Samstag, 18.08.2018
 
Seit 10:05 Uhr Klassik-Pop-et cetera

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 01.02.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Peter-Felix Ruelius, Schlangenbad-Georgenheim
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit Cornelia Heintze, Politologin, zur Pflegefinanzierung

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Jörg Meuthen, AfD, Bundessprecher, zum Familiennachzug

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Thomas Eigenthaler, Vorsitzender Deutsche Steuergewerkschaft, zum Streit um Steuerfahnder

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 125 Jahren: In den USA wird das erste Filmstudio der Welt fertiggestellt

09:10 Uhr

Europa heute

Auf Abruf: Polnischer Vizepräsident des EU-Parlaments muss um seinen Job bangen

Belgien und seine ehemaligen Kolonien: "Viele wissen zu wenig darüber"

Reformland Frankreich (4/5) - Globalisierungsgewinner

Am Mikrofon: Mirjam Kid

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Privatsache Islam?
Der Brandenburger AfD-Politiker Arthur Wagner ist zum Islam konvertiert, die Partei hat damit angeblich kein Problem

Was ist islamfeindlich? Was islamkritisch?
Kollegengespräch mit Christian Röther, Autor des Buches „Wenn die Wahrheit Kopf steht. Die Islamfeindlichkeit von AfD, Pegida & Co.“

Meckertelefon Islam?
Ali Cans "Hotline für besorgte Bürger"

Am Mikrofon: Christiane Florin

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Marktplatz

Energienutzung - Wann lohnt sich der Wechsel des Strom und Gasanbieters?
Am Mikrofon: Henning Hübert
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Vergleichsportale helfen enorm bei der Suche nach dem richtigen Tarif, um die eigene Strom- und Gasrechnung abzusenken. Ist der passende neue Versorger erst einmal ausgewählt, kümmert sich dieser auch um die Modalitäten beim Wechsel. Sind Sonderverträge oder die Grundversorgung die bessere Wahl? Was müssen Kunden bei einem Anbieterwechsel erledigen? Welche Laufzeiten sind sinnvoll? Was ist, wenn der Altversorger den Wechsel behindert? Was lässt sich tun, falls der Versorger bei Zahlungsschwierigkeiten droht, Strom und Gas abzustellen? Welche Rolle spielt die Schufa-Auskunft für einen Wechsel? Und: Wo kann ich als Verbraucher zusätzlich beim Verbrauch sparen? Henning Hübert diskutiert unsere und Ihre Fragen mit Expertinnen und Experten.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Belgisches Atomkraftwerk Tihange 1 gefährlicher als angenommen?

Koalitionsverhandlungen: Einigung bei Umwelt & Klimaschutz

Steuergelder als Kaufanreiz: Autoländer wollen Förderprogramm für Diesel-Autos

Mobiles Flugzeug-Recycling: Ausgemusterte Flieger wiederverwerten

Verzweifelter Kampf gegen "Day Zero" - Kapstadt rationiert Wasser

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Karnevalsschminke: Hautreizungen vermeiden

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Umstrittener Kompromiss: Bundestag entscheidet über Familiennachzug

Mord? - BGH überprüft Berliner Raserurteil

Raserurteil: Interview mit Henning Ernst Müller, Strafrecht Uni Regensburg

Unzufrieden mit GroKo-Kompromissen: Merkel in eigener Fraktion unter Druck?

Höchstes Sportschiedsgericht hebt Olympia-Sperren für russische Sportler auf

Olympia-Entscheidung, Interview mit Thomas Schwab, Bob- und Schlittenverband

Begeisterte Reaktionen aus Russland auf CAS-Urteil

Kontrollgremium für Geheimdienste: Auch AfD-Abgeordneter kandidiert erneut

Pflege auf dem Prüfstand: Qualitätsbericht in Berlin vorgestellt

Polens Senat verabschiedet umstrittenes Holocaust-Gesetz

Entsetzen in Israel: Politiker fordern scharfe Reaktion auf polnisches Gesetz

Warnstreiks: IG-Metall legt Fordwerke lahm

Bremen: Urteil Polizeikosten?

Am Mikrofon: Martin Zagatta

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Abgastests und Absatzplus - Daimler bilanziert

Börse: Autokonzerne unter Druck? Im Gespräch: Jürgen Pieper, Bankhaus Metzler

Diesel-Debatte und Haustarif - VW-Basis sauer

Weniger Videos - Nutzer verbringen weniger Zeit bei Facebook

US-Notenbank - Zinserhöhung im März?

Speditionskartell - EuGH bestätigt Bußen

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

BGH prüft Berliner Raser-Fall: Haben Mord-Urteil und neues Gesetz abgeschreckt?

Anhaltende Proteste: Hamburger Gestapo-Zentrale soll Luxus-Shopping-Center werden

Wohnen über dem Supermarkt: Aldi will 2000 Mietwohnungen in Berlin bauen

Am Mikrofon: Susanne Schrammar

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

„Generation Praktikum“ ist vorbei
Laut dem neuen Praktikantenspiegel 2018 sind Überstunden in Praktika keine Seltenheit. Telefoninterview mit Studienleiterin Kristina Bierer vom Beratungsunternehmen Clevis

Politische Bildung variiert
Bielefelder Sozialforscher zeigen mit einem neuen Bundesländer-Ranking, dass es beim Politikunterricht in der Schule sehr große Unterschiede gibt. Telefoninterview mit Sozialforscher Reinhold Hedtke, Universität Bielefeld

Katholische Schulen schließen
In Hamburg müssen einige katholische Schulen schließen, weil ihre finanzielle Situation schlecht ist

Klassenfahrt nach Weimar
Eine westdeutsche Klasse aus Hessen recherchiert auf den Spuren verfolgter Jugendlicher in Ostdeutschland

Am Mikrofon: Michael Böddeker

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Transmediale: face value.
Was kann man heute noch für bare Münze nehmen?

„endlich. wir reden über den tod“ 
Susann Brückner im Corsogespräch mit Anja Buchmann über ihre Podcastreihe
                                                                    
Brav und militärisch -
Die TV-Serien in der Türkei

Am Mikrofon: Anja Buchmann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Ministerpräsidenten verhandeln: Was dürfen Öffentlich-Rechtliche online?
Kollegengespräch mit Christoph Sterz

BBC unter politischem Beschuss - Unfaire Bezahlung beschäftigt britisches Unterhaus

Wedel-Werke in die Tonne: Sollen TV-Sender die Filme des Regisseurs nicht mehr zeigen?
Interview mit Barbara Sichtermann, Medienjournalistin

Kolumne von Silke Burmester

Vorschau auf @mediasres im Dialog

Die Schlagzeile von morgen: Gelnhäuser Neue Zeitung

Am Mikrofon: Stefan Fries

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Michael Knoche: "Die Idee der Bibliothek und ihre Zukunft"
(Wallstein Verlag, Göttingen)
Vorgestellt von Florian Felix Weyh

"Wohin mit den Büchern?"
Der Serbe Viktor Lazić rettet bedrohte Bibliotheksbestände und plant die Eröffnung einer internationalen Bibliothek
Ein Gespräch mit Brigitte van Kann

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Epigenetik in Aktion
Spätfolgen der holländischen Hungersnot dingfest gemacht

Gelbfieber in Brasilien
Impfkampagne soll Epidemie eindämmen

Hominiden in Indien
Frühe Steinwerkzeuge werfen neues Licht auf die menschliche Evolution

Lunar-X-Prize
Das Wettrennen zum Mond ist abgesagt

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 01. Februar 2018
Taube, Bauernfamilie und Co.

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

GroKo einigt sich auf Rentenpläne

Tihange 1 (noch) pannenanfälliger als gedacht?

Trinkwasser-Richtlinie der EU

Wirtschaftsnachrichten

Metallbranche unter dem Eindruck der 24-Stunden-Streiks

Daimler: Dieselgate, Affen-Versuche - peinlich zwar, aber das Geschäft läuft

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Sprachliche Schuldzuweisung? Der polnische Senat billigt das umstrittene Holocaust-Gesetz

Perfektionisten unter sich - Der Film "Der seidene Faden" kommt ins Kino

Meister der Präzision - Werke von Thomas Scheibitz im Kunstmuseum Bonn

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Bundestag verlängert Aussetzung des Familiennachzugs

Koalitionsverhandlungen: GroKo einigt sich auf Rentenpläne

Bundestag streitet über türkische Offensive gegen Kurden: Kniefall vor Erdogan?

Freilassung verordnet: Trotzdem türkischer AI-Chef wieder im Gefängnis

CAS-Entscheidung über russische Wintersportler: Keine stichhaltigen Beweise

Polen-Israel: Diplomatische Krise hält an

EU-Kommission fordert Bürger auf: Trinkt mehr Leitungswasser

BGH prüft Raser-Urteil: Mord oder fahrlässige Tötung?

Länder fordern weitere Unterstützung vom Bund bei Flüchtlingskosten

Am Mikrofon: Katharina Peetz

18:40 Uhr

Hintergrund

Schwierige Geschäfte: Die Deutsche Bank - und Donald Trump

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Familiennachzug bleibt ausgesetzt - Vorgeschmack auf nächste Runde rot-schwarz?

CAS lässt russische Sportler zu Olympia zu

Polnischer Senat beschliesst umstrittenes "Holocaust-Gesetz"

19:15 Uhr

Dlf-Magazin

Alle Mann raus:
Das Ende eines Dortmunder Wohnblocks

Frust wegen Frist:
Der Streit um befristete Jobs

Geld statt Pflege:
Prozess um Abrechnungsbetrug endet

Teil des Systems?
Die AfD und das „Establishment"

Viele Unbekannte:
Der Kampf gegen Kindesmissbrauch

Dicht gedrängt:
Frankfurt und der Brexit

Am Mikrofon: Irene Geuer

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Zeitgeist
Angst vor Armut, Terror und Fremden

Demokratieverachtung
Sehnsucht nach dem starken Mann

Menschheitsentwicklung
Schon die Vorfahren des Homo sapiens nutzten Steinwerkzeuge

Geschichtsmesse in Suhl
Der diskrete Charme der Diktatur

Schwerpunktthema:
Identität
Wer bin ich und wenn ja, wie lange?

Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Identität ist zu einer zentralen Kategorie von Politik geworden. Im rechten Lager will die AfD die nationale Identität Deutschlands wieder stärken. Und auf der anderen
Seite entdecken Frauen sowie sexuelle und ethnische Minderheiten ihre jeweilige Identität als zentrale Kategorie, um ihre Emanzipation zu befördern.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

Der Tag der Eule
Porträt des Pianisten und Komponisten Roberto Negro
Von Karl Lippegaus

Bei Roberto Negro ist das Klavier frei wie ein Vogel. Seltsame Figuren entschlüpfen der großen Klangmaschine, die Liebeserklärungen herausschleudert, auch unbequeme Wahrheiten. Nächtliches Maskenspiel, in vielen Verwandlungen: Unter Negros Händen beginnt das Klavier vielstimmig zu erzählen. Manchmal imitiert er ein vorbeifahrendes Fahrrad. Und erfindet große Suiten mit Titeln wie ‚Loving Suite Pour Birdy So‘. Roberto Negro bei einer Performance zu lauschen, ist wie ein Seiltanz auf dem schmalen Grat der Melancholie. Auf der Bühne liebt er Späße mit ernsten Untertönen. Er ist ein faszinierender Pianist und ideenreicher Komponist, der gelegentlich an Erik Satie und John Cage erinnert. Die Direction artistique ist bei dem Tastenkünstler, der aus Turin stammt, in Kinshasa aufgewachsen ist und in Frankreich lebt, in besten Händen. Immer neue Ensembles bildet Roberto Negro, der Mitglied der französischen Musikergemeinschaft Tricollectif ist, und gibt ihnen Namen wie La Scala, DaDaDa oder auch Kimono. Über einen Zeitraum von zehn Jahren erschienen Alben von bestechender Originalität.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Fluch der Schönheit
Vor 125 Jahren wurde die Oper "Manon Lescaut" von Giacomo Puccini uraufgeführt
Von Klaus Gehrke

Es war ein Wagnis für den 31-jährigen Giacomo Puccini, den Erfolgsroman ‚Manon Lescaut‘ des Abbé Prévost für eine neue Oper auszuwählen, denn das Werk wurde bereits in der Fassung von Jules Massenet in Europa stürmisch gefeiert. Doch das, was das Publikum bei der Premiere am 1. Februar 1893 im Turiner Teatro Regio zu sehen bekam, war dramatisch, leidenschaftlich und schlichtweg atemberaubend. Die Geschichte um die Schönheit Manons, die nicht nur sie, sondern auch ihren Geliebten Des Grieux ins Verderben zieht, wurde der größte Triumph für Puccini. Zudem verdrängte seine Fassung der ‚Manon‘ mehr und mehr die von Massenet von den großen Bühnen. Bis heute gehört Puccinis Oper zu seinen beliebtesten Werken.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Ein Plakat mit der Aufschrift "Ohne Lehrer werden wir leerer" hängt bei einer Demonstration vor dem Thüringer Landtag in Erfurt (Thüringen). Die Demonstration von Landes-Eltern-Vereinigung, Landesschülervertretung, der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft und dem Thüringer Lehrerverband richtete sich gegen Unterrichtsausfall und Lehrermangel.  (dpa / Martin Schutt)
Einheitslehrer oder QuereinsteigerWas tun gegen grassierenden Lehrermangel?
Campus & Karriere 18.08.2018 | 14:05 Uhr

Wenn die Schule wieder beginnt, werden wohl viele Schüler weiterhin immer wieder mal frei bekommen, weil zehntausende Lehrerinnen und Lehrer fehlen. Um die Lücken zu füllen, schicken die Kultusministerien jetzt Quereinsteiger, Pensionäre oder Akademiker ohne jegliche pädagogische Ausbildung in die Schulen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk