Freitag, 13.12.2019
 
Seit 12:10 Uhr Informationen am Mittag

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 18.09.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Holger Treutmann, Dresden
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Iran-Krise spitzt sich zu: Interview mit Constanze Stelzenmüller, Brookings Inst.

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Israel nach der Wahl - Interview mit Alexander Graf Lambsdorff, FDP

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Expedition der Superlative "Mosaic" vor dem Start - Interview mit Prof. Markus Rex, Atmosphärenphysiker

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Sandra Schulz

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der Berliner Ufa-Palast am Zoo wird eröffnet

09:10 Uhr

Europa heute

Brexit-Debatte: Wie positioniert sich das EU-Parlament im Brexit-Drama?

Wird jetzt alles wieder gut ? Macron trifft Italiens Premier Conte

Österreich zwischen Ibiza-Skandal und Neuwahlen - Ein seit jeher braunes Land?

Am Mikrofon: Manfred Götzke

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Bluttest im Test
Am Donnerstag entscheidet das höchste Entscheidungsgremium der gesetzlichen Kassen, der Gemeinsame Bundesausschuss, darüber, ob Krankenkassen die Kosten für pränatale Bluttests erstatten. Die ethische Debatte dauert an.

Frankreich diskutiert ein neues Bioethikgesetz
Von nächster Woche an befasst sich die französische Regierung mit einem neuen Bioethikgesetz, unter anderem soll homosexuellen Paaren künstliche Befruchtung ermöglicht werden. Emmanuel Macron hat eine breite Debatte darüber angestoßen, inklusive Bürgerdialoge. Der Erzbischof von Paris kritisiert die Pläne am Montag scharf.

Was ist der synodale Weg?
Die katholische Kirche in Deutschland und das Zentralkomitee der Katholiken ZdK wollen gemeinsam etwas verändern. Wohin das führt und wer wen anführt, ist offen. Ebenso offen ist der Konflikt mit Rom und innerhalb der Bischofskonferenz

Am Mikrofon: Monika Dittrich

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Das Ende der Pflegenoten
Die Qualität von Pflegeheimen wird neu bewertet

Gäste:
Prof. Dr. Klaus Wingenfeld, Medizinsoziologe am Institut für Pflegewissenschaft der Universität Bielefeld
Gabriele Müller-Stutzer, Präsidentin des Verbandes der Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz
Anne Eckert, Referatsleiterin Altenhilfe und Sozialstationen beim Caritasverband für die Diözese Münster e. V.
Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen
Eugen Brysch, Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Endlich ist es soweit: Ab November soll ein neues System zur Bewertung von Pflegeeinrichtungen in Kraft treten. Damit hat der bisherige „Pflege-TÜV“ ausgedient. Doch bietet das neue System tatsächlich ein realistischeres Bild vom Zustand in den Pflegeheimen? Die bisher geltende Qualitätsbewertung war 2009 eingeführt worden und schnell in die Kritik geraten. Sie galt als zu bürokratisch, zu aufwendig, irreführend und intransparent. Sogar von Volksverdummung war die Rede. Kein Wunder, wies doch ein Heim, das mit der Note Eins bewertet worden war, so erhebliche Mängel auf, dass es geschlossen werden musste. Die Ergebnisse des neuen Prüfungsverfahrens sollen pflegebedürftigen Menschen und deren Angehörigen nun besser helfen, eine passende und gute Einrichtung zu finden.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Von der linearen zur nachhaltigeren Kreislaufwirtschaft - Interview mit Melanie Jaeger-Erben

Hidalgo zur Luftqualität in Paris

Polarstern vor Start zur Arktisexpedition

Klimaschutz selbst gemacht - was der Einzelne tun kann

Bundesinstitut für Risikobewertung warnt vor bestimmten Küchenutensilien

Am Mikrofon: Britta Fecke

11:55 Verbrauchertipp 

Entrümpeln - Verschenken statt Verkaufen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Wahl in Israel - wieder ein Patt

Wahl in Israel - Interview mit Alexander Brakel, Konrad-Adenauer-Stiftung Tel Aviv

Aufsichtsratssitzung der Bahn: Diskussion über Milliardendefizit

Regierungsbildung gescheitert: Spanien vor Neuwahlen

Straßburg: Brexit-Debatte im EU-Parlament

Ruhani: Angriffe auf Saudische Öl-Anlagen waren Warnung

Bayern: Pfarrer wegen Kirchenasyl vor Gericht

Kabinett verlängert Anti-IS-Mandat für Bundeswehr

Kabinett ändert Vergleichsmieten und zieht Zwischenbilanz zum Baukindergeld

Kabinett zu Bürokratieabbau und Haftung für Subunternehmen

Neue Chance auf Waffenruhe in der Ukraine: Minsk-Kontaktgruppe trifft sich

Sport: Auftakt der Champions-League

Am Mikrofon: Christiane Kaess

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börse: Ist eine US-Zinssenkung gerechtfertigt? Im Gespräch: David Kohl, Chefvolkswirt, Bank Julius Bär

Wie reich ist die Welt? - Allianz-Vermögensstudie

"No-Deal-Brexit sehr real" - Wie bereiten sich Unternehmen vor?

Wirtschaftsnachrichten

Passt oft nicht - Bertelsmann-Studie zum Ausbildungsmarkt

Am Mikrofon: Eva Bahner

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Feiern zur deutschen Einheit: Schleswig-Holstein und das große Jubiläum

Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann stellt sich Bürgerfragen

Schneller da als der Notarzt: Mobile Retter

Am Mikrofon: Andreas Diel

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Leere Lehrstellen
Eine neue Studie analysiert die Stärken und Schwächen der beruflichen Bildung in den einzelnen Bundesländern. Telefon-Interview mit Claudia Burkhard, Bertelsmann-Stiftung

Rubrik „International“:
Boombranche Berufsberatung
Aus Angst nach der Ausbildung arbeitslos zu sein, nutzen immer mehr Jugendliche in Frankreich private Job-Coaches

„Studien-Maut“ in NRW
Noch immer ist unklar, ob die Landesregierung in Düsseldorf Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer einführt. Telefon-Interview mit Dietmar Bell, Wissenschaftspolitischer Sprecher, SPD

Am Mikrofon: Stephanie Gebert

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Neue Filme:
,Ad Astra'
,Downton Abbey'
,Das innere Leuchten'

Are you happy?
Fotograf Göran Gnaudschun im Corsogespräch mit Ulrich Biermann über Roms abgehängte Vororte

Reeperbahn Festival
Alyona Savranenko macht Hip-Hop aus der unruhigen Ukraine

Am Mikrofon: Ulrich Biermann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Whistleblower-Memoiren - US-Regierung klagt gegen Edward Snowden
Interview mit Christian Spang

Populismus und Medien: Strategien von US-Medienwissenschaftler Jay Rosen

Drei Fragen an: Lars Langenau (SZ)

Markwort versus BR-Rundfunkrat - Kontrollgremium des BR fordert Gesetzesänderung

Glosse: Politisches Umschaltspiel- Grönemeyer grölt, von Storch twittert..

Schlagzeile von morgen: Emder Zeitung

Am Mikrofon: Sebastian Wellendorf

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Gregor Sander: "Alles richtig gemacht"
(Penguin Verlag, München)
Ein Beitrag von Christoph Schröder

Marius Hulpe: "Wilde grüne Stadt"
(DuMont, Köln)
Ein Beitrag von Jürgen Deppe

Am Mikrofon: Miriam Zeh

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Luftverschmutzung
Feinstaub im Mutterkuchen

Biometrie
Mehr Sicherheit bei der Online-Identifikation

Tierversuche
Auch andere Modelle im Labor nutzen

Ernährung
Schimmelpilzgift in Sojaprodukt entdeckt

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 18.09.2019
Mehr als nur ein Pendler

Am Mikrofon: Michael Böddeker

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Wohin fährt der Zug? - Aufsichtsratssitzung Deutsche Bahn

Tafel Deutschland - Neue Zahlen und Entwicklungen

Auf den Weg gebracht - Bürokratie-Entlastungsgesetz und Nachunternehmerhaftung

Wirtschaftsnachrichten: Ausbildungsstudie, BDI zu Brexit

The winner is: Leipzig - Sitz der Agentur für Sprunginnovation

Weltweit ernüchterndes Fazit - Allianz-Vermögensstudie

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Günter Hetzke

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Leihgabe oder Rückgabe? Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz leiht Objekte an Namibia aus

Klagenfurt revisited - Ein Symposium zur Bedeutung des Bachmann-Wettbewerbs in den Vorwendejahren

"Geschichten aus der neuen Welt" - Das Internationale Literaturfestival Berlin

Topologien - Arbeiten von Senga Nengudi im Lenbachhaus in München

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Wahl in Israel - wieder ein Patt

Aufsichtsratssitzung der Bahn: Diskussion über Milliardendefizit

Saudi-Arabien: Öl-Anlagen wurden mit iranischen Flugkörpern angegriffen

Reaktion auf Saudi-Arabien Angriff: Trump verschärft Sanktionen gegen Iran

Robert C. O Brien wird Nachfolger von John Bolton als neuer Sicherheitsberater

Neuwahl in Spanien: Schlechte Nachricht für die Wirtschaft

Straßburg: Brexit-Debatte im EU-Parlament

Kabinett zu Bürokratieabbau und Haftung für Subunternehmen

Kabinett verlängert Anti-IS-Mandat für Bundeswehr

Kabinett ändert Vergleichsmieten und zieht Zwischenbilanz zum Baukindergeld

Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

18:40 Uhr

Hintergrund

Drahtseilakt - Das Nordpolarmeer zwischen Klimawandel und Wirtschaftsinteressen

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Aufsichtsratssitzung Bahn - Debatte um Milliardendefizit

Wahl Israel - Wieder ein Patt

Sánchez allein zu Haus: Spanien steht wieder vor Neuwahlen

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Angriff auf saudische Ölanlagen - Wachsende Kriegsgefahr am Persischen Golf

Diskussionsleitung:
Marcus Pindur, Deutschlandfunk

Es diskutieren:
Behrooz Abdolvand, Politologe, Vorstandsvorsitzender DF Deutsche Forfait AG
Cornelius Adebahr, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik
Carmen Wunderlich, Politologin, Universität Duisburg-Essen

Aufzeichnung aus dem Deutschlandfunk

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Aufbruch, Aufstand, Abstand -
die katholische Kirche auf dem synodalen Weg
Von Christiane Florin

20:30 Uhr

Lesezeit

Katja Oskamp liest aus ihrem Buch ,Marzahn, mon amour' (1/2)
(Teil 2 am 25.9.2019)

Die Ich-Erzählerin Katja Oskamp ist Mitte 40, als ihr das Leben fad wird. Das Kind ist aus dem Haus, der Mann ist krank, die Schriftstellerei, der sie sich bis dahin gewidmet hat: ein Feld der Enttäuschungen. Also macht sie etwas, was für andere dem Scheitern gleichkäme: Sie wird Fußpflegerin in Berlin-Marzahn, einst das größte Plattenbaugebiet der DDR. Und schreibt auf, was sie dabei hört - Geschichten wie die von Herrn Paulke, vor 40 Jahren einer der ersten Bewohner des Viertels, Frau Guse, die sich im Rückwärtsgang von der Welt entfernt, oder Herrn Pietsch, dem Ex-Funktionär mit der karierten Schiebermütze. Geschichten voller Witz und Menschlichkeit: Der Mensch, von seinen Füßen her betrachtet.
Katja Oskamp, geboren 1970 in Leipzig, ist in Berlin aufgewachsen. Nach dem Studium der Theaterwissenschaft arbeitete sie als Dramaturgin am Volkstheater Rostock und studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Bisher wurden von ihr der Erzählungsband ,Halbschwimmer’ und die Romane ,Die Staubfängerin’ und ,Hellersdorfer Perle’ veröffentlicht. - Nach einem kurzen Gespräch liest sie einen ersten Teil aus ,Marzahn, mon amour’ vor.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Die politische Radio-Show zum Thema Klima (1/2)
Zingsheim braucht Gesellschaft
Aufzeichnung vom 10.9.2019 in der Comedia Köln
(Teil 2 am 25.9.2019)

Alle reden über das Klima. Endlich! Und auch Martin Zingsheim redet mit, gemeinsam mit den Gästen der politischen Radioshow der Querköpfe: „Zingsheim braucht Gesellschaft“. Zu ihm auf die Bühne kommen die Netzaktivistin, Bloggerin und ehemalige Politikerin der Piratenpartei, Katharina Nocun, das Musikduo ‚Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie‘, der Kabarettist René Sydow und andere Gäste aus Politik und Zeitgeschehen. Passend zum Schwerpunkt: Klima der ,Deutschlandradio Denkfabrik’, werden in einer Mischung aus Talk, Musik und Programmausschnitten die gesellschaftlichen Folgen des Klimawandels thematisiert.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Heimspiel - Die Deutschlandradio-Orchester und -Chöre

25 Jahre Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin
Von der Notlösung zum Erfolgsmodell
Von Uwe Friedrich

Nach der deutschen Wiedervereinigung 1990 gab es in Berlin vieles doppelt: Verkehrsbetriebe, Zoos, Opernhäuser und Rundfunkorchester und -chöre. Sie kamen alle auf den Prüfstand, wurden geschlossen oder fusioniert, in jedem Fall gründlich umstrukturiert. Lange lief auch die Debatte, welche der Berliner Rundfunkklangkörper weggespart werden sollten. Doch schließlich einigten sich der Bund, das Land Berlin, der rbb und als Hauptgesellschafter das Deutschlandradio: Das Deutsche Symphonie-Orchester, das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, der Rundfunkchor Berlin und der RIAS-Kammerchor sollten mittels einer neu zu gründenden GmbH gerettet werden. Anfangs lief das Miteinander holperig - es gab Argwohn zwischen Ost und West, und Verteilungskämpfe bestimmten das öffentliche Bild. Im Laufe der Zeit wurde die zunächst ungeliebte Notlösung indes zu einem überzeugenden Erfolgsmodell: Sie lässt nämlich allen den nötigen Raum zur künstlerischen Entfaltung, während organisatorische Fragen gemeinsam gelöst werden können. Seit 25 Jahren besteht diese einzigartige Musikgesellschaft mit beschränkter Haftung und bietet mit ihren Spitzenensembles in Berlin und weit darüber hinaus musikalische Sternstunden und eine große Vielzahl besonderer Projekte. Autor Uwe Friedrich sprach darüber mit den Direktoren der vier Klangkörper, mit dem ersten Intendanten von Deutschlandradio Ernst Elitz und dem Geschäftsführer der roc berlin Anselm Rose.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - Champions League, Gruppenphase:
FC Bayern München - FK Roter Stern Belgrad
Bayer 04 Leverkusen - Lokomotive Moskau

Volleyball - EM der Männer: Deutschland gegen Slowakei

Handball - Champions League: SG Flensburg-Handewitt - Elverum Handball

Tennis - WTA Damen-Turnier kehrt 2020 nach Berlin zurück

Am Mikrofon: Marina Schweizer

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht
Diskussion über Milliardendefizit - Interview mit Urs Maier, Bahn-Experte Think-Tank Agora

Am Mikrofon: Sören Brinkmann

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Mann in der Zelle einer Justizvollzugsanstalt (JVA) (dpa/Bernd Thissen)
Theatergruppe im GefängnisFlucht in eine andere Rolle
Mikrokosmos - Die Kulturreportage 13.12.2019 | 19:15 Uhr

"Der Gefangene", so heißt das Stück, das Häftlinge und eine Frau aus der Zivilgesellschaft in der JVA Schwerte aufführen. Das Gefängnis rückt für die Insassen für kurze Zeit in den Hintergrund. Die Resozialisierung funktioniert dadurch in den meisten Fällen aber nicht reibungslos.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk