Montag, 20.09.2021
 
Seit 16:30 Uhr Nachrichten

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 10.09.2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Dlf-Magazin 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Dietmar Rebmann, München
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit Verena Bentele, Präs. VdK, zu Wahlrecht für Menschen mit Behinderung

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Peter Neumann, Union Wahlkampfteam, zu Sicherheitspolitik

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Lars Klingbeil, SPD-Generalsekretär, als Zeitzeuge zu 9/11

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 300 Jahren: Der Friede von Nystad beendet den Großen Nordischen Krieg

09:10 Uhr

Europa heute

Schottland bald unabhängig? Gespräch mit Jan Eichhorn, Universität Edinburgh

Noch nicht vom Tisch: Kataloniens Wunsch nach Unabhängigkeit

Kampf um Macht und Posten: Manfred Weber will EVP-Chef werden

Am Mikrofon: Frederik Rother

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Neue Laizitäts-Kampagne für Frankreichs Schulen
Der französische Bildungsminister Jean-Michel Blanquer ist bekannt für seine strikte Auslegung des Laizitäts-Prinzips, aber der Schulalltag erscheint ihm in dieser Hinsicht als noch nicht strikt genug. Zum Schuljahresbeginn hat er eine Plakat-Kampagne lanciert, die ihm den Vorwurf des Rassismus einbrachte

Nicht alle beten für Franziskus
Der Papst reist in den nächsten Tagen kurz nach Ungarn und etwas ausgedehnter in die Slowakei. Dort besucht er unter anderem eine Roma-Siedlung, eine Art ethnisches Ghetto, in dem Salesianer Bildungs- und Sozialarbeit leisten. Im Land gibt es die Befürchtung, dies könne dem Image der Slowakischen Republik schaden. Viele Bischöfe fremdeln auch kirchenpolitisch mit dem Kurs des Papstes und halten ihn für zu reformfreudig.

Mit Luther reden
Das Wartburg-Experiment hat begonnen. Im Vorfeld des 500. Jahrestages von Luthers Bibelübersetzung ziehen zwei Autoren und eine Autorin auf die Wartburg bei Eisenach, um dort in einen „inneren Dialog“ mit Luthers Text zu treten. Die drei Uwe Kolb, Senthuran Varatharajah und Iris Wolff - machen daraus eigene Literatur

Am Mikrofon: Gerald Beyrodt

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Lebenszeit

Zusammenstehen in der Krise
Die Erfahrung der Solidarität

Gäste:
Prof. Dr. Stephan Lessenich, Direktor des Instituts für Sozialforschung, Goethe-Universität Frankfurt
Anita Dorsch, Einrichtungsleiterin der Bahnhofsmission Nürnberg
Marc Ulrich, Gründer der privaten Initiative „Helfer-Shuttle“ im Ahrtal
Am Mikrofon: Sören Brinkmann

Hörertel.: 00800 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

Solidarität zeigt sich überall in unserer Gesellschaft: Während der Corona-Pandemie wurden unzählige Nachbarschaftsgruppen oder private Unterstützungsangebote gegründet. In tausenden Initiativen engagieren sich Ehrenamtliche, um Menschen in Notlagen beizustehen. Und nach der jüngsten Unwetterkatastrophe sind viele Helfer in die zerstörten Ortschaften gereist, um anzupacken. Vor allem in Krisenzeiten wird die Notwendigkeit von solidarischem Handeln spürbar. Schon in der Arbeiterbewegung war Solidarität ein zentrales Merkmal und auch die Bereitschaft, Menschen auf der Flucht Asyl zu gewähren, ist ein Zeichen von Solidarität. Wo beginnt Solidarität und wo sind die Grenzen? Wie haben Sie Solidarität erfahren oder sich selbst solidarisch engagiert? Warum ist Solidarität für unsere Gesellschaft unverzichtbar?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

11:55 Verbrauchertipp 

Dichtheitsprüfung von Abwasserrohren - Vorsicht vor Haustürgeschäften

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

CSU-Parteitag - Wie geschlossen präsentiert sich die Union kurz vor der Wahl?

Nervosität bei der CSU - Interview mit Prof. Thorsten Faas, Politikwissenschaftler, FU Berlin

Bundesrat billigt letzte Vorhaben - Fluthilfe, Grundschulbetreuung

Statt Appellen jetzt Impfpflicht: US-Präsident Biden erlässt neue Corona-Regeln

Dänemark hebt alle Corona-Restriktionen auf

WM künftig alle zwei Jahre? - Konflikt zwischen FIFA und UEFA spitzt sich weiter zu

CDU im Wahlkampfendspurt - Sicherheitskonzept

9/11: Erinnerungen der früheren New Yorker Bundesanwältin Mary Jo White

9/11 und die Ups and Downs im dt.-amerik. Verhältnis - Interview mit Rüdiger Lentz, Berlin Dialogue

Corona: Stiko empfiehlt Impfung für Schwangere - Debatte um Lohnfortzahlung

Am Mikrofon: Friedbert Meurer

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Drohende Pleite: Warum wankt Chinas Immobilienriese?

Börsenbericht aus Frankfurt: Evergrande - Gefahr fürs globale Finanzsystem?

Aufbaufonds im Bundesrat: Unternehmen in Flutregion warten auf Hilfen

Nord Stream 2 endgültig fertig - wie geht es weiter?

Firmenportrait: FAUN - Müllfahrzeuge mit Wasserstoffstrategie

Am Mikrofon: Silke Hahne

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Soforthilfen sind aufgebraucht - Flutopfer warten auf weiteres zugesagte Geld

Die Hamburger Terrorzelle um Mohammed Atta und der 11. September

Im Schatten der Bundestagswahl: niedersachsische Kommunalwahlen am 12. 9.

Am Mikrofon: Ute Reckers

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Hochschulabschluss zweitrangig
Bei IT-Start-ups haben qualifizierte Bewerber gute Karten auch ohne Zertifikate

Bilinguales Schulprojekt „Latarnia“
An zwei Schulen in Frankfurt/Oder hat ein deutsch-polnischer Modellversuch begonnen

Seidenstraße im Focus
Die Universität-Halle-Wittenberg hat als einzige deutsche Hochschule einen Außenposten in Zentralasien und unterstützt dort nachhaltige Konzepte

Co-Working Space im Dorf
Studierende wollen alte Wirtshäuser retten

Am Mikrofon: Thekla Jahn

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Von Patriotismus bis Aufarbeitung
Die Folgen von 9/11 im Film

Kein Blatt vor den Mund nehmen
Der Satiriker Dietmar Wischmeyer im Corsogespräch mit Anja Buchmann über sein Romandebüt „Begrabt meinen rechten Fuß auf der linken Spur" 

Is was?! - Aufreger der Woche
Laschet liebt die Klimaindustrie

Am Mikrofon: Anja Buchmann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Nach Redaktionsschluss

Folge 51: Die große Bühne: Medien und Terrorismus zwanzig Jahre nach 9/11

15:52 Uhr

Schalom

Jüdisches Leben heute

Musik und Gebete zum Schabat

Von Micha Guttmann

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Ellis Avery: „Tage des Rauchs“
Aus dem amerikanischen Englisch von Alex Stern
(Lilienfeld Verlag, Düsseldorf)
Ein Beitrag von Tobias Lehmkuhl

20 Jahre nach 9/11
Ein Gespräch mit dem New Yorker Schriftsteller John Wray

Am Mikrofon: Wiebke Porombka

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Stiko empfiehlt Corona-Impfungen für Schwangere

DNA- und Protein-Impfstoffe gegen Corona
Indien und Kuba erproben neue Ansätze

Weltraum und Klima
Europäische Weltraumpolitik für eine nachhaltige Zukunft

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 10. September 2021:
Archenholds Sternwarte mit der Himmelskanone

Am Mikrofon: Lennart Pyritz

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Ohne Impfung keinen Lohn-Ersatz? Debatte über Regelungen bei Quarantäne

Joe Bidens harter Impf-Kurs sorgt für Kritik in den USA

EU-Finanzminister diskutieren über künftige Schuldenregeln

Bundesrat bewilligt Fluthilfe

Flutregionen - Geschädigte warten weiter auf Hilfe

Der 11. September und die Folgen für die Finanzmärkte

Nord Stream 2 ist fertig - wie geht es weiter?

Chinesischer Immobilienkonzern Evergrande - Pleite mit Fernwirkung?

Börsennachrichten aus Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Vermeer unterm Mikroskop - Eine Ausstellung in der Gemäldegalerie Alte Meister

Geschichtslektionen - Die 78. Filmfestspiele Venedig vor dem Abschlusswochenende

"Transit" - Amir Reza Koohestani inszeniert Anna Seghers beim Kunstfest Weimar

Methode Rainer Werner Fassbinder - Eine Ausstellung in der Bundeskunsthalle Bonn

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

CSU-Parteitag: Trendumkehr vor der Wahl?

Die Union stellt ihr Sicherheitskonzept vor

Bundesrat billigt letzte Vorhaben vor der Sommerpause

Corona: Impfung für Schwangere und Ende der Lohnfortzahlung

Dänemark: keine Corona-Einschränkungen mehr

USA: Impfpflicht für Bundesbedienstete

Nord Stream 2 geht bald in Betrieb

Neue Regierung im Libanon

Am Mikrofon: Malte Hennig

18:40 Uhr

Hintergrund

Bundesweiter Warntag 2020: Aus Mängeln und Defiziten lernen

19:00 Uhr

Nachrichten

19:04 Uhr

Nachrichtenleicht - der Wochenrückblick in einfacher Sprache

aus der Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion

19:09 Uhr

Kommentar

Impfen für Schwangere - Empfehlung überfällig

Der verlorene Krieg - 20 Jahre Krieg gegen den Terror

19:15 Uhr

Mikrokosmos - Die Kulturreportage

Die neue Online-Kultur
Mein virtuelles Ich geht tanzen
Von Manuel Waltz
Deutschlandfunk 2021

Plötzlich war normal, was bis vor Kurzem noch außergewöhnlich war: Der virtuelle Museumsbesuch, die Theateraufführung in einer 3D-Welt, Online-Festivals und Kongresse mit Séparées für Treffen unter Avataren. Die Kulturszene in Deutschland ist quasi über Nacht digitalisiert worden - Schuld daran ist die Pandemie. Und auch wenn es nicht immer so klappt wie gewünscht: Eine kleine Firma in Jena ist davon überzeugt, dass digitale Kulturangebote auch in Zukunft nachgefragt werden, und tüftelt mit Hochdruck an der kreativen Umsetzung. Eine Sendung darüber, wie diese virtuellen Welten entstehen, wo ihre Schwachstellen liegen und was uns künftig noch so alles erwartet.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:05 Uhr

Das Feature

I FEEL STUPID AND CONTAGIOUS
Akustische Tagebücher einer Pubertät im Lockdown
Von Eva Baumeister und Nina Rühmeier
Regie: Eva Baumeister
Produktion: Deutschlandfunk 2021

„Der ganze Tag ist eine einzige Lücke“, beschreibt Ruben seinen Alltag im Lockdown. Benni vermisst nichts so sehr, wie das Feiern. Stattdessen ist das Highlight des Tages, dass er sich Hosen im Internet bestellt. Nike kann sich plötzlich nicht mehr zum Sport motivieren - dabei hat sie früher zehn Stunden die Woche trainiert. Und Yanick hatte gespart, um endlich wieder in die Schweiz zu reisen: Der Blick in die Berge ist sein Traum! Wie sich Freiräume erobern, die eigene Welt vergrößern, sich verlieben im Lockdown?
Kinder und Jugendliche sollten an erster Stelle stehen. So hatten es Ministerinnen und Minister sowie Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten im Sommer 2020 versprochen. Doch kaum rollte die zweite Infektionswelle durch das Land, waren alle Bekenntnisse vergessen. Im Schuljahr 2020/2021 haben viele Kinder und Jugendliche ihre Schule kaum von innen gesehen. Sie haben Monate mit ihren Eltern und Geschwistern auf engstem Raum verbracht oder waren zu Hause die meiste Zeit auf sich gestellt. Wie erlebten Jugendliche die Einschränkungen? Was bedeutet es, in einer Pandemie erwachsen zu werden? Das Feature „I FEEL STUPID AND CONTAGIOUS” begleitet neun junge Menschen durch das Frühjahr 2021. Sie leben in München oder Meißen, auf dem Land, in der Stadt oder auf einer Insel, sind Einzelkinder oder wachsen mit Geschwistern auf, mit beiden Eltern oder bei der Großmutter. Sie müssen ihre Tage strukturieren und verlieren dabei manchmal jedes Zeitgefühl. Der Sound einer Pubertät hinter verschlossenen Türen.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

On Stage

Zu Hause aufgenommen
Cynthia Nickschas & Band
Am Mikrofon: Tim Schauen

Energie! Wer Cynthia Nickschas sieht und hört, was und wie die junge Frau mit Hut singt und Gitarre spielt, der denkt: Was für eine Energie! Nickschas wurde 1987 in Tuttlingen geboren, die Eltern Musiker/Musiklehrer, lernte Klavierspiel, später Gitarre, aus der Stelle in einem Restaurant wurde nichts, also machte Cynthia Nickschas Straßenmusik - und wie: mit voller Energie! Inzwischen hat sie Preise abgeräumt, mit Konstantin Wecker gespielt, ist auf großen und kleinen Festivals aufgetreten und hat dabei immer ihren Stil beibehalten: geradeheraus das besungen, was in ihren Augen und unserer Gesellschaft schlecht läuft. Im Frühjahr hat sie eine neue Band zusammengestellt und per Crowdfunding in kürzester Zeit das Geld für ihr Album „Blatt Papier” gesammelt, das Album soll im Oktober erscheinen. Einige der neuen Songs hat sie für den Deutschlandfunk „Zu Hause aufgenommen”. Und wie? Natürlich!

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielraum

Unter dem Radar: Neue Bands, neue Sounds
Am Mikrofon: Anke Behlert

22:50 Uhr

Sport aktuell

Tennis - US Open: Teenie Finale perfekt. Raducanu vs. Fernandez

Volleyball - EM der Männer: Fazit nach Abschluss der Vorrunde

Rassistische Anfeindungen - Beitar Jerusalem Besitzer will verkaufen

FIFA - Gladbach Max Eberl zu WM alle 2 Jahre: "Völlig daneben"

Fußball: Bayern hat RB Leipzig längst dechiffriert

Am Mikrofon: Niklas Potthoff

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Interview mit Christoph Trautvetter, Netzwerk Steuergerechtigkeit, zu Geldwäsche

Am Mikrofon: Rainer Brandes

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Dlf Audiothek

Aus den Ländern

Karte der deutschen Bundesländer in verschiedenen Farben. (Imago / Panthermedia / Crevis)

Berichterstattung aus den Ländern über die Länder. Menschen,  Stimmen und Stimmungen. Von der Tagesaktualität bis zu hintergründigen Reportagen.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk