Sonntag, 15.12.2019
 
Seit 06:05 Uhr Kommentar

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 01.10.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrerin Angelika Obert, Berlin
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

70 Jahre VR China: Interview mit Sebastian Heilmann, Sinologe an der Uni Trier

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Schleierfahndung und Grenzkontrollen: Interview mit dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

1 Jahr nach Kashoggi-Mord: Interview mit UN-Sonderberichterstatterin Agnès Callamard

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 70 Jahren: Mao Zedong ruft die Volksrepublik China aus

09:10 Uhr

Europa heute

Jung und konservativ in Polen: Die rechtsradikale "Konföderation"
Rückkehr nach Syrien: Werden Flüchtlinge in Istanbul zur Ausreise genötigt?
Portugal vor den Wahlen: Wo Reichtum einzieht, ist für Ärmere kein Platz (2/4)

Am Mikrofon: Christoph Schäfer

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Meditierende Chefs:
Die etwas anderen Führungskräfte-Seminare des Münchner Jesuiten  Michael Bordt

Die göttliche Messe und die heilenden Steine:
Was Menschen auf Esoterikmessen suchen und finden

Pilgern auf Norwegisch:
Die wandernde Einsamkeit auf dem Olavsweg

Am Mikrofon: Monika Dittrich

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Depressionen im Alter
Wenn die Seele sich verdunkelt

Gast:
Prof. Dr. med. Dr. phil. Michael Rapp, Universität Potsdam, Professur Sozial- und Präventivmedizin, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie e.V.
Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Depressionen zählen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen im höheren Lebensalter. Fast jeder Zehnte ist innerhalb eines Jahres betroffen. Der negative Einfluss etwa auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes mellitus ist nachgewiesen, außerdem fördert Depression das Suizidrisiko.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Studie des Wissenschaftlichen Beirats, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft: "Pflanzenschutz und Biodiversität in Agrarökosystemen"
Im Gespräch: Bärbel Gerowitt, Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät, Universität Rostock

Forum der Meeresregionen - Regionale Meerespolitik nach 2020

EuGH Urteil zu Glyphosat - Reicht das EU-Recht, um Bevölkerung zu schützen?

EuGH-Urteil zu Kriterien für Einwilligung bei Cookies

Am Mikrofon: Britta Fecke

11:55 Verbrauchertipp 

Baumschnitt - auf Zeitpunkt und Technik kommt es an

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

70 Jahre Staatsgründung Volksrepublik China
dazu
Interview mit Margarete Bause, MdB Grüne

EuGH: Internetnutzer müssen Verwendung Cookies aktiv zustimmen

Brexit und die Tories - Johnson dementiert neuen Backstop-Vorschlag

Podium: Vor den polnischen Wahlen: Was junge Polen über Deutsche denken

Impeachment: Neue Vorwürfe gegen Präsident Trump

Regierung rechnet bis 2023 mit 19 Milliarden Euro aus CO2-Preis

Reform der Qualitäts- und Prüfsysteme für Pflegeheime

Neuordnung FPÖ: Strache beendet politische Karriere

Opern-Legende Jessye Norman gestorben

Sport: Doha Leichtathletik-WM

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

2025 - Der neue Fünf-Jahresplan der Deutschen Post DHL

Börsenbericht mit Blick auf die Post-Strategie - Im Börsengespräch: Oliver Roth, ODDO SEYDLER Bank AG

Werte-Index China 2019 - Was ist, was soll das?

Wirtschaftsnachrichten

Von acht auf zehn Prozent - Japan erhöht Mehrwertsteuer

13:56 Wirtschaftspresseschau 

Musterfeststellungsklage VW

Nutri-Score

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Vieles bleibt im Dunkeln - Thüringer Landtag diskutiert NSU-Abschlussbericht

Wirbel um Vizepräsidenten - Erste Sitzung des neuen sächsischen Landtags

Graue Schneise durch Idylle - Bayerns umstrittenste Autobahnstrecke eröffnet

Mauerserie: 30 Jahre Mauerfall - Erinnerungen als Korrespondentin in Brüssel

Am Mikrofon: Claudia Hennen

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Sendereihe "Karrierestart"
Über Job-Neulinge, Einstiegsgehälter und (falsche) Erwartungen an den ersten Job

Sendereihe "Karrierestart" - Folge 1
Über den Einstieg als Fußverkehrsverantwortlicher bei der Stadt Leipzig

Neue Chefin in Osnabrück
Deutschlands jüngste Uni-Präsidentin geht an den Start

Neuer Chef an der TU München
Deutschlands dienstältester Uni-Präsident geht in Rente

Helmholtz-Zentrum München in finanzieller Schieflage
Muss die Bundesregierung aushelfen - wie schon in anderen Fällen? Aufgezeichnetes Telefoninterview mit Nicole Gohlke, hochschul- und wissenschaftspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Bundestag

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

„Hemmingways sexy Beine"
#dichterdran als Buch
Herausgeberinnen Güzin Kar & Simone Meier im Gespräch mit Raphael Smarzoch

Soziale Medien und „Digitaler Faschismus"
Konfliktforscher Maik Fielitz und Holger Marcks im Corsogespräch mit Raphael Smarzoch

Meister der Seitentektonik
Der Zeichner Simon Schwartz in Oberhausen

Am Mikrofon: Raphael Smarzoch

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

EuGH-Urteil zu Kriterien für Einwilligung bei Cookies

EuGH-Urteil zum Setzen von Cookies - Klage vom Verbraucherzentrale Bundesverband
Interview mit Heiko Dünkel

Hauptproblem Sicherheit - Investigativ Weltkonferenz in Hamburg

Zwei Jahre NetzDG oder die Suche nach Regeln und Anstand

Radio aktiv - Demokratie auf Empfang: Labor

Schlagzeile von morgen: Stormaner Tageblatt

Am Mikrofon: Henning Hübert

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Anna Weidenholzer: „Finde einem Schwan ein Boot“
(Matthes & Seitz Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Veronika Schuchter

Ilma Rakusa: „Mein Alphabet“
(Droschl Verlag, Graz)
Ein Beitrag von Paul Stoop

Am Mikrofon: Tanya Lieske

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Angespült im Nirgendwo
Woher stammen die Plastikflaschen im Südatlantik?

Sendereihe "Tolle Idee! Was wurde daraus?"
Automatische Insektenbekämpfung
Mit Laserstrahlen gegen Moskitos

"Innovation und Jugend"
Die designierte EU-Forschungskommissarin Mariya Gabriel

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 1. Oktober 2019
Eidechse ohne Friedrichs Ehre

Am Mikrofon: Arndt Reuning

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Thomas Cook-Insolvenz: Bleiben die deutschen Reisenden auf ihrem Schaden sitzen?

Aufstieg der chinesischen Rüstungsindustrie: Von der Bauerntruppe zur High-Tech-Macht

Details zu Altmaiers Mittelstandsstrategie und Reaktionen darauf

Wie ein neues Qualitätssystem die Pflege verbessern soll

Wirtschaftsnachrichten

EU-Kommission verschärft Regeln für nachhaltige Haushaltsgeräte

Deutsche Post stellt Strategie bis 2025 vor

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Katja Scherer

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Opern- und Konzertbühne - zum Tod der Sängerin Jessye Norman

Inspiration Matisse - eine Ausstellung in der Kunsthalle Mannheim

EU und Kultur - zur Anhörung der designierten Kulturkommissarin Mariya Gabriel

Posthumer Skandal - Streit um die Todesumstände des Dichters Wassyl Stus

Am Mikrofon: Stefan Koldehoff

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

70. Jahre Volksrepublik - China feiert mit Militärparade

Proteste in Hongkong, Demonstrant angeschossen

Ex-FPÖ-Chef Strache wirft hin

Impeachment: neue Vorwürfe gegen Trump

Neue Brexit-"Vorschläge" - Skepsis in Irland

EuGh: Cookies nur bei aktiver Zustimmung

Landtag Sachsen: AfD-Politiker Wendt zum Vize-Präsidenten gewählt

Neuer Pflege-TÜV soll besser über Heime informieren

Ein Toter bei Anschlag in finnischer Berufsschule

Lebenslänglich für acht Berliner Hells Angels

Am Mikrofon: Martin Zagatta

18:40 Uhr

Hintergrund

Hass und Anfeindungen in den sozialen Netzwerken - Was hat das NetzDG bewirkt?

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Pfeifen im Walde? - China feiert 70-jähirges Bestehen mit mehr Waffen den je

Notbremse gezogen: Heinz-Christian Strache lässt FPÖ-Mitgliedschaft ruhen

Reform "Pflege-TÜV" - Verbesserungen mit großem "Aber"

19:15 Uhr

Das Feature

Digitale Brandbeschleuniger
Der unregulierte Wahlkampf im Netz
Von Peter Kreysler
Regie: Matthias Kapohl
Produktion: Dlf/WDR 2019

Dark-Ads, Campaign-Apps, Dynamik Creative oder Microtargeting - so heißen die neuen Waffen im digitalen Wahlkampf: PR-Werkzeuge, mit denen erfolgreich Meinungen gebildet, Stimmungen aufgeputscht und Wahlen gewonnen werden. In Deutschland nutzt vor allem die AfD das Netz zur Mobilisierung. 85 Prozent aller geteilten Inhalte deutscher Parteien auf Facebook stammen von der AfD. Wie das geschieht, welche Techniken, Taktiken und Daten verwendet werden, bleibt jedoch im Dunkeln - im verdeckten digitalen Raum. Meist kennen nur Sender und Empfänger die Inhalte dieser politischen Botschaften. Digital-Experte Ben Scott nennt diese Form der Meinungsmache schlicht: „Präzisions-Propaganda“. Sie sei geheim, präzise und verbreite sich rasend schnell. Je krasser die Botschaft, desto erfolgreicher die Kampagne. „Hetzen im Netz lohnt sich auch für die Parteien, weil sie so mehr Menschen erreichen, schadet aber der Demokratie.” Die Plattformen wollen diese Art politischer Werbung bisher nicht vollständig transparent machen. Erste Schritte in diese Richtung seien nicht ausreichend, kritisiert die EU-Kommission. Wie groß ist die Wirkung dieser digitalen Wahlwerbung wirklich? Das Feature begibt sich auf Spurensuche.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Hörspielmagazin 10/19
Berichte, Gespräche und Informationen zum Hörspiel, in Deutschland und in aller Welt

Hörspiel des Monats ist „Die Anhörerin“ von Andreas Unger. Dazu ein Gespräch mit dem Preisrichter Torsten Mergen. Weitere Themen: Vom Verfertigen wahrer Geschichten, ausgewählte Ursendungen im Oktober, eine neue Folge unserer Reihe „Karteileichen“ sowie eine kleine Nachlese zum 71. Prix Italia.

Hörspiel des Monats Juli 2019
Ausgezeichnet von der Akademie der Darstellenden Künste wurde: „Die Anhörerin“ von Andreas Unger in der Regie von Teresa Hoerl (Produktion BR 2019). Vorgestellt im Gespräch mit dem Germanisten, Fachdidaktiker und Juror Dr. Torsten Mergen. Ein Beitrag von Michael Langer

The Making of True Stories
Vom allmählichen Verfertigen wahrer Geschichten. Ulrike Haages Hörspieladaption von Sophie Calles „True Stories“.  Eine Erkundigung von Jochen Meißner

Ursendungen im Oktober
Die Gastkritik von Rafik Will
Besprochen werden:
„KL - Gespräch über die Unsterblichkeit“ nach John von Düffel. (Radio Bremen), 3.10 um ? Uhr auf  Bremen Zwei
„Dope“ von Tim Staffel. (RBB), 4.10 um 22 Uhr auf  rbb kultur
Jörg Buttgereit: „Satan was a Lady“ (WDR), 13.10. um 19 Uhr auf WDR 3
Susanne Sachsse: “Original Sin - Der Gang der Frau im Sozialismus“, NDR
Am 16.10. um 20 Uhr auf NDR Kultur.

Karteileichen
Vergessene Krimiklassiker aus der legendären Hörspielkartei des Deutschlandfunk, heute: „Es geschah in Berlin“. Eine Ermittlung von Anna Panknin

„Celebrating Cultural Diversity“
Der 71. Prix Italia. Ein Rückblick von Sabine Küchler

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Mathias Eick Quintet
Mathias Eick, Trompete
Håkon Aase, Violine
Andreas Ulvo, Klavier
Audun Erlien, E-Bass
Torstein Lofthus, Schlagzeug
Aufnahme vom 22.6.2019 bei Jazzbaltica, Timmendorfer Strand
Am Mikrofon: Jan Tengeler

Der Trompeter Mathias Eick ist fest in der Jazztradition seiner norwegischen Heimat verwurzelt. Aber den als typisch nordisch geltenden sphärischen Klängen fügt er neue Facetten hinzu: rockige wie auch liedhafte Strukturen. ,Ravensburg’ nennt sich das jüngste Album des Mathias Eick Quintetts, das er beim Festival JazzBaltica präsentierte. Eicks Großmutter stammt aus der Stadt im Südwesten Deutschlands; er verbrachte dort als Kind die Sommerferien. Aber seine Erinnerungen sind erklärtermaßen frei von offensichtlichen musikalischen Zuschreibungen. Längst hat der Trompeter eine eigenständige Tonsprache entwickelt, in der sich die Genregrenzen vermischen und in fließende Improvisationen münden. Eicks Spiel ist luft- und obertonreich; zuweilen singt er auch. Der Geiger der Band ist fest in der norwegischen Folktradition verwurzelt; der Bassist wiederum kommt aus der Heavy-Metal-Szene. Alle Musiker eint das Vokabular des Jazz und die Freude an der gemeinsamen Improvisation. So entstehen Klänge von herber Melodik und Kompositionen, die immer wieder überraschende Wendungen nehmen.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikszene

Abgeschiedenheit als Chance
Die „Geigen Meisterkurse & Konzerte“ der Kronberg Academy
Von Marie König

Aus Spanien, Südkorea oder Australien reisen sie an. Mehrere Tausend Kilometer liegen zwischen ihren Heimatorten und dem Städtchen Kronberg im Taunus. Um sich auf ihrem Instrument weiterzuentwickeln, nehmen sie die weite Reise auf sich: die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ‚Geigen Meisterkurse & Konzerte‘ der Kronberg Academy. Wer es in diesen Kurs geschafft hat, gehört bereits zur geigerischen Elite und arbeitet an einer Solokarriere. In den öffentlich zugänglichen Kursen geht es aber nicht um die Demonstration des eigenen Könnens, sondern um ernst gemeinten Unterricht bei Größen des Fachs wie Ana Chumachenko, Pavel Vernikov oder Mihaela Martin. In der Abgeschiedenheit der Kleinstadt entsteht ein Raum, um sich gegenseitig zuzuhören, voneinander zu lernen und sich innerhalb der Szene zu begegnen. Ergänzend zu den Kursen werden Konzerte veranstaltet und Preise vergeben, die den Nachwuchs fördern sollen. Die ,Musikszene’ stellt die ‚Geigen Meisterkurse & Konzerte‘ vor.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - Champions League, Gruppenphase:
Fußball - Tottenham Hotspur - FC Bayern München
Fußball - Juventus Turin - Bayer 04 Leverkusen

Leichtathletik - Weltmeisterschaften in Doha

Handball - DHB-Pokal: Füchse Berlin - SC Magdeburg

Am Mikrofon: Raphael Späth

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Zu den Protesten in Hongkong - Interview mit dem Schriftsteller und Sinologen Tilman Spengler

Am Mikrofon: Jürgen Zurheide

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Der Pianist Daniil Trifonov, neuerdings mit Bart. (Deutsche Grammophon)
Trifonov spielt RachmaninowJugendliche Kraft und zarte Poesie
Die neue Platte 15.12.2019 | 09:10 Uhr

Der russische Pianist Daniil Trifonov und das Philadelphia Orchestra hegen eine enge Beziehung zum Schaffen von Sergej Rachmaninow. Davon profitiert auch das neue Album mit den Klavierkonzerten Nummer eins und drei. Am Dirigentenpult steht Yannick Nézet-Séguin.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk