb zurück

Wirtschaftspresseschau

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Klage der AfD in Thüringen: Paritätsgesetz ist verfassungswidrig

Berlin - Debatte um die Umbenennung der Mohrenstraße

In Bremen erfolgreich getestet - Bahnhofshygienekonzept

Am Mikrofon: Ute Meyer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Kehrtwende in US-Politik
Ausländische Studierende dürfen nun doch bleiben

Große Reichweite, geringe Nachhaltigkeit?
Über (digitale) politische Bildung in der Corona-Krise

SERIE: Fälschungen in der wissenschaftlichen Ausbildung und KarriereTeil3:

Gaga-Wissenschaft als Buchveröffentlichung
Wie man auch Unsinn in den Druck kriegt

Längeres gemeinsames Lernen in Sachsen?
Landtag in Dresden entscheidet über Gesetzesentwurf. Kollegengespräch

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Rassistischer Humor?
Gespräch mit Tahir Della, Verein Initiative Schwarze Menschen

Neue Filme: „Marie Curie" / "Wir Eltern" / „Die Kordillere der Träume"

Corsogespräch: Regisseur Burhan Qurbani über „Berlin Alexanderplatz“

Am Mikrofon: Sigrid Fischer

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Die Grenzen der Meinungsfreiheit in den USA - Das Beispiel Reddit
Kollegengespräch mit Marcus Schuler

Beschlagnahmte Server - US-Enthüllungsplattform spricht von Zensur

BBC bezahlt Verlage für Lokaljournalismus - Die "Local Democracy Reporter"

Kolumne: Die Leere sinnlos füllend - Das "Tatort"-Sommerloch

Schlagzeile von morgen: Sindelfinger Zeitung / Böblinger Zeitung

Am Mikrofon: Mirjam Kid

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Tade Thompson: „Rosewater“
Aus dem Englischen von Jakob Schmidt
(Golkonda Verlag, München)
Ein Beitrag von Hartmut Kasper

Emmanuel Carrère: „Julies Leben“
Aus dem Französischen von Claudia Hamm
(Matthes & Seitz Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Angela Gutzeit

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Zwischenbilanz
Was bringt die Corona-Warn-App?

Neuroprothesen
Neue Lichtblicke für blinde Menschen

Auslese kompakt
"Handbuch für Zeitreisende"
Von den Dinosauriern bis zum Fall der Mauer
Von Kathrin Passig und Aleks Scholz

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 15. Juli 2020
Himmlischer Frieden im Kalten Krieg

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

EU verliert Steuerstreit mit Apple - Rückschlag im Kampf gegen Steuervermeidung?

"Sicherheitsgesetz" Hongkong und die Folgen: Kein Rechtsstaat, kein Business?

Zwei Jahre nach Brückeneinsturz: Benetton zieht sich aus Autobahn-Betrieb zurück

Deutsche Kolonialgeschichte: Kurz, aber mit Nachwirkung

Trotz Krise: Deutsche Bahn mit Milliarden-Investition für neue ICE

Regierung will Stahlbranche fit machen

Börse

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Gesprächsreihe "nah und fern"
„Distanzlosigkeit ist nicht meine Art zu arbeiten“ - Dokumentarfilmerin Corinna Belz im Gespräch

"Black Box" - Rimini Protokoll präsentiert ein "Phantomtheater für 1 Person" am Schauspiel Stuttgart

Kino in Not - Kulturstaatsministerin Grütters präsentiert Hilfspaket für Film- und Kinobranche

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Thüringen: Verfassungsgericht kippt Paritätsgesetz für Wahllisten

Paritätsgesetz - Berliner Reaktionen auf Urteil in Thüringen

Debatte über Ausreisesperren für Corona-Hotspots

Lob und Kritik - Debatte über Lieferkettengesetz

Pflege stärken? Das Gesetz der Bundesregierung wirkt kaum

Bulgarien: Misstrauensantrag gegen Regierung Borrisow

Balearen schließen Lokale in Partyhochburgen

Die Türkei vier Jahre nach dem Putschversuch

Am Mikrofon: Jasper Barenberg

18:40 Uhr

Hintergrund

Kräftemessen in der Türkei - Erdogan und die Medien

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Thüringen: Verfassungsgericht kippt Paritätsgesetz für Wahllisten

EuG Steuer-Urteil: Irland erringt einen zweifelhaften Sieg

Kalifornien/USA: Und täglich grüßt das Corona-Murmeltier

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Europa und China -
Die Grenzen der Diplomatie

Diskussionsleitung:
Stephan Detjen, Deutschlandfunk

Es diskutieren:
Felix Lee, taz
Andreas Rinke, Reuters
Didi Kirsten Tatlow, DGAPund Sinopsis

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Leben gerettet, Identität verloren:
Jüdische Kinder im Schoß der katholischen Kirche
Von Kirsten Serup-Bilfeldt

20:30 Uhr

Lesezeit

Verena Güntner liest aus ihrem Roman „Power“ (1/2)
(Teil 2 am 22.7.2020)

Das elfjährige Mädchen namens Kerze schwört, den verschwundenen Hund der alten Hitschke wiederzuholen. Power heißt der, wie der neue Roman von Verena Güntner. Erst nimmt Kerze mit symbolischen Mitteln seine Fährte auf, später mit mimetischen. Kerze malt den Hund, beschreibt ihn, trägt die Aufzeichnung über ihrem Herzen. Sie zeichnet sein Konterfei auf ihr T-Shirt, läuft in den Wald, ruft nach ihm, wirft Stöckchen, bellt und jault, wird selber Hund. Als ersten reißt sie Spiderflori mit sich in den Wald, den mit dem Spiderman-Shirt, dann weitere Kinder, am Ende alle. Sie laufen auf allen Vieren, mit dem Kopf im Dreck schnüffelnd auf Powersuche. Kerze hat sie animiert, und es sieht aus, als hätte sie in den Kindern die tierische Lust, Tier zu werden, geweckt. Eine Art der Freiheit. Doch es ist eher gegenteilig: Kerze agiert in Namen eines Höheren, den sie auch mal „Keingott“ nennt, aber letztlich ihr eigener Despotismus der Pflicht ist, Power zu finden. Was aussieht wie eine Gesellschafts-Parabel à la „Herr der Fliegen“ entpuppt sich als Effekt einer symbolischen Machtergreifung. Verena Güntner hat eine fremdwirkende kraftvolle Parabel geschrieben, deren Pointe darin besteht, nicht zu Ende deutbar zu sein.
Verena Güntner, 1978 in Ulm geboren, spielte nach ihrem Schauspielstudium viele Jahre am Theater. Ihr Romandebüt „Es bringen“ (2014) wurde für die Bühne adaptiert und mit dem deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet. Sie erhielt zahlreiche Preise und Stipendien, Sie lebt in Berlin. Verena Güntner liest selbst einen ersten Teil aus „Power“.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Sommerbühne - Teil 1
Lutz von Rosenberg Lipinsky: „Demokratur"
Eine Programmvorstellung von Daniela Mayer

Vorhang auf für die „Querköpfe”-Radiobühne! In unserer diesjährigen Sommerreihe stellen wir Ihnen aktuelle Programme von Kabarettistinnen und Kabarettisten vor, für die es sich lohnt, so schnell wie möglich in die Theater zu gehen! Nach wochenlangen Schließungen, Geisterkonzerten und Absagen diverser Touren hofft die gesamte Kleinkunstszene auf eine große Zahl realer, applaudierender Gäste. Denn rege Besuche der zahlreichen Bühnen und Theater sind die beste Art, die durch Corona existenziell bedrohte Kulturlandschaft zu unterstützen. Im ersten Teil unserer Serie hören Sie Ausschnitte aus dem neuen Programm des Kabarettisten Lutz von Rosenberg Lipinsky. Erteilte der studierte Theologe zuletzt noch Unterricht in „Panik für Anfänger“, stellt er in „Demokratur“ jetzt Systemfragen, die nach den letzten Monaten aktueller sind denn je: Ist die Demokratie in Gefahr? Und haben wir überhaupt noch die Qual der Wahl?

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Heimspiel - Die Deutschlandradio-Orchester und -Chöre

Tradition und Moderne
Das DSO Berlin widmet sich weiterhin Bohuslav Martinù

Bohuslav Martinù
Sinfonie Nr. 3 (Ausschnitt)
Rhapsodie-Konzert für Viola und Orchester (Ausschnitt)

Antoine Tamestit, Viola
Deutsches Symphonie Orchester Berlin
Leitung: Sir Roger Norrington, Robin Ticciati

Aufnahmen vom 3.11.2019 und 4.3.2020 aus der Berliner Philharmonie

Am Mikrofon: Uwe Friedrich

Erst im amerikanischen Exil fand Bohuslav Martinù (1890-1959) großes Interesse an der Sinfonie. Da war er bereits über 50 Jahre alt und hatte zahlreiche andere Gattungen ausprobiert, doch erst jetzt reizte ihn die musikalische Großform für das voll besetzte Orchester. Die Erfahrungen von Krieg und Vertreibung mögen dazu beigetragen haben, sich mit den Traditionen des 18. und 19. Jahrhunderts auseinanderzusetzen, und auszuprobieren, ob und wie sich die drängenden Gegenwartsthemen seiner Zeit mittels der alten Formensprache gestalten ließen. Das Interesse seiner Zeitgenossen entsprach jedoch nicht seinen Hoffnungen und Erwartungen, die Sinfonien wurden auch in den kommenden Jahrzehnten kaum beachtet. In den letzten Jahren hat indes das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin begonnen, die sinfonischen Werke aufzuarbeiten - unter Chefdirigent Robin Ticciati, vor allem aber unter Sir Roger Norrington. In der Spielzeit 2019/20 wurden so das Bratschenkonzert und die Sinfonie Nr. 3 vorgestellt, und das Publikum reagierte begeistert auf die eigenwillige Mischung aus Tradition und Moderne.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Tennis Show-Turniere mit Publikum in Berlin

IOC - 136. Session des IOC: Sitzung der IOC-Exekutive

Fußball - Spielplan der Fußball-WM in Katar 2022 veröffentlicht

Fußball - Lange Transferperiode stellt Klubs vor Herausforderungen

Wintersport - Biathlon ohne Zuschauer in Oberhof und Ruhpolding!?

NBA - Moritz Wagner in der Re-Start-Bubble


Am Mikrofon: Bastian Rudde

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Kann es eine europäische Steuergerechtigkeit geben? Interview mit Fabio de Masi, MdB Linke

Am Mikrofon: Jürgen Zurheide

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Aktuelle Themen

Ein Screenshot von einem Trump-Tweet mit Warnhinweis versehen (imago images / ZUMA Wire)

US-Wahl und danach Strategien im Kampf gegen Desinformation in den sozialen Medien

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk