Freitag, 04.12.2020
 

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 03.11.2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Fra‘ Georg Lengerke, München
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit Matthias Kochanek, Leiter internistische Intensivmedizin Uniklinik Köln, zu Corona

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Gregor Gysi, Die Linke, außenpolitischer Sprecher, zur US-Wahl

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Sudha David-Wilp, German Marshall Fund Berlin, zur US-Wahl

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Jasper Barenberg

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 75 Jahren: Schostakowitschs „Sinfonie Nr. 9" wird uraufgeführt

09:10 Uhr

Europa heute

Terrorattacke in Wien - Zum aktuellen Ermittlungsstand

Erdogan und Trump - Starke Männer in einer schwierigen Beziehung

Corona-Rettungsfonds - Euro-Finanzminister machen Druck

Am Mikrofon: Christoph Schäfer

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Doppelt diskriminiert: Jews of Color in den USA
In den 60er Jahren habe Schwarze und Juden gemeinsam für Bürgerrechte demonstriert. Auch jetzt bilden sich Allianzen gegen den Rassismus. Schwarze Jüdinnen und Juden sagen: Wir werden von der jüdischen Community nicht akzeptiert.

Seelsorge am BER
Am neuen Berliner Flughafen leisten evangelische und katholische Seelsorger Beistand, es gibt einen Raum der Stille und eine Kapelle. Sie haben trotz oder wegen Corona zu tun.

Statt Visionen nur Sparpläne?
Proteste gegen mögliche Kürzungen der evangelischen Frauenarbeit

Am Mikrofon: Levent Aktoprak

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Sprechstunde

Reizdarm-Syndrom
Wenn Verdauungsprobleme den Alltag belasten

Gast:
PD Dr. Jutta Keller, Oberärztin an der Medizinischen Klinik, Israelitisches Krankenhaus Hamburg
Am Mikrofon: Martin Winkelheide

Reportage: Koloskopie

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Nachgehakt - Aktuelle Entwicklungen rund um das Corona-Virus
Gibt es Alternativen zum „Shut down light“?
Kollegengespräch

Schlaganfall
Eine schnelle Behandlung für alle bleibt das wichtigste Ziel
Interview Prof. Matthias Endres, Direktor der Klinik für Neurologie, Charité - Universitätsmedizin Berlin

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Völlegefühl, Unwohlsein. Aber auch Durchfall oder Verstopfung. Das sind typische und belastende Beschwerden von Menschen mit einem so genannten Reizdarm-Syndrom. Zunächst einmal geht es darum, auszuschließen, dass sich hinter den Beschwerden eine andere, bedrohliche Erkrankung verbirgt. Nur so lässt sich die Diagnose „Reizdarm“ sichern. Für die erfolgreiche Behandlung gibt es viele Optionen, aber kein Patentrezept. Und so brauchen Patienten und Ärzte vor allem eines: viel Geduld.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

USA: Umwelt & Klimaschutz nach 4 Jahren Trump.
Interview mit Bastian Hermisson, Heinrich-Böll-Stiftung

WBGU-Gutachten: Digitalisierung als Mittel für eine Nachhaltige Entwicklung

Wasserstoff-Strategie: Alles "Made in Germany"?

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Tarifwechsel kann Beitragserhöhungen privater Krankenversicherung mildern

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Terror in Wien - Regierung geht von islamistischem Anschlag aus

USA: Abschluss eines außergewöhnlichen Wahlkampfs

US-Wahl, Interview mit Torben Lütjen, Uni Kiel

Bundesverwaltungsgericht entscheidet in Streit um Fehmarnbeltquerung

Der Mittlere Westen bebt: Swing States bereiten sich auf die Wahl vor

«Wendepunkt» für Dopingkampf: Russland-Sperre vor Sportgericht CAS

Vier Tote in Wien - Nach mutmaßlich islamistischem Anschlag

Terror in Wien, Interview mit Nicolas Stockhammer, Terrorexperte, Uni Wien

JU-Mitgliederbefragung: Merz Favorit für CDU-Parteivorsitz

Wildtiermärkte in China: Was sich seit Corona verändert hat

Nach Start des "Shutdown-Light" - Spahn und RKI zu Corona-Lage

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht mit Blick auf den Stellenwert der USA als Handelspartner
Im Börsengespräch: Carsten Brzeski, ING-Bank

Zurück in der Gewinnzone - Geschäftsverlauf von Hugo Boss

Bayer´s trübe Geschäftsaussichten - Agrargeschäft läuft weiterhin schlecht

Das neue Orlen - Wie ein Energiegroßkonzern Polens Energiewende einleiten soll

Wirtschaftspresseschau, darin Oetker übernimmt "Flaschenpost" und EU-Abgasnorm

Am Mikrofon: Günter Hetzke

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Klage gegen Fehmarnbelt-Tunnel - Urteil des Bundesverwaltungsgerichts

Mahnwache für Opfer des Mordes in Dresden - Homophobes Motiv?

Online-Petition: Hochverschuldete Kommunen fordern Geld und Altschuldenhilfe

Am Mikrofon: Malte Hennig

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Musikschulen in NRW vor dem Aus?
Der Bundesvorstand des Verbandes deutscher Musikschulen äußert massive Kritik daran, dass in NRW
die Musikschulen während des Corona-Shutdowns schließen müssen. Telefoninterview mit Matthias Pannes,
Bundesgeschäftsführer Verband deutscher Musikschulen e.V.

Verkehrsbetriebe fordern Entzerrung
Weil es in den Schulbussen morgens zu voll ist, fordern die Verkehrsbetriebe verschiedene Schulanfangszeiten,
um das Gedränge zu entzerren.

Semesterstart in Corona-Zeiten
Trotz Corona beginnt für viele ausländische Studierende das Austauschsemester an der TU Braunschweig

Finanzierung der EU-Austauschprogramme
Die Verhandlungen zwischen EU-Kommission und EU-Parlament über die Finanzierung der Austauschprogramme
Erasmus und Horizon stecken in einer Sackgasse.

Anschlag in Kabul
Bei einem Anschlag auf ein Universitätsgebäude in Kabul sind mehr als 20 Menschen getötet worden.

Am Mikrofon: Matthis Jungblut

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Amerika - Land meiner Träume,
„I can't breathe“

Musiker Lars Reichow in Corsogespräch mit Sören Brinkmann
über verschiedene US-Wahlausgangs-Szenarien,
die ambivalenten Gefühle gegenüber den USA und
die EGOmaschine Trump

Little Bird - dystopische Vision der USA als
Gottesstaat als preisgekrönte Graphic Novel

Am Mikrofon: Sören Brinkmann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Terroranschlag in Wien: Warum das zeigen der Videos schädlich sein kann
Interview mit Ingrid Brodnig

Endorsement: Die meisten US-Zeitungen empfehlen Biden

Statt US-Wahlkommission: Wie die Nachrichtenagentur AP Stimmen zählt

Keine Demos, eingeschränkt Social-Media: Neue Regeln für BBC-Mitarbeiter*innen
Kollegengespräch mit Christine Heuer

Schlagzeile von morgen: Nordfriesland Tageblatt

Am Mikrofon: Michael Borgers

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Anke Stelling: „Grundlagenforschung“
(Verbrecher Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Cornelius Wüllenkemper

Helmut Krausser: "Für die Ewigkeit"
(Piper Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Jürgen Deppe

Oliver Matuschek: „Goethes Elefanten“
(Insel Verlag, Berlin)
Ein Gespräch mit dem Autor

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Falsche Hoffnung
Covid-19 beeinträchtigt Medikamenten-Studien in Peru

Saubere Luft im Klassenzimmer
Low-Tech-Anlage reduziert Aerosole um 90 Prozent
Interview mit Frank Helleis, Max-Planck-Institut für Chemie

Soziale Ader
Schon zu Zeiten der Dinosaurier lebten Säugetiere in Gruppen

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 3. November 2020
Schwerelos über Paderborn

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

US-Wahl: Wirtschaftliche Bilanz

Bundesverwaltungsgericht weist Klagen gegen Fehmarnbelttunnel ab

EU-Finanzaufsicht sieht in Wirecard-Affäre "Mängel" bei BaFin

Eurogruppe berät Corona-Hilfen und Digital-Euro

Osram: AMS übernimmt endgültig die Kontrolle

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Empört Euch! Das Museum Kunstpalast Düsseldorf zeigt Kunst in Zeiten des Zorns

Geschichtenerzähler - Amerikanistin Heike Paul über US-Präsident Donald Trump und amerikanische Mythen im Gespräch

Zwischen Angst und Zuversicht - Eine Diskussion über den Umgang mit Unsicherheiten

Kultur ist lebensnotwendig - Frankreichs Kulturszene leidet unter dem zweiten Lockdown

Am Mikrofon: Änne Seidel

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Ermittlungen nach Terror-Anschlag in Wien

Washington: Die Wahlen haben begonnen

Lange Schlangen vor den New Yorker Wahllokalen

Das Orakel von Washington - Was taugen die Umfragen?

Bundesgesundheitsminister Spahn beim RKI

JU: Eindeutiges Votum für Merz

US-Wahlen: Erwartungen in Berlin

Am Mikrofon: Dirk Müller

18:40 Uhr

Hintergrund

Geschichte aktuell: 25 Jahre nach dem Attentat auf Israels Ministerpräsident - Was der Mord an Jitzchak Rabin für den Nahost-Konflikt bedeutet

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Nach dem Terroranschlag: Wien unter Schock

Präsidentschaftswahl in den USA: Auch für die EU geht es um viel

Umstrittenes Megaprojekt: Fehmarnbelttunnel darf gebaut werden

19:15 Uhr

Das Feature

Das Huhn
Im Parlament der Dinge
Von Barbara Eisenmann
Regie: die Autorin
Produktion: Deutschlandfunk/SWR 2020

Das Huhn steht exemplarisch für das Effizienzdenken des Agrobusiness. Ab Mitte des 20.Jahrhunderts tritt es als erstes hybrid gezüchtetes Nutztier seinen Siegeszug über die Welt an. Wie beim Hybridmais und dem Saatgut müssen in der Geflügelbranche tätige Landwirtinnen und Landwirte die Küken seither immer wieder nachkaufen. Denn die wirtschaftlich relevanten genetischen Eigenschaften sind bei Hybridhühnern nur in einer einzigen Generation vorhanden. Vier global agierende Konzerne haben das Erbgut der Hochleistungshühner mittlerweile unter ihre Kontrolle gebracht. Jüngst haben britische Geologen und Archäologinnen das Masthuhn zum Symbol des Anthropozän erklärt, weil sich in ihm der beispiellose Umbau der Biosphäre der Erde zeige. Zeit also für das Huhn, seine Stimme zu erheben, im Parlament der Dinge, nach einer Idee des französischen Wissenschaftstheoretikers Bruno Latour, in dem Menschen und nicht-menschliche Wesen ihre Interessen verhandeln.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Hörspielmagazin 11/20
Berichte, Gespräche und Informationen zum Hörspiel, in Deutschland und in aller Welt

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Elektro-akustische Fusionen (2/2)
Re:Calamari
Wanja Slavin, Altsaxofon
Pablo Held, Piano, Keyboards
Oliver Lutz, Bass
Andi Haberl, Schlagzeug
Aufnahme vom 18.9.2020 aus der Jazzschmiede Düsseldorf
Am Mikrofon: Thomas Loewner

Bassist Oliver Lutz macht nicht nur brodelnden Jazz, er hat auch ein Faible für Synthesizer, Jazzrock und warme Sounds der späten 70er-Jahre. Dem lässt er in seiner Band Re:Calamari freien Lauf: Die Sendung bringt Teil 2 des Konzertes aus der Jazzschmiede Düsseldorf. Gegründet hat sich Re:Calamari vor gut drei Jahren. Inzwischen ist das Quartett zu einer pulsierenden Einheit zusammengewachsen. Zeitgenössisch geprägte Jazzer von internationalem Format lassen sich darin hemmungslos auf das Instrumentarium und die Klangideen der Fusion-Ära ein: Weather Report & Co. grüßen von Ferne. Gefiltert werden diese Einflüsse aber durch die moderne und jeweils sehr persönlich gefärbte Improvisationssprache der vier. Pablo Held gehört zu den erfolgreichsten (akustischen) Jazzpianisten Europas; hier kann er auch seiner Liebe zum Fender Rhodes E-Piano und zum legendären Synthiemodell DX7 frönen. Dass er keine musikalischen Komplexitätsgrenzen kennt, hat Saxofonist Wanja Slavin u.a. eindrucksvoll in dem deutsch-amerikanischen High-Energy Quartett Amok Amor bewiesen. In Re:Calamari kommt daneben auch seine lyrischere Seite zum Tragen. Held und Slavin sind die Hauptsolisten der Band, doch stärker als um Einzelaktionen geht es darin um einen homogenen Gesamtsound - wofür auch viele komponierte Anteile in der Musik stehen.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikszene

Taarab und Kidumbak
Traditionelle Musik auf Sansibar
Von Bettina Brand

Sansibar ist nicht nur die Gewürzinsel mit den Traumstränden. Vor Tansania gelegen, ist der halbautonome Staat geprägt von einer bewegten Geschichte. Im 19. Jahrhundert ist Sansibar Regierungssitz des Sultans von Oman und einer der größten Umschlagplätze nicht nur für Gewürznelken, sondern auch für den Sklavenhandel. Hier klingt die Musik anders als auf dem afrikanischen Festland. Sie ist beeinflusst von Missionaren aus Europa, Handelsreisenden aus Indien, Klängen aus der arabischen Welt. Alles ist vermischt mit heimischen Musiktraditionen - hörbar im Taarab und Kidumbak, gespielt auf der Laute Oud, der Zither Khanun, Geige, dem Bass Sanduku, afrikanischen Trommeln und Gesang. Melancholisch, oft andächtig, aber auch ausgelassen, wild und manchmal etwas anrüchig kommen Taarab und Kidumbak daher. Gäbe es nicht die Dhow Countries Music Academy und ihre Ensembles, wäre die traditionelle Musik Sansibars inzwischen in Vergessenheit geraten. Bettina Brand hat sich vor Ort auf Spurensuche gemacht, Gespräche mit Musizierenden, Musikethnologinnen und Musikethnologen geführt und jede Menge Musik mitgebracht.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - Championsleague Hinspiel, 3.Spieltag:
Red Bull Salzburg - FC Bayern München
Schachtjor Donezk - Borussia Mönchengladbach

Fußball, DFB-Pokal, 1. Runde, Nachholspiel: FC Schalke 04 - Schweinfurt 05

Handball - EM-Qualifikations-Auftakt gegen Bosnien-Herzegowina steht auf der Kippe

Radsport - Zeitfahren bei der Vuelta
Radsport - BDR verzichtet auf Start bei der Bahn-Europameisterschaften in Bulgarien

US Wahl - Warum sich US-Sportler- und Sportligen für die Präsidentschaftswahl

Am Mikrofon: Bernhard Krieger

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

US-Wahl - Interview mit Politikwissenschaftler Christian Lammert

Terrorgefahr in Europa - Interview mit Extremismusforscher Peter Neumann

Am Mikrofon: Peter Sawicki

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Aktuelle Themen

Ein Screenshot von einem Trump-Tweet mit Warnhinweis versehen (imago images / ZUMA Wire)

US-Wahl und danach Strategien im Kampf gegen Desinformation in den sozialen Medien

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk