Montag, 09.12.2019
 
Seit 09:05 Uhr Kalenderblatt

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 25.09.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Bischof Franz-Josef Bode, Osnabrück
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit Jörg Bode, FDP, Ex-Wirtschaftsminister Niedersachsen, zu: Klage gegen VW-Spitze

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Wolfgang Ischinger, Leiter Sicherheitskonferenz, zu Trumps Iranpolitik

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Ben Bradshaw, Labour-Abgeordneter, zu: Parlaments-Zwangspause

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Silvia Engels

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 75 Jahren: Die Designerin Alma Siedhoff-Buscher gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

Nach dem Urteil - Wie steht es um den britischen Parlamentarismus? - Gespräch mit dem Rechtswissenschaftler
Prof. Florian Meinel, Universität Würzburg

Aufstand der Frauen: Tschechinnen wehren sich gegen weibliche Namensform

Russlanddeutsche in Omsk (3/5) - Alltag im Dorf Aleksandrowka

Am Mikrofon: Christoph Schäfer

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Laicité auf dem Prüfstand
Das Komitee für die Werte der Republik hat getagt.

Heiß begehrter Segen
Gottesdienste kriseln, aber Segensfeiern boomen: Für das alte Ritual gibt es immer neue Anlässe: den ersten Kita-Tag und den letzten Arbeitstag vor der Rente, die bevorstehende Geburt eines Kindes und die Genesung von einer schweren Krankheit. 

E-Priester im Einsatz
In Japan gehören Roboter zum Alltag. Sie helfen im Haushalt, bei der Kinderbetreuung und Altenpflege. Seit neuestem wirken sie auch in Buddhas Namen. Roboter Mindar unterstützt die Zen-Zeremonie, Segen inklusive.

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Strategien für eine artgerechte Tierhaltung
Welche Zukunft hat der Zoo?
Live aus dem Zoo Frankfurt

Gäste:
Miguel Casares, Zoodirektor, Frankfurt
Dr. Dag Encke, Vizepräsident des Verbands der Zoologischen Gärten und Direktor des Tiergartens Nürnberg
Prof. Dr. Lisa Schulte, Professorin für Zootierbiologie, Goethe-Universität Frankfurt
Prof. Dr. Peter Kunzmann, Professor für Ethik in der Tiermedizin, Tierärztliche Hochschule Hannover
Dr. Johannes Köhler, Kurator, Zoo Frankfurt
Dr. Christina Geiger, Tierärztin, Zoo Frankfurt
Am Mikrofon: Jürgen Wiebicke

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

„Gefangene Tiere hinter Gittern“ - so sehen die Gegner die Zoologischen Gärten und fordern ihre Schließung. „Zoos sind wichtig, nicht nur zur Freude und Bildung des Publikums“, halten die Befürworter dagegen. Wie zeitgemäß also sind Zoos oder haben sie längst ihre Existenzberechtigung verloren?
Am Zoo Frankfurt, einem der ältesten Tiergärten Deutschlands, denkt man intensiv über Strategien für die Zukunft nach. Eine möglichst artgerechte Haltung, Pflege des Genpools von seltenen Tieren, aber auch Bestandsschutz für Wildtiere in ihren Herkunftsländern sind dabei wichtige Stichworte.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Das Eis schmilzt noch schneller - IPCC-Bericht zu Ozeanen und Eisflächen

Bauernverband kritisiert das Aktionsprogramm Insektenschutz

Nationaler Waldgipfel - ein Ökosystem im Trockenstress -  Interview mit Pierre Ibisch, Professor für Naturschutz

Alternativer Nobelpreis für Greta Thunberg

Spiele-Apps (Stiftung Warentest)

Am Mikrofon: Britta Fecke

11:55 Verbrauchertipp 

Spiele-Apps (Stiftung Warentest)

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Washington: US-Demokraten wollen Amtsenthebung Trumps

Wem nützt ein Impeachment? Interview mit Rüdiger Lentz, Aspen-Institut

Staats-Kredit für Condor: Bund und Land Hessen geben 380 Millionen

Alternativer Nobelpreis an Greta Thunberg

Weltklimarat legt Jahresbericht vor - dramatische Eisschmelze

Volkswagen: Reaktionen auf Anklage gegen Konzern-Spitze

Das britische Unterhaus tagt wieder - erste Sitzung nach Urteil am Supreme Court

Teheran: Mögliches Treffen zwischen Ruhani und Trump

Bericht zur Deutschen Einheit

Rufe nach Hilfe für den Deutschen Wald - Der Wald-Gipfel in Berlin

Sport: Absteigen unmöglich - Deutschland profitiert von Nations League-Reform

Am Mikrofon: Martin Zagatta

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Pleitefolgen - Erleichterung bei Condor, Bangen bei Thomas Cook

Von der Alb aufs Parkett - Durchwachsener Börsengang von Teamviewer

Börsengespräch: Tech-Börsengang Teamviewer - Hype gerechtfertigt?
Gesprächspartner:  Roland Fiege, Schaller und Partner

Schon wieder Führungskrise- Was ist los bei ThyssenKrupp?

Wirtschaftsnachrichten

Wirtschaftspresseschau

Am Mikrofon: Eva Bahner

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

MIT Baden-Württemberg: Schluss mit dem Klimawahn? - Interview mit Oliver Zander, Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU

Organspende: Was sich seit dem Transplantationsskandal getan hat

Sexismus auf dem Oktoberfest - Was Frauen auf der Wiesn erleben

Am Mikrofon: Ute Meyer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Verleihung des Jakob Muth-Preises
In Potsdam wird der Preis für vorbildliche Inklusion an drei Schulen verliehen

Studie: Wohnen wird für Studierende immer teurer
Laut einer Studie des IdW ist Darmstadt die Stadt mit den höchsten Mietsteigerungen für Studierende

Rubrik INTERNATIONAL
Deutsch-indische Schulpartnerschaften
Was der Kulturschock in Indien bei deutschen SchülerInnen und LehrerInnen bewirken kann

Schüler-Klima-Gipfel
Ein Modellprojekt im Bodenseekreis stößt auf riesiges Interesse: Die 1.300 Plätze waren schnell belegt.

Am Mikrofon: Lena Sterz

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Neue Filme -
„Nurejew - The White Crow"
„Celebration"
„Gelobt sei Gott"

Mietenwahnsinn als Musical -
Indie-Musikerin Christiane Rösinger im Corsogespräch mit Achim Hahn über das Stück „Stadt unter Einfluss“ am Berliner HAU-Theater, Humor und Gentrifizierung

Mit schrillen Farben gegen die G7 -
Anna Haifischs Comic „Schappi“

Am Mikrofon: Achim Hahn

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Beim Namen nennen: taz im Rechtsstreit mit Ex-Gauland-Mitarbeiter
Interview mit Johannes Eisenberg, Rechtsanwalt der taz

GIJC: Auftakt der weltgrößten Konferenz für investigative Journalisten
Kollegengespräch mit Daniel Bouhs, Medienjournalist

Medienstaatsvertrag: Worum geht's?

Vor der Nationalratswahl in Österreich: Die Zukunft des ORF
Interview mit Harald Fiedler, Medienredakteur beim „Der Standard“

Meist männlich: Schwedischer Gendertracker analysiert Medien

Schlagzeile von morgen: Badische Zeitung Freiburg

Am Mikrofon: Stefan Fries

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Jonathan Safran Foer: „Wir sind das Klima.
Wie wir unseren Planeten schon beim Frühstück retten können“
Aus dem Englischen von Stefanie Jacobs und Jan Schönherr
(Kiepenheuer & Witsch Verlag, Köln)
Ein Beitrag von Johannes Kaiser

Alfred Kerr: „Yankee Land.
Eine Reise durch Amerika 1924“
(Aufbau Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Eberhard Falcke

Juan Moreno: „Tausend Zeilen Lüge.
Das System Relotius und der deutsche Journalismus“
(Rowohlt Verlag, Berlin)
Lektüretipp

Meldung: Preisträger(in) des Wilhelm Raabe-Literaturpreises 2019

Am Mikrofon: Tanya Lieske

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Eiswelten
IPCC-Sonderbericht zum Zustand der Ozeane und der Kryosphäre

Schall oder Gift
Was ist die Ursache für das Havanna-Syndrom?

54 Qubits
Was ist dran an Googles Quantencomputer?

Unsichtbare Barriere
Warum spanische Geier nicht nach Portugal fliegen

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 25. September 2019
Ole Rømer und die Lichtgeschwindigkeit

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Deutsche Thomas Cook stellt Insolvenzantrag, Condor kriegt Hilfe

Staatskredite: Wie wirksam sind die umstrittenen Rettungsgelder?

Debatte um Manageranklagen hält an: Betriebsversammlung und Aufsichtsratssitzung

Kriselnde Zulieferer 1: Conti baut um, 20.000 Stellen betroffen

Kriselnde Zulieferer 2: Proteste gegen Jobabwanderung ins Ausland

Wirtschaftsnachrichten

Staatsanwaltschaft bei Deutscher Bank: Zusammenhang zu mega Skandal bei Dankse

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Norbert Scheuer erhält für seinen Roman "Winterbienen" den Wilhelm-Raabe-Preis 2019

Greta Thunberg wird mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet

Suche nach der Goldenen Muschel - Das Filmfestival im spanischen San Sebastián

Menschenbilder. Antony Gormley in der Royal Academy in London

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Demokraten bereiten Amtsenthebungsverfahren vor

UN-Generalversammlung: Selenskyi trifft Trump und Ruhani spricht

UN-Klimarat zeichnet düsteres Bild

Reaktionen aus Berlin auf den UN-Sonderbericht

Waldgipfel: Bund will Gelder bereitstellen

Überbrückungskredit rettet Condor, deutsche Thomas Cook-Tochter insolvent

Bischofskonferenz: Kirche will höhere Entschädigung für Missbrauchsopfer

Vorratsdatenspeicherung: BVG wendet sich an den EuGH

London: Erste Parlamentssitzung nach Gerichtsurteil

Neue Erkenntnisse nach Glukose-Todesfällen in Köln

Am Mikrofon: Philipp May

18:40 Uhr

Hintergrund

Stasi-Akten ins Bundesarchiv - Die Abschaffung einer Behörde

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

US-Demokraten wollen Trump des Amtes entheben

Weltklimarat: Steigender Meeresspiegel gefährdet Millionen Küstenbewohner

Bundesregierung will Wälder mit Millionen aufforsten

19:15 Uhr

Zur Diskussion

„Homöopathische Ansätze - Europas Migrationspolitik“

Diskussionsleitung:  
Gudula Geuther
Deutschlandfunk Hauptstadtstudio

Es diskutieren:      
Olaf Kleist
Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung, Universität Osnabrück

Erik Marquardt
MdEP, Fraktion der Grünen / Freie Europäische Allianz
                 
Stephan Mayer
Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesinnenministerium, MdB, Fraktion CDU/CSU
                   
Linda Teuteberg
Generalsekretärin der FDP, MdB, Fraktion FDP

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Das heilige Geheimnis:
Rudolf Otto und seine Bedeutung für die Religionsforschung
Von Christian Röther

20:30 Uhr

Lesezeit

Katja Oskamp liest aus ihrem Buch 'Marzahn, mon amour' (2/2)

Die Ich-Erzählerin Katja Oskamp ist Mitte 40, als ihr das Leben fad wird. Das Kind ist aus dem Haus, der Mann ist krank, die Schriftstellerei, der sie sich bis dahin gewidmet hat: ein Feld der Enttäuschungen. Also macht sie etwas, was für andere dem Scheitern gleichkäme: Sie wird Fußpflegerin in Berlin-Marzahn, einst das größte Plattenbaugebiet der DDR. Und schreibt auf, was sie dabei hört - Geschichten wie die von Herrn Paulke, vor 40 Jahren einer der ersten Bewohner des Viertels, Frau Guse, die sich im Rückwärtsgang von der Welt entfernt, oder Herrn Pietsch, dem Ex-Funktionär mit der karierten Schiebermütze. Geschichten voller Witz und Menschlichkeit: Der Mensch, von seinen Füßen her betrachtet.

Katja Oskamp, geboren 1970 in Leipzig, ist in Berlin aufgewachsen. Nach dem Studium der Theaterwissenschaft arbeitete sie als Dramaturgin am Volkstheater Rostock und studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Bisher wurden von ihr der Erzählungsband ,Halbschwimmer’ und die Romane ,Die Staubfängerin’ und ,Hellersdorfer Perle’ veröffentlicht. - Katja Oskamp liest einen zweiten und letzten Teil aus ,Marzahn, mon amour’ vor.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Die politische Radio-Show zum Thema Klima (2/2)
Zingsheim braucht Gesellschaft
Aufzeichnung vom 10.9.2019 in der Comedia Köln

Alle reden über das Klima. Endlich! Und auch Martin Zingsheim redet mit, gemeinsam mit den Gästen der politischen Radioshow der Querköpfe: ‚Zingsheim braucht Gesellschaft‘. Zu ihm auf die Bühne kommen die Netzaktivistin, Bloggerin und ehemalige Politikerin der Piratenpartei, Katharina Nocun, das Musikduo ‚Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie‘, die Kabarettistin Anka Zink und andere Gäste aus Politik und Zeitgeschehen. Passend zum Schwerpunkt: Klima der ,Deutschlandradio Denkfabrik’ werden in einer Mischung aus Talk, Musik und Programmausschnitten die gesellschaftlichen Folgen des Klimawandels thematisiert.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Auswärtsspiel - Konzerte aus Europa

Internationales Orgel Festival Malmö 2019

Margaret Vardell Sandresky
Orgelmesse ,L‘homme armé' (Ausschnitt)

Johann Sebastian Bach
Fuge Es-Dur, BWV 552

Peteris Vasks
Te Deum für Orgel

Johann Sebastian Bach/Franz Liszt
Fantasia und Fuge g-Moll BWV 542

Kimberly Marshall, Hans-Ola Ericsson, Olivier Latry, Orgel

Aufnahmen vom 28.4. bis 2.5.2019 aus der St. Petri-Kirche in Malmö

Am Mikrofon: Klaus Gehrke

Die gotische St. Petri-Kirche in Malmö ist das älteste Bauwerk der südostschwedischen Hafenstadt. Die evangelisch-lutherische Stadtpfarrkirche birgt die seit kurzem weltweit modernste Orgel, die zugleich auch die größte in Skandinavien ist. Sie besteht aus zwei Teilen: aus dem Hauptinstrument auf der Westempore und einer neuen Chororgel, die zusammen 109 Register haben. Während die dänischen und schwedischen Firmen Fobenius og Sønner und Mårtenssons die 1951 in einen spätbarocken Prospekt eingebaute große Orgel grundlegend renovierten, erstellte Klais aus Bonn die neue Disposition, fügte neue Basspfeifen von bis zu 14 Metern Länge hinzu und baute eine neue Chororgel. Die monumentale Klangfülle des jetzt im April fertiggestellten Instrumentes präsentierten Kimberly Marshall, Hans-Ola Ericsson und Olivier Latry erstmals beim diesjährigen Internationalen Orgel Festival Malmö.

22:50 Uhr

Sport aktuell

IAAF-Council

FIFA - Schweizer FIFA-Ermittler Lauber trotz umstrittener Methoden wiedergewählt

Radsport - WM Straße in Harrogate/GB

Handball - Champions League: THW Kiel - HC Meshkow Brest
Handball - EM-Quali in Coburg: Deutschland - Weißrussland

Am Mikrofon: Marina Schweizer

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Sonderbericht Weltklimarat - Interview mit Heike Vesper, WWF

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Tiergarten, Platz der Republik, Berlin, Vor dem Reichstag weht eine russische Flagge. | (dpa-Zentralbild/Sascha Steinach)
Mord an GeorgierWie tief ist der Riss zwischen Deutschland und Russland?
Kontrovers 09.12.2019 | 10:10 Uhr

Der mutmaßliche Auftragsmord an einem Georgier in Berlin hat eine diplomatische Krise zwischen Berlin und Moskau ausgelöst. Der Generalbundesanwalt ermittelt. Die Bundesregierung hat zwei russische Botschaftsmitarbeiter ausgewiesen. Russland kündigt Vergeltungsmaßnahmen an.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk