Freitag, 03.07.2020
 
Seit 21:05 Uhr On Stage

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 13.03.2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Dlf-Magazin 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Wolfgang Drießen, Saarbrücken
Katholische Kirche

06:50 Interview 

"Flügel" Fall für den Verfassungsschutz: Interview mit Armin-Paul Hampel, AfD

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Coronahilfen ausreichend? Interview mit Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch
Um 7:38 Uhr:
"NATO nicht für Angriffskriege geschaffen": Interview mit Jean-Louis Bourlanges, MoDem, stellv. Vorsitzender des Europa-Ausschusses der französischen Nationalversammlung

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Pfarrer Franz Meurer, Autor "Glaube, Gott und Currywurst"

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: In Berlin beginnt der ,Kapp-Putsch'

09:10 Uhr

Europa heute

Corona in Italien - Wie sehr das Virus Politik und Wirtschaft schwächt
Tempolimit in den Niederlanden - Nur noch mit 100 km/h auf Autobahnen
Frankreichs Norden - Vom Versuch eines digital-ökologischen Aufbruchs (5/5)

Am Mikrofon: Christoph Schäfer

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Helfen - aber wie?
„Ich könnte kotzen“, sagte die Pfarrerin Annette Behnken im jüngsten Wort zum Sonntag angesichts der europäischen Flüchtlingspolitik. Was nützt heiliger Zorn? Hilft das Gleichnis vom Barmherzigen Samariter? Wie stehen ethische Grundsätze und politische Abwägungen zueinander?
Gespräch zwischen dem Würzburger Pfarrer Burkhard Hose und dem Lehrer und Logiker Thomas Thielen.

Am Mikrofon: Christiane Florin

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Lebenszeit

Außen vor und abgehängt?
Leben ohne Internet
Am Mikrofon: Andreas Stopp

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Für Ältere besonders wichtig? Nachbarschaftshilfe wegen Corona

Corona-Hamstereinkäufe richtig lagern, Interview mit Sonja Pannenbecker, VZ Bremen

Coronavirus in Spanien: Vier Gemeinden in Katalonien abgeriegelt

Aufstieg zum Mount Everest wegen Coronavirus erst einmal untersagt

Klimaklage: Südkoreanische Jugendliche gehen gegen eigene Regierung vor Gericht

Auf Antrag Hessens: Bundesrat berät über die Ausweitung der Pfandpflicht

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Kohlenmonoxid-Melder können Leben retten

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Bund und Länder beschließen drastische Maßnahmen gegen Corona

Corona-Maßnahmen in Bayern im Praxistest

Neue Corona-Maßnahmen angemessen? Interview mit Melanie Brinkmann, Virologin

Verfassungsschutz beobachtet AfD-Flügel - Reaktionen

Peking bezichtigt USA, hinter dem Coronavirus zu stecken

Sport: Immer mehr Wettbewerbe werden wegen Corona abgesagt

Corona: Europa macht dicht

EU-Innenminister beraten über Flüchtlinge

Bundestag debattiert Einsätze im Irak und in Afghanistan

Corona: Wirtschaftshilfen der Bundesregierung

Pläne der EU für Wirtschaftshilfen

Am Mikrofon: Jasper Barenberg

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börse: Reichen die Corona-Hilfen aus Berlin und Brüssel? Im Gespräch: Chefvolkswirt Ulrich Kater, Deka Bank

Nach dem US-Einreisestopp - Fraport und Lufthansa im Krisenmodus

Brexit und Klima im Blick - Letzter Arbeitstag für BoE-Chef Mark Carney

Firmenportrait Corona-Reihe: Virus macht erfinderisch - Unternehmer Zollmann

Am Mikrofon: Eva Bahner

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Kommunalwahlen in Bayern im Zeichen der Corona-Krise

Das Virus und die Folgen - Kleinunternehmen in NRW droht die Pleite

LGBT-freie Zonen in Polen - Welche Konsequenzen das Saarland zieht

Am Mikrofon: Ute Meyer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Corona I
Schließung von Schulen und Hochschulen - aktueller Stand aus den Bundesländern

Corona II
Entscheidung der Landesregierung NRW zu Schul- und Kitaschließungen

Gesundheitsförderung am Lernort
Die Bibliothek der FU Berlin punktet bei den Studierenden mit Laufbändern und Ergometern

Start-up-Unterricht in Jordanien
Die Universität Oldenburg fördert mit einem Projekt an jordanischen Schulen die unternehmerische Kompetenz von Schülerinnen und Schülern 

Am Mikrofon: Thekla Jahn

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

„Opera for Sale“
Ein Gentrifizierungsmusical an der Neuköllner Oper

Meister des Worttetris
Martin Bechler von der Band Fortuna Ehrenfeld im Corsogespräch mit Bernd Lechler

Is was?! - Aufreger der Woche

Am Mikrofon: Bernd Lechler

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Wie ändert sich Ihr Medienverhalten durch Corona?
Am Mikrofon: Bettina Köster

Das Thema Corona dominiert die Zeitungstitel, Live-Ticker und Social Media versorgen uns im Minutentakt mit neuen Informationen. Wie reagieren Sie auf die Berichterstattung? Haben Sie durch die Corona-Krise Ihr Medienverhalten verändert?
Corona ist derzeit das alles beherrschende Nachrichten-Thema. Die Top-News der überregionalen Medien beschäftigen sich mit dem Virus und seinen Folgen, regionale und lokale Anbieter wie etwa Lokal-Zeitungen berichten über die Einzelfälle in der Region. Auf Webseiten lassen uns Live-Ticker im Minutentakt an den Entwicklungen teilhaben und auch in den Social-Media-Kanälen werden Fakten und Fake-News fleißig geteilt.
In @mediasres im Dialog wollen wir von Ihnen wissen: Haben Sie durch die Corona-Krise Ihr Medienverhalten verändert? Nutzen Sie mehr und andere Medien als üblich? Oder weichen Sie diesen Meldungen aus oder verzichten sogar auf eine Medien-Nutzung? Rufen Sie uns an unter 0221 - 345 3451 oder schreiben Sie an mediasres-dialog@deutschlandfunk.de

15:52 Uhr

Schalom

Jüdisches Leben heute

Portät der Violinistin Liv Migdal

Von David Dambitsch

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Zum Tod von Giwi Margwelaschwili
Ein Nachruf von Enno Stahl

Giwi Margwelaschwili: „Der ungeworfene Handschuh“
Ontotextologische Versuche zur Abwehr von Schicksalsschlägen in Buch- und Gedichtweltbezirken
(Rütten & Loening Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Christoph Schmitz von 1993

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

"Handytracking von Infizierten nicht sinnvoll"
Interview Gérard Krause, HZI

Covid-19
Wann kommen die ersten Schnelltests?

Hinweise aus fossilen Muscheln
Die Tage waren vor 65 Millionen Jahren kürzer

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 13. März 2020
Percial Lowell und sein Planet Pluto

Am Mikrofon: Monika Seynsche

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Berlins Sicherheitsnetz für Ökonomie und Unternehmen in der Corona-Krise

Brüssels Sicherheitsnetz in der Corona-Krise

Staatshilfen für Lufthansa? Flugbranche im Zeichen der Corona-Krise

Bahn und Bahnreisen zu Corona-Zeiten: Strecken bleiben, Fahrgäste schwinden?

Corona-Probleme im Weltall? Marssonden-Flug kann nicht stattfinden

Roche-Medikament  bekommt beschleunigte US-Zulassung

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

"Die Affen" - Das neue Stück von Marius von Meyenburg im Rahmen von F.I.N.D. an der Berliner Schaubühne

Der Anfang - Die neue Moderne-Abteilung der Albertina in Wien

Zeit für Entschädigungen? Kultusministerkonferenz beriet über Schließungen

Schreiben als Überlebensmittel: Zum Tod des Schriftstellers Giwi Margwelaschwili

Am Mikrofon: Antje Allroggen

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Corona: immer mehr Länder schließen Schulen und Kitas

Corona: Bundesregierung berät über Wirtschaftshilfen

Corona: immer mehr Auswirkungen auf den Politikbetrieb

Corona: die Maßnahmen der anderen EU-Staaten

Corona: die Hilfspläne der EU-Kommission

Corona: weitere Absagen beim Sport

Corona: Pharmakonzern Roche erhält Test-Genehmigung

China: Regierungssprecher bezichtigt USA, hinter dem Coronavirus zu stecken

Nach erneuter Haft und Suizid-Versuch: Whistleblower Chelsea Manning kommt frei


Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

18:40 Uhr

Hintergrund

Politisch schwer umsetzbar - Der Streit um die Finanztransaktionssteuer

19:00 Uhr

Nachrichten

19:04 Uhr

Nachrichtenleicht - der Wochenrückblick in einfacher Sprache

aus der Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion

19:09 Uhr

Kommentar

Schulschließungen in mehreren Bundesländern

Wirtschaftshilfen der Regierung wegen Corona

19:15 Uhr

Mikrokosmos - Die Kulturreportage

Die DVD ist tot, lang lebe die Videothek
Von Marius Elfering
(Wdh. v. 4.1.2019)

Die älteste Videothek der Welt steht nicht etwa in New York, sondern in Kassel. Seit über 40 Jahren finden hier Filmfans zusammen, um sich auszutauschen. Zwar hat das Filmstreaming per Internet auch dem Film-Shop in Kassel zugesetzt, aber ans Aufhören denkt hier keiner. Seit Anfang der 2000er-Jahre geht es Videotheken immer schlechter. Der Grund dafür ist klar: Internet Killed the Video Star. Inzwischen sind die Filmverleiher-Läden im Stadtbild fast so rar geworden wie Telefonzellen. Nur die laut Guinness-Buch der Rekorde „älteste Videothek der Welt” in Kassel lässt sich nicht unterkriegen. Mit Konzerten, Filmvorführungen und einem Filmmuseum soll die Kundschaft angelockt werden. Marius Elfering taucht ein in eine anachronistische Welt des Films. Stöbert durch die Regale und lässt sich erklären, warum es sich lohnt, dem Videothekensterben die Stirn zu bieten. Und wer weiß? Die Leute kaufen inzwischen auch wieder Schallplatten. Vielleicht ist die DVD ja doch nicht totzukriegen.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:05 Uhr

Das Feature

Orte des Alltags
Das Theaterkollektiv Futur3
Von Marietta Morawska-Büngeler
Regie: Fabian von Freier
Produktion: Dlf 2020

Die Bühnen sind: ein Militärzelt. Ein Bestattungshaus. Oder einfach die Straße. Die Themen entstammen dem Alltag. Die Kunst entsteht aus Fakten. Das Publikum ist zum Mitwirken aufgefordert. Das Kölner Theaterkollektiv Futur3 macht Theater unmittelbar aus der Gegenwart - als Versprechen an die Zukunft.
Was fühlen deutsche Soldaten, die in Afghanistan für den Kampf trainieren? Erschöpfung? Angst? Heimweh? Wer gedenkt des einsam gestorbenen Nachbarn?
Was ist eigentlich mit den Obdachlosen, warum leben sie auf der Straße?
Damit aus Fakten Kunst entsteht, recherchieren die Theatermacher monatelang, führen Interviews, betreiben Studien. Die Hierarchie ist flach. 2004 von André Erlen, Stefan H. Kraft und Klaus Maria Zehe gegründet, spielt Futur3 mit Elementen von Happening, Videokunst, Living Theater, Performance, Installation, Hörspiel, Dokumentation, unterstützt von Musik. Humor ist wichtig. Ironie, blitzartige Pointen.
Futur3? „Wir machen Theater als Versprechen an die Zukunft!“ erklärt André Erlen den Namen des Kollektivs, und ein Besucher findet es „zukunftsträchtig“.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

On Stage

Stolze Stimme
Die Sängerin Luedji Luna
Aufnahme vom 6.7.2019 beim Rudolstadt Festival
Am Mikrofon: Babette Michel

Luedji Luna ist stolz auf ihre afrobrasilianische Kultur, die 32-jährige Sängerin, die zuerst Jura und dann Gesang studiert hat, feiert diese Kultur in ihrer Musik: einer Mischung aus Kongo-Rhythmen, Candomblé-Perkussion, Jazz und Musica Popular Brasileira. Luedji Lunas kraftvolle Texte erzählen von der Suche nach Identität, vom Leben in einer patriarchalischen Gesellschaft und vom Rassismus in Brasilien. Auch sie selbst war als Kind rassistischen Übergriffen ausgesetzt - eine schmerzhafte Erfahrung, die sie in ihrer Kunst verarbeitet. Ihr aktuelles Programm ,Um Corpo no Mundo’ (Ein Körper in der Welt) thematisiert zudem die Sehnsucht nach der durch den transatlantischen Sklavenhandel verloren gegangenen Heimat Afrika.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielraum

Aktuelles aus Pop, Rock, Indie
Am Mikrofon: Thomas Elbern

22:50 Uhr

Sport aktuell

COVID-19 - Spielbetrieb gestoppt - DFL, Champions League, Europa League
COVID-19 - DFL-Präsidium schlägt Aussetzung des Spielbetriebs ab 17.03. vor
COVID-19 - Bremen sagt Spiel gegen Leverkusen ab
COVID-19 - Wie sich der Sport selbst aus dem Spiel nimmt: Auftreten des IOC/Bach

Fußball - Bundesliga, 26. Spieltag:
Fortuna Düsseldorf - SC Paderborn

Fußball - 2. Liga, 26. Spieltag:
Arminia Bielefeld - VfL Osnabrück
SpVgg Greuther Fürth - Hamburger SV

Doping - Dopingsünder Dürr gewinnt Berufung gegen Österreichs Skiverband

Biathlon - Weltcup in Kontiolahti: Sprint Frauen

COVID-19 - Olympischer Fackellauf in Griechenland ausgesetzt

US Soccer - Präsident tritt nach Diskriminierungsvorwürfen zurück

Am Mikrofon: Raphael Späth

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Interview mit Manfred Spitzer, Psychiater und Autor, zu Auswirkungen von sozialer Isolation

Am Mikrofon: Daniel Heinrich

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
24 25 26 27 28 29 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Illustration: Zwei Menschen werden von einem Marionettenspieler gelenkt. (Imago / Ikon Images)
Blue Crime - DokuThe Puppet Master - Snipers (1/5), Ascension (2/5)
Blue Crime 04.07.2020 | 00:05 Uhr

Er ist einer der schillerndsten und einflussreichsten Persönlichkeiten Russlands, dennoch ist er einer breiten Öffentlichkeit unbekannt: Wladislaw Surkow. Die Geschichte dieses Marionettenspielers führt ins Zentrum dessen, was das verwirrende Russland von heute ausmacht.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk