Seit 23:10 Uhr Das war der Tag

Donnerstag, 19.07.2018
 
Seit 23:10 Uhr Das war der Tag

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 02.01.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Sportgespräch 

(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Hintergrund 

(Wdh.)

02:30 Hintergrund 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

Schicksalsjahr für Europa? - Interview mit Michael Gahler, CDU, MdEP

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Generalvikar Klaus Pfeffer, Essen
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Die SPD auf Groko-Kurs - Interview mit Kevin Kühnert, Juso-Vorsitzender

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Schicksalsjahr für Europa? - Interview mit Michael Gahler, CDU, MdEP

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

40 Jahre Tagesthemen - Interview mit Ulrich Wickert, Journalist

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der Widerstandskämpfer Willi Graf geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Nordisches Vorbild für Deutschland? - Die Schweden sollen länger arbeiten

Die ganze Familie - In Paris wächst die Zahl der Obdachlosen

Die Türkei zwischen Ost und West (1/5) - Nach Mekka beten, an Europa orientieren

Am Mikrofon: Andreas Noll

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
"Ohne Freiheit können wir uns nicht entscheiden":
Der Bonner Erziehungswissenschaftler Professor Volker Ladenthin im Gespräch mit Andreas Main über seine "kleine Ethik für den Alltag" sowie Sinn und Unsinn von guten Vorsätzen zum Jahresbeginn.

Am Mikrofon: Andreas Main

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Krebstherapie: Bedeutung und Möglichkeiten begleitender Therapieverfahren und Arzt-Patienten-Beziehungen

Studiogast:
Prof. Dr. med. Rainer Haas, Direktor der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie, Universitätsklinik Düsseldorf
Am Mikrofon: Christian Floto

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Herzkammerbedingte Rhythmusstörungen:
Zielgenaue Bestrahlung von außen - statt Katheter-Behandlung?  
Interview mit Prof. Dr. med. Gerd Hasenfuß, Direktor der Klinik für Kardiologie und Pneumologie, Herzzentrum der Universitätsmedizin Göttingen

„Männer-Grippe“:
Sind Männer Weichlinge - oder haben sie einfach ein schlechteres Immunsystem?
Interview mit Prof. Dr. med. Gerd Fätkenheuer, Leiter der klinischen Infektiologie, Klinik I, Universitätsklinikum Köln

Radiolexikon Gesundheit. Der besondere Fall:
Ein Knubbel, der da nicht hingehört

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Rente, Kinder, Steuern und Hartz IV: Was ändert sich 2018 für die Verbraucher?

Erfolgreich mit Reformbedarf: Wie das Schweizer Rentensystem funktioniert

Schrecken für Unternehmen, nützlich für Verbraucher: 60 Jahre Bundeskartellamt

Techem, ista, BRUNATA-METRONA: Heizkostenablesung fest in oligopolischter Hand

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Kurse, Pflaster, Kaugummi: Was hilft Rauchern beim Aufhören? (Stiftung Warentest)

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Weitere Proteste in Iran

Zu Iran-Protesten - Interview mit Ali Fathollah-Nejad, DGAP

Korea - Tauwetter zwischen Nord und Süd?

Debatte um Altersfeststellung bei jungen Flüchtlingen

2018: Was auf die EU zukommt

Kalifornier stehen Schlange für Cannabis

Iran: Proteste gehen weiter

Israel: Parlament verabschiedet Gesetz für "unteilbares Jerusalem"

Berlin: Vor den Sondierungen - CSU bringt sich in Stellung

Von Türkei freigelassener deutscher Pilger kritisiert Gabriel

Sport: Darts-Legende Taylor verliert WM-Finale

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht aus Frankfurt: Blick auf Euro und Wirtschaftsausblick 2018. Im Börsengespräch: Carsten Brzeski, ING diba

Argentinien übernimmt G20-Präsidentschaft - Wie sich das Land aufstellen will

Kurznachrichten

Gründerzentren in Russland - Beispiel Dagestan

13:56 Wirtschaftspresseschau 

Blick auf die Wirtschaftserwartungen 2018

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Was wird aus dem Diesel-Fahrverbot in Stuttgart?

Vernachlässigung des Pflegesystems

40 Jahre Tagesthemen

Am Mikrofon: Ulrich Gineiger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Spezialausgabe zu 20 Jahre Bildungsmagazin ,Campus & Karriere':

Vom ,Lucky Streik' bis zum Warten auf neue Bildungsmilliarden
Rückblick und Analyse der wichtigsten Schlüsselthemen

Ein Gespräch mit Prof. Elmar Tenorth, Bildungshistoriker der Humboldt-Universität Berlin

Bildungswünsche für 2018: Campusumfrage in Tübingen

Bildungswünsche für 1998: Campusumfrage in Bonn
(Wdh. vom 2.1.1998)

Am Mikrofon: Kate Maleike

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Farbtrend 2018 -
Die Deutschen und ihr Waldgrün

Kann man davon leben? Überlegungen zur Popkultur
Musikkabarettist Matthias Ningel im Corsogespräch mit Juliane Reil

Saboteure im Eis -
Mini-TV-Serie über den Physiker Werner Heisenberg und die Atombombe

Am Mikrofon: Juliane Reil

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin
Wirksam gegen Hass? - Das NetzDG ist in Kraft getreten

Mehr Professionalität - Neuer Presseausweis wieder bundeseinheitlich

Breaking News am Süßigkeitenautomat - das Haus der Bundespressekonferenz

Schlagzeile von morgen: Freies Wort, Sonneberg

Am Mikrofon: Antje Allroggen

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Charles Taylor: "Das sprachbegabte Tier. Grundzüge des menschlichen Sprachvermögens"
(Suhrkamp Verlag)
Vorgestellt von Andrea Gnam

Robert Pfaller: "Erwachsenensprache. Über ihr Verschwinden aus Politik und Kultur"
(S. Fischer Verlag)
Vorgestellt von Ralph Gerstenberg

Robert Deutsch: "Turing"
(Avant Verlag)
Vorgestellt von Tabea Soergel

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Soziale Strafe
Kinder und Schimpansen begrüßen Ahndung unsozialen Verhaltens

Sendereihe „Tolle Idee! Was wurde daraus?“
Säule statt Segel
Flettner-Rotor als Schiffsantrieb

Die ersten Sekunden von Tschernobyl
Forscherteam präsentiert neue Hypothese

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 02. Januar 2018
61 Cygni und die Bewegung der Erde

Am Mikrofon: Lennart Pyritz

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Zu wenig Pflegepersonal, zu wenig Lohn - Auswege aus dem Pflegenotstand

28 Stunden Arbeitszeit - Chemiebranche im Osten probiert Potsdamer Modell

Neue Alno aber miese Arbeitsbedingungen? - Betriebsversammlung soll klären

Wirtschaftsnachrichten

Insiderhandel vorbeugen - wann Manager Aktien ihrer Firma kaufen dürfen

Aktienkurse 2018 - steigt der Dax immer weiter?

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Ursula Mense

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Gesprächsreihe "Zeit" - Der Philosoph Armen Avanessian im Gespräch

Politisches Theater in Serie - Der britische Dramatiker James Graham

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Iran: weitere Proteste und Reaktion von Ajatollah Khamenei

US-Reaktion auf Iran-Proteste

Südkorea schlägt Pjöngjang Gespräche vor

Groko: vor den Sondierungen

Attacken auf Rettungskräfte: Politiker fordern hartes Durchgreifen

AfD: Spitzenpolitikerinnen der Volksverhetzung verdächtigt

Debatte um Altersfeststellung bei jungen Flüchtlingen

Türkei: sanfte Töne aus dem Außenministerium

Israel: Parlament beschließt Gesetz für "unteilbares Jerusalem"

60 Jahre Verkehrssünderdatei beim Kraftfahrtbundesamt

Am Mikrofon: Peter Sawicki

18:40 Uhr

Hintergrund

Eine Chance auf Inklusion? Das neue bundesweite Budget für Arbeit kommt

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Das Feature

Deutschland 1988 (1/4)
Es ist schwer zu erklären, sie sind doch alle deutsch
Englische Studenten studieren in beiden deutschen Staaten
Von Hannelore Hippe
Produktion: DLF 1988
(Teil 2 am 16.1.2018)

1988. Trotz Michael Gorbatschow, Glasnost und Perestroika ahnt niemand, dass im folgenden Jahr die Mauer fallen wird. Britische Germanistik-Studentinnen und -Studenten verbringen ein Jahr in Deutschland. In Ost oder in West. Ihre Eindrücke sind unbeeinflusst von deutsch-deutschen Emotionen. Für sie existiert ein Drüben nicht, diesen Ausdruck lernen sie erst hier. Für sie ist die DDR ein Österreich mit roten Fahnen. Sie erfahren, dass ihnen alles Mögliche verboten wird, weil sie in ihrer angelsächsischen Lässigkeit das richtige Formular nicht vorweisen können - bei Behörden in der Bundesrepublik. Die Armut Nordenglands vor Augen oder die in der Ära Thatcher oft nicht mehr erschwinglichen Angebote Londons, erleben die Studierenden die deutschen Welten ganz anders als wir. Und ein Landesteil wird ihr Favorit …

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Der Aufstand
Von Tom Heithoff
Regie: Tom Heithoff
Mit Lorenz Eberle, Tom Heithoff, Dominik Stein, Christine Winkelvoss, Helmut Winkelvoss
Produktion SWR 2017
Länge: 37'42

Auch Millionäre haben Probleme. Die Schere zwischen steigendem Kontostand und täglichen Ausgaben klafft immer weiter auseinander. Kostet doch nichts mehr wirklich was. Fernseher, Butter, Autos - gibt’s inzwischen alles zum Schnäppchenpreis. Sogar das Dreigängemenü im Fünfsternerestaurant wird einem hinterhergeworfen. Und wenn man mit Glück wirklich noch was findet, was anständig teuer ist - Cabrio, Yacht oder Pelz zum Beispiel - wird man sofort angefeindet, kriegt eine Bierflasche übers Fell gekippt oder jemand spuckt ins Cabrio. Niemand kann einen leiden, wenn man Geld hat, aber los wird man es auch nicht. Das ist doch pervers! Aber irgendwann reicht es. Einsam und ausgegrenzt organisiert sich die Oberklasse und geht endlich an die Öffentlichkeit.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

David Peña Dorantes & Renaud Garcia-Fons

David Peña Dorantes, Piano
Renaud Garcia-Fons, Kontrabass

Aufnahme vom 1.12.2016 aus dem Beethovenhaus Bonn, Kammermusiksaal
Am Mikrofon: Harald Rehmann

Der Pianist David Peña Dorantes und der Kontrabassist Renaud Garcia-Fons sind berühmte Meister ihres Fachs. Im Zusammenspiel verschmelzen Jazzimprovisation, klassische Kammermusik und andalusische Folklore zu Klangbildern voller Virtuosität und Gefühl. Der Spanier und der Franzose zelebrieren den Flamenco auf spielerisch höchstem Niveau; ihre Musik entfaltet sich in zarter Melodiosität ebenso wie in komplex verwobenen Improvisationslinien und rhythmischer Eruptivität. Mit ihrem Konzert im Beethovenhaus brachten Dorantes und Garcia-Fons das Programm ihres Studioalbums ‚Paseo a dos‘ auf die Bühne und demonstrierten die Kunst des Duos auf eine Weise, die instrumentale Hochleistung und pure Emotionalität in ein beständiges Wechselspiel brachte. Das Publikum des ausverkauften Kammermusiksaals dankte es den beiden mit stehenden Ovationen.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikszene

Abenteuerlust und Patriotismus
Die Alte Musik erlebt in Polen eine ungeahnte Blüte
Von Rainer Baumgärtner

Aus der Ferne betrachtet erscheint die polnische Alte-Musik-Szene recht klein, denn nur wenige Ensembles und CDs finden den Weg in den Westen Europas. Doch je mehr man sich in Polen genauer umschaut, desto vielfältiger und reicher stellt sie sich dar. Es gibt nicht nur Dutzende und ständig neu hinzukommende Spezialensembles für die Musik vom Mittelalter bis zur Klassik, sondern auch zahlreiche Festivals, Sommerkurse und Hochschulfachbereiche. Und auch an einem enthusiastischen Publikum fehlt es nicht. Förderlich ist, dass viele Nachwuchskünstler nach einem Auslandsstudium in die Heimat zurückkehren und dass ungewöhnlich viele Musiker zweigleisig fahren und sowohl auf modernen wie auf historischen Instrumenten spielen. Allerdings gibt es auch Defizite und Probleme, wie die derzeitige Unsicherheit hinsichtlich der bislang breiten öffentlichen Förderung, die fehlende Tradition im Bereich der Blasinstrumente und die schlechte Vermarktung polnischer Ensembles im Ausland. Über deren Qualität, gemessen an internationalen Maßstäben, sind die Ansichten geteilt. Die Sendung gibt einen vielfältigen Einblick in die Szene vor Ort.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Der Hund Bodi liegt auf dem Boden und späht unter ein Bett nach seinem Spielball in Christchurch, Neuseeland. (imago / Schwörer Pressefoto)
Begleiter in allen LebenslagenWas uns Haustiere bedeuten
Lebenszeit 20.07.2018 | 10:10 Uhr

Sie sind Begleiter, Familienmitglied: unsere Haustiere. Immer mehr Menschen teilen ihr Leben mit einem Tier. Warum eigentlich? Seit Jahrzehnten versuchen Wissenschaftler genau das herauszufinden: Was gibt uns das Haustier, was macht es für uns so reizvoll?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk