Montag, 20.09.2021
 
Seit 15:35 Uhr @mediasres

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 09.09.2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Dietmar Rebmann, München
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Verkehrswende auf Kosten der Arbeitnehmer? Interview mit Katharina Dröge, Grüne

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Steuerpolitik im SPD-Wahlkampf: Interview mit SPD-Chef Norbert Walter-Borjans

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

9/11: Interview mit Volker Depkat, Amerikanist, Universität Regensburg

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Das ZDF-Fernsehmagazin „Kennzeichen D" wird erstmals ausgestrahlt

09:10 Uhr

Europa heute

Polen und die EU: Kompliziertes Verhältnis - Gespräch mit Peter Oliver Loew, Deutsches Polen-Institut Darmstadt

Rom - die vernachlässigte Hauptstadt

Arbeitspflicht für Einwanderer - Dänemark verschärft Migrationspolitik

Am Mikrofon: Manfred Götzke

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Junge Männer im religiösen Wahn - und die „unangemessene Antwort“ der USA darauf
Philipp Gassert, Professor für Zeitgeschichte an der Universität Mannheim, hat ein kleines Buch über die großen Zusammenhänge des 11. September geschrieben. Zur Rolle der Religion sagt er im Dlf-Interview: „Die Attentäter waren tiefreligiöse Menschen, die einer Art religiösen Todeskult anhingen. Religion war in ihrem Fall kein Vorwand. Aber sie ist auch keine eine zwingende Ursache, sondern es muss etwas dazukommen. Viele Muslime und viele Christen leben sehr friedlich miteinander. Sie haben ihre religiösen und dogmatischen Unterschiede, aber das verleitet sie doch nicht dazu, gegeneinander Gewalt anzuwenden. Religion reicht als Erklärung für den 11. September und auch die folgenden kriegerischen Verwicklungen nicht aus“. Gassert kritisiert die anschließenden Kriege unter Führung der USA als unangemessene Reaktion auf islamistischen Terror. Ein Gespräch über den angeblichen Kampf der Kulturen, den Unterschied zwischen Islam und Islamismus und das Wort „Kreuzzug“

Am Mikrofon: Christiane Florin

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Marktplatz

Petri Heil - Angeln und der Weg dorthin
live vom Rheinischen Fischereiverband in Siegburg a.d. Sieg

Gäste:
Eva Rohmann, Vorsitzende Rheinischer Fischereiverband
Olaf Lindner, Pressesprecher Deutscher Angelfischerverband
Am Mikrofon: Jule Reimer

Hörertel.: 00800 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Während der Corona-Ausgangsbeschränkungen ließ sich ein Hobby eigentlich immer ausüben: das Angeln an Seen, Flüssen und Bächen - wenn auch mitunter einsam. Doch einfach mit Rute, Schnur, Haken und Köder losziehen, das geht nicht. Wer in Deutschland angeln will, muss zuallererst eine Fischereiprüfung bestehen und den staatlichen Fischereischein erwerben. Und bevor dann die Rute ausgeworfen wird, müssen Anglerinnen und Angler einen Fischereierlaubnisschein erwerben. Denn obwohl die Ufer deutscher Gewässer meistens von jedermann betreten werden dürfen: Das Recht zur Fischerei gehört immer irgendwem: Privatpersonen, Vereinen oder Kommunen, sei es als Eigentum oder zur Pacht.
Inwieweit lässt es sich ins Angeln bereits mit einer preisgünstigen Grundausstattung einsteigen? Was kostet der Weg zur Angelerlaubnis, wer nimmt die Prüfung ab? Lohnt sich ein Lehrgang beim örtlichen Angelverein oder lässt es sich genauso gut mit Apps für die Prüfung lernen? Wie umfangreich sind die theoretischen Anforderungen im Bereich der Natur- und Fischkunde, was gibt das Tierschutzgesetz vor? Und wie gehen Natur- und Tierschutz und Angeln insgesamt zusammen? Antworten auf Ihre und unsere Fragen geben die von Moderatorin Jule Reimer eingeladenen Fachleute.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Wahlcheck Klimaschutz - Keine Partei verspricht genug. Interview mit Bernhard Lorentz, Stiftung Klimaschutz

Artenschutz als vernachlässigter Zwilling des Klimaschutzes: Bilanz IUCN-Gipfel - Interview mit Stefanie Lang, Legacy Landscapes Fund

Weltpremiere: Klage gegen frz. Staat wegen mangelndem Einsatz für Artenvielfalt

Am Mikrofon: Sandra Pfister

11:55 Verbrauchertipp 

Gratis Obst schlemmen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Afghanistan - Taliban verbieten Demonstrationen

China kündigt Millionen-Hilfe für Taliban an

Zum Umgang mit den Taliban - Interview mit Hans-Joachim Giessmann, Berghof-Foundation

Treffen in Moskau: Putin und Lukaschenko

Instagram-Werbung kennzeichnen? BGH-Entscheidung

Koloss verschwindet: Streit um Konföderiertenstatue in Richmond

Vorläufige Wahlergebnisse Marokko - Islamisten abgestraft

Fußball: Bilanz nach den ersten drei Länderspielen unter Flick

Afghanistan: Deutsche Debatte über Zusammenarbeit mit Taliban

Maas eröffnet neue Botschaft in Tripolis

Union - Maaßen fordert Abberufung von Prien aus Laschets Kompetenzteam

Montgomery fordert Einführung von 2G

Druck auf Ungeimpfte mit 3G-Regeln

Nordkorea: Militärparade zum Geburtstag

Rund 80.000 Behinderte zum ersten Mal mit Wahlrecht bei einer Bundestagswahl

Am Mikrofon: Thielko Grieß

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Der neue Kanzler? - Olaf Scholz auf dem Bankentag

BGH: Influencern sind manche Produkt-Beiträge ohne Werbehinweis erlaubt

Das Rennen ums E-Auto - Chinesische Hersteller auf der IAA

Wirtschaftskrise im Libanon verschäft sich

Börsenbericht aus Frankfurt: EZB tagt - Reaktion auf Inflation? Im Börsengespräch: Jörg Krämer, Commerzbank

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Zwickau: Streit um rechtsextreme Plakate und Hass auf Grüne

Zwischenbilanz: Wie läuft der freiwillige Wehrdienst Heimatschutz?

Wie Gesetze in unser Leben eingreifen, Teil 14: Das Endlagersuchgesetz

Am Mikrofon: Ute Reckers

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Mehr Unterstützung für Gründerinnen
Der Bundeskongress „Sie gründet“ richtet sich an Frauen mit Zuwanderungsgeschichte

Alltagsnahe Wissenschaft
Wenn Forschungsfragen aus der Gesellschaft kommen, verändert das auch die Lehre an Hochschulen

Eingriff in die Persönlichkeitsrechte?
Die Idee einer Auskunftspflicht für Lehrkräfte über ihren Impfstatus sorgt in Baden-Württemberg für Empörung

Wann Kinder lernen, andere zu verstehen
Wissenschaftler der Universität Vechta und der Pädagogischen Hochschule Freiburg erforschen die Entwicklungsschritte von Kindern

Am Mikrofon: Britta Mersch

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Umweltbewusste Drogendealer
Comedienne Enissa Amani im Gespräch mit Anja Buchmann über ihren ersten Kurzfilm „Fish Boom Bang"

Politsatire „Curveball"
Regisseur Johannes Naber im Corsogespräch mit Anja Buchmann

Am Mikrofon: Anja Buchmann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Die Anschläge vom 11. September - ARD-Korrespondent Thomas Nehls erinnert sich
Interview mit Thomas Nehls

Was ist Werbung, was ist Service? BGH-Entscheidung über Instagram-Postings

Wenn Hass automatisch gefiltert wird - KI für Verlage

Schlagzeile von morgen: Donaukurier - Neuburg

Am Mikrofon: Annka Schneider

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Franziska von Reventlow: „Das gräfliche Milchgeschäft“
(Limbus Verlag, Innsbruck)
Ein Beitrag von Bettina Baltschev

Sven Regener: „Glitterschnitter“
(Galiani Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Irene Binal

Am Mikrofon: Nora Karches

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Wie können Astronauten unbeschadet zum Mars fliegen?
Interview

Kinder und Jugendliche in der Pandemie
Wie ist es mit den Sekundärfolgen

Bisherige Ziele zur Verwendung fossiler Energie längst nicht ausreichend

Forschung im Grenzbereich
Der neue Deutschlandfunk-Podcast Deep Science

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 9. September 2021:
Die Venus, das Leben und die Vulkane


Am Mikrofon: Kathrin Kühn

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

EZB-Sitzung: Zentralbank drosselt Anleihe-Käufe

Olaf Scholz bei Banken-Tagung: Gegen Abbau von Regulierungen

FIU-Ermittlungsverfahren: Durchsuchungen im Bundesfinanz- und Justizministerium

Konzepte der Parteien bei Mietrecht und Wohnungsbau

Wirtschaftskrise im Libanon: Wenn das Brot unerschwinglich wird

Elektrische Patientenakte: Bundesdatenschützer zwingt Kassen zu mehr Patientenschutz

BGH zu Influencer-Marketing: Wo beginnt Schleichwerbung?

Börse

Am Mikrofon: Stefan Römermann

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Geist und Macht - Olaf Scholz und Carsten Brosda stellen ihr Kulturprogramm vor
Carsten Brosda, Kultursenator Hamburg, im Gespräch

Starke Frauen! Leïla Slimani beim Internationalen Literaturfestival Berlin

Surreale Welten - zum Tod des Kunstsammlers Heiner Pietzsch

Am Mikrofon: Stefan Koldehoff

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Debatte um die deutsche Afghanistan-Politik

Razzia im Bundesfinanz- u. Bundesjustizministerium

Zwickauer Wahlplakate rufen Staatsanwalt auf den Plan

Erstmals Wahlrecht für Betreute und Behinderte

Maas eröffnet neue Botschaft in Tripolis

London will Flüchtlingsboote auf dem Kanal stoppen

USA: 6-Punkte Plan im Kampf gegen Corona-Infektionen

Instagram-Werbung kennzeichnen? BGH-Entscheidung

Konzepte der Parteien bei Mietrecht und Wohnungsbau

Treffen Lukaschenko-Putin in Moskau

Am Mikrofon: Barbara Schmidt-Mattern

18:40 Uhr

Hintergrund

UN-Gipfel: Welches Ernährungssystem stillt den Hunger?

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Durchsuchungen in Ministerien: Schlampige Arbeit der Geldwäscheeinheit FIU

Influencerwerbung: Nicht alles muss gekennzeichnet werden

Der Tanz ums Auto: Angstwahlkampf mit Horrorszenarien

19:15 Uhr

Dlf-Magazin

Wenn die CSU bundesweit die Fünf-Prozent-Hürde reißt - ein Blick nach Bayern

Wie sich Wahlkämpfer schlagen - Kai Wegner, Spitzenkandidat der Berliner CDU

Warum Berlin eher links wählt - eine Analyse

Weshalb grün hier nicht zieht - die Ökopartei in Mecklenburg-Vorpommern

Warum die Spenden die Menschen nicht erreichen - acht Wochen nach der Flut

Am Mikrofon: Irene Geuer

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Begann der Fortschritt wirklich mit dem Ackerbau?
Neue Konzepte auf dem Europäischen Archäologenkongress an der Uni Kiel, 6.-11.9.2021

Kunstwerk, Sammlerstück und Ausdruck der Not:
Eine Kulturgeschichte des deutschen Notgeldes aus den 1920er-Jahren

Was können Naturwissenschaftler und Ingenieure zur Friedensforschung beitragen?

Schwerpunkt:
Verbrannte Erde
Neue Erkenntnisse zum Rückzug der deutschen Wehrmacht aus der Ukraine

Brutalität auf allen Seiten: Ukrainisch-russisch-deutsche Forschungen über Gewalt gegen die Zivilbevölkerung an der Ostfront des Zweiten Weltkrieges

Am Mikrofon: Matthias Hennies

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

Klar und klischeefrei
Die Trompeterin und Komponistin Heidi Bayer
Von Anja Buchmann

Die Kölnerin Heidi Bayer ist eine der wenigen namhaften Trompeterinnen des deutschen Jazz. Als Bandleaderin und Sidewoman prägt sie die rheinische Szene mit zahlreichen spannenden Projekten. Ihr wichtigstes Anliegen: ein persönlicher Sound. Heidi Bayer, geboren 1987 in Franken, gehört zum zweiten Jahrgang der nordrhein-westfälischen Jazz-Exzellenzförderung „NICA artist development“, hat einen Bachelor in Kulturmanagement, studierte Jazz in Mainz, Miami und Essen und ist in Köln vielbeschäftigt. Zu ihren eigenen Bands gehört das Quartett Virtual Leak und ihr Duo mit dem Pianisten Sebastian Scobel. Durch Bigbands fand die Trompeterin in der Schulzeit zum Jazz, heute ist sie Mitglied in zwei wichtigen freien Kölner Großformationen, dem Subway Jazz Orchestra und dem Fuchsthone Orchestra. Daneben spielt sie u.a. in Sven Deckers Juli Quartett, Shannon Barnetts Wolves & Mirrors oder Stefan Karl Schmids Pyjama-Oktett. Die Musikerin zieht sich immer wieder zum Komponieren und Üben in die Eifel zurück - zu Lockdown-Zeiten etwas häufiger - und prägt die Szene mit ihrem warmen, beweglichen, obertonreichen Sound, fern von abgedroschenen Phrasen.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Von Monteverdi bis Martinů
Der Cembalist und Dirigent Christopher Hogwood (1941 - 2014)
Am Mikrofon: Helga Heyder-Späth

Die 1960er-Jahre waren eine Zeit des Aufbruchs, in der Christopher Hogwood der Einstieg in die Londoner Musikszene gelang. Schon als Student gründete er mit Studienfreuden das „Early Music Consort of London“ und machte sich bald auch als Cembalist einen Namen. Seit 1973 leitete er dann seine „Academy of Ancient Music“, mit der er als einer der Ersten Orchesterwerke von Mozart, Haydn und Beethoven auf historischen Instrumenten einspielte. Er gab so der Alte-Musik-Bewegung neue Impulse. Später arbeitete er als Dirigent auch mit anderen renommierten Orchestern zusammen. Aus Anlass seines 80. Geburtstages gibt die Sendung Einblicke in das breitgefächerte Repertoire, mit dem sich Hogwood in über 200 Schallplatten- und CD-Aufnahmen beschäftigte.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Tennis - US Open

Fußball - Conference League: Slavia Prag - Union Berlin

FIFA-Pläne - UEFA droht mit Boykott

Prozess gegen Jerome Boateng wegen Körperverletzung

Volleyball - EM der Männer: Deutschland - Slowakei

Handball, Bundesliga: Füchse Berlin - HSG Wetzlar

Eishockey, DEL: Eisbären Berlin - Red Bull München

Reiten - Dressur Europameisterschaften in Hagen: Grand-Prix Special Einzel

Am Mikrofon: Bernhard Krieger

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Besuch in Moskau - Interview mit Jakob Wöllenstein, Leiter Belarus der Konrad-Adenauer-Stiftung

Am Mikrofon: Silvia Engels

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Dlf Audiothek

Aus den Ländern

Karte der deutschen Bundesländer in verschiedenen Farben. (Imago / Panthermedia / Crevis)

Berichterstattung aus den Ländern über die Länder. Menschen,  Stimmen und Stimmungen. Von der Tagesaktualität bis zu hintergründigen Reportagen.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk