Mittwoch, 24.07.2019
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 06.08.2019
00:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionachtaufnehmen

00:05 Fazit  

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten  

01:05 Kalenderblatt  

01:10 Hintergrund  

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag  

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten  

02:05 Kommentare und Themen der Woche  

(Wdh.)

02:10 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur  

(Wdh.)

02:57 Sternzeit  

03:00 Nachrichten  

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell  

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt  

04:00 Nachrichten  

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Pfarrerin Lucie Panzer, Stuttgart
Evangelische Kirche

06:50 Interview  

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaftsgespräch  

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 50 Jahren: Der Philosoph Theodor W. Adorno gestorben

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:10 Uhr

Sprechstundeaufnehmen

Sport im Alter
Welche Chancen bietet er und welche Risiken?

Gäste:
Prof. Dr. med. Martin Halle, Ärztlicher Direktor des Zentrums für Prävention und Sportmedizin am Klinikum rechts der Isar der TU München
Prof. Dr. med. Herbert Löllgen, Sportmediziner und Trainingsberater, Remscheid
Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Bis zum 70. Lebensjahr verlieren Menschen rund ein Drittel ihrer Muskelmasse. Durch körperliches Training können ältere Menschen den Abbau jedoch stark verzögern. Gleichzeitig fördert sportliche Aktivität ihre Gesundheit, vor allem Gelenke und Herz profitieren. Krankheiten wie Bluthochdruck, aber auch psychische Probleme wie Depressionen lassen sich durch regelmäßigen Sport lindern. Doch wie viel Sport ist im Alter gesund? Welche Sportarten sind zu empfehlen? Ab wann bestehen Risiken?

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

11:55 Verbrauchertipp  

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Popaufnehmen

15:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Das Featureaufnehmen

Medizin, Moneten und Moral
Von Dorothea Brummerloh
Regie: Maria Schüller
Produktion: Dlf 2019

Etwa 20 Mal im Jahr geht der Durchschnittsdeutsche zum Arzt - mehr als in jedem anderen Land. Und bekommt selten, was er braucht: ein ruhiges Gespräch. Dafür jede Menge Pillen, Röntgen, Ultraschall, EKG. Nebenwirkungen inklusive. In den Krankenhäusern sieht es nicht anders aus: Kein Fachgebiet kann sich dem Verdacht entziehen, zu viel des Guten zu tun. Die Zahl der stationären Operationen ist von 2007 bis 2017 von knapp 40 auf über 60 Millionen geklettert. 200.000 künstliche Hüftgelenke werden pro Jahr eingesetzt, 185.000 Herzoperationen durchgeführt, 900.000 Herzkatheter gelegt. Teure Apparate und OP-Säle müssen schließlich ausgelastet werden. Die Gesundheitsausgaben in Deutschland haben im Jahr 2017 erstmals die Marke von einer Milliarde Euro pro Tag überschritten. Fehlanreize lassen alle Akteure durchs Gesundheitssystem hetzen. Eine Bestandsaufnahme.

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Hörspielaufnehmen

Hörspielmagazin Extra
Lebenslaute
Die wilde biophone Welt des Künstler-Wissenschaftlers Bernie Krause
Von Michael Langer
Regie: der Autor
Mit Matthias Ponnier, Michael Langer
Produktion: Dlf 2014
Länge: 49'50

Bernie Krause, Jahrgang 1938, ist Musiker und Naturforscher. Er gilt als weltweit führender Experte für Klanglandschaften der Natur, als Fachmann für Biophonie, als Kenner des Sounds des Lebens. Seit 45 Jahren macht Dr. Krause in freier Wildbahn Tonaufnahmen von Klanglandschaften auch in den entlegensten Winkeln der Welt. Dabei entdeckte er, wie er sagt, „das große Orchester der Tiere“! Für ihn liegt der Ursprung der Musik in den Klanglandschaften der Wildnis, die er wie kein Zweiter akustisch akribisch dokumentierte. Auf seinen Reisen sammelte er über 15.000 Tierstimmen und nahm rund 4.000 Stunden Soundscapes auf in unberührten Habitaten - von denen übrigens etwa die Hälfte bis heute verschwunden sind. Wie es um einen Lebensraum bestellt ist, das hört einer wie Krause inzwischen schon am Klang.

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

Jazz Liveaufnehmen

Rainer Böhm (2/2)
Piano Solo
Aufnahme vom 8.3.2019 aus dem Loft in Köln
Am Mikrofon: Jan Tengeler

Rainer Böhm bereichert seit nunmehr zwei Jahrzehnten die deutsche wie internationale Jazzszene. Ausgezeichnet wurde er mehrfach, u.a. beim renommierten Piano Solo Wettbewerb in Montreux. Auch eines der jüngsten Projekte des Musikers aus Ravensburg zeigt ihn als Solisten. Im Konzert präsentierte Böhm Kompositionen seiner Solo-CD ,Hydor’, die im Herbst 2018 erschien. Es ist das erste Solo-Album im umfangreichen Œuvre des Pianisten, Komponisten und Pädagogen. Bekannt wurde Rainer Böhm u.a. im Trio des Bassisten Dieter Ilg. Bei den Einspielungen zu Beethoven und Wagner hat er sich intensiv mit klassischer Musik befasst. Als Duopartner ist er mit Norbert Scholly, Johannes Enders, Lutz Häfner u.a. in Erscheinung getreten. Außerdem leitet er seine eigenen Bands im Trio und Quartettformat.

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:05 Uhr

Musikszeneaufnehmen

musica reanimata
Die „verschwundenen“ Musiker Pál Hermann und Géza Frid
Aufnahme des Gesprächskonzerts vom 25.6.2019 aus dem Konzerthaus Berlin
Am Mikrofon: Georg Beck

Sie erleben heute bescheidene Renaissancen: der Violoncellist Pál Hermann (1902-1944), ein Holocaust-Opfer und der Pianist Géza Frid (1904-1989), ein Holocaust-Überlebender. Beide hatten anfangs vieles gemeinsam: die ungarisch-jüdische Herkunft und das Studium bei Béla Bartók und Zoltán Kodály. Beide komponierten und starteten eine internationale Karriere, die 1933 jäh abbrach. Hermann wurde 1944 in das KZ Drancy deportiert, seine Spur verlor sich im okkupierten Baltikum. Frid überlebte versteckt in den Niederlanden. Nach dem Krieg konnte er seine Karriere weiterverfolgen. Das ,musica reanimata’ -Gesprächskonzert am 25. Juni 2019 im Konzerthaus Berlin brachte vergessene Kammermusik beider zum Klingen. Als Zeitzeugen waren Frids Sohn Arthur Frid und Hermanns Tochter Corrie Hermann, im Gespräch mit Bettina Brand zu erleben.

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Die Grafik zeigt die Handelswege von Chinas Großvorhaben "Neue Seidenstraße" (picture-alliance/ dpa-infografik/ Bökelmann)
Der wirtschaftliche Vormarsch ChinasWächst der Einfluss in den Bundesländern?
Länderzeit 24.07.2019 | 10:10 Uhr

In Duisburg endet die Neue Seidenstraße, mit der China in atemberaubender Geschwindigkeit neue Marktzugänge für eigene Unternehmen schaffen will. Auch Hamburg buhlt mit seinem Tiefseehafen um die Gunst der Ostasiaten. Bayern und Baden-Württemberg versprechen sich als "Autoländer" Standortvorteile.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk