Montag, 17.12.2018
 
Seit 07:05 Uhr Presseschau

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 10.10.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pater Heribert Arens, Bad Staffelstein
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Digitale Arbeitswelt - Interview mit Björn Böhning, SPD, Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Libyen braucht eine Verfassung, Interview mit Ghassan Salamè, UN-Gesandter für Libyen

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

AfD richtet "Lehrer-Pranger" ein - Interview mit Uwe Böken, Schulleiter "Anita-Lichtenstein-Gesamtschule", Geilenkirchen

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Sarah Zerback

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 150 Jahren: Auf Kuba beginnt der Unabhängigkeitskrieg gegen die spanische Kolonialmacht

09:10 Uhr

Europa heute

Korruptionsvorwürfe: Ende der "Goldenen Visa" in Portugal?

Auch wenn die Märkte verloren gehen: Schottische Fischer für den Brexit

Gespaltenes Österreich (3/5) - Enttäuschung auf dem Acker und im Stall

Am Mikrofon: Gerwald Herter

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Zwischen Konfi-Camp und Wiedergeburt
Der Kabarettist Jan-Christof Scheibe, Sohn eines evangelischen Kirchenmusikers, tourt mit seinem Programm ,Ogottogott' durch die Gemeinden. Eigentlich sieht er sich als Gottesdienstreformer

Satire aus dem Morgenland
Muslime verstehen keinen Spaß, wenn es um den Islam geht, so das Klischee. Das Satireportal Noktara.de testet die Toleranz

Flucht vor Allah
Atheismus kann lebensgefährlich sein. Worood Zuhair, Biologin aus dem Irak, und Mahmudul Haque Munshi, Blogger aus Bangladesch, bekamen Todesdrohungen, weil sie in ihrer Heimat als unislamisch galten. Jetzt leben sie in Deutschland. Als Asylgrund wird Religionskritik nicht anerkannt

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Die Sommerhitze und der Klimawandel
Welche Konsequenzen ziehen Länder und Kommunen?

Gesprächsgäste:
Dr. Heinrich Bottermann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW
Dr. Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer Deutscher Städte- und Gemeindebund
Karsten Friedrich, Klimaexperte des Deutschen Wetterdienstes
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Durchgängig Sommer von April bis Oktober, viel zu wenig Regen und Sonne satt. In diesem Jahr gab es einige Wetterrekorde und nicht nur für die Landwirte viel Grund zur Sorge. In den Städten brodelte die Hitze, auf dem Land vertrockneten Gras und Getreide. Wohl dem, der ein schattiges Plätzchen fand. Wetterextreme als Folgen des Klimawandels, werden wir uns an ein solches Klima gewöhnen müssen? Wie umgehen mit Trockenheit und Hitze, mit Starkregen und heftigen Stürmen? Gehören Klimaschutz und der Umgang mit dem Klimawandel eng zusammen? Was können Länder und Kommunen tun?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

EU-Umweltminister erzielen Kompromiss: 35 Prozent weniger CO2 bis 2030

Umgebungslärm macht krank: WHO veröffentlicht neue Leitlinien zum Schutz

Brustimplantate: Pariser Entscheidung über Millionenklage gegen TÜV Rheinland

Studie zur Digitalisierung der Landwirtschaft

Insektenschutz:  EU-Agrarreform als Chance sehen - Interview mit Peter Feindt

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Moos auf dem Hausdach: Mehr als nur ein kosmetisches Problem?

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

EU-Umweltminister einigen sich auf strengere CO2-Grenzwerte für Neuwagen

Berliner Reaktionen auf den Kompromiss der Umweltminister

CO2 - ein guter Kompromiss? Fragen an Jo Leinen, SPD, Umweltausschuss

Bulgarien: Stand der Ermittlungen im Mordfall Marinova

Prozess gegen Can Dündar in der Türkei geht weiter

Arbeitsministerium in Berlin: Denkfabrik Digitale Zukunft startet

Reportage Bayernwahl: Die AfD - in Bayern radikaler als anderswo?

Frankfurt: Die Buchmesse öffnet fürs Fachpublikum

Flüchtlingshilfe: 15 Milliarden Euro für die Länder - Entscheidung im Kabinett

Bundesregierung erhöht Pflegebeiträge

Big Data ist Chinas neues Gold: Guizhou im Digital-Rausch

Sport : Nations League - Kader-Debatte im deutschen Team

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

CO2-Grenzwerte: Umweltminister einigen sich auf gemeinsame Linie

Börse 1 - Börsengespräch: Was heißt der Kompromiss für díe Autobranche?

IWF Finanzstabilitätsbericht - 10 Jahre nach Lehman

Börse 2 - Weitere Börseninformationen: Belasten IWF-Prognose und Zinssorgen?

Wirtschaftsnachrichten

Europäische Identität in der Krise? Was das für Wohlstand und Integration heißt. Interview mit Friedrich Heinemann

Am Mikrofon: Silke Hahne

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Hat die Berliner Polizei ein Rassismus-Problem - Verletzt bei einem Einsatz

#gehwegfrei: Kölns Kampf gegen zugeparkte Bürgersteige

Schleswig-Holstein: Wohin mit den Containern?

Am Mikrofon: Christiane Kaess

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

AfD drängt in die Schulen
Erfahrungen mit Plattform gegen kritische Lehrer in Hamburg

AfD-Lehrer-Pranger
Nach der Hamburger AfD planen auch andere Landesverbände Plattformen, auf denen Schüler politische Meinungsäußerungen von Lehrern melden können

Von Stammtischparolen überrumpelt
Lehrer trainieren Umgang mit Populismus in Göttingen

Milchlobbyisten im Bildungsministerium
Foodwatch kritisiert, wie leicht es der Staat der Milchindustrie macht, ihre gezuckerten Produkte in Schulen zu vertreiben

Am Mikrofon: Sandra Pfister

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Filmfestival Cologne:
Die Dokureihe ,Mission Wahrheit'

Neue Filme:
„Happytime Murders”
„Verliebt in meine Frau”
„Bad Time at the El Royale”

Moscow Design Week :
Die russische Hauptstadt als neues Zentrum für Kreative?

Schlusswort:
Taylor Swift erneuert ihren Wahlaufruf beim American Music Award

Am Mikrofon: Adalbert Siniawski

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Studie der Vodafone-Stiftung zum Umgang Jugendlicher mit Desinformation im Netz

Was Journalisten verdienen - Freischreiber wollen Honorare transparent machen
Interview mit Carola Dorner, Vorsitzende von Freischreiber

Hat das Buch seine Rolle als Leitmedium verloren?
Kollegengespräch mit Hubert Winkels, Literaturredakteur beim Deutschlandfunk

Medienglosse: Gauland und der Aufruhr nach seinem Gastbeitrag in der F.A.Z.
Von Arno Orzessek

Die Schlagzeile von morgen: Wiesbadener Tagblatt

Am Mikrofon: Bettina Köster

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Live von der Frankfurter Buchmesse

Das Leseverhalten ändert sich. Weniger Leser lesen mehr Bücher, die Leserzahl insgesamt aber sinkt.
Gesprächsgäste: Iris Radisch (ZEIT) und Felix Stephan (SZ)

Am Mikrofon: Hubert Winkels

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Tödliche Pilz-Gifte
Aflatoxine führen in Afrika zu vielen Todesfällen

Messnetz für Schiffsabgase
Interview mit Andreas Weigelt, Bundesamts für Seeschifffahrt und Hydrographie

AUSLESE kompakt
Glücksfall Mensch - ist Evolution vorhersagbar?
Von Jonathan B. Losos. Übersetzt aus dem Englischen von Sigrid Schmid und Renate Weitbrecht

Das Gras wachsen hören
Biologenteam plant Lauschangriff im Untergrund

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 10. Oktober 2018
Drei Amerikaner in einem Raumschiff

Am Mikrofon: Monika Seynsche

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Höhere EU-CO2-Grenzwerte: Reaktionen aus Berlin

Strafen vs. Investitionen: Die Rechenspiele der Autoindustrie

TÜV Rheinland - Haftung wegen Brustimplantaten?

Wirtschaftsnachrichten

Rösten für mehr Wohlstand: Äthiopiens Kaffeeindustrie entwickelt sich

IWF Finanzstabilitätsbericht - 10 Jahre nach Lehmann

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Katja Scherer

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Live von der Frankfurter Buchmesse

Land der Umbrüche -
Der Literaturwissenschaftler Zaal Andronikashvili über das Gastland Georgien

Geburtsthelfer der Literatur -
Die Suhrkamp-Lektorin Katharina Raabe über das Berufsbild der Lektoren

Mit Idealismus für die Vielfalt -
Der Verleger Christoph Links über die Situation der unabhängigen Verlage in Deutschland

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Bundesregierung erhöht Pflegebeiträge

Reaktionen auf den Kompromiss der Umweltminister

Mehr Geld, weniger Gift: Schulze macht Insektenschutz-Vorschläge

Papst: "Abtreibung kommt einem Auftragsmord gleich"

Flüchtlingshilfe: Milliarden für die Länder - Entscheidung im Kabinett

Bulgarische Regierung zu Erkenntnissen im Mordfall Marinova

Fehlerhafte Brust-Implantate: Reaktionen auf TÜV-Urteil in Frankreich

IWF und Weltbank: Kampf für den freien Handel

Tote bei Unwettern auf Mallorca

Frankfurt: Die Buchmesse öffnet fürs Fachpublikum

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

18:40 Uhr

Hintergrund

Das Recht auf ein Geschlecht: Bundestag berät Gesetzesentwurf

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

EU: CO2-Grenzwerte

AfD-Portal zur Meldung von Lehrer-Äußerungen

Papst vergleicht Abtreibung mit Auftragsmord

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Weltklima - Zwischen Baum und Kohle

Diskussionsleitung:
Georg Ehring, Deutschlandfunk

Es diskutieren:
Lisa Badum, klimapolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag und Mitglied im Umweltausschuss
Sabine Fuss, Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change, Professorin an der Humboldt Universität
Holger Lösch, Bundesverband der deutschen Industrie
Anja Weisgerber, CSU, Beauftragte der CDU/CSU-Fraktion für Klimaschutz, Obfrau der Union im Umweltausschuss des Bundestages

Aufzeichnung aus dem Deutschlandfunk Hauptstadtstudio Berlin

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

„Nachdenken, nicht nachglauben": Zum 250. Geburtstag des jüdischen Vordenkers Israel Jacobson
Von Christian Röther

20:30 Uhr

Lesezeit

Heinz Helle liest aus seinem neuen Roman ,Die Überwindung der Schwerkraft' (2/2)

Virtuos verknüpft Heinz Helle in seinem neuen Roman ,Die Überwindung der Schwerkraft' die Suche nach den Spuren des verstorbenen Bruders mit der Suche nach den Antworten auf die großen Fragen des Lebens. Wie genau er die Geschwister dabei seziert, ist schmerzhaft-schön: ein gezielter Schlag in die Magengrube, durchfunkelt von Trost und Hoffnung.
Zwei Bier, und dann noch zwei - mehr braucht es nicht für etwas Nähe. Doch dass die Wärme des Alkohols nicht wirklich gegen die Kälte hilft, die draußen herrscht, wissen auch die beiden Brüder, die von Kneipe zu Kneipe ziehen. Der ältere trinkt längst ohne jeden Anlass, aus Trauer oder Wut angesichts einer Welt, die von Schmerzen und Leid, von Kriegen und Gewalt bestimmt ist. Und doch erzählt er dem jüngeren an diesem Abend nicht nur von Stalingrad und Marc Dutroux, sondern auch von seinem baldigen Vaterglück. Was beide nicht wissen: Es wird danach kein Wiedersehen geben. Was bleibt, sind die Erinnerungen an ihn und Fragen: Warum das Ganze? Was wollen wir auf der Welt?

Heinz Helle, geboren 1978, Studium der Philosophie, Arbeit als Texter in Werbeagenturen, Absolvent des Schweizerischen Literaturinstituts, lebt mit Frau und Kind in Zürich. Sein Romandebüt ,Der beruhigende Klang von explodierendem Kerosin' stand auf der Shortlist des Schweizer Buchpreises 2014. Sein zweiter Roman, ,Eigentlich müssten wir tanzen', war für den Deutschen Buchpreis 2015 nominiert. Er liest einen zweiten und letzten Teil aus seinem neuen Roman ,Die Überwindung der Schwerkraft'.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Vererbte Passionen
Künstlerdynastien im Kabarett
Von Regina Kusch und Andreas Beckmann

Wenn die Eltern schon auf allen Bühnen zuhause sind, die deren Kinder noch erobern wollen, kann das Fluch und Segen sein. Sandra Kreisler musste erst ihren eigenen Stil finden, um die Chansons ihres Vaters singen zu können. Robert Rating ist auch gerne politisch wie sein Vater, aber nur dann, wenn ihm eine gute Melodie dazu einfällt. Anstatt selbst im Rampenlicht zu stehen, hat Hanna Kuster lieber das Management für ihre Mutter Barbara übernommen. Philipp Schaller konnte seinem Vater Wolfgang schon im Dresdener Kabarettensemble Herkuleskeule zuschauen, wie man Grenzen austestet und spaziert heute in seinen Soloprogrammen selbst zielstrebig darüber hinweg. Herbert und Sebastian Janata aus Wien haben gemeinsam Spaß als Worried Man & Worried Boy, und das nicht nur mit den alten Liedern des Vaters.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Wortspiel - Das Musik-Gespräch

Das Aris Quartett erkundet Schuberts Streichquartett ,Der Tod und das Mädchen'

Am Mikrofon: Christoph Schmitz

Anfang und Ende, Jugend und Alter, Leben und Tod - Franz Schuberts Streichquartett ,Der Tod und das Mädchen’ lotet die Extreme menschlicher Existenz aus. Und Schubert zeigt sich zugleich selbst als einen jungen Mann, der das Ende seines Lebens als qualvolles Schicksal und zugleich als erlösende Sehnsucht empfindet. Im zweiten Satz, einem Andante, findet beides zusammen. Hier zitiert der Komponist sich selbst, ein frühes Klavierlied, in dem Schubert folgende Gedichtzeilen von Matthias Claudius vertonte, in denen der Tod spricht: „Sei gutes Muts! ich bin nicht wild,/Sollst sanft in meinen Armen schlafen.“ Das Andante ist der Angelpunkt aller vier Sätze. Wie Schubert in ihm seine Vorstellungen vom Tod hier zusammenführt und aus dem zweiten Satz heraus die drei anderen Teile entwickelt und welche emotionalen und klanglichen Welten er in seinem d-Moll-Quartett auslotet, das zeigen die vier Musiker des Aris Quartetts im Gespräch und mit zahlreichen Musikbeispielen. Das Gespräch mit Christoph Schmitz entstand während einer CD-Einspielung von Schuberts Werk im Deutschlandfunk Kammermusiksaal im vergangenen März. Die CD, die auch Dmitri Schostakowitschs ‚8. Streichquartett‘ enthält, ist soeben beim Label Genuin erschienen.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Papst: Abtreibung wie Auftragsmord - Interview mit Christian Weisner (Wir sind Kirche)

Am Mikrofon: Jasper Barenberg

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk