Freitag, 27.11.2020
 
Seit 21:05 Uhr On Stage

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 23.07.2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Angelika Obert, Berlin
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit Prof. Eckhard Nagel, Uni Bayreuth, zu Urlaubsrückkehrern

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Manfred Weber, CSU/EVP-Fraktionsvorsitzender, zur Gipfel-Diskussion im Parlament

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Urteil gegen ehem. KZ-Wachmann erwartet - Interview mit Thomas Will, ester Staatsanwalt Zentralstelle Aufarbeitung NS-Verbrechen

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Die portugiesische Fado-Sängerin Amália Rodrigues geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Drohende Eskalation im Erdgasstreit: Griechische Reaktionen
Weiterer Stellvertreterkonflikt? Neue Gewalt zwischen Armenien und Aserbaidschan
Zusammen ist man sicherer: "The Dissident Club" in Paris

Am Mikrofon: Katharina Peetz

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Modewort „Politischer Islam“
Was verbirgt sich hinter dem Begriff und wie einflussreich und gefährlich ist diese Strömung?

Die Abenteuer des Apostels Thomas
Um den Apostel Thomas ranken sich zahlreiche Legenden - die ganz reale Folgen haben: In Indien leben rund sieben Millionen Thomas-Christen

Am Mikrofon: Christian Röther

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Marktplatz

Pflege zu Hause (nicht nur) in Corona-Zeiten - Welche Hilfen gibt es?

Gesprächsgäste:
Brigitte Brzeski, Wir pflegen NRW, Fachreferentin für Familienpflege
Ingeborg Dahlmann, Forum gemeinschaftliches Wohnen Gesamtverband 
Frederic Seebohm, Verband für häusliche Betreuung und Pflege
Am Mikrofon: Susanne Kuhlmann

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Einkaufen und kochen, zum Arzt fahren und bei finanziellen Angelegenheiten unterstützen, pflegen und Medikamente verabreichen: Wer im Alltag eingeschränkt ist, aber in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben möchte, kann auf Hilfen zurückgreifen. Oft engagieren sich Angehörige, Freunde oder Nachbarn; in anderen Fällen Pflegedienste oder 24-Stunden-Betreuerinnen. Noch wenig verbreitet sind gemeinschaftliche Wohnprojekte, wo man so selbstständig wie möglich leben und dennoch umsorgt werden kann. Wie finden Pflegebedürftige und Angehörige und andere Helferinnen und Helfer die notwendige Unterstützung? Welche Ansprechpartner gibt es am Wohnort und bei der Pflegekasse? Welche finanziellen Ansprüche haben Pflegebedürftige und Helfer? Was können Freiwillige dazu beitragen, das Netz der Hilfen im Alltag enger zu knüpfen? Welche Technik steht Pflegekräften zur Verfügung? Inwieweit verändert die Coronavirus-Pandemie die Anforderungen an die häusliche Pflege? Ihre und unsere Fragen dazu bespricht Susanne Kuhlmann mit Experten und Expertinnen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Shell-Raffinerie Köln: Offenbar bis zu 400 Tonnen Öl ins Grundwasser gelaufen

Mehlwurm im Müsli-Riegel: Insekten als Lebensmittel. Interview mit Florian Schweigert

Gleitschirmflieger: Mit dem Steinadler auf Du und Du

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Steuern absetzen rund um den Haushalt

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Europa-Parlament berät Milliardenpaket

Wirecard-Untersuchungsausschuss immer wahrscheinlicher

Wirecard - wie konnte das passieren? Interview mit Hans Michelbach (CSU)

Urteil Massenvergewaltigung Freiburg

Debatte über Corona-Tests für Ferienheimkehrer

Trump schickt Bundespolizei in weitere Städte

Italienische Behörden setzen Flüchtlingsschiff Ocean Viking fest

Mysteriöse Explosionen im Iran - Steckt Israel dahinter?

AKK stellt ihre Pläne für den Freiwilligendienst vor

Jugendstudie: Wie ticken junge Deutsche in der Corona-Krise?

Urteil KZ-Prozess Hamburg

Corona: UNO fordert Mindesteinkommen in Entwicklungsländern

Start geglückt - China bringt Marsmission auf den Weg

Sport: Start der US-Baseball-Saison

Am Mikrofon: Martin Zagatta

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Tesla schreibt zum ersten Mal 12 Monate in Folge schwarze Zahlen

Corona brockt Daimler Milliarden-Quartalsverluste ein

Börse: Autobauer in der Krise - außer Tesla

BGH entscheidet: Nur Rittersport darf quadratisch sein

Wirtschaftsnachrichten

Mehrwertsteuersenkung wirkt aufs Konsumklima

Wirecard-Skandal: Untersuchungsausschuss wird immer wahrscheinlicher

Am Mikrofon: Silke Hahne

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Landgericht Hamburg: Bewährungsstrafe für Ex-KZ-Wachmann

Jüdische Gemeinde empört - Düsseldorfer OB in der Kritik nach Farid Bang-Video

Wie ticken Jugendliche in Corona-Zeiten? Ergebnisse der Sinus-Jugendstudie

Am Mikrofon: Claudia Hennen

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Schulpflicht bis zum letzten Tag
Bayerische Schülerinnen und Schüler müssen morgen ihre Zeugnisse auf Anordnung des Kultusministeriums persönlich abholen

Rubrik „International":
Große Hygieneprobleme und Korruption
Aktuelle Lage an Südafrikas Schulen, die trotz steigender Infektionszahlen kürzlich wieder geöffnet wurden

Rubrik „International“:
Wie den Ansturm auffangen?
Frankreich erlebt gerade einen Rekord bei Studienplatzbewerbungen

In die Jahre gekommen
Die Universität Heidelberg restauriert gerade ihren Karzer, in dem Studenten bis 1914 in Arrest kamen

Am Mikrofon: Kate Maleike

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Corona und Kunst -
Nick Cave zeigt digitales Einmalkonzert

Corsogespräch:
Sonja Dierks über ihr Buch "Gehör schenken"

"Die geflügelten Bestien" -
Drachen aus Popkultur und Mythologie

Am Mikrofon: Raphael Smarzoch

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Bayernweite Razzia gegen Hasskommentatoren

Pressefreiheit in Ungarn: Chefredakteur von Nachrichtenseite entlassen
Interview mit Andrea Beer

Hass-Schleuder: Die Tucker-Carlson-Show auf Fox News

Spotify auf dem Sprung zum Youtube für Audios
Kollegengespräch mit Sandra Schröder

Vorschau @mediasres im Dialog
Kollegengespräch mit Andreas Stopp

Schlagzeile von morgen: Münsterische Zeitung

Am Mikrofon: Sebastian Wellendorf

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Simone Jung & Jana Marlene Mader: „Denkräume. Von Orten und Ideen“
(Rowohlt Verlag, Hamburg)
Ein Gespräch mit den Herausgeberinnen

Franz Hohler: „Fahrplanmäßiger Aufenthalt“
(Luchterhand Verlag, München)
Ein Beitrag von Jan Drees

Rosie Price: „Der rote Faden“
Aus demEnglischen von Stefanie Jacobs
(Rowohlt Verlag, Hamburg)
Ein Beitrag von Maik Brüggemeyer

Am Mikrofon: Miriam Zeh

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

EU-Haushalt
Universitäten enttäuscht über Kürzungen im Forschungsbudget
Interview mit Jan Wöpking, German U15

Serie "Planspiel mit Bombe"
Das neue atomare Wettrüsten
Kurz vor Mitternacht (6/6)

Russland-Affäre
Algorithmus erkennt Trolle in staatlichem Auftrag

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 23. Juli 2020
Die Erfindung des Sommerdreiecks

Am Mikrofon: Sophie Stigler

Planspiel mit Bombe
Das neue atomare Wettrüsten
Eine Serie in sechs Teilen
Von Dagmar Röhrlich

Seit Hiroshima und Nagasaki hat niemand mehr gewagt, Atombomben einzusetzen. Die Wirkung war zu zerstörerisch, zu verheerend die Folgen. Und doch blieb da immer der Wunsch mancher Strategen, diese mächtige Waffe zu nutzen, für einen begrenzten Atomschlag, als Option einer glaubhaften Abschreckung. Weil die Sprengköpfe kleiner werden, die Trägersysteme präziser und die geopolitische Lage sich zuspitzt, könnten solche Ideen durchaus gehört werden. 75 Jahre nach Hiroshima und Nagasaki geht 'Forschung aktuell' der Frage nach, welcher Logik die neue atomare Rüstung folgt und welche Risiken sich daraus ergeben.

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Wie realistisch ist ein Grundeinkommen für Menschen in armen Ländern?

EU-Parlament berät über EU-Finanzpaket

Untersuchungsausschuss im Wirecard-Skandal rückt näher

Sinus-Jugendstudie: Wie Jugendliche mit der Corona-Krise umgehen

BGH-Urteil: Nur Rittersport darf quadratisch sein

Der Autobauer Daimler steckt tief in den roten Zahlen

Was ist dran am Hype um Tesla?

Börsenbericht

Am Mikrofon: Katja Scherer

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

"What You Gonna Do When the World's on Fire?" - Roberto Minervinis neuer Dokumentarfilm läuft an

Umbruch - Johann Holten bespielt die Mannheimer Kunsthalle neu

"Picasso und der Comic" / "Picasso als Dichter" - Doppelausstellung in Paris

Jetzt wird wieder gebetet - zur Umwidmung der Hagia Sophia in Istanbul

Am Mikrofon: Michael Köhler

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Billionenpaket für Haushalt - EU-Parlament fordert Nachbesserungen

Zwei Jahre Jugendhaft auf Bewährung - Urteil im Stutthof-Prozess gegen Ex-SS-Wachmann

Wirecard-Skandal - Neue Vorwürfe gegen Bundesfinanzminister

AKK stellt Pläne für neuen Freiwilligendienst im Heimatschutz vor

Bundeswehr: Social-Media-Leiter sympathisiert mit Identitären - Rechtsextremer Chat

Wie umgehen mit Rückkehrern aus Corona-Risikogebieten?

Sinus-Studie: Wie ticken Jugendliche?

Ostukraine: Konfliktparteien einigen sich auf neue Waffenruhe

China: Tianwen1 auf dem Weg zum Mars

Freiburg: Haftstrafen nach Gruppenvergewaltigung

Am Mikrofon: Sandra Schulz

18:40 Uhr

Hintergrund

Vermittler dringend gesucht - Im östlichen Mittelmeer wachsen die Spannungen

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Kramp-Karrenbauer stellt Pläne für neuen Freiwilligendienst der Bundeswehr vor

Untersuchungsausschuss im Wirecard-Skandal

Europa-Parlament berät Milliardenpaket

19:15 Uhr

Dlf-Magazin

Desolater Datenschutz: Wie Bayern mit Corona-Gästelisten in Wirtshäusern umgeht

Respektlose Randalierer: Was die Krawalle in Stuttgart und Frankfurt bedeuten

Suchende Sozis: Wer den Landesverband Berlin übernehmen will

Adlige Angelegenheit: Warum die Hohenzollern Entschädigung fordern

Kritische Kilos: Wo übergewichtigen Kindern geholfen wird

Am Mikrofon: Irene Geuer

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Terror gegen Juden
Antisemitische Übergriffe und ihre Folgen

Wie ticken Jugendliche 2020?
Interview mit Dr. Marc Calmbach über die Ergebnisse der SINUS-Studie zu Lebenswelten der 14- bis 17-Jähringen in Deutschland

Humor als Propagandamittel
Wie Filme und Comics während des Zweiten Weltkriegs gute Laune verbreiten sollten

Stärkung von Kinderschutz und Kinderrechten
Forschungen zu Sensibilisierung, Prävention und Strafverfolgung sexueller Gewalt gegen Kinder

Am Mikrofon: Dörte Hinrichs

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

Elegant, weich, melodisch - die Trompetenwelten des Menzel Mutzke
Von Anja Buchmann

Ja, er ist der Bruder von Max Mutzke, dem hitparadenverwöhnten deutschen Soul-Sänger. Aber vor allem ist er Jazztrompeter mit eigener Handschrift. Menzel Mutzke, Jahrgang 1984, hat nach Jahren als begehrter Sideman nun sein Debüt als Bandleader vorgelegt, aufgenommen im Kammermusiksaal des Deutschlandfunks. Auf Menzel Mutzke trifft der gern zitierte musikalische Familienhintergrund zu: Klavier, Saxofon, Gesang und Schlagzeug waren bereits durch Vater, Schwester und Brüder abgedeckt. Nach einem kleinen Umweg über die Posaune entschied sich Menzel Mutzke für die Trompete, die ihn durch ihre klangliche Präsenz und Tragfähigkeit faszinierte. Mit 15 ging er als Jungstudent nach Zürich, später studierte er in Köln. Inzwischen lebt er in Hamburg, wo er häufiger in der NDR-Bigband aushilft und auch in der Gruppe seines Bruders spielt. Sein Quartettalbum „Spring“ präsentiert eleganten, melodischen Modern Jazz mit Pop-Appeal und persönlicher Note. Unterstützt wird der Trompeter mit dem tragenden, weichen Ton von alten Weggefährten aus seiner Kölner Zeit - Pianist Pablo Held, Bassist Dietmar Fuhr und Schlagzeuger Silvio Morger - und bei zwei Tracks zudem von Bruder Max.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Virtuose und Kampfgeist
Der Geiger Isaac Stern (1920-2001)
Am Mikrofon: Norbert Hornig

Das zuletzt schlohweiße Haar, die gedrungene Gestalt, die tiefe, sonore Stimme und die Brille auf der Stirn: Isaac Stern war eine beeindruckende Persönlichkeit. Ob als Solist auf dem Podium, als Lehrer in Meisterkursen oder vor Mikrofonen und Fernsehkameras - seine Autorität schien unanfechtbar. Schon früh weitete sich Sterns Wirkungsfeld über das Musizieren hinaus in die Sphäre von Gesellschaft und Politik. Der Kampf um die Rettung der New Yorker Carnegie Hall markierte dabei einen Wendepunkt seiner Karriere. In Deutschland hat Stern als persönliche Reaktion auf den Nazi-Terror nie konzertiert. Dass er 1999 dennoch Meisterkurse an der Kölner Musikhochschule gab, sorgte für Aufsehen. Am 21. Juli jährte sich der Geburtstag des Geigers zum 100. Mal.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Olympia 2021 in Tokio - Countdown mit Fragezeichen

Boris Herrmann - Weltumsegler

Ausgebremst - Kenianische Läufer können wegen Corona nicht antreten

Baseball-Saison beginnt mit Verspätung

Fußball - Vorstellung Leroy Sané beim FC Bayern
Fußball - Benjamin Henrichs ist zu RB Leipzig gewechselt (auf Leihbasis)

Am Mikrofon: Matthias Friebe

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Interview mit Georg Kurz, Bundessprecher Grüne Jugend zu Freiwlligendienst

Am Mikrofon: Jonas Reese

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Aktuelle Themen

Ein Screenshot von einem Trump-Tweet mit Warnhinweis versehen (imago images / ZUMA Wire)

US-Wahl und danach Strategien im Kampf gegen Desinformation in den sozialen Medien

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk