Freitag, 24.09.2021
 

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 25.09.2015
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:10 Zeitzeugen im Gespräch 

(Wdh.)

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Jost Mazuch, Köln
Gedanken zur Woche

06:50 Interview 

Interview mit Prof. Constantin Goschler, Ko-Autor von "Keine neue Gestapo" - Das Bundesamt für Verfassungsschutz und die NS-Vergangenheit

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Katrin Göring-Eckardt, Bündnis 90/ Die Grünen, nach Gipfel zu Flüchtlingsproblematik

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Volker Bouffier, CDU, hessischer MP zu Flüchtlingsgipfel

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Radio Bremen sendet den ersten "Beat Club"

09:10 Uhr

Europa heute

Von der Autonomie in die Unabhängigkeit? Katalonien vor der Wahl

Parteitag der Rechtspopulisten von UKIP in Doncaster

Das Ende einer Vision - Glasgow sprengt seine Sozialbau-Hochhäuser

Am Mikrofon: Britta Fecke

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Benachteiligung nicht-religiöser Menschen in der deutschen Gesellschaft
Eine Studie des Humanistischen Verbandes

Ernst Troeltsch und der liberale Protestantismus
3. und letzter Teil: Die besondere Rolle des Protestantismus bei der Entstehung der Moderne ist ein Mythos

Am Mikrofon: Sven Töniges

09:55 Uhr

Koran erklärt

Vorstellung und Erläuterung von Versen aus der Heiligen Schrift des Islams durch Vertreterinnen und Vertreter der Islamischen Theologie oder der Islamwissenschaft

Sure 24, Vers 31
Erläuterungen von Prof. em. Dr. Gerald Hawting, School of Oriental and African Studies (SOAS), University of London

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Lebenszeit

Eine Frage des Alters?
Wenn einem die Welt fremd wird

Gesprächsgäste:
Barbara Maubach aus Köln, Seniorenstudentin an der Universität Köln
Prof. Dr. Frieder R. Lang, Leiter des Instituts für Psychogerontologie der Universität Erlangen-Nürnberg
Daniel Hoffmann, Mitarbeiter im Kuratorium Deutsche Altershilfe, Projektleiter Forum Seniorenarbeit NRW und verantwortlich für den Themenschwerpunkt "Engagement älterer Menschen in der digitalen Gesellschaft"
Am Mikrofon: Andreas Stopp

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

Noch nie waren wir Menschen so gut informiert und gleichzeitig so überfordert: Smartphone, E-Mail, Internet, Twitter, Facebook,  Fernsehen, Radio - am besten alles gleichzeitig. Ständig prasseln vermeintlich wichtige Nachrichten aus aller Welt auf uns ein, sie überfluten unser Hirn. Aber finden wir uns in alle dem noch zurecht?
Ist unsere Welt komplizierter geworden oder können wir Sachverhalte nicht mehr einordnen, weil wir keine Antworten auf die schwierigen Fragen unserer Zeit finden?
Ist es vielleicht eine Frage des Alters, wenn wir die Welt nicht mehr verstehen? Oder stoßen auch junge Menschen an die Grenzen ihrer Leistungs- und Lernfähigkeit?
In allen Phasen des Lebens können wir lernen und vom Neuen profitieren. Was ist aber, wenn uns der technische Fortschritt überrollt? Wenn die Wirklichkeiten der Welt unsere Auffassungsgabe übersteigen? Koppeln wir uns ab und ziehen uns zurück, wollen mit der Schnelllebigkeit und Unübersichtlichkeit nichts mehr zu tun haben? Gelingt es den "neuen“ Alten eher, mit rasanten Entwicklungen Schritt zu halten oder werden auch sie von der Gesellschaft abgehängt?
Darüber diskutieren wir in der Lebenszeit und wir sind gespannt auf Ihre Erfahrungen, Ansichten und Einsichten.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Illegale Abgasmanipulationen - was Dieselfahrer wissen sollten

Leben in Würde - Vereinte Nationen beschließen nachhaltige Entwicklungsziele
Interview mit Dennis Tänzler von adelphi, Denkfabrik für Klima, Umwelt und Entwicklung

Global 2015 in Paris - Atommülllagerung

Weltbank fördert umstrittenes Braunkohleprojekt im Kosovo

Am Mikrofon: Susanne Kuhlmann

11:55 Verbrauchertipp 

Neues Energielabel für Heizungen und Warmwasserbereiter

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Berliner Reaktionen auf Flüchtlingsgipfel

Was bringt der Kompromiss den Flüchtlingen? - Interview mit Günther Burkhardt, Pro Asyl

VW-Aufsichtsrat entscheidet über neue Spitze

Xi Jinping zu Gast im Weißen Haus - Schwieriges Verhältnis USA-China

Ausblick: Nachhaltigkeitsgipfel in New York

Sport: Menschenrechte kein Thema für Olympische Spiele 2024?

Angela Merkel beim Nachhaltigkeitsgipfel in New York

"Hotspots" für Flüchtlinge - Erste Vorbereitungen in Griechenland

Bundestag diskutiert zweite Stufe der Pflegereform

Schuldzuweisungen nach Hadsch-Katastrophe in Mekka

Reform der Erbschaftssteuer im Bundestag

Am Mikrofon: Bastian Brandau

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Sachstand - VW-Aufsichtsratssitzung

Zinserhöhung ist in diesem Jahr angebracht - Rede von US-Notenbankchefin Yellen

Börsenbericht mit Blick auf VW-Aufsichtsratssitzung

Unter dem Zeichen des VW-Skandals - Abschluss-PK IAA

Wirtschaftsnachrichten

Lehmann-UMT aus Sachsen: Weltmarktführer mit Filtersystemen

13:56 Wirtschaftspresseschau 

VW-Personalien

UN-Nachhaltigkeitsgipfel

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Frankreich: Bildung als Wahlkampfthema
Der ehemalige Premierminister Alain Juppé eröffnet seinen Wahlkampf um das Präsidentenamt mit einem Buch über Schulreformen

Energiemanager für Entwicklungsländer
An der Uni Flensburg studieren junge Leute aus Entwicklungsländern seit 25 Jahren "Energy Management"

Von wegen privilegierte Elite
Die Promovierenden der Begabtenförderwerke haben das Gefühl: Ihre Situation verschlechtert sich. Gespräch mit Albrecht Vorster von der Promovierenden-Initiative

Am Mikrofon: Sandra Pfister

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

Die Jubiläumsausgabe des Reeperbahn Festivals 2015 - Ein Zwischenfazit

Gerhard Seyfried -
Ein Star des deutschen Untergrund-Comics. Werkschau im Museum für komische Kunst, Frankfurt (27.9. - 24.1.16)

Is was?! - satirischer Wochenrückblick

Regisseur & Autor Matthias Glasner im Corso-Gespräch mit Adalbert Siniawski über seine Serie "Blochin"

Am Mikrofon: Adalbert Siniawski

15:30 Nachrichten 

15:50 Uhr

Schalom

Jüdisches Leben heute
Moshe Feldenkrais - Portrait des israelischen Bewegungsexperten

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
(Nadeshada) Teffy: "Champagner aus Teetassen: Meine letzten Tage in Russland"
(Aufbau Verlag)
Vorgestellt von Karla Hielscher

Wladimir Majakowski: "Der fliegende Proletarier"
(Edition ReVers)
Vorgestellt von Brigitte van Kann

Alina Bronsky: "Baba Dunjas letzte Reise"
(Kiepenheuer & Witsch)
Vorgestellt von Anja Hirsch

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Schnelltest für k.o.-Tropfen
IGEM-Team aus Bielefeld baut Biosensor auf Papier

Klimawandel lässt Zungen schrumpfen
Hummeln reagieren auf weniger tiefe Blüten

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit, 25. September  2015
Vesta im Walfisch

Am Mikrofon: Monika Seynsche

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Neuester Stand: Was pasiert bei der VW-Aufsichtsratssitzung?

Drohen VW auch in Deutschland Anlegerklagen?

Wirtschaftsmeldungen

Bundestag und Bundesrat beraten Erbschaftssteuer

Wie ehemalige Wirtschaftslenker auf 25 Jahre Einheit blicken

Für eine bessere Welt? Die UN-Nachhaltigkeitsziele vor der Verabschiedung

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
"Die Menschheit hat den Verstand verloren" - Heute erscheinen die Kriegstagebücher von Astrid Lindgren

"Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke" - Die neue Tanzperformance von Anne Teresa de Keersmaeker für die Ruhrtriennale

"The Problem of God" - Eine Ausstellung in der Düsseldorfer Kunstsammlung NRW untersucht die christliche Bildsprache in der Gegenwartskunst

"Die zehn Gebote" - Karin Henkel inszeniert nach Krzysztof Kieslowski am Schauspielhaus Zürich

Am Mikrofon: Kathrin Hondl

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Zwischen Hass, Hilfsbereitschaft und Kalkül: Flüchtlinge in Deutschland

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Das Kulturgespräch - "Das Medienquartett"

Alphajournalismus: Wer kontrolliert die Vierte Gewalt?

Es diskutieren:
Prof. Thomas Meyer, Politikwissenschaftler und Publizist, "Die Unbelangbaren: Wie politische Journalisten mitregieren"
Renate Künast, MdB, Bündnis 90/Die Grünen
Hans Janke, ehemaliger stellvertretender ZDF-Programmdirektor
Dr. Hajo Schumacher, Journalist
Am Mikrofon: Christian Floto

Man kann es getrost zerrüttet nennen, das Verhältnis zwischen den journalistischen Medien und ihren Nutzern. Sechzig Prozent der Deutschen haben wenig oder gar kein Vertrauen in die politische Berichterstattung, sagt eine Umfrage der Wochenzeitung 'Die Zeit'. Einen Reputationsverlust verzeichnet der Journalismus bei vielen Themen. Die Kritik an der Ukraineberichterstattung und an der medialen Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe zum Beispiel ist unüberhörbar. Aber auch die Rolle der Medien beim Rücktritt des Bundespräsidenten Wulff finden viele unrühmlich.
Gleichzeitig gelten die politischen Berichterstatter in Deutschland nach wie vor als einflussreich, der Journalismus wird als Vierte Gewalt im Staat bezeichnet. Kein Wunder: Medienvertreter treffen sich im privaten Rahmen zu so genannten Wohnzimmerkreisen und laden handverlesene Politiker zum Gespräch. Der Publizist Thomas Meyer nennt diese Elite der Medienschaffenden gar "Alphajournalisten" und weist ihnen ein Machtmonopol zu.
Andererseits klagen besonders die klassischen Medien über den Verlust der Deutungshoheit im Internetzeitalter. Sind die politischen Berichterstatter wirklich so einflussreich? Was macht ihre Macht aus? Und wer kontrolliert sie eigentlich, diese Vierte Gewalt?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Das Feature

Verzettelt
Im Labyrinth der Wörter
Von Thomas Palzer
Produktion: DLF 2015

Bücher bestehen aus Wörtern und Sätzen, aber in der Regel geht es in ihnen nicht um Wörter. Vielmehr geht es um die Geschichten, die erzählt werden. Bücher, in denen es explizit um Wörter geht, heißen Wörterbuch. Auch sie erzählen Geschichten - von dem Wissen, das in Wörtern gespeichert ist; von dem Bedeutungswandel, denen Wörter unterliegen; von der Art, wie sich in ihnen die Kunst der Benennung ausdrückt; von der Nährlösung, aus denen sich Begriffe kristallisieren - und vielem mehr. Es gibt Wörter, für die es in anderen Sprachen kein Wort gibt. Und es gibt Wörter, die gerade nicht wörtlich zu nehmen sind, sogenannte Metaphern. Für beides gibt es Wörterbücher. Das Wort Wörterbuch leitet sich ab vom griechischen lexikon oder biblion. In Wörterbüchern manifestiert sich der grundlegende Akt des Menschseins: das Übersetzen.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

On Stage

Gratwanderung zwischen Pop und Klassik im Bademantel - der kanadische Pianist Chilly Gonzalez (2/2)
Aufnahme vom 31.3.15 in der Bibliothek von Schloss Versailles bei Paris
Am Mikrofon: Tim Schauen

Einst schaffte es Jason Beck alias Chilly Gonzales mit einer 27-stündigen Performance ins Guiness Buch der Rekorde, doch auch abgesehen davon verblüfft er. Der 43-jährige Kanadier versteht sich als Pop-Musiker und 'Mann von heute', und seine Verbindung von Klassik und Pop übt einen magischen Charme aus. Zusammen mit der Streicher-Formation "Kaiser Quartet" spielte er sein Album "Chambers" ein, das er am 31. März 2015 in der Bibliothek von Schloss Versailles auf der Bühne präsentierte.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielraum

Nashville Skyline - Neues aus Country & Western
Am Mikrofon: Alfried Schmitz

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Dlf Audiothek

Aus den Ländern

Karte der deutschen Bundesländer in verschiedenen Farben. (Imago / Panthermedia / Crevis)

Berichterstattung aus den Ländern über die Länder. Menschen,  Stimmen und Stimmungen. Von der Tagesaktualität bis zu hintergründigen Reportagen.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk