Sonntag, 20.10.2019
 
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 13.06.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Jörg Machel, Berlin
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Finanzminister entscheiden über Eurozonenbudget - Interview mit Markus Ferber, CSU-MdEP, Ausschusses für Wirtschaft und Währung

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Klausur der Fraktionsspitzen von Union und SPD - Interview mit Carsten Schneider, SPD, Parlamentarischer Geschäftsführer

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

BVG entscheidet über Kükentöten - Interview mit Friedrich-Otto Ripke, Präsident Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 425 Jahren: Shakespeares Drama "Der Widerspenstigen Zähmung" wird uraufgeführt

09:10 Uhr

Europa heute

Der "ernsthafte" Kandidat: Jeremy Hunt will Tory-Chef werden

Erweiterung fraglich: Bedenken gegen EU-Mitgliedschaft Albaniens

Der Balkan und die Kriegsverbrechen: Verdrängte Opfer des Bosnienkriegs (3/5)

Am Mikrofon: Catrin Stövesand

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Ein Stadtrundgang gegen die Nazi-Szene
Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag in Dortmund und das politische Engagement der Gemeinden vor Ort

Exilanten zwischen Abgrenzung und Anpassung
Wie tibetische Buddhisten in ihrer Enklave in Delhi auf die indische Mehrheitsgesellschaft reagieren - und umgekehrt

Die Juden von Kaifeng müssen ihren Glauben verstecken
Die chinesische Regierung hat Angst vor dem Erstarken aller nicht staatlich anerkannten religiösen Gruppen

Am Mikrofon: Susanne Fritz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Marktplatz

Einkochen und einmachen - Obst und Gemüse haltbar machen
Am Mikrofon: Jule Reimer
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Himbeeren, Holunder, Mirabellen, Bohnen, Tomaten, Birnen oder Kürbis: Von Frühsommer bis Frühherbst bietet die Natur hierzulande ein pralles Angebot an frischen Früchten und Gemüse. Das lässt sich in die kältere Jahreszeit mitnehmen: Zum Beispiel im Glas eingekocht oder - für alle, die es süß mögen - gezuckert und erhitzt als Konfitüre. Aber während das Marmelademachen boomt, trauen sich viele nicht ohne Weiteres ans Einkochen heran. Dabei werden die Zutaten roh in Gläser gefüllt und anschließend in einem besonderen Topf oder im Backofen erhitzt.
Welche Früchte, welche Gemüse eignen sich für welche Form des Einmachens? Welche Früchte und Kräuter lassen sich gut miteinander kombinieren, wie sieht es bei Gemüsesorten aus? Welche Zutaten steigern besonders die Haltbarkeit? Wie steht es um Vitaminverlust und Haltbarkeit? Welche Küchenausrüstung ist fürs Einkochen erforderlich? Die einmachversierten Gäste von Jule Reimer beantworten Ihre Fragen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Bundesverwaltungsgericht erlaubt vorübergehend weitere Tötungen männlicher Küken

Steht die Kuhhaltung auf der Weide vor einer Renaissance?

Veganes Einkaufen im Selbstversuch - wie gut ist das Angebot?

Stromnachfrage entzerren - Pilotprojekt in Norderstedt

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Ärger mit Handwerkerrechnungen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

BVerwG: Tötung männlicher Küken bleibt übergangsweise erlaubt

Interview zu Kükentötung mit Renate Künast, Bündnis90/Die Grünen

Innenministerkonferenz zu Abschiebung

Kairo: Angriff auf zwei Öltanker im Golf von Oman

Weitere Proteste in Hongkong

Köln: Deutscher Mietertag beginnt - Mietdeckel in der Diskussion

Sport: FIFA-Frauen-Fußball-WM

Klausurtagung von SPD- und Unions-Bundestagfraktion

Grüne: Konzept zu Kindergrundsicherung

Trump erwägt Sanktionen im Streit um Ostseepipeline

Tories stimmen über Spitzenkandidat Parteivorsitz ab

AfD und andere Rechtsparteien gründen neue Fraktion im Europaparlament

Am Mikrofon: Silvia Engels

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Nick Kriegeskotte (Bitkom) zu 5G-Auktion

Börse: 5G - Im Gespräch: Andreas Lipkow, Comdirect

Erklärwerk: Was ist ein Eurozonenbudget?

Ein Jahr nach dem Monsanto-Kauf - Die Stimmung bei Bayer

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Gespräch mit Gesine Reisert, RA Verkehrsrecht: Urteil zum Unfall mit 4-jährigem Jungen

Kassel: Trauerfeier für dern schossenen Walter Lübcke

Aufsichtspflicht in Bayern: Badespaß adé

Am Mikrofon: Ute Meyer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

20 Jahre Deutsch-Französische Hochschule
Absolventen und Verantwortliche feiern das Jubiläum - was ist ihr Fazit nach 20 Jahren?

Wir müssen Lehrer besser vor Burn-out schützen
Interview mit Prof. Lahmann (Uniklinik Freiburg) zur Frage, was präventiv getan werden kann, damit weniger Lehrer ein Burn-out erleiden

Einfluss sozialer Medien auf Jugendliche
Wie verändern die Erfahrungen und Erlebnisse mit Social Media das soziale Verhalten und müssen Bildung und Erziehung darauf eingehen?

Situation der ungarischen Wissenschaft
Die Regierung Orban will die Unabhängigkeit der Akademie der Wissenschaften weiter einschränken

Am Mikrofon: Lena Sterz

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

E3 in Los Angeles
Ein Fazit zur wichtigsten Spiele-Messer der Welt

Regisseur Marcel Schwald im Corsogespräch mit Anja Buchmann über die Rolle von Weiblichkeit und Geschlechtergrenzen in Indien und Europa anlässlich seines Stücks ,Ef_Femininity' auf dem Impulse Theater Festival

„We are not american"
Kunst in Hawaii ist hochpolitisch

Am Mikrofon: Anja Buchmann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Leïla Slimani: „All das zu verlieren“
Aus dem Französischen von Amelie Thoma
(Luchterhand Verlag, München)
Ein Beitrag von Miriam Zeh

Sorj Chalandon: „Am Tag davor“
Aus dem Französischen von Brigitte Große
(dtv Verlag, München)
Ein Beitrag von Dina Netz

Am Mikrofon: Tanya Lieske

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Früher Marihuana-Gebrauch
Cannabinoide in 2.500 Jahre alten Räuchergefäßen gefunden

Evolution
Tierische Hybride spielen eine wichtige Rolle

Klimawandel
Bewaffnete Konflikte werden wahrscheinlicher

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 13. Juni 2019
Fruchtfliegen und tote Affen

Am Mikrofon: Michael Böddeker

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

War die 5G-Auktion zu teuer? Klagen der Unternehmen auf dem Prüfstand

5G-Ausbau kann starten - aber was ist nun mit Huawei?

Vorerst in Ordnung: Töten männlicher Küken darf weitergehen

280 Euro plus X - Grüne stellen Konzept für Kindergrundsicherung vor

Wirtschaftsnachrichten

Einigung voraus: Euro-Finanzminister zum Budget für den Währungsraum

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Frida Kahlo spricht - In Mexico sind angeblich Tonaufnahmen aufgetaucht

Budapest vor dem Ersten Weltkrieg - Der Film "Sunset" kommt in die Kinos

Politische Aufklärung am Stadttheater - Zu Milo Raus erster Spielzeit in Gent

Wirtschaftsmuseum - Die "Cité de l'économie et de la monnaie"eröffnet in Paris

Am Mikrofon: Katja Lückert

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Zwischenfall am Golf von Oman: Offenbar Angriff auf zwei Tanker

Bundesverwaltungsgericht: Kükentöten aus wirtschaftlichen Gründen nur noch übergangsweise erlaubt

Britische Tories beginnen mit Abstimmung über neue Parteispitze

Fraktionen im EP nehmen Arbeit auf - Rechtspopulisten formieren Bündnis

EU-Finanzminister diskutieren Eurozonenbudget und italienische Schulden

Bundesregierung verkündet Einigung im Streit um Düngeregeln

Klausur Union und SPD - Wie arbeitsfähig ist die rot-schwarze Koalition

Innenministerkonferenz zu Abschiebungen

Milliarden für 5G-Frequenzen - Diskussion um Internetausbau

Am Mikrofon: Sandra Schulz

18:40 Uhr

Hintergrund

Keine weißen Retter! Entwicklungszusammenarbeit im Wandel

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Kein Urteil im Sinne des Tierschutzes: Kükentötung bleibt übergangsweise erlaubt

Ende der 5G-Auktion - Zu viel Geld für den Staat

Neue Rechtsaußen-Fraktion in Straßburg - Die Populisten werden scheitern

19:15 Uhr

Dlf-Magazin

Zu Helmut Kohls Todestag - Warum sich Maike Kohl-Richter öffentlich erklärt

Schneller, höher, nicht mehr weiter - Kommt der Mietendeckel für Berlin?

Alte Regierung, frisches Geld - Verfassungswidriger Haushalt in Thüringen?

Rot-grün-rotes Bündnis in Bremen - Wie koalitionsfähig ist die Linkspartei?

Wegen Schulz eingetreten, von Nahles enttäuscht: So sehen Neumitglieder die SPD

Am Mikrofon: Ulrike Winkelmann

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Ein streitbarer Intellektueller  
Der Philosoph und Sozialtheoretiker Jürgen Habermas wird 90 Jahre alt

Aus dem sozialen Netz gefallen
Ein Forschungsprojekt der Hochschule Koblenz zur Optimierung des sozialen Hilfesystems

Metropole zwischen Ost und West
Das mittelalterliche Erfurt (Tagung zur Stadtentwicklung und Geistesgeschichte in Erfurt)

Rassismus und Gender
Der Historiker George L. Mosse und sein Einfluss auf das heutige Geschichtsverständnis (Internationaler Kongress am Deutschen Historischen Museum in Berlin

Instagram als Nachrichtenvermittler
Der  „Reuters Institute Digital News Report 2019“ zur Nachrichtennutzung im internationalen Vergleich
Interview mit Dr. Sascha Hölig, Hans-Bredow Institut

Am Mikrofon: Bettina Köster

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

Espaces
Der französische Schlagzeuger Edward Perraud
Von Karl Lippegaus

Edward Perraud gehört zur ersten Liga der französischen Jazzdrummer. Mit Gitarre und Posaune begann er das Musizieren, wechselte aber bald zur Perkussionsabteilung mit Studium am Konservatorium in Rennes. Er wurde Musikwissenschaftler mit Diplom, nachdem er sich als Schlagzeuger in den Gefilden des alternativen Rock ausgetobt hatte. Ob Kammer-Jazz, Neue Musik, Chansons oder Indie-Rock - vielseitiger als Edward Perraud kann ein Jazzdrummer heutzutage kaum sein. So versuchte er beispielsweise mit einer Hommage an Hanns Eisler, den Fesseln der (Jazz-)Tradition zu entkommen. ,Ballads and Barricades’ nannte Perraud jenes erstaunliche Album, erschienen bei seinem eigenen Label Quark Records. Noch im selben Jahr 2006 organisierte er ,Wonderland’, eine Kooperation mit dem Filmemacher Nicolas Humbert. Perraud suchte früh die Nähe großer Lehrer vor allem aus der Neuen Musik. 2014 fiel er als treibende Kraft in Thomas de Pourquery’s ,Supersonic’ auf. Seine Studioarbeit gipfelte zuletzt in Alben wie ,Open Land’ mit dem Quartett des Pianisten Bruno Angelini sowie der CD ,Espaces’, Perrauds Debüt mit eigenem Pianotrio. Seine vielen Reisen nutzt er für seinen zweiten Beruf, den eines Kunstfotografen.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Nicht nur Evangelist, sondern auch Buffo und Wanderer
Der Tenor Kurt Equiluz (*1929)
Von Bernd Heyder

Wegweisende Schallplattenaufnahmen von Nikolaus Harnoncourt machten ihn Ende der 60er-Jahre weltweit bekannt, und noch heute dient die Klarheit seiner Stimme, die Deutlichkeit seiner Diktion und die Flexibilität seiner Gestaltung auch außerhalb der historisch-informierten Gesangsschule als Leitbild: Kurt Equiluz ist ein Bach-Tenor par excellence. Doch nicht nur im Konzert- und Oratorienfach war der einstige Wiener Sängerknabe sein Leben lang zu Hause: Für mehr als drei Jahrzehnte, von 1950 bis 1983, gehörte er dem Ensemble der Wiener Staatsoper an und sang dort vornehmlich im Buffo-Fach Partien von Mozart bis Strawinsky unter Dirigenten wie Herbert von Karajan, Georg Solti und Karl Böhm. An seinem 90. Geburtstag stellen die ,Historischen Aufnahmen’ Kurt Equiluz nicht nur als unvergessenen Bach-Evangelisten vor, sondern auch als Charakterdarsteller im Operetten-Repertoire der Wiener Volksoper sowie als sensiblen Liedinterpreten. Der Kammersänger und emeritierte Hochschulprofessor erzählt zudem Geschichten aus seinem Leben.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Tennis - Turnier in Stuttgart: Deutsches Duell zwischen Zverev und Brown

Fußball - Frauen-WM: aktuell nach Spieltag

Fußball - Millionen für Titel: Real Madrid investiert wie lange nicht mehr

Sportpolitik - EuGH-Urteil: Deutsche Meisterschaften nicht nur für Deutsche

Radsport - Details zu Unfall von Tour-de-France Favorit Froome

NHL - Stanley Cup-Sieger St. Louis

Am Mikrofon: Bernhard Krieger

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Kükensterben - welche Alternativen muss es geben? Interview mit Katrin Wenz, BUND-Agrarexpertin

Am Mikrofon: Alexander Moritz

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

 Der Pianist Francesco Piemontesi sitzt an einem Flügel und gestikuliert (Marco Borggreve)
Schubert SonatenNatürlichkeit und Anmut
Die neue Platte 20.10.2019 | 09:10 Uhr

Der Schweizer Pianist Francesco Piemontesi hat sich intensiv mit den drei letzten Klaviersonaten von Schubert auseinandergesetzt, bevor er sie jetzt auf CD aufgenommen hat. Es scheint der richtige Moment: Piemontesi durchdringt die Werke in ihrer Tiefe, und bewegt sich gleichzeitig frei in den Noten.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk