Mittwoch, 13.11.2019
 
Seit 15:35 Uhr @mediasres

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 08.11.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Dlf-Magazin 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pater Norbert Cuypers, Berlin
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Was taugen AKKs Vorschläge? - Interview mit Aydan Özoguz, SPD, außenpolit. Expertin

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

"Hirntot" Macrons Botschaft an die Nato - Interview mit Jens Stoltenberg, Nato-GS

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Fall Miri: was bringen Grenzkontrollen? - Interview mit Sebastian Fiedler, BdK

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Ann-Kathrin Büüsker

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 500 Jahren: Hernán Cortés erreicht die aztekische Hauptstadt Tenochtitlan

09:10 Uhr

Europa heute

Auf ein Neues - Parlamentswahl in Spanien

Personenkult - Russland feiert 100. Geburtstag von Kalaschnikow

Auslandsungarn - Heimat in der Fremde (5/5)

Am Mikrofon: Katharina Peetz

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

„Freiheit musste ich erst mal lernen“
Ingrid Weiß wuchs in einer frommen Familie auf. „Den Pastor kannst du alles fragen“, lernte sie. In der Schule waren kritische Fragen riskant. Sie trat nicht in die FDJ ein, das hieß: kein Abitur. Pastorin konnte sie werden. Am 30. Jahrestag der DDR wurde sie zur Pfarrerin ordiniert. Nach 89 fragt sie sich: Stört sie in ihrer Kirche, weil ihr die große Freiheit nicht so vertraut ist? 5. und letzter Teil der 89er Glaubensgeschichten

„Wer ‚Wende‘ sagt, sagt eben nicht ,Revolution‘“
Der Rechtsphilosoph und Tag für Tag-Hörer Rolf Gröschner kritisiert, dass Medien ständig von  „Wende“ sprechen, auch im DLF habe er das zu oft gehört. Im Interview erklärt er, warum er die Bezeichnung „unblutige Revolution“ angemessen findet.

Am Mikrofon: Christiane Florin

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Lebenszeit

Bis heute getrennte Welten?
Kinderbücher Ost, Kinderbücher West

Gäste:
Katja Lehmann, Leipziger Kinderbuchverlag
Prof. Dr. Maria Linsmann, Kuratorin für den Bereich Bilderbuch am Gutenberg-Museum in Mainz
Am Mikrofon: Henning Hübert

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

"Alfons Zitterbacke", die "Digedags" oder die „Abrafaxe“ - so hießen die Kinderzimmer-Helden in der DDR. Im Westen dagegen etwa: „Jim Knopf“, „Pippi Langstrumpf“ oder „Räuber Hotzenplotz“. Und auch heute, 30 Jahre nach dem Mauerfall, haben sich diese verschiedenen Vorlieben kaum verändert.
Wir hängen eben alle an den Phantasiewelten unserer Kindheit, verbinden unvergessliche Erinnerungen damit und möchten sie an unsere Kinder und Enkel weitergeben. Und so sehen die Kinderbuchecken der Buchhandlungen in Ost und West oft noch ganz unterschiedlich aus.
Welche Kinderbücher haben Sie geprägt und was verbinden Sie mit Ihnen? Welche Geschichten möchten Sie unbedingt erzählen und Ihren Kindern oder Enkeln vorlesen? Und welche Themen vertiefen eigentlich die prominenten Kinderbücher, welches Menschenbild steckt dahinter?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Teurer Schutz durch Restschuldversicherungen. Interview Sandra Klug, VZ Hamburg

Sanierung von DDR-Altlasten: Besuch am "Silbersee" bei Bitterfeld

Blubberblasen gegen Plastikmüll: Die "Grachten-Waschanlage" in Amsterdam

Spielend das Klima retten: Videospiele zum Spendensammeln

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Kaffeefahrten - mit Vorsicht genießen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Der Trump-Erklärer: US-Außenminister Mike Pompeo in Berlin

Transatlantische Beziehungen: Interview Andreas Nick, CDU, Auswärtiger Ausschuss

Bloomberg for President? New Yorks Ex-Bürgermeister will offenbar kandidieren

Grubenunglück in Teutschenthal: Rettungsarbeiten laufen

Ein Jahr Prozess um misshandelte Flüchtlinge in der Unterkunft in Burbach

Zweiter Streiktag bei Lufthansa

Sport - Fußball: Vor dem Topspiel Bayern gegen Dortmund

Bundesrat zu Klimaschutzplänen der Regierung und anderen Themen

Bundestag: Angehörige von Pflegebedürftigen werden entlastet

Bundestag: Debatte zur Stimmung nach 30 Jahren Mauerfall

Spanien vor der Wahl: Katalonien-Konflikt lässt rechte Parteien erstarken

Neues Trump-Enthüllungsbuch: US-Regierung versuchte Erscheinen zu verhindern

Steinmeier über Fridays for Future

Basisdemokratische Bürgerversammlungen: Chile will sich neu erfinden

Hongkonger Student stirbt nach Sturz während der Proteste

Am Mikrofon: Christiane Kaess

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht mit Blick auf den deutschen Außenhandel - Im Börsengespräch Carsten Breszki, ING

Allianz-Konzern - gute Zahlen, aber viele Baustellen

Spanien vor der Wahl - Wirtschaftliche Lage

Firmenportrait: Logistiker Zeitfracht - vom Metzgermeister zur Mondmission

Wirtschaftspresseschau mit Blick auf Lufthansa - Schlichtung und Geschäftsverlau

Am Mikrofon: Günter Hetzke

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Schwangerschaftsabbruch nur im Notfall? Streit um Zentralklinik in Flensburg

Nach dem Anschlag in Halle - Jüdisches Leben in Berlin

Einzigartiges Versöhnungsprojekt - Der Grenzerkreis von Abbenrode

Am Mikrofon: Claudia Hennen

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Schafft die Hausaufgaben ab!
Interview mit Lou-Marleen Appuhn, Landesschülerrat Hessen

Entwicklung von Ganztagsschulen
Was wir aus 15 Jahren Forschung lernen

Rubrik INTERNATIONAL:
Neue Strategie gegen Mobbing
Die französische Regierung hat Rat bei Schülern eingeholt

Geschichten vom Scheitern
Fuckup-Night an der Uni Bonn

Am Mikrofon: Sandra Pfister

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

ARTE-Doku „Die Welt, wie Radiohead sie sieht“ -
Popularität und künstlerische Integrität sind für die britische Band kein Widerspruch
 
Fotografin Christine Fenzl im Corsogespräch mit Susanne Luerweg
über ihre Portraitreihe „Land in Sonne“, die in ehemaligen Ostbezirken Berlins die Generation der Wendekinder zeigt

Is was?! - Aufreger der Woche

Am Mikrofon: Susanne Luerweg

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Im Dialog

Welche Rolle spielen Podcasts in Ihrem Medienmix?

Podcasts werden immer beliebter. Die Themenvielfalt ist so breit wie die unterschiedlichen Interessen in der Hörerschaft. Sechs Stunden ungezwungener Unterhaltung über eine Kakteenleidenschaft können genauso dazu gehören wie die Beschäftigung mit tagesaktuellen Nachrichten: Podcasts boomen. Mit oft persönlicher Ansprache und in lockerer Atmosphäre werden unterschiedliche Gedanken und Perspektiven erörtert, mal aufwändig produziert, oft im Gespräch. Hören kann man sie immer und überall.

Wie nutzen Sie das aktuelle Podcast-Angebot? Welche Themen favorisieren Sie? Ersetzt oder ergänzt das Ihren Radiokonsum?
Rufen Sie uns an unter 0221-345 3451 oder schreiben Sie an ein Mail an mediasres-dialog@deutschlandfunk.de

Am Mikrofon: Andreas Stopp

15:50 Uhr

Schalom

Jüdisches Leben heute

Sonderausstellung Amsterdam Machsor in Köln
Von Micha Guttmann

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Valeska Gert: „Ich bin eine Hexe.
Kaleidoskop meines Lebens“
(Alexander Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Kirsten Reimers

Tomas Espedal: „Das Jahr“
Aus dem Norwegischen von Hinrich Schmidt-Henkel
(Matthes & Seitz Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Maik Brüggemeyer

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Blitz-Unfälle
Die unterschätzten Gefahren langsam ziehender Gewitter

Das E-Rezept kommt
Chancen und Risiken der digitalen Rezeptübermittlung

Jede mit jeder
TU Dresden forscht an Vernetzung von Landmaschinen

Neutrino-Detektor IceCube
Algorithmus erleichtert Nachweis von Geisterteilchen

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 08. November 2019
Deutschlands erster Satellit

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Daimler streicht Managerposten

Trotz Trump und Brexit: Exportwirtschaft wächst

Nach dem Unglück in Teutschenthal: das schwierige Erbe der Kali-Gruben

Bundestag: Brennstoffemissionshandelsgesetz - Kernstück des Klimapakets

Grundsteuer passiert den Bundesrat

Ecofin-Treffen: Die EU sucht nach ihrer Poistion zu den Digitalwährungen

Trotz Niedrigzinsen: Allianz peilt Rekordgewinn an

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

"Qualitätssicherung" - Neue Studienergebnisse zur Buchpreisbindung

Tote können nicht sterben - Zur digitalen Wiederauferstehung von James Dean

Ein Manet für Japan - Der erste Verkauf aus der Gurlitt-Sammlung

"Die Reise der Verlorenen" - Daniel Kehlmanns Flüchtlingsdrama in Köln

Am Mikrofon: Anja Reinhardt

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Bundestags-Debatte: 30. Jahrestag Mauerfall

US-Außenminister Pompeo in Berlin

Bundesrat: Mit Klimadebatte und Beschluss zur Grundsteuer

Der Bundesrat beschließt höhere Pflegelöhne, der Bundestag das Angehörigenentlastungsgesetz

BAMF lehnt Asylantrag von Clanchef Miri ab - Reaktion von Innenminister Seehofer

Streik der Flugbegleiter bei der Lufthansa endet - Und jetzt?

Michael Bloomberg könnte für die US-Demokraten antreten

Grubenunglück Teutschenthal - Bergleute gerettet

Schwächeanfälle - Diskussion über Arbeitsbedingungen im Bundestag

Am Mikrofon: Josephine Schulz

18:40 Uhr

Hintergrund

Enteignung und Besitz - Die Bodenreform Ost und ihre Folgen

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Hirntot oder obsolet? - Die Diskussion um die Nato

Fall Miri - Einzelfälle machen schlechtes Recht

Bloomberg - ein Milliardärskandidat für die US-Präsidentschaft

19:15 Uhr

Mikrokosmos - Die Kulturreportage

Internationale Musikszene in Mannheim
Weltmusik war gestern
Von Julia Neumann

Nicht-westliche Musik, das sind Trommeln oder arabische Sitar-Klänge. Nicht nur! Im Mikrokosmos der Weltkulturen finden wir Klänge, die sich nicht einzelnen Nationen und Kulturen zuordnen lassen. Auf dem Planet Ears-Festival und in der Popakademie lässt sich diese Vielfalt wunderbar belauschen. Musik aus dem Ausland wird in Deutschland seit den 80er-Jahren als Weltmusik vermarktet - Töne, die als nicht westlich gelten. Auch die Stadt Mannheim rühmt sich als UNESCO City of Music, Weltmusik-Stadt zu sein. Sogar einen Studiengang der Weltmusik gibt es dort. Doch viele Künstler und Künstlerinnen machen heute junge, experimentelle Musik, die nicht in Genres passt, über geografische Grenzen hinausgeht und für die Weltmusik eher ein Schimpfwort ist. In einer globalisierten Welt treffen sich Slow House und arabische Lyrics, Kontrabass und Oud, Elektronik und Poesie. Das Festival Planet Ears, das dieses Jahr zum ersten Mal stattfindet, hat dem Label Weltmusik daher den Kampf angesagt. In einem ehemaligen Kiosk und der alten Feuerwache in Mannheim hört sich dieser Mikrokosmos die Fusion interkultureller Musik an. Was sind die progressiven Entwicklungen der globalen Musikszene?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:04 Uhr

Nachrichtenleicht - der Wochenrückblick in einfacher Sprache

aus der Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion

20:10 Uhr

Das Feature

Wendeländer (3/5)
Deutschpolnischeuropäisch
Die Identitäten der Magdalena Parys
Von Małgorzata Zerwe 
Regie: David Z. Mairowitz und Małgorzata Zerwe
Produktion: Dlf 2019
(Teil 4 am 12.11.2019)

Die Flucht ihrer Familie aus Polen nach Deutschland im Jahr 1984 empfand die zwölfjährige Magdalena als Geschenk: eine zweite Sprache und eine freiere Erziehung verschafften ihr, was sie heute ‚doppelte Identität‘ nennt. Anders als viele osteuropäische Immigranten, die in der westlichen Welt aufgehen wollen, bewegt sich Parys bewusst zwischen den Kulturen. Sie lebt in Berlin und schreibt auf Polnisch von deutscher Nachkriegsgeschichte. In Polen erreichten ihre tatsachengestützten Thriller über den Menschenschmuggel zwischen Ost- und Westberlin und über die Verquickungen der Geheimdienste in Ost und West riesige Auflagen. Zwei ihrer Bücher, ,Der Tunnel’ und ,Der Magier’, sind inzwischen auch auf Deutsch erschienen. Parys schreibt aus der Erfahrung ihrer polnischen Kindheit und ihrer deutschen Gegenwart. Sie fühle deutsch, sagt sie - aber Bestseller sind ihre Bücher in Polen. Das Feature führt Magdalena Parys an die Handlungsorte ihrer Berlin-Romane.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

On Stage

Auf zwei Hochzeiten
Die polnische Band Two Timer
Aufnahme vom 17.5.2019 beim Bluesfest Eutin
Am Mikrofon: Tim Schauen

Ein ,Two Timer’ ist jemand, der in seiner Beziehung zweigleisig fährt, also zwei Beziehungen gleichzeitig führt. Die polnische Band gleichen Namens besteht gleich aus fünf solchen Exemplaren - sie spielen Blues und Boogie, Blues alter Schule also, der allerdings mächtig Fahrt aufnehmen kann. 2008 in Posen gegründet, hat das Quintett inzwischen drei Alben veröffentlicht, 2014 und 2016 gewannen die Musiker den polnischen Blues Award und vertraten ihr Land bei der Bluesweltmeisterschaft IBC in Memphis. Vor allem sind Two Timer eine charmante Liveband, von ihrer Musik können die Musiker nicht vollständig leben und haben nebenbei noch andere Jobs - der Name also ist auch hier Programm.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielraum

Aktuelles aus Pop, Rock, Indie
Am Mikrofon: Thomas Elbern

22:50 Uhr

Sport aktuell

1. Fußball-Bundesliga, 11. Spieltag: 1. FC Köln - 1899 Hoffenheim

2. Fußball-Bundesliga, 13. Spieltag:
FC St. Pauli - VfL Bochum
Dynamo Dresden - SV Wehen Wiesbaden

Fußball - Bundestrainer Löw nominiert Kader für die EM-Qualifikation
Fußball - Vor dem Frauen Länder-Testspiel in London: England gegen Deutschland am Samstag

Sportminister - Pressekonferenz nach Tagung in Bremerhaven

Am Mikrofon: Maximilian Rieger

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Der Fall Miri: Interview mit Ute Vogt, innenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion

Am Mikrofon: Rainer Brandes

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Fotomontage aus einer Tankanzeige in einem Auto mit CO2-Anzeige und Eurozeichen (Imago Images)
Ein Paket für den KlimaschutzIndustrienationen unter Druck
Zur Diskussion 13.11.2019 | 19:15 Uhr

Diese Woche soll das "Klimapaket" durch den Bundestag gehen. Doch auch die Koalition weiß: So wird das Pariser Klimaabkommen nicht erfüllt. Hat Deutschland, haben die Industrienationen die richtigen Antworten auf die Herausforderung Klimakrise?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk