Sonntag, 29.03.2020
 
Seit 14:05 Uhr Zwischentöne

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 05.03.2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

Europäische Lösung für minderjährige Flüchtlinge? - Interview mit Andrea Lindholz, CSU-MdB, Vors. Innenausschuss

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Stephanie Brall, Hildesheim
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Stand der Corona-Krise - Interview mit Manne Lucha, Minister für Soziales und Integration, Bündnis 90 / Die Grünen, Baden Württemberg

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Informelles Treffen der EU-Außenminister in Zagreb zur Lage an der EU-Außengrenze/Türkei - Interview mit Jean Asselborn, Außenminister Luxemburgs

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Europäische Lösung für minderjährige Flüchtlinge? - Interview mit Andrea Lindholz, CSU-MdB, Vors. Innenausschuss

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Silvia Engels

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

09:10 Uhr

Europa heute

Früher Freunde, jetzt Konfliktparteien. Das russisch-türkische Verhältnis

Qual nach der Wahl: Slowakei vor schwieriger Regierungsbildung

Frauenmorde in Frankreich - Wie Prävention Frauen vor Gewalt schützen kann (4/5)

Am Mikrofon: Bastian Rudde

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Das Geschäft mit dem Vertrauen:
Halal-Zertifikate werden immer mehr zum Wirtschaftsfaktor

Du bist, was Du isst:
Speisevorschriften in Religionen

Koscherer Gin aus Hannover:
Alkohol im Judentum

Am Mikrofon: Monika Dittrich

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Marktplatz

Heizung, Wände, Fenster: Klimapaket fördert Energiesparen bei Gebäuden
Am Mikrofon: Jule Reimer
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Ölheizungen austauschen, Fenster erneuern, Wände und Dach dämmen: Solche Maßnahmen können ab 2020 auch diejenigen Immobilienbesitzer steuermindernd geltend machen, die ins selbst genutzte Eigenheim und die selbst genutzte Eigentumswohnung investieren. Wer eine neue Heizung einbaut, kann Investitionszuschüsse beantragen und diese fallen noch höher aus, wenn dabei eine Ölheizung ersetzt wird. Das durchzurechnen kann sich lohnen, denn mit Inkrafttreten des Klimapakets der Bundesregierung wird Heizöl wegen des neuen CO2-Aufschlags von anfangs 25 Euro pro Tonne CO2 nach und nach teurer: Nach Angaben des Mineralölwirtschaftsverbandes steigt der Preis pro Liter Heizöl ab 2021 zunächst um knapp acht Cent. In fünf Jahren wäre der Preisanstieg - weil der CO2-Aufpreis steigen wird - gut doppelt so hoch. Ab 2026 sollen Hausbesitzer in der Regel nur noch unter eingeschränkten Bedingungen Anlagen mit Ölbetrieb installieren lassen können. Wie sieht die Rechtslage für Ölheizungen langfristig aus? Wer kann die verschiedenen Förderformen zum Energiesparen am Gebäude in Anspruch nehmen, wie hoch fällt diese jeweils aus? Wo werden die Investitionszuschüsse beantragt, welche Voraussetzungen gelten? Empfiehlt es sich vielleicht, mit dem Investieren auf das geplante Gebäudeenergiegesetz (GEG) zu warten, mit dem die Bundesregierung bis zum Sommer 2020 neue Regeln für die Energieeffizienz von Häusern verabschieden will?
Jule Reimer und ihre Gäste beantworten Ihre und unsere Fragen. Hörerfragen sind immer willkommen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Regierung auf Abruf in Thüringen: Umwelt- und Klimaschutz Nebensache?

Regierungsgutachten: Deutschland verfehlt klar seine Klimaziele

Klimaschutz: Kanadische Airline startet Flotte mit (kleinen) E-Flugzeugen

EU-Gutachten: Lärmbelastung nimmt zu

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Nachhaltiger Frühjahrsputz

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

EU-Außen- und Verteidigungsminister zu Flüchtlingspolitik und Syrien

Corona: Italien schließt landesweit Schulen und Universitäten

Corona an Schulen - Interview mit Heinz-Peter Meidinger, Präsident Lehrerverband

Hongkong: Virus wahrscheinlich von Mensch auf Tier übertragbar

Bundestag zu Hass und rechtem Terror

Parteiübergreifender Appell zur Situation in Idlib

IWF und Weltbank - Frühjahrstagung abgesagt

TGV entgleist in der Nähe von Straßburg

Moskau: Putin und Erdogan treffen sich zu Syrien

Bundesregierung verfehlt Klimaziele - Ergebnis zweier Regierungsgutachten

Israels Kampf gegen Corona - Einreiseverbote und Zehntausende in Quarantäne

Ukrainisches Parlament wählt neuen Ministerpräsidenten

Sport: Hamburg will Live-Wetten einschränken

Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsengespräch aus Frankfurt: Opec und Coronavirus - Im Gespräch: Eugen Weinberg, Commerzbank

Conti schlingert - Autozulieferer mit Rekordverlust

Mode, China und Corona - Die Hugo-Boss-Bilanz

IWF und Weltbank schnüren Milliarden-Paket gegen Corona

Virus in Asien - Firmen setzen auf "soziale Distanz"

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

NRW-Innenausschuss zur rechtsterroristischen Gruppe um Werner S.

Bitte keine Zuzügler: die Stadt Velten schottet sich ab

Personalnotstand - Justizvollzugsanstalten am Limit

Am Mikrofon: Ute Meyer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Angst vor Covid-19 an Schulen
Nach Italien wird auch in Deutschland über eine flächendeckende Schulschließung diskutiert. Interview mit Stefanie Hubig, KMK-Präsidentin und Bildungsministerin Rheinland-Pfalz

Aufruf zum Händewaschen
So gehen Schulen in NRW mit Verdachtsfällen auf das neuartige Coronavirus um

Geld übrig?
Offenbar wurden die Haushaltsmittel für BAföG-Förderung nicht ausgegeben

Wie geht’s weiter mit der CEU in Ungarn?
EuGH-Generalanwältin legt Gutachten zur Tätigkeit ausländischer Hochschulen in Ungarn vor - die EU-Kommission hatte gegen das Land geklagt

Wie die CEU aus dem Land gedrängt wurde
Eindrücke vom Umzug nach Wien

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Ohne Alphamann-Allüren
Die Women's Weekend Film Challenge in L.A.

Pixar-Animator Dan Scanlon im Corsogespräch mit Sigrid Fischer über „Onward: Keine halben Sachen"

RRRR wie Reime
Rammstein-Frontmann Till Lindemann als Dichter

Am Mikrofon: Sören Brinkmann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Rechtsextremismus unterschätzt - auch in den Medien?
Interview mit Annette Ramelsberger

Nach der New York Times nun auch die Washington Post - Trump verklagt Zeitungen

UN-Sonderberichterstatter: Chelsea Manning wurde gefoltert
Kollegengespräch mit Jan Bösche

"Radikal neues Konzept" - ADAC Motorwelt setzt auf neues Vertriebsmodell

Vorschau @mediasres im Dialog
Kollegengespräch mit Henning Hübert

Schlagzeile von morgen: Chamer Zeitung

Am Mikrofon: Bettina Köster

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Ulrich Bröckling: „Postheroische Helden. Ein Zeitbild“
(Suhrkamp Verlag, Berlin)
Ein Gespräch mit dem Autor

Jean-Philippe Toussaint: „Der USB-Stick“
Aus dem Französischen von Joachim Unseld
(Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt a. M.)
Ein Beitrag von Dina Netz

Paulina Czienskowski: „Taubenleben“
(Blumenbar Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Jan Drees

Am Mikrofon: Miriam Zeh

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

"Wir hatten gehofft, dass ein Ruck durch die Gesellschaft geht"
Rückblick auf 10 Jahre globale Klimapolitik
Interview mit Niklas Höhne, New Climate Institute

Klima-Attribution
Welchen Anteil hat der Mensch an den Bränden in Australien?

Chimp&See
Welche Erkenntnisse hat das Citizen Science-Projekt bislang erbracht?

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 05. März 2020
Die Kosmologie des Jüngsten Gerichts

Am Mikrofon: Lennart Pyritz

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Ernste Differenzen - Barnier zu erste Runde Brexit-Gespräche

Maßnahmen nicht ausreichend - Bundesregierung verfehlt Klimaschutzziele

Fahrradtouren sind beliebt - ADFC-Radreiseanalyse 2020

Schluss mit toter Hose - In Schleswig-Holstein wird der Wintertourismus wichtig

Barmer Arztreport 2020 - Schwerpunkt Psychotherapie

OPEC möchte Fördermenge kürzen - Partner müssen noch zustimmen

Börsenbericht - Tagesbilanz

Am Mikrofon: Günter Hetzke

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Tudor-Zeit und Brexit - Hilary Mantel als politische Autorin

"Leben und lügen lassen" - Der erste französische Film von Hirokazu Kore-eda

Das "göttliche" Malergenie - Raffaelausstellung in den Scuderie in Rom

Körper, Blicke, Macht - die Kulturgeschichte des Bades in der Kunsthalle Baden-Baden

Am Mikrofon: Anja Reinhardt

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Moskau: Putin und Erdogan treffen sich zu Syrien

Zagreb: EU-Außen- und Verteidigungsminister zu Flüchtlingspolitik und Syrien

Aktuelle Lage an der türkisch-griechischen Grenze

Bundestag zu Hass und rechtem Terror

Zahl bestätigter Corona-Infektionen steigt weiter an

Brexit-Verhandlungen - erste Zwischenbilanz

Debatte um EU-Klimagesetz

Abschluss der Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

18:40 Uhr

Hintergrund

Unter Verdacht - Wie sich Verkehrsminister Scheuer in der Maut-Affäre schlägt

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Treffen Putin und Erdogan - was wird aus Idlib?

Bundestagsdebatte zu Rechtsextremismus - mehr als Routine?

Scheitern mit Ansage - Deutschland verfehlt Klimaziele

19:15 Uhr

Dlf-Magazin

CDU in Mecklenburg-Vorpommern - Neue Führung dringend gesucht

BAMF und Flüchtlingspolitik - Rückblick und aktueller Stand

Gewalt gegen Muslime in Deutschland - Mehr Schutz gefordert

Vereinsleben - Abwehr gegen rechte Unterwanderung

Neue Spitze für AWO-Frankfurt - „Nicht locker gelassen, bis Köpfe gerollt sind"

Am Mikrofon: Irene Geuer

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Warum Netzwerkforschung?
Ein Kongress der Schader Stiftung in Darmstadt beleuchtet Perspektiven  von sozialen Beziehungsstrukturen (2.-4.3.2020)

Dekolonisiert Euch!
Studiogespräch mit Nanette Snoep, Direktorin des Kölner Rautenstrauch-Joest-Museums, Kulturen der Welt, zu Auswirkungen der Restitutionsdebatte

Technikwenden in Vergangenheit und Zukunft 
Eine internationale Tagung an der TU Berlin über Triebkräfte des gesellschaftlichen Wandels (27.-28.2.2020)

„Gerettet aber nicht befreit“   
Das jüdische Museum in Rendsburg eröffnet eine Ausstellung über Juden in Schleswig-Holstein nach 1945  

Schwerpunkt:
Lernen von Zeitzeugen  
Zum 30-jährigen Bestehen der Hamburger „Werkstatt der Erinnerung“  diskutierten Wissenschaftler über Gegenwart und Zukunft der Oral History

Am Mikrofon: Dörte Hinrichs

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

Neues von der Improvisierten Musik

„Life Goes On“ - Das meisterhafte Spätwerk des Carla Bley Trios

„Angular Blues“ - Die feinsinnige Intensität des Wolfgang Muthspiel Trios

Neuvorstellungen von Schallplatten und CDs: Shabaka and the Ancestors, Jeff Parker, Makaya McCraven / Gil Scott Heron, Samuel Rohrer

Am Mikrofon: Michael Engelbrecht

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Verehrt und verfemt
Der Komponist Oscar Straus (1870-1954)
Von Klaus Gehrke

Seine Operette ,Ein Walzertraum’ stellte ab 1907 in Wien alle Erfolge des Walzerkönigs Johann Strauß in den Schatten: Mit diesem Werk avancierte Oscar Straus zu einem der bedeutendsten Vertreter des sogenannten Silbernen Zeitalters der Operette. Seinen Berufswunsch hatte der vor 150 Jahren, am 6. März 1870 in Wien geborene Oscar Strauss gegen den Willen der Eltern durchgesetzt. Seinen Nachnamen änderte er später in Straus, um nicht mit der Walzerdynastie Strauss verwechselt zu werden. Erste Erfolge feierte der junge, klassisch ausgebildete Komponist an der Berliner Kabarettbühne Überbrettl. Witz, Ironie und hintersinniger Humor dominieren in vielen seiner Operetten. Sie schwelgen musikalisch nicht nur in Walzerseligkeit, sondern enthalten auch Elemente der damaligen Unterhaltungsmusik. Dafür wurde der Komponist mit jüdischen Wurzeln auch angefeindet und floh 1940 in die USA. Dort startete Straus eine neue, erfolgreiche Karriere als Dirigent und Filmmusiker am Broadway und in Hollywood.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Biathlon - Weltcup in Nove Mesto

Coronavirus - Biathlon-Weltcup ohne Zuschauer

Sportwetten - Verfügungen gegen Live-Wetten im Sport

Fußball - EGMR-Urteil zum Fall Platini vs. Schweiz

EURO & Olympia - Corona: Wie sind die Aussichten für den Sportsommer?

Am Mikrofon: Maximilian Rieger

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Bundestag zu rechtem Terror - Interview mit Hajo Funke, Extremismusforscher

Am Mikrofon: Sarah Zerback

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
24 25 26 27 28 29 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Fünf junge Männer stehen zum Porträt vor der Kamera (Andreas Hornhoff)
Punkrock-Band Turbostaat„Alles ist irgendwie politisch“
Rock et cetera 29.03.2020 | 15:05 Uhr

Die Punkrocker der Band Turbostaat kennen sich aus der nordfriesischen Kleinstadt Husum. Auf ihrem siebten Album "Uthlande" kehren sie zu ihren Wurzeln zurück, es geht viel um Persönlichkeiten aus der norddeutschen Heimat. Die Musik aber ist schnell, geradlinig - und dennoch finden politische Themen ihren Platz.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk