Dienstag, 16.07.2019
 
Seit 22:05 Uhr Musikszene

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 13.09.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Gotthard Fuchs, Wiesbaden
Katholische Kirche

06:50 Interview 

EU-Parlament für Rechtsstaatsverfahren gegen Ungarn: Interview mit Ska Keller, Fraktionsvorsitzende der Grünen im EP

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Nach Anhörung im Innenausschuss: Muss Maaßen gehen? Interview mit Eva Högl, SPD

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

25 Jahre Oslo-Abkommen: Interview mit Avi Primor, Botschafter Israels a.D.

und

25 Jahre Oslo-Abkommen: Interview mit Faten Mukarker, palästinensische Friedensaktivistin

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Auf einer Tagung des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes hält Helke Sander ihre "Tomatenrede"

09:10 Uhr

Europa heute

Raus aus dem Binnenmarkt - Der Wandel des Lord Peter Lilley

Getroffene Slowakei (4/5) - Wie man Korruption erkennt

Morgen kommst du wieder - In der Psychiatrie von Demir Kapija in Mazedonien

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Was ist Aufklärung? Fragen an Klaus Mertes
Benedikt Schulz spricht mit Klaus Mertes über die neue Missbrauchsstudie

„Es ist Sünde, es sind Dämonen“
In Bremen wollen Grüne und SPD Konversionstherapien für Homosexuelle verbieten lassen. Bastian Melcher kann von einer solchen Behandlung erzählen: Er wuchs in einer evangelikalen Familie auf und merkte als Jugendlicher, dass er schwul ist. Der Pastor riet ihm dazu, sich heilen zu lassen

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Marktplatz

Konkurrenzlos günstig? Solarstrom und -wärme vom Dach
Am Mikrofon: Georg Ehring
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Das erste Halbjahr 2018 brachte wieder einmal eine Rekordernte beim Solarstrom: Gutes Wetter und neue Anlagen ließen die Produktion um acht Prozent steigen. Günstiges Wetter und mehr neu installierte Photovoltaikanlagen waren die Gründe. Strom vom eigenen Dach ist deutlich billiger als der aus dem Netz - und dem Klimaschutz zuliebe gibt es feste Einspeisetarife für die Besitzer. Auch der Einbau von thermischen Solaranlagen zur Unterstützung der Heizung sowie zur Warmwasserbereitung schont die Umwelt und wird gefördert. Welche Anlage ist die richtige für welches Dach? Wie steht es um die Rendite? Wie sinnvoll ist es, Sonnenstrom mit einem Akku zu speichern? Wie viele zusätzliche Solaranlagen werden gebraucht, damit Deutschland seine Klimaziele erreicht? Über diese und andere Fragen rund um die Solarenergie diskutiert Georg Ehring mit Hörerinnen und Hörern und Experten.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Hambacher Forst aktuell und: Nach der Braunkohle kommt die teure Renaturierung

Umweltschutz in Kalifornien - International Climate Summit

Datensicherheit im Gesundheitswesen - neues Aktionsbündnis

Wenig erforscht, ökologisch wertvoll: die Ameisensammlung in Görlitz

Am Mikrofon: Jan Tengeler

11:55 Verbrauchertipp 

Schönheitsreparaturen: Welche Pflichten haben Mieter wirklich?

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Räumung am Hambacher Forst beginnt

Interview mit Claudia Kemfert, DIW, zu Räumung Hambacher Forst

Berlin: SPD macht weiter Druck wegen Maaßen

Fortsetzung Anis-Amri-Untersuchungsausschuss

Pussy Riot-Mitglied möglicherweise vergiftet: Wer ist Petr Verzilow?

USA: Hurrikan schwächt sich ab

Seehofer im Bundestag: Flüchtlingsabkommen mit Italien steht

EU-Innenkommissar stellt Pläne zum Ausbau von Frontex vor

Britische Regierung verschärft Ton in den Brexit-Verhandlungen

Nahost-Konflikt: 25 Jahre nach Oslo

Sport: Weltreiter-Spiele in North-Carolina

Am Mikrofon: Dirk Müller

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Handwerk hat goldenen Boden - und Nachwuchsmangel. Bericht vom Tag des Handwerks

Studie: Europäische und US-Firmen leiden unter Handelskonflikt

Türkische Inflation - Der Wertverfall der Lira triggert eine enorme Inflation

Börsen: Zinserhöhung in der Türkei, EZB reduziert Anleihenkäufe - Im Gespräch: Jörg Krämer, Commerzbank

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Sandra Pfister

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Angekommen und ausgegrenzt - Porträt einer syrischen Studentin in Köthen

Weitere Eskalation? Baumhaus-Räumung im Hambacher Forst beginnt

Ehrung oder Makel? St. Pauli soll immaterielles Kulturerbe der UNESCO werden

Am Mikrofon: Peter Sawicki

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Wetterbericht in Sachen Bildung
Für das ifo-Bildungsbarometer wurden erstmals auch Jugendliche befragt. Telefoninterview mit der Ludger Wößmann vom Ifo-Institut

„Mehr Kooperation macht Schulen besser“
Die Deutschen Schulakademie fordert von Lehrerinnen und Lehrern mehr Zusammenarbeit. Telefoninterview Prof. Hans Anand Pant

Rubrik „Unterwegs“:
Raus aus der Schule und mitten rein in die Geschichte
Mit der Sommerschule ,Wasser' in Bremerhaven unterwegs

Am Mikrofon: Jörg Biesler

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

„Wer bist Du?"
Janine Koppelmann im Gespräch mit Thekla Jahn über Self Reflection in der Photographie

Chanson des Monats - September:
Der verfluchte deutsche Tatendrang

Amin Farzanefar im Corsogespräch mit Thekla Jahn über Migration im afrikanischen Film

Am Mikrofon: Thekla Jahn

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Eine Gefahr für die staatsferne Presse? - Gericht prüft Stadtblatt in Crailsheim
Gespräch mit Thomas Wagner, freier Journalist

Gelassener Umgang mit der großen Gereiztheit - Besuch auf Tutzinger Radiotagen

Wahlkampf in der Vorabendserie - Streit um TV-Rolle im Bayerischen Rundfunk

Kolumne: Silke Burmester über den Wert des Anzeigengeschäfts für die Demokratie

Vorschau auf @mediasres im Dialog

Die Schlagzeile von morgen

Am Mikrofon: Sebastian Wellendorf

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Hermann Kinder: "Die Herzen hoch und hoch den Mut. Das Familienalbum meines lutherischen Vaters 1942 - 1949"
(Klöpfer & Meyer Verlag, Tübingen)
Ein Beitrag von Sabine Peters

Gaito Gasdanow: "Nächtliche Wege"
Aus dem Russischen und mit einem Nachwort von Christiane Körner
(Hanser Verlag, München)
Ein Beitrag von Christoph Haacker

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Soundtrack aus dem Rechner
Computer synthetisiert Klang für Animationsfilme

EDEN in der Antarktis
Gemüseanbau unter den Bedingungen der Polarnacht

Mission MMX
Japan plant eine Mission zu dem Marsmonden Phobos und Deimos

Weltweite Krebsdaten 2018
Zahl der Tumortoten steigt auf fast 10 Millionen

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 13.09.2018
Das gut getarnte Kleine Pferd

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Stand am Hambacher Forst

Der Konflikt um den Hambacher Forst - Warum riskiert RWE den großen Konflikt?

Ryanair-Streiks eskalieren

Handelsstreit USA-China: Trump-Regierung will doch verhandeln

Wirtschaftsnachrichten

Solarword stellt Produktion ein

Deutlicher Anstieg der türkischen Zinsen - Notenbank befreit sich von Erdogan?

EZB-Ratssitzung mit Zinsentscheid

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Nach dem Koalitionstreffen wegen Maaßens AfD-Kontakten

Fortsetzung Anis Amri-Untersuchungs-Ausschuss im Bundestag

Seehofer im Bundestag: Flüchtlingsabkommen mit Italien steht

Räumung Hambacher Forst

Frank Kupfer gibt sächsischen CDU-Fraktionsvorsitz ab wegen Depression

US-Beauftragter Jeffrey erwartet von Deutschland Unterstützung gegen Syrien

EU-Innenkommissar stellt Pläne zum Ausbau von Frontex vor

Russische Beschuldigte im Fall Skripal äußern sich im TV

Hurrikan "Florence" bedroht die Ostküste der USA

Am Mikrofon: Christiane Kaess

18:40 Uhr

Hintergrund

Uiguren unter Kontrolle: Chinas kultureller Genozid in Xinjiang

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

SPD macht weiter Druck - wie lange kann Merkel an Maassen festhalten?

Räumung im Hambacher Forst - ein kluger Schachzug?

25 Jahre Friedensvertrag von Oslo - ein unerfülltes Versprechen

19:15 Uhr

Dlf-Magazin

Vorgeblich Oberwasser -
Die Bayern-AfD im Wahlkampf

Lehren aus Staufen -
Baden-Württemberg arbeitet Missbrauch auf

Nazis marschieren -
Antisemitismusforscher Samuel Salzborn über Chemnitz und Köthen

Echt schwarz? -
Die Schleswig-Holstein-CDU und ihr Ministerpräsident

Wie geht das? -
Demokratieförderung in Frankfurt

Am Mikrofon: Ulrike Winkelmann

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Radikalisierung der Gesellschaft
Nimmt der politische Extremismus zu?
Experten-Konferenz in Berlin, 12.9.2018

Linguistische Feldforschung
Trommel statt WhatsApp
Was fremde Sprachen anders machen. Veranstaltung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, 6.9.2018

Archäobotanik
Erntezeit im Steinzeitpark
Wissenschaftler aus Kiel erforschen den Getreideanbau unserer Vorfahren

Statussymbol „Mein Haus“
Protziger Leerstand
Migranten bauen großen Villen in ihrer Heimat, aber leben dort nicht

Schwerpunktthema:
Das Zeitalter des Menschen
Streit um die Erde
Kulturwissenschaftler debattieren inwieweit die vom Menschen geprägte Epoche namens Anthropozän in die Erdgeschichte eingeht

Am Mikrofon: Carsten Schroeder

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

Klangästhet zwischen Impressionismus und Clubkultur
Portrait des Münchner Pianisten Walter Lang
Von Thomas Loewner

Walter Lang ist seit Jahren eine feste Größe in der deutschen Jazzszene, aber auch außerhalb Europas und speziell in Japan hat er längst eine treue Hörerschaft. Erste internationale Erfolge hatte der Pianist Ende der 1980er-Jahre als Mitglied im Quartett des Schlagzeugers Rick Hollander. Bereits dort zeigte er ein untrügliches Gespür für schnörkellose Melodien, das sich bis heute wie ein roter Faden durch seine Arbeit zieht. Seit Ende der 1990er-Jahre arbeitet Lang vorwiegend mit eigenen Bands, darunter etwa das Walter Lang Trio. Stilistisch ist das Repertoire der Gruppen weit gefächert. Es umfasst Standards des Great American Songbook, Interpretationen moderner Klassiker aus Rock, Pop Jazz, brasilianische und japanische Musik, Adaptionen klassischer Werke und zahlreiche Eigenkompositionen. Gemeinsam mit dem Trio ELF erkundet Walter Lang seit 2005 neue Ausdrucksmöglichkeiten des Pianotrios. Auf überzeugende Weise gelingt den drei Musikern eine vorwiegend akustische Synthese aus Jazz und den Rhythmen und Strukturen moderner Clubsounds.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Ausnahmemusiker unter sich
Das Klaviertrio Arthur Rubinstein, Jascha Heifetz und Gregor Piatigorsky
Von Christoph Vratz

Bereits Anfang der 1940er-Jahre arbeiteten der berühmte Geiger Jascha Heifetz und sein ebenso populärer Kollege, der Pianist Arthur Rubinstein, erstmals zusammen. Doch erst 1949 kam es zu Konzerten mit dem Cellisten Gregor Piatigorsky. Sofort erhielt das Trio von der Presse seinen Namen: ‚Million Dollar Trio‘, drei Einkommensmillionäre bildeten ein Kammermusikensemble. Rubinstein mochte den Namen überhaupt nicht und blieb nur dabei, weil das Label RCA Aufnahmen des gesamten Konzertrepertoires des Trios in Aussicht stellte. Aber auch die Empfindlichkeiten seiner Kollegen erschwerten das Miteinander, und sie stritten tatsächlich ausgiebig darüber, wer bei der Konzertwerbung an erster Stelle stehen durfte. ‚Rubinstein, Heifetz, Piatigorsky‘ , so einfach wurde das Trio plakatiert, doch Jascha Heifetz reklamierte die Erstnennung für sich. Es war offensichtlich kein einfaches Unternehmen, die drei Herren im Zaum zu halten, der Musik tat das glücklicherweise keinen Abbruch, dazu waren sie Profis genug. Die mitreißenden und sehr emotionalen Einspielungen der Klaviertrios von Felix Mendelssohn, Maurice Ravel und Peter Tschaikowsky zeigen Kammermusik auf höchstem Niveau. Es ist bedauerlich, dass die Zusammenarbeit nur von kurzer Dauer war.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Drohende Eskalation Hambacher Forst - Interview mit Martin Kaiser, Greenpeace

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Schilder mit CO2- und Klimaschutz-Aufdrucken (imago / Christian Ohde)
Klimanotstand am BodenseeWelche Konsequenzen zieht Konstanz?
Länderzeit 17.07.2019 | 10:10 Uhr

Konstanz hat als erste Stadt in Deutschland Anfang Mai den Klimanotstand ausgerufen. Der Impuls dazu kam von der Ortsgruppe der "Fridays for Future"-Bewegung. Und das heißt für die Kommune am Bodensee: Alle Ratsbeschlüsse sind darauf ausgerichtet, CO-2 Emissionen zu reduzieren oder zu vermeiden.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk