Sonntag, 26.09.2021
 
Seit 13:30 Uhr Zwischentöne

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 11.09.2015
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Dlf-Magazin 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Martin Vorländer, Frankfurt am Main
Gedanken zur Woche

06:50 Interview 

Entwicklung in der Türkei - Droht ein Bürgerkrieg? - Interview mit Ahmet Kühlahci, Hürryiet-Korrespondent in Berlin

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

"Wenig Europa und wenig Union" - Fragen zur Lage der EU - Interview mit Gunther Krichbaum, CDU-MdB, Vors. des Europaausschusses im Bundestag

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Europa und die Flüchtlinge - Deutschland jetzt 'good guy' - Interview mit dem Politologen Herfried Münkler

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Sandra Schulz

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Die Rolling Stones starten ihre erste Deutschlandtournee

09:10 Uhr

Europa heute

Der nationalistische Mob regiert in der Türkei

Katalanische Unternehmer träumen von der Unabhängigkeit

Kolonialsoldaten in Frankreich

Am Mikrofon: Britta Fecke

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
Die Religion und der Kapitalismus
Ein Gespräch mit dem Philosophen und Wirtschaftsethiker Karl-Heinz Brodbeck über katholisches, evangelisches und buddhistisches Wirtschaften im Vergleich. Brodbeck ist Professor für Volkswirtschaftslehre und vertritt eine buddhistische Wirtschaftsethik

Fasten und Genuss
Eine gastronomische Papstgeschichte zwischen todbringender Völlerei und einfachem Mahl in der Angestelltenmensa

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

09:55 Uhr

Koran erklärt

Vorstellung und Erläuterung von Versen aus der Heiligen Schrift des Islams durch Vertreterinnen und Vertreter der Islamischen Theologie oder der Islamwissenschaft.
Sure 57, Vers 4
Erläuterungen von Dr. Milad Karimi, Universität Münster

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Lebenszeit

Überlastet und kaum anerkannt
Arbeiten in der Pflege

Gesprächsteilnehmer:
Monika Knoben, Wohnbereichsleiterin der Alten- und Pflegeeinrichtung „Sophienhof" in Niederzierder Alten- und Pflegeeinrichtung "Sophienhof" in Niederzier
Patricia Drube, Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe, DBfK Nordwest
Werner Schell, Selbsthilfenetzwerk "Pro Pflege"
Am Mikrofon: Daniela Wiesler

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Großartiger Coup in letzter Minute: Vor 25 Jahren legte die DDR ein großartiges Nationalparkprogramm auf

Artenschutz anders: Nashorn aus dem 3D-Drucker

Eurofinanzminister streiten über die europaweite Absicherung von Sparguthaben

Amazonas für Klimasünder? UN will Co2-Emissionshandel für jeden

Gericht bestätigt: Monsanto verantwortlich für Vergiftung eines Landwirts mit Pestiziddämpfen

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Aufbau- und Fahreignungsseminare für Verkehrssünder

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Neue Flüchtlinge an der ungarisch-österreichischen Grenze

Union streitet über Flüchtlingspolitik

Welche Regeln gelten in der Flüchtlingspolitik noch? - Interview mit Christine Langenfeld, Vorsitzende des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration
und Migration

USA nehmen 10.000 syrische Flüchtlinge auf

Krise in Nordirland

Jahrestag 11. September: Der Mann, der alle Flüge stoppte

Sport - Basketball - Bundesliga

Letzter Tag der Haushaltsberatungen

Hassmails auf Facebook: Grüne Göring-Eckardt fordert Kontrollgremium

Blockade des Atomdeals im US-Senat gescheitert

Demo für Autonomie in Katalonien

Am Mikrofon: Jochen Spengler

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht, darin: Blick auf digitalen Datenverkehr und Folgen für die Wirtschaft und Börse. Im Gespräch: Christoph Schmidt, FeGra Investment

Zunehmende Digitalisierung des Handels - wie steht es um den Datenschutz?

Wirtschaftsmeldungen

Firmenporträt: Morsen gibt's noch - Morsetasten-Hersteller Scheuermann

13:56 Wirtschaftspresseschau 

E.ON

Chinas Geldpolitik

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Flüchtlingsunterkünfte in Berlin: Die Suche nach geeigneten Immobilien

Zur Kommunalwahl am Sonntag: Nordrhein-Westfalens dienstältester Bürgermeister geht nach 36 Jahren in Rente

Die Langzeitschäden treten erst jetzt auf - Wie Politiker in Mecklenburg-Vorpommern mit dem Thema DDR-Zwangsdoping umgehen

Serie "Mein Deutschland": Porträt Christina Hunneshagen

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Bildungsberater sind ein Weg
Ein bundesweites Fachgremium hat jetzt erstmals Empfehlungen vorgestellt, wie der Bildungszugang von Sinti und Roma verbessert werden kann

Gute Erfahrungen
Warum es im Ausbildungskonzept von Porsche eine feste Quote von 40 Prozent für Hauptschüler gibt

"Campus im Netz" - Wie sich Hochschulen in Deutschland auf die Digitalisierung einstellen
Von "makerspaces" und "digital badges"
Auf der Themenwoche "digital turn" in Berlin geht es auch um neue Lernformen und neue Zertifikate

Studienfächer clever kombinieren
An der Uni Erfurt kann man mit dem Online-Tool "STUDIMAT" Haupt- und Nebenfächer für das Studium im Zwei-Fach-Bachelor kombinieren

Am Mikrofon: Kate Maleike

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

Dr. Nikolaus Gatter, Liedermacher, Jurymitglied der Preises der deutschen Schallplattenkritik zum Tode des Liedermachers, Kabarettisten und Schriftstellers Christof Stählin

Der Fotograf Michael von Hassel zeigt "Oktoberfest Cathedrals" in der Münchener Rathausgalerie

"Gründlich, gut, germanisch"
Is was?! - Der satirische Wochenrückblick

"Wanna have Love"
Fotojournalistin Insa Hagemann im Corso-Gespräch mit Fabian Elsäßer über ihr Buch und Ausstellungsprojekt: Die Kinder der Sextouristen, dessen Bilder als UNICEF Foto des Jahres ausgezeichnet wurden

Am Mikrofon: Fabian Elsäßer

15:30 Nachrichten 

15:50 Uhr

Schalom

Jüdisches Leben heute
Portrait der neuen Direktorin des Centrum Judaicums Berlin

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
Martin Amis im Gespräch mit Denis Scheck über "Interessengebiet"
(Kein & Aber Verlag, Zürich)

Am Mikrofon: Denis Scheck

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Erhöhte Genauigkeit
Neues Verfahren soll Protonenstrahltherapie effizienter machen

Unterschrift auf der EC-Karte
Elektronische Bezahlvorgänge könnten sicherer werden

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit, 11. September 2015
Astronomie in der Höhle

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Vertiefung durch gemeinsame Haftung - Finanzministertreffen in Luxemburg

Mehr Geld für marode Brücken - Verkehrsetat im Bundestag

Konsumlaune am Boden - Der griechische Einzelhandel kämpft ums Überleben

Wirtschaftsnachrichten

Grünes Gewissen per Mausklick? - Die UN plant einen Online-Klimashop

Finanzhilfen und Exportkampagnen - Kenias Milchbauern fürchten den europäischen Markt

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Eva Bahner

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
"Einmischung ins Weltgeschehen" - Die Favoriten der 72. Filmfestspiele in Venedig

"Zeitgeschehen" - Die deutsche Konzeptkünstlerin Hanne Darboven in der Bundeskunsthalle in Bonn

"Bilder trotz allem" - Der französische Kunsthistoriker und Philosoph Georges Didi-Huberman ist mit dem Theodor W. Adorno-Preis ausgezeichnet worden

Schöner Wohnen für Flüchtlinge - Alte und neue städtebauliche Lösungen für provisorische Notquartiere

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Rückenwind für Al Sisi - Erdgasfund stärkt die Macht des ägyptischen Präsidenten

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Das Kulturgespräch

Ausgelernt? - Über Geschichte als Ratgeber
Am Mikrofon: Florian Felix Weyh

"Aus der Geschichte lernen" heißt es, sei ein Ziel der aufgeklärten Menschheit. Die Schlagwörter lauten Erinnerungskultur, Historische Verantwortung, Gegen das Vergessen. Doch gelten die Beispiele aus der Geschichte noch zur Erklärung der heutigen Konflikte, Krisen und Katastrophen? Gibt es historische Lehren und Lösungen für Finanzkrise, Ukrainekonflikt, globale Flüchtlings-Problematik?
Der Historiker Wolfgang Benz, die Literaturwissenschaftlerin und Journalistin Katja Petrowskaja und der Sozialpsychologe Harald Welzer diskutieren, ob die Geschichte überhaupt dazu taugt, aus ihr zu lernen. 

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Das Feature

Kommt ein Dichter in die Kneipe
Oder: Das Petr-Prinzip
Von Martin Becker und Tabea Soergel
Produktion: SWR/DLF 2015

Für den tschechischen Mindestlohn von umgerechnet unter fünf Euro pro Stunde steht Petr jeden Morgen um halb fünf auf und fährt mit dem Bus zu seiner Mülldeponie, wo er die Abfälle der Stadt Prag sortiert. Sämtliche Spielzeuge seiner zwei Kinder, sagt er, habe er von dort mitgebracht. Petr ist ein Depp, sagt er selbst. Petr ist ein Genie, sagen seine Freunde. Weil er sämtliche Daten der tschechischen Geschichte auswendig kennt. Weil er, der fast nie Alkohol trinkt, plötzlich am Kneipentisch ganze Versepen erfindet. Dieses Feature erzählt von seinem Leben, dem Leben eines Dichters. Der durch seinen besten Freund Igor zum Sänger einer Band geworden ist und sogar im tschechischen Rundfunk auftrat. Der mittlerweile mit seiner Dichtung Poetry Slams aufmischt. Zugleich steht Petr für eine Tradition, die mehr und mehr verschwindet: der tschechische Dichter, der hart in den Fabriken arbeitet und sich in der Kneipe die Nächte um die Ohren schlägt, um schließlich Gedichte darüber zu schreiben, wie er arbeitet und sich in der Kneipe die Nächte um die Ohren schlägt.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

On Stage

Steven Wilson (2/2)
Aufnahme vom 20.3.15 im E-Werk in Köln

Spontaneität, Improvisation oder plötzlich auftauchende Ideen haben in der Musik von Steven Wilson keinen Raum. Alles ist durchkomponiert und präzise arrangiert. Bei der Komplexität seiner Musik würden spontane Einfälle seiner Musiker wahrscheinlich alles zum Einsturz bringen. Gitarre, Bass, Schlagzeug und Keyboards folgen somit den Vorgaben von Bandchef Steven Wilson. Im Konzert in Köln, das der Deutschlandfunk aufgezeichnet hat, erlebten die Zuschauer einen hochvirtuosen Parforce-Ritt durch die Geschichte der progressiven Rockmusik. Die Vorbilder sind deutlich hörbar: King Crimson, Yes, Genesis oder Pink Floyd. Allerdings verfügen Wilsons Musiker heute über technische Möglichkeiten und spielerische Fähigkeiten, von denen die Kollegen vor 40 Jahren nur träumen konnten.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielraum

Rock ohne Grenzen
Am Mikrofon: Thomas Elbern

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Dlf Audiothek

Aus den Ländern

Karte der deutschen Bundesländer in verschiedenen Farben. (Imago / Panthermedia / Crevis)

Berichterstattung aus den Ländern über die Länder. Menschen,  Stimmen und Stimmungen. Von der Tagesaktualität bis zu hintergründigen Reportagen.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk