Sonntag, 25.08.2019
 
Seit 17:30 Uhr Kultur heute

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 08.08.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrerin Lucie Panzer, Stuttgart
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Währungskrieg China/USA? - Interview mit Klaus-Jürgen Gern, IfW Kiel

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Mehrwertsteuer-Erhöhung auf Fleisch? Interview mit Alois Gerig, CDU, Vorsitzender des BT-Ausschusses für Landwirtschaft

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

150 Jahre SPD - Interview mit Franz Müntefering, Ex-Parteichef

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Philipp May

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 150 Jahren: Die "Sozialdemokratische Arbeiterpartei" wird gegründet

09:10 Uhr

Europa heute

Österreich: Geschichtsaufarbeitung - wie nah stand die FPÖ den Nazis?

Ukraine: Politneulinge der "Diener des Volkes" werden fürs Parlament geschult

Integration in der Türkei - Deutsche Dauergäste

Am Mikrofon: Ann-Kathrin Jeske

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Weltgeschichtlich wichtige Weichenstellung
In der Schweiz wird 2019 die Reformation gefeiert - und zwar 500 Jahre Zwingli in Zürich. Die Berliner Kirchenhistorikerin Dorothea Wendebourg sagt im Gespräch, die Kirche könne vom Reformator Ulrich Zwingli lernen, dass die Gottesfrage für die evangelische Kirche zentral sei. „Wir sind drauf und dran, das vor lauter zivilreligiösem Engagement zu verspielen."

Am Mikrofon: Andreas Main

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Marktplatz

Ein Weg zur Gesundheit - Vorsorgekuren
Am Mikrofon: Susanne Kuhlmann
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Vorbeugen ist besser als heilen: Nach diesem Motto funktionieren Kuren zur Vorsorge. Während eine Reha die Gesundheit wiederherstellen soll, dient eine Vorsorgekur ihrer Erhaltung. Ob Stress im Büro oder Erschöpfung im Alltag, ob Bewegungsmangel oder Antriebsschwäche - aus Belastungen können sich Krankheiten entwickeln. Wer in dieser Situation steckt und über die Rentenversicherung oder die Krankenkasse versichert ist, hat Anspruch auf eine Vorsorgekur: Studenten und Eltern ebenso wie Arbeitnehmer und Rentner oder pflegende Angehörige. Ansprechpartner sind Ärztin oder Arzt, denn sie untersuchen und beraten Betroffene und begründen später ihren Kurantrag. Wie lässt sich der geeignete Ort für eine Vorsorgekur finden? Welche Kosten übernehmen Krankenkasse oder Rentenversicherung? Was kann ich tun, wenn mein Antrag abgelehnt wird? Welche Bedingungen gelten für eine Kur im europäischen Ausland? Hörerfragen sind willkommen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Temperaturanstieg und Landfraß - Weltklimarat IPCC stellt neuesten Bericht vor

Klimafolgenmodelle ab dem Jahr 2040 sind verboten: US-Klimapolitik unter Trump

Müllhalde Europas: Der Plastikabfall sammelt sich an Schwedens Nordwestküste

Lebensmittelverschwendung? Supermärkte geben wenig Fleisch für die Tafeln

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Schutz gegen Viren, Datenmissbrauch, Betrug: Cyberversicherung für Privatleute

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

IPCC-Sonderbericht zu Landwirtschaft und Klimawandel vorgestellt

IPCC zu Agrarsektor: Mehr Verbote für Klimaschutz? Interview mit Nina Scheer, SPD

Protest gegen US-Präsident Trump in El Paso und Dayton

Krankenkasse warnt vor deutlichen Impflücken bei Kindern

Kaschmir: Bewohner bereiten sich auf militärische Aktivitäten vor

Ausschreitungen in Kirgistan - Ex-Präsident ruft zu Massenprotesten auf

Sport: Identitätstäuschung bei Fußballzweitligist HSV?

Politische Reaktionen auf den Weltklima-Bericht zu Landwirtschaft

IPCC-Agrarbericht: Klimawandel noch zu stoppen? Interview mit Hans-Otto Pörtner

Verteidigungsministerium gab 155 Millionen Euro für Berater aus

AfD wirbt mit Willy Brandt / Dreyer zu Linkspartei

Am Mikrofon: Silvia Engels

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Serie Wahlversprechen: Hessische Verkehrswende dank Gondelbahn?

Bremer Brieftaubensport - ein Sommerhobby mit Seltenheitscharakter

Doch kein Manga-Bell-Platz? Warum Berlin um einen Straßennamen streitet

Am Mikrofon: Peter Sawicki

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Von Education Start-ups lernen
Der Hochschul-Bildungs-Report 2019 empfiehlt den Hochschulen neben Ausbildung und Forschung die Weiterbildung als dritte Säule auszubauen, Telefoninterview mit Dr. Mathias Winde vom Stifterverband

Verantwortungsvolle Managementausbildung
Die Leuphana Universität in Lüneburg hat sich der UN-Initiative ,Principles for Responsible Management Education' angeschlossen

Rubrik „International“
Bildungsmisere im Kosovo
Der Zustand des Bildungssystems ist schlecht, doch immerhin wird das jetzt endlich thematisiert

Open Access Strategie Brandenburg
Der freie Zugang zu den Ergebnissen öffentlich finanzierter Wissenschaft soll in den kommenden Jahren erheblich ausgebaut werden

Am Mikrofon: Thekla Jahn

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Kosmische Einsamkeit
Das Computerspiel ,Observation'

Christopher Wurmdobler im Corsogespräch mit Christoph Reimann über sein neues Buch ,Reset'

Nachruf
Musiker David Berman ist tot

Am Mikrofon: Christoph Reimann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Studie zu präventiven Anwaltsstrategien gegenüber Medien
Mitautor Daniel Moßbrucker im Gespräch

Glosse: Dummschlau und selbstzufrieden - BILD und die "DDR"

Fernziel 10 Millionen Abonnenten: NYTimes macht jetzt mit "The Weekly" Fernsehen

HR2: Widerstand gegen Umbau der Kultur- zur Klassikwelle

Vorschau auf Mediasres im Dialog

Schlagzeile von morgen: Ostthüringer Zeitung - Schleiz

Am Mikrofon: Isabelle Klein

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Alma M. Karlin: „Einsame Weltreise“
(Aviva Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Katrin Hillgruber

Norbert Gstrein: „Als ich jung war“
(Hanser Verlag, München)
Ein Beitrag von Samuel Hamen

Am Mikrofon: Miriam Zeh

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

IPCC-Sonderbericht
Landnutzung in Zeiten der Erderwärmung

Bratling statt Schnitzel
Wie stark belastet die Fleischerzeugung die Umwelt?

Nord wird zu Süd
Wie lange dauert es, wenn das Erdmagnetfeld kippt?

Auf dem Weg in die Post-Lithium-Ära
Ulmer Forscherteam tüftelt an neuen Batterien

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 08. August 2019
Kosmische Ehe oder optische Affäre

Am Mikrofon: Arndt Reuning

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Weniger Fleisch, neue Landwirtschaft: Sind die Weltklimaratvorschläge gerecht? Interview mit Felix Ekardt

RWE-Kommunen: Anteilsverkauf lohnt sich wieder

Kein Internet, keine Autobahn: IW identifiziert 19 abgehängte Regionen

Wirtschaftsnachrichten

Unter Verschluss: Hamburgs Bundesratsinitiative zur Mietenbegrenzung

Börse

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Die britische Komödie "Fisherman's Friends - Vom Kutter in die Charts" kommt ins Kino

"Marry Me in Bassiani" - Medienkunstkollektiv (LA)HORDE auf Kampnagel in Hamburg

"Verwaltungstakte" - Ignacio Uriartes Bürokunst im Museum Reutlingen

Witz schlägt Wut - Unter #dichterdran werden Schriftsteller aufs Korn genommen

Am Mikrofon: Michael Köhler

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Bericht des Weltklimarat: Fleischkonsum bedroht den Planeten

IPCC schlägt Alarm - Reaktionen in Berlin

Beraterkosten Verteidigungsministerium

Barmer Arzneimittelreport: Impflücke bei Kleinkindern

Unterschiede in Deutschland: Report über "abgehängte Regionen"

AfD wirbt mit Willy Brandt und will Wende vereinnahmen

Gespaltene USA nach Trump-Besuch

Kaschmir im Ausnahmezustand

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

18:40 Uhr

Hintergrund

Flaute bei der Energiewende - Der schwierige Weg zu neuen Windrädern

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Sonderbericht Klimawandel: Einfach Weitermachen geht nicht

Deutschlands Zukunftsfähigkeit: Vielen Regionen droht Abwärtsspirale

Bundesverteidigungsministerium in der Kritik: Fragwürdige Beraterverträge

19:15 Uhr

Dlf-Magazin

Ratslosigkeit im Farbenspiel: Thüringen vor der Landtagswahl

Münster, heile Mieterwelt: Wie eine wohlhabende Stadt Wohnraum schafft

Vergoldete Kontakte: Wenn Politiker Lobbyisten werden

Das genetische Phantombild kommt: DNA-Analyse in der Kritik

Immer Ärger um den Görli: Berlin und die Dealer im Park

Am Mikrofon: Nele Rößler

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Aufstieg der AfD
Psychologische Faktoren eines Phänomens
Interview mit Prof. Dr. Eva Walther, Universität Trier/Sozialpsychologie

Wissenschaftsfreiheit
Die Toleranz gegenüber anderen Meinungen sinkt auch an Hochschulen

“Das Böse” Teil 2
Ist die Neigung zu bösen Taten ererbt oder erworben?

Der Hamburger Tegelsbarg
Wie eine 70er-Jahre-Wohnsiedlung Impulse setzt

Kulturelles Erbe
Forscher an der Universität Marburg untersuchen Handschriften aus dem Mittelalter

Am Mikrofon: Barbara Weber

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

„Ein Anderswo für dies unendliche Hier"
Porträt des Gitarristen Marc Sinan
Von Karl Lippegaus
 

Das Zitat im Titel stammt aus Samuel Becketts ,Texten um Nichts’. Sie könnten eine Spur sein, denn die Überschrift zu den Duos, die der Gitarrist Marc Sinan 2018 komponierte, lautet ähnlich. ,Upon nothingness’ heißt eine seiner jüngsten Arbeiten. Marc Sinan hat seinen faszinierenden Zyklus mit dem türkischen Klarinettisten Oğuz Büyükberber eingespielt, ein leuchtendes Beispiel für intuitives Musizieren. Sinans deutsch-türkisch-armenische Herkunft, vor allem aber das Interesse an alten und neuen Musikrichtungen, verbindet den Gitarristen mit dem virtuosen Holzbläser aus Kayseri, der seine neue Heimat in den Niederlanden fand. Während Büyükberber mit Malerei, Berio und Boulez in Istanbul aufwuchs, studierte der sechs Jahre jüngere Marc Sinan bei dem großen klassischen Gitarristen Elliot Fisk in Salzburg. Fisk habe ihn ermutigt, den strengen Kanon des klassischen Repertoires zu verlassen. 1998 schrieb Jörg Widmann für Sinan eine ,Entschwebung für Gitarre und Elektronik’. Im Jahr 2009 erschien die Vertonung von Koran-Versen (,Fasýl’ ) mit der Pianistin Julia Hülsmann auf CD. Aus dem Erlös von ,Sounds are Friends’, einer Konzertreise durch 15 deutsche Städte, ermöglichte Sinan türkischen Waisenkindern, die beim Erdbeben 1999 ihre Familien verloren hatten, Musikunterricht. Ganz zentral für den in Berlin lebenden Komponisten mit Gitarre ist der Bezug auf Feldaufnahmen (,field recordings’). Nach jahrelanger Vorbereitung brachten Reisen durch Anatolien das Ausgangsmaterial für ,Hasretim’, laut Sinan „eine musikalische Suche nach kultureller Identität” mit den Dresdner Sinfonikern und traditionellen Interpreten aus der Türkei und Armenien.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Meister des Verismo
Zum 100. Todestag von Ruggiero Leoncavallo
Von Klaus Gehrke

Götter, sagenhafte Helden oder schillernde Romanfiguren lagen ihm nicht: Ruggiero Leoncavallo, 1857 in Neapel geboren, interessierte sich mehr für die Alltagstragödien der sogenannten kleinen Leute: fahrende Schausteller, mittellose Künstler, Arbeiterinnen und Arbeiter. Damit wandte er sich ebenso wie sein Kollege Pietro Mascagni vom übermächtigen Vorbild Giuseppe Verdi ab und der damals neuen Gattung der italienischen Verismo-Oper zu. Zusammen mit Mascagnis ,Cavalleria rusticana’ avancierte Leoncavallos ,Pagliacci’ zu den bekanntesten Werken des Verismo. Dieser Erfolg wurde für den Komponisten jedoch zum Fluch: Keine seiner danach geschriebenen Opern reichte an den Triumph von ,Pagliacci’ heran. Auch den Wettstreit mit Giacomo Puccini um ,La Bohème’ verlor Leoncavallo; seine Oper wurde nur ein Achtungserfolg. Vor fast genau 100 Jahren, am 9. August 1919, starb Ruggiero Leoncavallo 62-jährig in Montecatini Terme, in der Toskana.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - Europa League Qualifikationsspiel: Eintracht Frankfurt gegen den FC Vaduz
Fußball - Trainer David Wagner zum Fall Tönnies
Fußball - Saisonauftakt in der Premier League

Radsport - Europameisterschaften (Straße) in Alkmaar

Olympia - Italiens NOK droht Suspendierung durch das IOC

Am Mikrofon: Tobias Oelmaier

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Interview mit Kordula Schulz-Asche, Grüne, Ausschuss für Gesundheit

Am Mikrofon: Jochen Fischer

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Der Schauspieler Horst Tappert als Kommissar Stephan Derrick in der Folge 'Mord inklusive' von 1988. (Imago / United Archives)
Stephan Derrick und die BRDDie heile Welt des Verbrechens
Freistil 25.08.2019 | 20:05 Uhr

24 Jahre lang ermittelte Derrick im Fernsehen. Weltweit. Die gleichnamige Serie ist Deutschlands Exportschlager und machte Schauspieler Horst Tappert zum Weltstar. Heute wirkt die Krimi-Reihe verstaubt, verrät aber einiges über die Zeit ihrer Entstehung und ihre Macher.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk