Freitag, 20.07.2018
 
Seit 18:40 Uhr Hintergrund

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 05.04.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrerin Angelika Obert, Berlin
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Seehofers Pläne für Familiennachzug schwer gemacht: Interview mit Hilde Mattheis

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Das Jahr 1968 - Interview mit Bahman Nirumand, Schriftsteller

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 200 Jahren: In Chile endet die spanische Kolonialherrschaft

09:10 Uhr

Europa heute

Nach dem Journalisten-Mord - Wie sich die Slowakei verändert hat

Vor der Wahl in Ungarn - Die Beziehung zu Polen

Die Brückenbauerin - Parti Socialiste (3/5)

Am Mikrofon: Mirjam Kid

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Der bargeldlose Klingelbeutel
Warum englische Kirchen per Kreditkarte Spenden sammeln

200 Jahre „Wissenschaft des Judentums“
War Leopold Zunz der einflussreichste Jude des 19. Jahrhunderts?

Religiöse Vielfalt in Brasilien
Wie Umbanda und Candomblé zum Katholizismus passen

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Marktplatz

Mobil im Job: Steuern sparen bei Pendeln, Zweitwohnung und Umzug
Am Mikrofon: Constanze Elter
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Wer mobil ist, hat auf der Suche nach einem neuen Job schlicht die größere Auswahl. Nachteil: Findet der Hauptverdiener/die Hauptverdienerin am anderen Ende der Republik eine Stelle, sieht er/sieht sie die Familie nur am Wochenende. Andere leben lieber im Grünen und pendeln deshalb jeden Tag weite Strecken zur Arbeit. Dritte sind aus beruflichen Gründen schlicht viel unterwegs; mancher hat mittlerweile gar keinen eigenen Schreibtisch im Büro und muss sowieso mobil arbeiten. Unterschiedliche Gründe, ähnliche Folgen: Extrem mobil zu sein bedeutet viel organisatorischen Aufwand, doppelte Haushalte - und hohe Kosten. Immerhin: Bei zahlreichen Ausgaben, die die Flexibilität im Job erfordert, beteiligt sich der Fiskus. Aber mit welchen steuerlichen Vorteilen hilft das Finanzamt genau? Wann ist ein Umzug beruflich veranlasst? Unter welchen Voraussetzungen darf man eine doppelte Haushaltsführung steuerlich geltend machen? Wer kann Geschäftsreisen in der Steuererklärung ansetzen? Und wer profitiert steuerlich von Firmenwagen? Gemeinsam mit ihren Studiogästen klärt Constanze Elter diese und weitere Fragen rund um Steuervorteile bei der Mobilität im Job. Hörerfragen sind wie immer willkommen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Facebook-Skandal: Rund 310.000 deutsche Nutzer betroffen

Facebook-Skandal: Was sich jetzt ändern muss - Interview mit Florian Glatzner, VZBV

London will Handel mit Elfenbein weitgehend verbieten

Studie: Apfel-Allergie mit alten Sorten bekämpfen

Ölteppich im Paradies - Umweltkatastrophe vor Borneo befürchtet

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Abfindungen: Höhe und Konditionen sind meist Verhandlungssache

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Datenkrake Facebook - Potenziell 310.000 deutsche Betroffene

Kontrollverlust, Islamgefahr, Flüchtingswelle: Seehofer/Spahn-Vorstoß

Koalitionsfrieden in Gefahr? - Interview mit Oskar Niedermayer, Politologe

Brasiliens Ex-Staatschef Lula da Silva könnte in Haft kommen

Russland bringt Fall Skripal vor UN-Sicherheitsrat

Arsenal gegen Moskau: Spiel bekommt politische Brisanz

Folgen des Skandals für den Wirtschaftskonzern Facebook?

Mexikos Mauer: Trumps Grenzpläne

Bundesaußenminister Maas in Jordanien

Deutsche Regionen besonders stark von Brexit betroffen

Halbes Jahr #MeToo: Bleibt alles anders?

Am Mikrofon: Sarah Zerback

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Dieseldebatte, Kartellvorwürfe und ein neuer Aktionär - Daimler-Hauptversammlung

Börsengespräch mit Auto-Analyst Jürgen Pieper zu Daimlers Strategie in China

Facebook-Skandal - Was bringt die neue Datenschutzgrundverordnung?

Wirtschaftsnachrichten

Teilen statt besitzen - Wie nachhaltig ist Carsharing?

Am Mikrofon: Eva Bahner

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Gestohlene Kinder der DDR: Opfer wollen Aufklärung von Zwangsadoptionen

Werbeverbot für Abtreibung: die Debatte im katholischen Niederbayern

Zuhause bei Helmut Schmidt - das ehem. Wohnhaus wird inventarisiert

Am Mikrofon: Ute Meyer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Jeder zweite Euro aus Drittmitteln
Interview mit Studienleiter Dieter Dohmen vom FiBS zur neuen Abhängigkeit der Hochschulen von kurzfristigen Geldquellen

Chefposten - nein danke!
NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer stellt Maßnahmen gegen den Schulleitermangel vor 

Sicherer Schulweg oder Datenklau?
Eltern protestieren dagegen, dass im baden-württembergischen Ludwigsburg Autofahrer bald über App erfahren sollen, wo Schüler unterwegs sind

Am Mikrofon: Sandra Pfister

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

"Artistes & Robots" -
Künstler und Roboter im Pariser Grand Palais

„Leute verrecken in Transitzonen“
Regisseur Christian Petzold im Corsogespräch mit Sigrid Fischer zu seinem Film "Transit"

Kraftklub, Casper, Drangsal und jetzt Peter Fox - Warum Musiker jetzt auch Podcasts anbieten

Am Mikrofon: Bernd Lechler

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin
Rosa Socken und Seriösität - 30 Jahre RTL aktuell

Klagewelle gegen Journalisten - Weißrussland schränkt Pressefreiheit weiter ein

Friedensstiftende Medienarbeit - Zeitungen und mehr in Ruandischem Flüchtlingslager

Vorsicht vor irreführenden Begriffen

Schlagzeile von morgen: Hohenzollerische Zeitung

Am Mikrofon: Katharina Peetz

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Wolfram Eilenberger: "Zeit der Zauberer. Das große Jahrzehnt der Philosophie 1919-1929"
(Klett-Cotta Verlag, Stuttgart)
Vorgestellt von Ulrich Rüdenauer

Hans Christoph Buch: "Stillleben mit Totenkopf"
(Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt a.M.)
Vorgestellt von Michael Braun

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Sehverlust verhindern
Embryonale Stammzellen gegen Altersabhängige Makuladegeneration (AMD)

Freiheit der Wissenschaft
Türkische WissenschaftlerInnen im deutschen Exil

Parasiten bedrohen Wildlfische
Lachsläuse sind in Norwegen zum Problem geworden

AUSLESE kompakt
Persönlichkeit. Was uns ausmacht und warum - Von Jens B. Asendorpf

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 05. April 2018
Glück und Pech in Wostotschny

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Zoll um Zoll - ohne die WTO. Bedeutungsverlust in Echtzeit
Interview mit Karl Brauner, WTO

Brexit-Folgen: Deutsche Regionen besonders betroffen

Regierungsbildung in Italien: Was sind die drängendsten Reformen?

Kurznachrichten

Teilen statt besitzen: Entlastet Carsharing wirklich?

Daimler: Viele Fragen bleiben offen bei Hauptversammlung

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Vergegenwärtigte Vergangenheit - Christian Petzolds Film "Transit" kommt in die deutschen Kinos

"Einmal reicht!" - Lluis Companys und die verdrängte Geschichte im deutsch-katalonischen Verhältnis

Reihe: Späte Reue - Deutschland und die Aufarbeitung der Kolonialgeschichte

Fakt und Fiktion - Der Fall Julia Kristeva und seine Argumentationsfallen

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Maas in Jordanien: keine Unterstützung für Vorstoß zu Familiennachzug

Grenzsicherheit und Familiennachzug: Spahn legt wieder nach

Facebook-Skandal: Barley fordert klare Reaktion

ARD-Deutschlandtrend für den Monat April 2018

Julia Skripal äußert sich erstmals nach dem Anschlag

Italien: Erste Runde der Regierungsbildung

Brasilien: Ex-Präsident Lula muss mit Verhaftung rechnen

Vier Tote bei Schießerei an türkischer Uni

Brexit: Studie benennt betroffene deutsche Regionen

Am Mikrofon: Peter Sawicki

18:40 Uhr

Hintergrund

Sechs Wochen, die ein Land verändern: Die Slowakei seit dem Journalisten-Mord

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Störenfriede in der neuen Großen Koalition - reisst euch am Riemen!

Facebooks Datenschutzprobleme: Löcher werden gestopft, der Umbau dauert

Trumps Außenpolitik nach Stimmungs- und Kassenlage

19:15 Uhr

Dlf-Magazin

Immer noch dagegen? - Heidelbergs GroKo-Rebellen

Einer von uns - Ostdeutsch in der Bundesregierung

I like Bundestag - Politische Kommunikation im Netz

Gefundenes Fressen - Rechte Stimmungsmache bei Siemens in Görlitz

Schwarz in Anklam - Begegnung mit Kindern

Am Mikrofon: Irene Geuer

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Lug, Betrug und Fehlinterpretation
Die Ausstellung ,Irrungen und Fälschungen der Archäologie' in Herne

Dynamik und Wirkung von Skandalen
Eine internationale Konferenz an der Uni Bamberg zur Skandalforschung   

70 Jahre WHO
Entstehung, Entwicklung und Effekte der Weltgesundheitsorganisation

Das Hamburger City Science Lab
Ein Förderprojekt der ZEIT-Stiftung geht neue Wege im Städtebau

Chancen und Risiken Künstlicher Intelligenz
Interview mit der Philosophin Dr. Manuela Lenzen über Alltag und Zukunft mit lernenden Maschinen

Am Mikrofon: Dörte Hinrichs

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

Hektische Umgebung in ständigem Fluss
Ein Porträt des Schlagzeugers Ches Smith
Von Karl Lippegaus

Auf seine Trommelkunst jenseits von Stilen und Genres will die Avantgarde des Kammerjazz nicht mehr verzichten. Tim Berne, Mary Halverson oder Marc Ribot schätzen an Ches Smith, dass er ihren subtilsten Vorstellungen immer etwas Eigenes hinzufügt, die fragilen, spontan erzeugten Strukturen gekonnt vernetzt. Der Schlagzeuger versteht es glänzend, kontrapunktisch auf die Impulse seiner Mitspieler zu antworten, um so das gesamte Gruppenspiel ständig neu zu stimulieren. Die Ensembles, mit denen Ches Smith seit über zehn Jahren Platten macht, tragen Namen wie Secret Chiefs 3, Good For Cows, Beat Circus, Theory of Ruin, Xiu Xiu oder 7 Year Rabbit Cycle. Ihre Alben erscheinen auf obskuren Labels wie Asian Man, Web of Mimicry oder ForTune. Diese aufrüttelnde Musik jenseits des Mainstreams an den Rändern des Jazz wächst und gedeiht. Das Instrumentarium von Ches Smith, der vor seiner Musikerlaufbahn Philosophie studierte, besteht hauptsächlich aus einem konventionellen Drum-Set, erweitert durch Congas, Gongs und mehr; gelegentlich spielt er auch Vibrafon. Sein Album ,The Bell’ (2016) zeigte, dass dieser amerikanische Perkussionist, der gern auch Solokonzerte gibt, über ein außergewöhnliches Können verfügt, gepaart mit blitzschneller Auffassungsgabe und großer künstlerischer Fantasie.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Bach als Mittelpunkt
Die Organistin und Cembalistin Hedwig Bilgram (*1933)
Von Bernd Heyder

Mit ihrem selbstbewussten Generalbassspiel auf der Orgel und dem Cembalo prägte sie das Klangbild der Interpretationen von Karl Richter mit seinem Münchener Bach-Chor und -Orchester entscheidend. Ihre Duoprogramme mit Maurice André waren seit den 1960er-Jahren so etwas wie eine Initialzündung für die heute geradezu klassische Paarung von Trompete und Orgel. Das hat in der allgemeinen Wahrnehmung den Rang von Hedwig Bilgram als Solointerpretin fast ein wenig in den Hintergrund treten lassen. Die Sendung anlässlich ihres 85. Geburtstages stellt die langjährige Professorin an der Musikhochschule München gleichermaßen in Solo- und in Ensembleaufnahmen vor, wie auch in eigenen Erinnerungen an eine ereignisreiche Karriere.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Interview mit Marit Hansen, schleswig-holsteinische Datenschutzbeauftragte zu Facebook

Am Mikrofon: Reinhard Bieck

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk