Freitag, 20.07.2018
 
Seit 18:40 Uhr Hintergrund

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 03.04.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Hintergrund 

(Wdh.)

02:25 Sportgespräch 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:35 Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrerin Angelika Obert, Berlin
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Post: Wählerprofile gegen Geld? - Interview mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Ex-Bundesjustizministerin

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Gaza-Proteste: Interview mit Hellmut Königshaus, Präsident der deutsch-israelischen Gesellschaft

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Die Debatte über Antisemitismus in Europa ist neu entbrannt: Interview mit Pinchas Godschmidt, Vorsitzender der Europäischen Rabbinerkonferenz

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christine Heuer

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Stanley Kubricks Film "2001: Odyssee im Weltraum" wird in New York uraufgeführt

09:10 Uhr

Europa heute

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Als Armenierin geboren, als Muslimin gestorben
Minderheiten in der Türkei suchen nach ihrer kulturellen und religiösen Identität

Werte, Wandel, Wunder
Junge Kreative beraten die Kirchen

Gospel ohne Gott
Das Projekt ,Sing Human Rights'

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Familiäre Krebserkrankungen: Risiko über Generationen hinweg

Studiogast: Prof. Dr. Gabriela Möslein, Chefärztin Zentrum für Hereditäre Tumorerkrankungen, Helios Universitätsklinikum Wuppertal
Am Mikrofon: Martin Winkelheide

Psychokardiologie:
Einsame Menschen erkranken häufiger an Herzinfarkt und Schlaganfall
Interview mit Prof. Dr. med. Christoph Herrmann-Lingen, Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsmedizin Göttingen

Gastroenterologie:
Hausärzte haben Probleme, Lebererkrankungen frühzeitig zu erkennen
Interview mit Prof. Dr. med. Michael Jansky, Direktor des Zentrums für Allgemeinmedizin und Geriatrie, Universitätsmedizin Mainz

Zuckersteuer in Großbritannien:
Getränkehersteller reagieren und machen Limonadenweniger süß
Interview mit Prof. Dr. med. Karsten Müssig, Stellvertretender Direktor der Klinik für Endokrinologie und Diabetologie, Universitätsklinik Düsseldorf

Radiolexikon Gesundheit:
Geburtswehen

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Krebs ist keine seltene Krankheit. Sie tritt normalerweise eher im höheren Alter auf. In manchen Familien aber wird die Diagnose Krebs häufiger gestellt als in anderen. Und oft trifft die Diagnose auch Menschen, die noch jung sind. Das ist kein Zufall. Es gibt viele genetische Veränderungen, die von Generation zu Generation weitergegeben werden können und die dieses besondere familiäre Krebsrisiko verursachen können. Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es? Welche Untersuchungen sind sinnvoll? Und was bedeutet das persönliche Risiko - für andere Familienangehörige - etwa für Kinder?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Postkundendaten an Parteien - wie funktioniert Adresshandel?

Generation autofrei - über das Auto als Statussymbol

Monsanto zur Megahochzeit mit Bayer und zu Glyphosat

Regionale Netzentgelte - Strompreis hängt vom Wohnort ab

Am Mikrofon: Susanne Kuhlmann

11:55 Verbrauchertipp 

Nähmaschinen und Kurse: Wie der Einstieg ins Nähen klappt

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Der saudische Kronprinz, Hitler und die Israelis - Äußerungen von bin Salman

Interview mit Nahost-Experten Daniel Gerlach zu saudischer Initiative

Islam-Debatte geht weiter

Bahn-Streik in Frankreich - Beobachtungen am Pariser Bahnhof Saint-Lazare

Sport: Champions League

Interview mit Andrej Hunko, Linke, zum Fall Puigdemont

Wir wollen Aufmerksamkeit - Gaza und die Grenzproteste

Post versorgt Parteien mit Daten

Putin besucht Erdogan

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Wie gefährlich kann der chinesisch-amerikanische Handelsstreit Europa werden?

Börse: Musiklabels gerettet, nichts gewonnen - Spotify geht an die Börse. Interview mit Zacharias Sautner, Frankfurt School of Finance

Streik legt Bahnverkehr in Frankreich weitgehend lahm

Wirtschaftsnachrichten

Produktionsstandort Türkei: Erfahrungen deutscher Mittelständler

Am Mikrofon: Silke Hahne

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Die Essener Tafel hat beschlossen, wieder ausländische Neukunden aufzunehmen.

CSU will Bürger nicht mehr an Straßenbaukosten beteiligen

Eine alte Eisenbahntunnelbaustelle ist archäologische Fundgrube

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Entscheidung zum Islam-Institut
An der HU Berlin entscheidet sich, wie es mit dem geplanten Islam-Institut weitergeht.

Digitale Lehrinhalte
Durch eine Gesetzesänderung zum Urheberrecht in der Lehre müssen Dozenten einige neue Regelungen beachten. Telefoninterview mit Jura-Professor Malte Stieper, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Am Mikrofon: Michael Böddeker

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Film der Woche:
„Ready Player One“ von Steven Spielberg

Superforecaster Bruno Jahn im Corsogespräch mit Adalbert Siniawski über die Kunst der Zukunftsprognose

„Our Cartoon President" -
Zeichentrickserie von Late-Night-Talker Stephen Colbert

Am Mikrofon: Adalbert Siniawski

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin
Klammer Revolutionär - Streamingdienst Spotify geht an die Börse

High Noon in Burladingen - Bürgermeister gegen Presse

Bot or Social bot? - Wie erkennt man einen Social Bot?

Im Grundton Kreml-kritisch - Der russische Bezahlsender RTVDOstWest in Berlin

Die Schlagzeile von morgen: Leipziger Volkszeitung, Geithain

Am Mikrofon: Isabelle Klein

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Ken Bugul: „Riwan oder der Sandweg“
Aus dem Französischen von Jutta Himmelreich
(Unionsverlag, Zürich)
Ein Beitrag von Birgit Koß

Ludwig Lugmeier: „Die Leben des Käpt’n Bilbo“
(Verbrecher Verlag, Berlin)
Ein Gespräch mit dem Autor

Am Mikrofon: Antje Deistler

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Belauschen mit der Nase
Interne Geruchssignale von Ratten warnen Mäuse

Jahrbuch Sucht
Einordnung der neuen Zahlen aus klinischer Perspektive

Halb Mensch, halb Mikrobe
Ist die Trennung von Mensch und Natur sinnvoll?

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 03. April 2018
Nutzloslast im All

Am Mikrofon: Lennart Pyritz

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Streamingdienst Spotify: Fluch oder Segen für die Musikindustrie?

Streamingdienst Spotify: Wie ist der Börsengang gelaufen?

Mobilitätsserie: Generation autofrei? Über das Auto als Statussymbol

Wirtschaftsnachrichten

Geschützt: Brandenburg stellt ehrenamtliche Feuerwehrleute besser

Steuervermeider & Postschädiger? US-Präsident Trump twittert gegen Amazon

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Reihe: Späte Reue - Deutschland und die Aufarbeitung der Kolonialgeschichte
"Die schwarze Wilde" - Frauen in den deutschen Kolonien

I have a dream. Wie wird in den USA an Martin Luther King erinnert?

"A Synthesis of Intuitions " - Große Retrospektive der Konzeptkünstlerin Adrian Piper im New Yorker MoMA

Am Mikrofon: Michale Köhler

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Staatsanwalt beantragt Auslieferungshaft für Puigdemont

Spanische Regierung reagiert zurückhaltend

Seehofers Islam-Aussagen in der Kritik

Post versorgt Parteien mit Daten

Essener Tafel nimmt wieder Ausländer auf

Staaten spenden zwei Mrd. Dollar für den Jemen

Saudi Arabien: Israel hat Recht auf eigenes Land

Netanjahu kündigt Flüchtlingsabkommen mit UNHCR auf

Putin feiert mit Erdogan in Türkei AKW-Grundsteinlegung

Gewerkschaften kontra Macron - Bahnstreik in Frankreich

Deutsche Theater- und Orchesterlandschaft soll immaterielles

Am Mikrofon: Reinhard Bieck

18:40 Uhr

Hintergrund

Jeder Traum hat seine Zeit - Vor 50 Jahren: Die Ermordung Martin Luther Kings

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Puigdemont: Staatsanwaltschaft beantragt Abschiebung

Saudi-Arabien auf dem Weg zur Anerkennung Israels?

Netanjahu kündigt Abkommen über Flüchtlingsverteilung auf

19:15 Uhr

Das Feature

Krebsheiler
Das Geschäft mit der Hoffnung
Von Martina Keller
Regie: Thomas Wolfertz
Produktion: WDR/Dlf/NDR 2018

Ein Heilpraktiker aus Brüggen Bracht behandelte schwerstkranke Krebspatienten mit einem nicht nach dem Arzneimittelrecht zugelassenen Wirkstoff. Drei Patienten starben, die Staatsanwaltschaft ermittelt. Ob Anklage erhoben werden kann, ist ungewiss.
Die Tragödie ist kein Einzelfall. Jeder zweite Krebspatient - so eine Schätzung - greift auf Angebote von alternativen Heilern zurück. Die Ausbildung von Heilpraktikern ist nicht geregelt. Sie müssen lediglich beim Gesundheitsamt einen Test über elementare medizinische Kenntnisse absolvieren, praktische Fähigkeiten werden in der Regel nicht überprüft. Trotzdem dürfen sie selbsterfundene Rezepturen verabreichen und vieles, wofür Ärzte oder Pflegepersonal eine Ausbildung brauchen: wie Krankheiten diagnostizieren und Spritzen geben. Die Wirksamkeit alternativer Krebstherapien ist meist nicht belegt, manche schaden den Patienten sogar. Was treibt Krebskranke in die Arme alternativer Heiler? Was unternimmt die Politik, um Patienten vor lebensgefährlichen Auswüchsen zu schützen?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Die Falle oder Die Studenten sind nicht an allem schuld
Hörstück für Sprecher, Geräusche und Musik
Von Peter O. Chotjewitz
Regie: Richard Hey und Friedhelm von Petersen
MIt Cläre Rapmund, Richard Süssenguth, Dietrich Frauboes, Wolfgang Amerbacher, Otto Czarski, Norbert Langer, Ulrich Herlitz, Peter Herzog, Tobias Pagel, Heinz Rabe, Ute Martin, Gisela Fritsch u.v.a.
Produktion: SDR/SR/WDR 1968
Länge: 41'

In dem anlässlich seiner Ursendung heftig umstrittenen Hörstück machte der damals 34-jährige Verfasser den Versuch, das Thema der Demonstrationen gegen den Krieg in Vietnam und gegen den Schah-Besuch in Berlin mit radiofonen Mitteln darzustellen. Weitgehend authentisches Sprachmaterial wurde auf drei verschiedene Sprechergruppen verteilt, die sich damit als Bürger, Demonstranten und Polizisten charakterisierten. Hinzutretende Einzelstimmen erfüllten die Funktion von Fragern, Befragten und Kommentatoren. ,Die Falle' ist mittlerweile Hörspielgeschichte. Der Autor schreibt im Rückblick: „Die Ausstrahlung der ,Falle' hat damals ein politisches Beben und Bibbern ausgelöst, das ich nicht vorhersehen konnte, da ich nicht wusste, wie klein die Demokratie und wie groß der Kadergehorsam der politischen Erfüllungsgehilfen in Deutschland schon wieder waren ... Ursache für die fortdauernde Aktualität des Stückes sind einerseits Stoff und Thema, andererseits die ... Verwendung von Originalaufnahmen ... obwohl kaum ein O-Ton unverändert eingespielt wurde."

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Joachim Kühn - Majid Bekkas - Ramon López

Joachim Kühn, Piano
Majid Bekkas, Guembri, Gesang
Ramon López , Schlagzeug

Aufnahme vom 16.11.2013 beim Festival Jazzpassagen in Offenburg
Am Mikrofon: Harald Rehmann

Joachim Kühn lebt seine Überzeugung aus, dass es gerade die gegenseitigen Befruchtungen zwischen dem Jazz und anderen, exotischen Klangkulturen sind, die der heutigen Improvisationsmusik eine vielversprechende Zukunft bieten. Im Trio mit dem Marokkaner Majid Bekkas und dem Spanier Ramon López schafft der Pianovirtuose tönende Landschaften voll Spielkunst und Ekstase. Im komplexen rhythmisch-harmonischen Geflecht von Kühns Tasten und López' Perkussionsgerätschaften sorgen die ostinaten Linien von Bekkas' Guembri, einer archaischen marokkanischen Bassgitarre, für den gleichsam hypnotischen Puls einer vertraut-fremden Klangwelt.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikszene

Sehnsucht nach Musikkultur der Berge
Vom Blühen und Verwelken der Volksmusik
Von Maria Riederer

„Ein halb Jahrhundert noch, und es ist zu spät.” Gottfried Herder prägte 1773 den Begriff des Volksliedes, um ihn gleich darauf wieder infrage zu stellen. Er sah die Blüte der hohen Volksliedkunst, kaum gesammelt, schon wieder verwelken. Die populären, Volks-Lieder seiner Zeit bezeichnete er als „Schlamm und Koth”. Heute erleben wir eine Renaissance der nicht selten ins Volkstümliche kippenden Volksmusik, die meistens konsumiert und nicht selbst gemacht wird. Aber ist nicht die Musik der Laien, die in den Wohnzimmern der Familien gemacht und mündlich überliefert wird, die eigentliche, einzig wahre Volksmusik? Eine Spurensuche - von der schönsten alpenländischen Sackgasse der Welt über die Konzertsäle der klassischen Musik zurück in die Berge.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Interview mit Bernd Erbel, Botschafter a.D. Beiratsvors. dt. arab. Gesellschaft, zu Nahost

Am Mikrofon: Sarah Zerback

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk