Sonntag, 16.02.2020
 
Seit 19:10 Uhr Sport am Sonntag

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 12.02.2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Thomas Macherauch, Freiburg
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit Aydan Özoguz, SPD, Außenauschuss, zu: türkische Rolle in Idlib

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Markus Blume, CSU, Generalsekretär, zur Positionierung der Union nach AKK-Rückzug

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Christian Sitter, CDU Thüringen, Werteunion, zur Spaltung der CDU

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christiane Kaess

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 150 Jahren: Der Industrielle Hugo Stinnes geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Leben im Flüchtlingslager - Die Wäscher von Samos

5 Jahre Minsker Abkommen - Eine neue Chance für Frieden in der Ostukraine?

Frage der Sicherheit - Schweden setzt auf NATO-Partnerschaft

Am Mikrofon: Katharina Peetz

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Marx geht, der Streit bleibt
Die Deutsche Bischofskonferenz ist gespalten, Papst Franziskus gilt als in manchen katholischen Kreisen als Häretiker, erst recht, wenn er - wie erwartet wird - in seinem nachsynodalen Schreiben den Zölibat lockert. Wie werden in der katholischen Kirche Kontroversen ausgetragen, wie geschlichtet?
Über die innerkirchliche Streitkultur diskutieren der FAZ-Journalist Christian Geyer und der Leiter der Kölner Rahner-Akademie Norbert Bauer.

Am Mikrofon: Christiane Florin

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Länderzeit

Die Zukunft der E-Mobilität
Welche Weichen müssen Politik und Wirtschaft stellen?
Gäste:
Dr. Stefan Wolf, Mitglied im Vorstand des Verbands der Automobilindustrie (VDA)
Michael Westhagemann, Senator  für Wirtschaft, Verkehr und Innovation in Hamburg
Dr. Weert Adalbert Canzler, Sozialwissenschaftler und Mobilitätsforscher am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung
Hubert Aiwanger, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Die Zahl der E-Autos auf Deutschlands Straßen nimmt weiter zu. Doch die Verkaufszahlen hinken den Erwartungen aus Politik und Wirtschaft hinterher. Viele Menschen sind in Sachen E-Mobilität noch skeptisch und haben Angst vor einem Umstieg. Auch weil eine Lade-Infrastruktur immer noch fehlt.
In den Ballungsräumen ist das Angebot an Ladesäulen zwar gestiegen. Aber reicht das aus für eine wachsende Zahl an E-Autos? Und wie sieht es auf dem Land aus? Auch der immer noch zu hohe Preis schreckt viele davon ab. Dabei scheint die E-Mobilität ein Lösungsbaustein für das Klimaproblem zu sein. Denn beim Betrieb von Elektrofahrzeugen, die mit regenerativ erzeugtem Strom fahren, entsteht deutlich weniger CO2.
Um den Kauf von E-Autos anzukurbeln, hat die Bundesregierung ein Maßnahmenpaket geschnürt. Dazu gehören eine Kaufprämie für Elektroautos und ein großflächiger Ausbau der Ladeinfrastruktur. Und auch die Autoindustrie versucht mit innovativer Technik und mit attraktiven Modellen die Autokäufer zu überzeugen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Mit Bio die Welt verändern? Die Messe "Biofach" wird eröffnet

Weniger ist mehr - Gesetz soll sparsamere Verpackungen begünstigen

Was tun gegen abendliche Heißhungerattacken? - Ernährungscoaching

Digitale Helfer in der Pflege - wer trägt die Kosten?

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Vererben ohne Streit

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Primaries: Bernie Sanders siegt in New Hampshire

Kandidatenkür der US-Demokraten - Interview mit dem Politikwissenschaftler Andrew Denison

CDU-Vorsitz: Friedrich Merz gegen Mitgliederentscheid

Hongkong: Kehrt die SARS-Angst zurück?

Kindersoldaten in Somalia

Hochwasserschutz in Venedig

CDU-Vorsitz - Debatte über Zeitplan der Union

Kandidatenkür der US-Demokraten: Biden weit abgeschlagen

Bundeskabinett: Retouren-Gesetz

Ausnahmen vom Zölibat? Papst Franziskus gibt Entscheidung bekannt

Sport: Olympia-Bewerbung 2032

Am Mikrofon: Dirk Müller

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsengespräch mit David Kohl, Julius Bär Bank: Rekordstände - warum eigentlich?

Coronavirus: Webasto-Zentrale öffnet wieder

Kampf um Fachkräfte: Comeback der Werkswohnung?

DIW: 3,8 Millionen Beschäftigte arbeiten unter Mindestlohn

Biolebensmittel: Nische oder breiter Trend?

Klamotte für die Tonne: Was passiert mit retournierter Ware

Wirtschaftspresseschau

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Richtungskampf in der CDU - wohin steuert Landesverband Sachsen-Anhalt?

Lebensgefahr Straßenverkehr - Debatte über mehr Sicherheit für Radfahrer in Berlin

Vor den bayerischen Kommunalwahlen: Maßnahmen gegen Hetze

Am Mikrofon: Ute Meyer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Neuer DAAD Präsident übernimmt- Teil 1
Der DAAD und der europäische Hochschulraum
Gespräch mit Prof. Joybrato Mukherjee über die Europäischen Hochschulen, die Krise der akademischen Freiheit und die Herausforderungen nach dem Brexit

Rubrik „INTERNATIONAL“:
Gefährdet - Gebührenfreies Studium in Schottland
Für viele Studierende auch aus Deutschland sind die Hochschulen in Schottland attraktiv, weil sie ein hohes Ausbildungsniveau bieten und bislang nichts kosten. Doch ob das nach dem Brexit so bleibt, ist unklar.

Neuer DAAD Präsident übernimmt- Teil 2
Internationaler Austausch und CO2 Footprint
Gespräch mit Prof. Joybrato Mukherjee über „Wandel durch Austausch“, Grenzen in der Zusammenarbeit mit Ländern wie China und „virtuellen Austausch“

Am Mikrofon: Thekla Jahn

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Zum Tod des deutschen Filmregisseurs Joseph Vilsmaier

Neue Filme:
„Bombshell“ von Jay Roach
„Tommaso und der Tanz der Geister“ von Abel Ferrara
„La Gomera“ von Corneliu Porumboiu
                                             
Dolf Hermannstädter im Corsogespräch mit Ina Plodroch über sein Punk-Hardcore-Fanzine „Trust“, das gerade die 200ste Ausgabe feiert 

Am Mikrofon: Ina Plodroch

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

#Cryptoleaks: Internationaler Recherche über jahrzehntelanges Ausspähen
Interview mit Ulrich Stoll

Gastbeiträge in Medien: Unredigierte PR für Politiker

Kritik an Giffeys Jugendschutz-Plänen
Interview mit Claudia Mikat

Glosse: Gabor Steingarts Empfehlung zur Abo-Kündigung

Schlagzeile von morgen: Darmstädter Echo

Am Mikrofon: Michael Borgers

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Marion Messina: „Fehlstart“
Aus dem Französischen von Claudia Steinitz
(Carl Hanser Verlag, München)
Ein Beitrag von Christoph Vormweg

Abudakar Adam Ibrahim: „Wo wir stolpern und wo wir fallen“
Aus dem Englischen von Susann Urban
(Residenz Verlag, Salzburg)
Ein Beitrag von Katrin Hillgruber

Am Mikrofon: Dina Netz

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Hautpflege während der Schwangerschaft
Parabenhaltige Kosmetik erhöht Risiko für Übergewicht bei Kindern
Interview mit Dr. Kristin Junge, UFZ

Heiße Tage, tropische Nächte
Hitzeextreme auf der Nordhalbkugel nehmen zu

Nepal Erdbeben
Lehren aus der Katastrophe

Die Physik des Reisanbratens
Forscherteam untersucht Prozesse im Wok

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 12. Februar 2020
Der schöne Schein des Staubes

Am Mikrofon: Monika Seynsche

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Retouren im Online-Handel - Änderung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes

Das Geschäft mit Bio-Lebensmitteln - Start der Messe "BioFach"

Digitale Helfer in der Pflege - Die Frage nach den Kosten

Nach Corona-Fällen - Webasto-Firmenzentrale wieder geöffnet

Bundeswirtschaftsminister Altmaier zu BASF und Schwarzheide

Lage der türkischen Wirtschaft

Börsenbericht aus Frankfurt/Main

Am Mikrofon: Günter Hetzke

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Bayerisch, bodenständig, erfolgreich - Zum Tod des Regisseurs Joseph Vilsmaier

4100 Duisburg - Der Fotograf Laurenz Berges im Albers-Museum in Bottrop

Umgang mit Kolonialerbe - Universität Göttingen startet Modellprojekt zu Human Remains
Marie Luisa Allemeyer, Direktorin der Zentralen Kustodie der Universität Göttingen, im Gespräch

"Theater der Kinos" - Alexander Kluges Werk in der Volksbühne

Am Mikrofon: Doris Schäfer-Noske

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Keine Öffnung des Zölibats

Deutsche Bischofskonferenz zum Papstbrief Querida Amazonia

Bundeskabinett: Retouren-Gesetz

CDU nach Thüringen: AKKs Zeitplan gerät ins Wanken

Covid-19: zwei neue Fälle in Deutschland und Diskussion um Maßnahmen

Abgeordnete verlangen Aufklärung der Crypto-Abhöraffäre des BND

Italienischer Senat hebt Salvinis Immunität auf

Reaktionen auf Sanders' Sieg bei Vorwahlen in New Hampshire

NATO berät über Ausweitung des Irak-Einsatzes

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

18:40 Uhr

Hintergrund

Weniger Westen war nie: Vor der Münchner Sicherheitskonferenz

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Papst Franziskus hält an Zölibat fest

Vorwahlen New Hampshire - Bernie Sanders takes it all

Bundesregierung will Retouren-Wahnsinn eingrenzen

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Rückzug und Richtungskampf - Die CDU ohne Kompass

Diskussionsleitung:
Stephan Detjen, Deutschlandfunk

Es diskutieren:
Melanie Amann, Der Spiegel
Kristina Dunz, Rheinische Post
Andreas Rinke, Nachrichtenagentur Reuters
Ralf Schuler, Bild-Zeitung

Aufzeichnung: Deutschlandfunk-Hauptstadtstudio Berlin

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Der Gesang des Unaussprechlichen: Wie der Ost-Berliner Musiker André Herzberg jüdisch wurde
Von Henry Bernhard

20:30 Uhr

Lesezeit

Jens Bisky: ,Berlin. Biographie einer großen Stadt' (1/2)
(Teil 2 am 19.2.2020)

Spree-Athen, Spree-Chicago, Parvenupolis, Babylon, Metropolis, Exerzierfeld der Moderne, Schaufenster der Freiheit, Pompeji der Zeitgeschichte, Werkstatt der Einheit. All diese Koseworte sind einst für die große Stadt Berlin erfunden worden. Jens Bisky geht in einem akribischen Stadtporträt diesen Zuschreibungen nach. Auf über 900 Seiten erzählt er detailreich und mit Zuneigung für seinen Gegenstand, wie Berlin aus dem märkischen Sand zur Großstadt emporwuchs, expandierte, zerstört wurde, wieder auferstand und sich heute als einer der beliebtesten Orte in ganz Europa behauptet. Jens Bisky, der bereits ein Buch über Friedrich den Großen geschrieben hat, macht Berlin zum Schauplatz politischer Dramen, gesellschaftlicher Reformbewegungen, technischer Innovationsschübe und utopischer Energien aller Art. Von der Deutschen Tischgesellschaft um den Romantiker Achim von Arnim bis hin zur Loveparade der Nachwendejahre führt eine krumme Linie. Nach einem Gespräch liest Jens Bisky einen ersten Teil aus seinem Berlin-Buch vor.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Besorgte Bürger und die Zukunft unseres Abendlands.
Die sächsische Kabarettszene in Zeiten von Pegida & Co.
Eine aktualisierte Sendung vom 26. Oktober 2016 von Torsten Thierbach

In einer Vorstellung in der Dresdner Herkuleskeule am 11. Januar fielen mehrere Gäste durch ausländerfeindliche und pro-AfD-Zwischenrufe auf. Aus der Reihe der Störer flog ein Bierglas in Richtung der Kabarettistinnen und Kabarettisten. Der Aufschrei in den Medien war nach diesem Zwischenfall groß. Auch die Politik ließ ihr Entsetzen auf sämtlichen Kanälen verbreiten. Dabei war das Phänomen an sich nicht neu, Anfänge dieser Entwicklung gab es schon Mitte der 2010er Jahre in den Kabarettsälen. Im Oktober 2016 hat der gebürtige Dresdner Autor, Torsten Thierbach, darüber eine Sendung in den Querköpfen gemacht. Er berichtete davon, welche Veränderungen sich durch Pegida, AfD und Co. in der sächsischen Kabarettszene bereits abgezeichnet haben. Mehrere Ensembles hatten ihm damals schon von ausländerfeindlichen Gästebucheintragungen erzählt, von Besuchern, die nach rechtsradikalen Zwischenrufen lautstark die Vorstellungen verlassen hatten. Der aktuelle Vorfall in Dresden darf also schockieren. Überraschen kann er eigentlich nicht. Angesichts der aktuellen Ereignisse wiederholen wir die Sendung vom 26. Oktober in einer aktualisierten Fassung. In einem kabarettistischen Stimmungsbild geht Torsten Tierbach den noch immer gültigen Fragen nach: wie geht die sächsische Kleinkunstszene mit den aktuellen Entwicklungen um? Welche Bühnenstücke widmen sich in welcher Form den Sorgen der besorgten Bürger? Und welche Antworten haben die ostdeutschen Ensembles auf Pegida und Co.?

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Wortspiel - Das Musik-Gespräch

Beethoven 2020
"Allein Freiyheit"
Der Komponist Jan Müller-Wieland erkundet im Gespräch und mit vielen Musikbeispielen Ludwig van Beethovens Egmont-Ouvertüre
Am Mikrofon: Christoph Schmitz

Aufnahme vom 11.2.2020 beim Kongress ,Beethoven-Perspektiven' im Beethoven-Haus in Bonn

Mit seinem Opus 84 bietet Beethoven die wohl interessanteste Fassung einer Schauspielmusik zu Goethes Trauerspiel ,Egmont’. In der Ouvertüre klingt zuerst die Gewalt politischer Unterdrückung an. Im anschließenden Allegro blitzt der Gedanke an Umsturz und Freiheit auf. Der Kampf zwischen den Gegensätzen brandet auf, die Ideen von Freiheit und Selbstbestimmung gewinnen die Oberhand. Mit Freundklängen feiert die Ouvertüre am Schluss den Sieg über die Tyrannei. Und so zeigt sich auch hier, dass der Freiheitsgedanke einer der Grundströmungen in Beethovens Werk ist. „Allein Freiyheit, weiter gehen ist (…) in der ganzen großen Schöpfung, Zweck,” so Beethoven.Der Komponist Jan Müller-Wieland hat die Ouvertüre für sieben Instrumentalisten arrangiert. Das Ensemble liefert die jeweiligen musikalischen Beispiele für Müller-Wielands Analysen und spielt das Werk im Anschluss an das Musikgespräch komplett. Im Wortspiel senden wir den Mitschnitt einer öffentlichen Veranstaltung vom 11. Februar 2020 im Rahmen des Kongresses ,Beethoven-Perspektiven’ aus dem Beethoven-Haus Bonn.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Handball - Champions League: THW Kiel - Telekom Veszprem HC

Coronavirus-Krise: Formel1-Rennen in Shanghai wird verschoben

Biathlon - Vor der WM in Antholz

Eisschnelllauf - Vor der WM in Salt Lake City

Olympiabewerbung 2032 - DOSB setzt auf Rhein-Ruhr

Gefeiert in der Ferne - Josef Zinnbauer mischt Traditionsverein in Südafrika auf

Jürgen Klinsmann im Facebook Live Chat mit den Fans


Am Mikrofon: Marina Schweizer

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Kabinett beschließt Gesetzentwurf gegen Retouren-Vernichtung im Online-Handel - Interview mit Bettina Hoffmann, Sprecherin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen für Umweltpolitik

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Der Modeschöpfer Karl Lagerfeld auf dem Laufsteg seiner Wintershow 2012 bei der Pariser Fashion Week. (imago images / APress)
Mode, Menschen, MachtLagerfeld
Freistil 16.02.2020 | 20:05 Uhr

Karl Lagerfeld. Der Name erzeugt sofort ein Bild. Ob mit Fächer und großer Sonnenbrille, ob dick oder radikal dünn, ob als Künstler oder als Kunstfigur. Der gebürtige Hamburger war ein streitbarer Charakter. Genie und Wahnsinn lagen nah beieinander.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk