Montag, 26.07.2021
 
Seit 01:10 Uhr Interview der Woche

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 07.07.2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Holger Treutmann, Dresden
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Unruhe in Afghanistan: Einfluss auf Region - Interview mit Christian Wagner, SWP

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Corona: Debatte um Lockerungen - Interview mit Jens Spahn, CDU, Gesundheitsminister

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Corona: Situation der Buchläden - Interview mit Petra Diettrich, Buchladen Rügen

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Thielko Grieß

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 40 Jahren: Das erste Solarflugzeug überquert den Ärmelkanal

09:10 Uhr

Europa heute

Cyberangriff auf Sozialkassen - Spanien zieht Lehren

Orbán annonciert, Europa debattiert - EP-Parlament zu Ungarn

Erinnerungsort - Luxemburg holt Schengen-Schiff zurück

Am Mikrofon: Ursula Welter

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Radikaler Wandel
Zur Zukunft der Friedhöfe, Teil 1/2: Neue Ideen für Hamburg-Ohlsdorf

Trauungen am Sandstrand
In Hamburg wurde eine „Evangelische Ritualagentur“ gegründet, die neue Ideen entwickeln will, damit distanzierte Mitglieder sich an den Wegmarken des Lebens an die Kirche wenden - von Geburt bis Tod

Der Jardin d ‘Afrique in Tunesien
Ein Friedhof für die ertrunkenen Migranten

Am Mikrofon: Christian Röther

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Agenda

Begegnungsorte statt Durchgangsverkehr
Alternative Gestaltungskonzepte für den öffentlichen Raum
Live aus der Bergmannstraße in Berlin-Kreuzberg

Gäste:
Dipl.-Ing. Elke Plate, Städtebauassessorin, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Referat Stadtentwicklungsplanung, Berlin
Franziska Schreiber, Wissenschaftlerin am Städtebau-Institut für International Urbanism, Universität Stuttgart
Felix Weisbrich, Leiter Straßen- und Grünflächenamt, Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg
Sven Weickert, Geschäftsführer Unternehmerverbände Berlin-Brandenburg, UVB
Uwe Timm, Geschäftsführer der Marheineke-Markthalle, Berlin-Kreuzberg
Michael Jahn, Anwohner, engagiert bei „leiser-bergmannkiez.de"
Am Mikrofon: Andreas Beckmann

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
agenda@deutschlandfunk.de

Während der Pandemie haben wir es gemerkt: Menschen in der Stadt brauchen mehr öffentlichen Raum mit hoher Lebens- und Aufenthaltsqualität, mit Freiflächen, Spielräumen für die Kinder, mit den Geschäften für den täglichen Gebrauch vor der Haustüre. Doch wie lässt sich das vereinbaren mit der Tatsache, dass zwischen 10 und 20 Prozent der städtischen Flächen von PKWs besetzt sind und vor allem parkende Autos den Raum einnehmen, auf dem man sonst sitzen, spielen, sich begegnen könnte? Andererseits: wohin mit dem Auto? Sind wir es doch gewöhnt, das eigene Verkehrsmittel jederzeit in unmittelbarer Nähe zu haben. Europaweit werden zurzeit Konzepte erprobt, um Städte klima- und zukunftsgerecht umzubauen und trotzdem mobil zu bleiben. Wie könnte sie aussehen, die Stadt der Zukunft, in der die Bedürfnisse von Geschäftsleuten und Anwohnerinnen und Anwohner gleichermaßen zum Tragen kommen? Was brauchen wir, um uns in Zentren wohlzufühlen und welche bereits umgesetzten Ideen haben Sie überzeugt?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

VZBV: Musterfeststellungsklage gegen Daimler

BMU: Nachhaltigeres Chemikalien- und Abfallmanagement

Thüringen wird Modellregion bei Suche nach Atommüll-Endlager

Schlüssel weg, Bitcoin weg: Wie man mit Bitcoins einkauft und sie aufbewahrt

Am Mikrofon: Britta Fecke

11:55 Verbrauchertipp 

Verbraucherrechte bei der Online-Partnervermittlung

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Vorstellung Jahresbericht zum Stand der deutschen Einheit

Interview zum Einheitsbericht mit ZEIT-Journalist Martin Machowecz

Razzien in Deutschland wegen islamistischem Anschlag von Wien

Afghanistan: Taliban auf dem Vormarsch

Debatte um weiteren Kurs in der Corona-Pandemie

Debatte um CDU-Wahlplakate

EP-Debatte zum LGBTIQ-Gesetz in Ungarn

Wirtschaftsprognose der EU für den Sommer

Bekannter Kriminaljournalist Peter de Vries in Amsterdam angeschossen

Am Mikrofon: Friedbert Meurer

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht mit Blick auf die Konjunktur - Im Börsengespräch: Michael Heise, Macroadvisors

Spekulieren mit Agrarprodukten - ein unmoralisches Geschäft?

Lage der Autoindustrie - Halbjahresbilanz des VDA

Uni Konstanz - Neue Studie zur Homeoffice-Situation

13:56 Wirtschaftspresseschau 

Zukunft der Landwirtschaft

IT-Sicherheit

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Urteil im Prozess um Misshandlungen in Burbach

Haben die Behörden Fehler gemacht? Untersuchungsausschuss zum Anschlag von Hanau

Kommt in Sachsen-Anhalt die erste „Deutschlandkoalition" aus CDU, SPD und FDP?

Am Mikrofon: Sabine Schmitt

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Studierende helfen in Schulen aus
In Baden-Württemberg können Schulen Unterstützung von angehenden Lehrkräften bekommen, die noch an der Hochschule eingeschrieben sind

Was tun bei Zweifeln im Studium?
Aufgezeichnetes Telefoninterview zum Infotag in Düsseldorf mit Dr. Katrin Ullmann, Studienberaterin an der Hochschule Düsseldorf
   
100-jähriges Forschungsjubiläum
Der Stifterverband für die deutsche Wissenschaft und die Deutsche Forschungsgemeinschaft erinnern an ihre Gründungsjahre

Rubrik „International“
Corona-Maßnahmen an britischen Schulen
In den britischen Schulen hat sich die Delta-Variante besonders stark verbreitet, Hunderttausende Schülerinnen und Schüler müssen zu Hause bleiben

Am Mikrofon: Britta Mersch

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Fotograf Sven Jacobsen im Corsogespräch mit Azadê Peşmen über seinen Bildband „Like Birds"

Neue Filme:
„Bad Luck Banging or Loony Porn"
„The Nest“
„Black Widow“

Neuer Sound „Alté" -
Löst das Genre Afrobeats ab?
Lilly Amankwah im Kollegengespräch mit Azadê Peşmen

Am Mikrofon: Azadê Peşmen

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Anschlag auf Journalisten in den Niederlanden - Was bis jetzt bekannt ist
Interview mit Kerstin Schweighöfer

Nicht gerade ein mediales Vorzeigeland - Slowenien und die Ratspräsidentschaft
Kollegengespräch mit Clemens Verenkotte

Kolumne: Ungarische Propaganda per Werbeanzeige in der "Bild"

Sagen und Meinen: Impfschwänzer

Schlagzeile von morgen:

Am Mikrofon: Sebastian Wellendorf

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Ingo Schulze: „Tasso im Irrenhaus“
(dtv, München)
Ein Beitrag von Jörg Magenau

Dževad Karahasan: „Tagebuch der Übersiedlung"
Aus dem Bosnischen von Katharina Wolf-Grießhaber
(Suhrkamp Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Jörg Plath

soziale medien: Fachtagung zu Schreibweisen der Gegenwart
Ein Gespräch mit Veranstalter Elias Kreuzmair

Am Mikrofon: Miriam Zeh

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Gendermedizin
Geschlecht in Covid-Studien zu wenig berücksichtigt
Interview mit Sabine Oertelt-Prigione von der Universität Bielefeld

Anders Tegnell
Ein Portrait von Schwedens Staatsepidemiologen

Ökosystem Antarktis
Subglaziale Seen versorgen Südpolarmeer mit Nährstoffen

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 07. Juli 2021
Der doppelte Asteroideneinschlag in der Alb

Am Mikrofon: Lennart Pyritz

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Reiche Ernte? Prognose des Deutschen Bauernverbands für 2021

Dosen-Zischen - keine Marke

Verbraucherschützer reichen Musterfeststellungsklage gegen Daimler ein

Die Automobilindustrie zieht Bilanz: Halbjahres-PK des VDA

Beschäftigte in niedrigen Einkommensgruppen fallen beim Impfen zurückl

Chinas Tech-Giganten unter Druck

Schlüssel weg, Bitcoin weg: Wie man Bitcoins einkauft und sie aufbewahrt

Börse

Am Mikrofon: Gregor Lischka

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Auftakt nach langer Pause - Die Filmfestspiele von Cannes sind eröffnet

Nachwuchssorgen - Erste Studie über Probleme junger Filmemacher:innen

Samson - Ein biblisches Musiktheater von Brett Bailey in Avignon

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Jahresbericht zum Stand der Deutschen Einheit

Corona: Geringverdiener fallen beim Impfen zurück

Haiti: Präsident Jovenel Moise ermordet

Attentat auf niederländischen Kriminaljournalisten de Vries

Afghanistan: 40. Abschiebeflug aus Deutschland gelandet

Pflegeheime werden immer teurer

Autobauer korrigieren Prognose für Deutschland

EM aktuell

Am Mikrofon: Barbara Schmidt-Mattern

18:40 Uhr

Hintergrund

Vision ohne Visionäre - Der schleppende Weg zum Brenner-Basistunnel

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Deutschland Ost, Deutschand West? Bericht zum Stand der deutschen Einheit

Ade Grüne - Sachsen-Anhalt steuert auf schwarz-rot-gelb zu

Von der Leyen attackiert erneut ungarisches Gesetz zur Homosexualität - Na und?

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Zukunft Landwirtschaft: Mehr Platz fürs Schwein, weniger Gift für die Wildbiene

Gäste:
Hermann Onko Aeikens, CDU-Politiker, Ex-Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Jochen Dettmer, Neuland-Landwirt
Martin Kaiser, Geschäftsführer Greenpeace Deutschland
Sarah Schulte-Döinghaus, Bundesvorsitzende der Katholischen Landjugendbewegung Deutschland

Diskussionsleitung: Jule Reimer

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Notre Dame de Paris
Das neue Leben der alten Kathedrale
Von Suzanne Krause

20:30 Uhr

Lesezeit

Judith Hermann spricht über und liest aus „Daheim“ (1/2)
(Teil 2 am 14.7.2021)

„Die Prosa von Judith Hermann gehört zum Wichtigsten, was die deutsche Literatur unserer Jahre zu bieten hat“, urteilte Marcel Reich-Ranicki - und mit „Daheim“ beweist die Berliner Schriftstellerin erneut hohes Raffinement. Permanent kippt und klappt es im diesen Roman, der auf verführerisch-elegische Weise von Fallen erzählt, von Riegeln und Schlössern, vom Eingeschlossen-Sein und von einer Ich-Erzählerin, die ihr früheres Leben hinter sich gelassen hat. Sie ist ans Meer gezogen. Ihrem Exmann schreibt sie kleine Briefe, in denen sie erzählt, wie es ihr geht, in diesem neuen Leben im Norden. Sie schließt vorsichtige Freundschaften, versucht eine Affäre, fragt sich, ob sie heimisch werden könnte oder ob sie weiterziehen soll. Doch die Suche nach einem neuen Daheim erscheint als weitere Falle.
Judith Hermann wurde 1970 in Berlin geboren, wo sie heute lebt und schreibt. 1998 erschien ihr erstes Buch „Sommerhaus, später“, das zu einem Bestseller wurde. 2003 erschien der Erzählungsband „Nichts als Gespenster“, der 2007 für das deutsche Kino verfilmt wurde. 2009 folgte „Alice“, das auch international große Aufmerksamkeit fand. Ihr Werk wurde mit zahlreichen literarischen Preisen ausgezeichnet, darunter der Erich-Fried-Preis 2014 und der Friedrich-Hölderlin-Preis 2009.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Die politische Radioshow auf der Suche nach dem "Wir" - Teil 2
Zingsheim braucht Gesellschaft
Mit Aylin Celik, Markus Barth und Martin Zingsheim

Wie finden wir in Deutschland zurück zu einer konstruktiven Debattenkultur? Analog, digital, zwischen unterschiedlichen politischen Lagern, aber auch zwischen den Generationen? Diesen Fragen geht der Musikkabarettist Martin Zingsheim in seiner politischen Radioshow „Zingsheim braucht Gesellschaft“ nach, aufgezeichnet am 29. Juni im Sendesaal. Im Rahmen der diesjährigen „Deutschlandradio Denkfabrik“ macht er sich mit seinen Gästen: „Auf die Suche nach dem „Wir“. Mit dabei sind der Kabarettist Markus Barth, der in den sozialen Netzwerken immer wieder auch konstruktive Diskussionen erlebt, und die Poetry-Slammerin und Musikerin Aylin Celik. Als Mitglied der „Generation Z“ bringt sie in ihren Texten und Liedern einen ganz eigenen Blick auf den Zustand der Gesellschaft zum Ausdruck. Musikalisch begleitet wird die Sendung von der Martin Zingsheim Band.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Anspiel - Neues vom Klassik-Markt

22:50 Uhr

Sport aktuell

UEFA-Fußball-Europameisterschaft 2020, Halbfinale:
England - Dänemark (21:00 Uhr) in London

Tour de France - 11. Etappe Sorgues - Malaucène (199 km)

Tennis - The Championships Wimbledon 2021

Fußball - Bundesliga: Trainingsauftakt FCB mit neuem Trainer Julia Nagelsmann

Am Mikrofon: Thomas Wheeler

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Interview mit Katrin Budde, SPD-MdB, zum Stand der Deutschen Einheit

Am Mikrofon: Tobias Oelmaier

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk