Samstag, 18.08.2018
 

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 09.05.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Diakon Andreas Bell, Köln
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Musterfeststellungsklage - Interview mit Klaus Müller, Vorsitzender Verbraucherzentrale Bundesverband

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Nach Trumps Iran-Entscheidung - Interview mit Omid Nouripour, Die Grünen

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Trumps Entscheidung und der Nahe Osten - Interview mit Shimon Stein, Ex-Botschafter

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 60 Jahren: Jacques Tatis Film "Mon oncle" feiert Premiere

09:10 Uhr

Europa heute

EU will attraktiver werden: Freies Interrail-Ticket für 18jährige

Portugal: Linksparteien auf Profilsuche

Jenseits der Hochzeitsglocken (3/5) - Reporter Ihrer Majestät

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Das Kreuz mit der Politik:
Ein Kollegengespräch zur Frage, was vom Katholikentag in Münster zu erwarten ist.

„Macht Euch mal locker!“
Der leidenschaftliche Atheist Andreas May - porträtiert in unserer Reihe „Hörerwelten“

Altes Testament contra Erstes Testament:
Wortklauberei oder berechtigter Kampf gegen versteckten Antijudaismus?

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Das Ende von Hartz IV?
Die Forderung nach einem solidarischen Grundeinkommen

Gesprächsgäste:
Frank Böttcher, Geschäftsführer des Jobcenters Bochum
Ralf Stegner, Stellvertretender SPD-Vorsitzender, Landes- und Fraktionsvorsitzender der SPD Schleswig-Holstein
Prof. Dr. Ulrich Walwei, Stellvertretender Leiter des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Honorarprofessor für Arbeitsmarktforschung am Institut für Volkswirtschaftslehre und Ökonometrie der Universität Regensburg
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Hartz IV? Vielen Sozialdemokraten von Beginn an ein Dorn im Auge. Also weg damit? Der regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, ist vorgeprescht: mit der Idee eines solidarischen Grundeinkommens. Müll aufsammeln, Grünstreifen bepflanzen, Einkaufsdienste übernehmen, wer Dienst an der Gesellschaft leistet, soll ein Grundeinkommen bekommen, nicht bedingungslos also.
Für die Idee können sich in den Reihen der Genossen viele begeistern, aus anderen Parteien und von Wissenschaftlern aber kommt Kritik. Wie berechtigt ist sie? Was steckt hinter der Idee? Wie können Menschen in den Arbeitsmarkt integriert werden? Was sind wirksame Maßnahmen und wie sehen es Praktiker jenseits der politischen Debatten? Darüber sprechen wir in der ,Länderzeit'.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Audi-Rückruf und kein Ende: Was tun als Dieselfahrer? Interview mit Stefan Heimlich, ACE

Hoffnung für Dieselgate-Geschädigte: Musterfeststellungsklage kommt

Der Nutzen hängt vom Nutzer ab: Energiesparen mit Smart-Home-Systemen

Die kleinen Unbekannten: Mikroplastik in Lebensmitteln

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Befristete Mietverträge: Für Mieter selten attraktiv

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Atomabkommen - Trump kündigt Ausstieg der USA aus Vertrag an

Bundesregierung will Atomabkommen retten

Iran-Atomabkommen - Interview mit Volker Treier, Außenwirtschaftschef DIHK

Thüringer AfD-Chef Bernd Höcke wird nicht aus der Partei ausgeschlossen

Trumps Iran-Entscheidung - Reaktionen aus Teheran

Israel: Angespannte Sicherheitslage im Norden und Reaktionen auf Iran-Deal

Neue Klagerechte für Verbraucher im Kabinett

Europa bleibt bei Iran-Abkommen und setzt auf Gespräche mit Teheran

Parade zum "Tag des Sieges" in angespannter internationaler Atmosphäre

Gesetzentwurf zur Neuregelung des Familiennachzugs

Steuerschätzung: Kann Bund noch mehr ausgeben?

Sport: Kiels Stadion nicht erstligareif?

Am Mikrofon: Philipp May

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

US-Finanzminister Mnuchin zu Iran-Sanktionen

Börse: Iran und die Folgen für die Wirtschaft - Interview mit Martin Lück, Blackrock

Vodafone übernimmt Liberty - Wie sind deutsche Kunden betroffen?

Klima und Kohle - Allianz stellt sich Aktionären

Eon will an die Netze - Stellenabbau geplant

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Ausblick auf den Katholikentag in Münster

Altes in neuem Gewand - Frankfurts Altstadt ist rekonstruiert

Wenn Kinder und Jugendliche ihre Eltern pflegen

Am Mikrofon: Claudia Hennen

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Mehr Geld nur auf dem Papier
Die EU-Mittel für Bildung und Forschung sollen verdoppelt werden
 
Darf eine Lehrerin Kopftuch tragen?
Das Berliner Arbeitsgericht entscheidet heute, ob das gesetzliche Verbot rechtens ist

Wie gerecht ist Deutschlands Bildungssystem?
Das DZHW hat untersucht, wie stark Bildungschancen mit der sozialen Herkunft zusammenhängen. Telefoninterview mit Nancy Kracke, DZHW

Spielwiese für Schulmüde
Eine Schule in Japan lässt Kinder machen, was sie wollen

Am Mikrofon: Jörg Biesler

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Wie klingt „Die Musik der Zukunft“? -
Musikjournalist Raphael Smarzoch über die Thesen des britischen Buchautors Robert Barry

Feministisches Empowerment auf und hinter der Bühne -
Marielle Schavan und Anna Wille vom Performanceduo Henrike Iglesias im Corsogespräch mit Juliane Reil

Mai 68 - Chanson des Monats Mai

Neue Filme und die Weltrettung im Kinosaal -
Die Dokumentarfilme ,System Error', ,Auf der Jagd - Wem gehört die Natur?' und ,Die Augen des Weges' laufen an

Am Mikrofon: Juliane Reil

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Ian McGuire: „Nordwasser“
Aus dem Englischen von Joachim Körber
(mare Verlag, Hamburg)
Ein Beitrag von Kirsten Reimers

David F. Ross: „Schottenrock“
Aus dem schottischen Englisch von Daniel Müller
(Heyne Hardcore, München)
Ein Beitrag von Maik Brüggemeyer

Am Mikrofon: Antje Deistler

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Mit Bäckerhefe gegen Antibiotika-Resistenz
Forschende entwickeln neue Klärtechnik

5 Mio für 5 Jahre
Interview mit dem frisch gekürten Humboldt-Professor Arno Rauschenbeutel

Telemedizin
Wie sieht es mit dem Datenschutz aus?

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 09. Mai 2018
Der Absturz der Himmelspaläste

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Kommt die Steuerentlastung?

Trumps Rückzug aus Atom-Deal - Rückschlag für dt.-iranischen Handel?

G20-Gastgeber in Finanznöten? - Argentinien verhandelt mit IWF über Finanzhilfen

Hoffnung für VW-Geschädigte? - Kabinett billigt Musterfeststellungsklage

Angriff auf die Telekom? - Vodafone übernimmt Unitymedia

Börse

Am Mikrofon: Eva Bahner

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Psychothriller mit Traumpaar - Asgar Farhadis "Todos los saben" eröffnet Cannes

Architektur-Disneyland? Die neue alte Frankfurter Altstadt ist eröffnet

Welche Werte vertreten Museen? Jahrestagung des Deutschen Museumsbundes

Nachlass eines Stifters - Neuer Weltrekord bei Rockefeller-Auktion in New York

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Nach Trumps Iran-Entscheidung: Kritik in den USA und Sorgen um Sanktionen

Teheran: kritische Stimmen zum Atomdeal werden lauter

Europäer wollen an Atom-Deal festhalten

Israel: Angespannte Sicherheitslage im Norden und Reaktionen auf Iran-Deal

Kabinett bringt Musterfeststellungsklage auf den Weg

Berlin: Steuerschätzer versprechen weitere Milliarden

Thüringer AfD-Chef Bernd Höcke wird nicht aus der Partei ausgeschlossen

Trumps CIA-Kandidatin im Kreuzverhör

Auftakt Katholikentag

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

18:40 Uhr

Hintergrund

Zwischen Weltkonflikten und Europareformen - Der Außenpolitiker Emmanuel Macron

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Trump zerreißt das Iran-Abkommen

Europa und das Abkommen mit Teheran

Neue Verbraucherklage - ein Meilenstein?

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Steht Europa zusammen?
Die EU zwischen Iran-Krise und Reformbaustellen

Diskussionsleitung:
Johanna Herzing, Deutschlandfunk

Es diskutieren:
Reinhard Baumgarten, ehem. ARD-Korrespondent für den Iran
Daphne Büllesbach, European Alternatives, Berlin
Christopher Glück, Junge Europäische Föderalisten, Brüssel
Yascha Mounk, Politikwissenschaftler, Harvard University, Boston

Aufzeichnung aus dem Funkhaus Deutschlandfunk Köln

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

„Wir sind die linken Frommen“. 1968 und die katholische Kirche
Von Christiane Florin

20:30 Uhr

Lesezeit

Annika Scheffel liest aus ihrem neuen Roman ,Hier ist es schön' (2/2)

An einem Tag im August beschließt Irma, die Erde zu verlassen, ihren Eltern und Freunden für immer den Rücken zu kehren und eine Heldin zu werden. Gemeinsam mit dem rätselhaften Sam wird sie in einer spektakulären Fernsehshow dafür ausgewählt, einen neuen Planeten zu besiedeln. Doch dann entscheidet sich Sam plötzlich anders. Er, der abgeschirmt von der Welt aufwuchs, ergreift die Flucht. Er will endlich Antworten auf die Fragen nach seiner Herkunft, nach seiner Geschichte. Und so begeben sich Sam und Irma auf eine Reise - nicht ins All, sondern durch abgestorbene Wälder, lebensfeindliche Städte, entlang leerer Straßen. Sie entdecken eine kaputte Welt von surrealer Schönheit, verfolgt - oder doch gelenkt? - von Mächten, die Puppenspielern gleich im Hintergrund die Fäden ziehen. ,Hier ist es schön' ist ein fantastischer und gegenwärtiger Roman über den Größenwahn des Menschen, über Überwachung und medial ausgepolsterter Kontrolle und über den Kampf für Selbstbestimmung.

Annika Scheffel, 1983 in Hannover geboren, ist Prosa- und Drehbuchautorin. 2010 erschien ihr Debütroman ,Ben', der auf der SWR-Bestenliste stand. Der Roman ,Bevor alles verschwindet' erschien 2013. Annika Scheffel lebt mit ihrer Familie in Berlin. Heute liest sie einen zweiten Teil aus ihrem neuen Roman ,Hier ist es schön'.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Zingsheim braucht Gesellschaft! (1/2)
Die politische Radioshow
(Teil 2 am 16.5.2018)

Die politische Radioshow der ,Querköpfe’ geht in die nächste Runde! Auch beim dritten Mal hat der Gastgeber des Abends, Martin Zingsheim, wieder allerbeste Gesellschaft. Lisa Catena, Lutz von Rosenberg Lipinsky und Bodo Wartke geben sich die Ehre und präsentieren live auf der Bühne Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen. Dazu gibt es Gäste aus Politik und Zeitgeschehen und Gespräche zu aktuellen Themen. Sie hören den ersten Teil der Show, aufgezeichnet am 8. Mai in der Kölner Comedia.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Wortspiel - Das Musik-Gespräch

Das Boulanger Trio stellt Peter Tschaikowskys Klaviertrio op. 50 vor

Am Mikrofon: Christoph Schmitz

Dieses Kammermusikstück ist riesig wie eine Sinfonie. Es hat zwar nur zwei Sätze, aber die dauern fast 50 Minuten. Tschaikowsky hat in ihnen seinem verstorbenen Freund und Förderer ein Denkmal gesetzt, dem Pianisten und Dirigenten Nikolai Rubinstein. Seine Trauer über den Verlust drückt Tschaikowsky hier aus und erzählt Rubinsteins ganzes Leben. Mit einer weit ausladenden, elegischen Kantilene eröffnet der Komponist den ersten Satz. Aus ihr entwickeln sich keimhaft große Teile des Werks. Eine Überfülle an Melodien und Motiven folgen und entwerfen einen Klang- und Lebenskosmos. Dabei hatte Tschaikowsky eigentlich nie ein Klaviertrio komponieren wollen. Er könne „für diese Klangkombination keine von echtem Gefühl beseelte Komposition schreiben“ - so hatte er 1881 einen Arbeitssauftrag noch abgelehnt. Mit Rubinsteins Tod 1882 änderte Tschaikowsky seine Ansichten. Wie er seine Emotionen in Klänge überführt, wie sich der erste Satz des Klaviertrios entwickelt, darüber geben die drei Musikerinnen des Boulanger Trios Auskunft, mit zahlreichen Musikbeispielen versehen im Gespräch mit Christoph Schmitz. Im Anschluss an das Gespräch spielt das Boulanger Trio den ersten Satz komplett. Die Aufnahme entstand im Rahmen einer CD-Einspielung des Werks, die beim Label Avi-music erscheint.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Eishockey-WM in Dänemark - Deutschland - Südkorea (16:15 Uhr)
Volleyball - Deutsche Meisterschaft: VfB Friedrichshafen - RV Berlin
Radsport - 5. Etappe Giro d'Italia: Agrigento - Santa Ninfa
Deutsches Spring- und Dressurderby 2018 in Hamburg
DOSB - Krisentreffen zur Spitzensportreform
Fußball - Botschafterpreis 2018 für Otto Pfister
Fußball - Pokalfinale in Italien

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Die Nase eines Mannes vor einer Schönheitsoperation wird von einem Arzt vermessen (imago/Science Photo Library)
Der Körper als Statussymbol"Bin ich schön?!"
Das Wochenendjournal 18.08.2018 | 09:10 Uhr

Muskulöser Bauch, lange Beine, makelloses Gesicht - den perfekte Körper. Den bekommen wir täglich in Bildern vorgeführt, der Blick auf uns selbst hat sich verändert. Die Kosmetik-Industrie verdient damit Milliarden, Schönheits-OPs sind nicht mehr exotisch, der Besuch im Fitness-Studio ist für viele Alltag.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk