Dienstag, 19.11.2019
 
Seit 18:40 Uhr Hintergrund

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 13.09.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Dlf-Magazin 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Annkathrin Tadday, Detmold
Katholische Kirche

06:50 Interview 

German Angst: Droht Rezession? - Interview mit Thomas Mayer, Flossbach von Storch Research Institut

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Fahrverbote und VW im Dieseldunst - Interview mit Winfried Hermann, Bündnis 90/Die Grünen

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Ist Humboldt erster Umwelt-Aktivist? - Interview mit Andrea Wulf, Autorin

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 200 Jahren: Die Pianistin und Komponistin Clara Schumann geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Gegen Italiens neue Regierung - Matteo Salvini startet politische Kampagne

Gefängnisinsel Goli Otok - Kroatien erinnert kaum an sein historisches Erbe

Bulgarien - bedrohte Kresna-Schlucht (5/5): Die Korruptionsexperten

Am Mikrofon: Christoph Schäfer

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

„Sex ist eine Manifestation Gottes“
Der islamische Theologe Ali Ghandour hat ein Buch über ,Liebe, Sex und Allah' geschrieben. Er erinnert daran, dass vom Islam geprägte Gesellschaften plural und freizügig waren. Mit den Kolonialherren kam die rigide Moral, sagt er im Gespräch mit Levent Aktoprak. Strenge Muslime und Islamkritiker provoziert er mit seinen Thesen.

Das Stigma Straftäter
In Berliner treffen sich ehemalige Strafgefangene im Café Rückenwind. Sie sprechen über ihre neue Freiheit, ihre Schuld und ihre Alltagssorgen. Ein katholischer Pfarrer hatte die Idee dazu. „Wir sind die einzigen, die nicht sofort gucken: Was macht der falsch, ist der noch gefährlich?", sagt er.

Am Mikrofon: Levent Aktoprak

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Lebenszeit

Flexibel und mobil
Muss Arbeit neu gedacht werden?

Gäste:
Prof. Dr. Michaela Moser, Professorin für Personalmanagement IUBH Internationale Hochschule
Johanna Lange-Hegermann, Pressesprecherin des modern geführten Düsseldorfer Telekommunikations-Unternehmens Sipgate
Prof. Dr. Uta Wilkens, Leiterin Lehrstuhl Arbeit, Personal und Führung am Institut für Arbeitswissenschaft der Ruhr Universität Bochum
Am Mikrofon: Daniela Wiesler

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

In einigen Unternehmen hat die schöne neue Arbeitswelt schon Einzug gehalten. Flexible Bürozeiten, die Möglichkeit zum Homeoffice, flache Hierarchien und eine lockere Atmosphäre zwischen Chef und Mitarbeitern sollen für ein gutes Betriebsklima sorgen und gleichzeitig wettbewerbsfähiger machen im digitalen Zeitalter. Yoga am Schreibtisch und modern gestylte Räume tragen zur Entspannung beitragen und helfen dabei, Stress abzubauen. Darüber hinaus ist Teamgeist angesagt. Die Zeit der Einzelkämpfer scheint vorbei. Mehr Mitbestimmung, Mitverantwortung und Miteinander soll die Motivation stärken, die Produktivität steigern und dafür sorgen, dass die Angestellten sich wohler fühlen und weniger krank sind. Immerhin stehen psychische Belastung und Burnout als Grund für Fehltage an zweiter Stelle und sorgen für Milliardenschäden in der Wirtschaft. Raus aus der Tretmühle und hin zu besseren Arbeitsverhältnissen lautet die Devise. Wie kann das konkret aussehen und was bedeutet es für die Unternehmen, die Mitarbeiter und die neue Rolle der Führungskräfte? Wie passen die aktuellen Anforderungen der Wirtschaft und die Umstrukturierung der Arbeitswelt zu den Bedürfnissen der Arbeitnehmer?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Zentralbanken und Finanzwirtschaft als Klimaretter? Podiumsdiskussion der Heinrich-Böll Stiftung

Umweltpreis für Bodenschutz: Porträt Prof. Ingrid Kögel-Knabner

Wein säuern erlaubt - globale Erwärmung macht Ausnahmeverfahren zur Regel

Treibstoff aus der Luft - CO2-Filteranlage in Kanada

Am Mikrofon: Susanne Kuhlmann

11:55 Verbrauchertipp 

Neue Regeln für Sicherheit im Onlinebanking

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Merkel im Bundestag über die Herausforderungen in der Klimapolitik

Koalition: Milliarden für Verkehrswende

Prämien-Orgie fürs Klima? - Interview mit Rudolf Hickel, Ökonom

TV-Debatte US-Demokraten - zerstritten, aber vereint gegen Trump

Asiatische und US-Konkurrenz auf der IAA: Etablierte Autobauer unter Druck

Tote nach heftigen Regenfällen in Spanien

Reportage: Illegales Holzfällen in der Ukraine

Bundeshaushalt - wieviel Geld für Arbeit und Soziales?

Nahverkehrsstreik in Paris

Wahlen in Israel: Etwas blass - Netanjahus Herausforderer Benny Gantz

Berlin: Personalgerangel bei den Grünen

Sport: Der 4. Spieltag in der Bundesliga

Am Mikrofon: Dirk Müller

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börse: Schwere Kost? Banken nach der EZB-Entscheidung - Im Gespräch: Philipp Häßler, Equinet

Bundesrechnungshof: Milliardenlücke bei der Bahn

CO2-Preis und Klima-Finanzierung - Euro-Finanzminister in Helsinki

Wirtschaftsnachrichten

Firmenportrait: Havel Foam - der Schaum, der seinen Zweck sucht

Am Mikrofon: Eva Bahner

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Lichterscheinung über Norddeutschland - Hunderte Menschen melden Feuerball - Gespräch mit Detlef Koschny, Asteroiden-Experte, ESA

Arsen und Senfstoff - Entsorgung chemischer Kampfstoffe aus dem Zweiten Weltkrieg

Ein Jahr nach der Räumung des Hambacher Forsts - Es hat sich viel verändert

Am Mikrofon: Petra Ensminger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Verschlusssache Rüstungsforschung
Welche Summen deutsche Hochschulen und Forschungseinrichtungen für militärische Forschung erhalten, will die Bundesregierung nicht öffentlich machen - und gibt nur eine allgemeine Größenordnung an

100 Jahre Grundschule
Pädagogen und Politiker begehen den Geburtstag u.a. mit einem Festakt in der Frankfurter Paulskirche

Haltung zeigen! Demokratie lehren, lernen und leben
Unter diesem Motto steht der Deutsche Lehrertag 2019 in Bad Boll

VDI-Doktorandentag gibt Entscheidungshilfen für die Promotion
In Seminaren und Workshops werden den an einer Doktorarbeit interessierten Studierenden die vielfältigen Promotionswege aufgezeigt, Förderprogramme vorgestellt, sowie Tipps für die Suche nach dem richtigen Betreuer mitgegeben

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Surreale Comic-Welten
Ausstellung über den Künstler ,MŒBIUS' in Brühl

Spuren der Epidemie
Heiner Schulze im Corsogespräch mit Achim Hahn über ,HIVStories' im Schwulen Museum

Is was?! - Aufreger der Woche

Am Mikrofon: Achim Hahn

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Im Dialog

Von der ,Auto-Bild' bis zur ,Motorwelt' - Wie wichtig ist Ihnen Auto-Journalismus?

Am Mikrofon Bettina Köster

Heute startet die Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt - ein Highlight nicht nur für Autohersteller, sondern auch für Autojournalistinnen und -journalisten. Außerdem präsentiert der ADAC seine neu konzipierte ,Motorwelt'. Hier finden Leserinnen und Leser Berichte rund ums Auto, Mobilität, Service und Freizeit in einem Hochglanzmagazin. Wir freuen uns auf Ihre Meinung: Welche Rolle spielt für Sie der Autojournalismus? Was erwarten Sie in den Hintergrundberichten beispielsweise über neue Modelle? Vertrauen Sie den Berichten und Reportagen in Autozeitschriften? Rufen Sie uns an unter 0221 - 345 3451 oder schreiben Sie eine E-Mail an mediasres-dialog@deutschlandfunk.de.

15:50 Uhr

Schalom

Jüdisches Leben heute

45 Jahre Jüdischer Männerchor der israelitischen Gemeinde Lausanne

Von Micha Guttmann

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Tommy Wieringa: "Santa Rita“
In der Übersetzung aus dem Niederländischen von Bettina Bach
(Carl Hanser Verlag, München)
Vorgestellt von Ulrich Rüdenauer

„Nicoliens Mutter. Portrait. Szenen einer Demenz.“
Auszüge aus einem Roman des niederländischen Schriftstellers J.J.Voskuil
in "Schreibheft", Nr. 93/Sept. 2019
(Rigodon Verlag, Essen)
Ein Gespräch mit dem Übersetzer Gerd Busse

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Zwangspause beim Vogelzug
Neonicotide schwächen auch Zugvögel

Globaler Handel mit Baumsamen verbreitet Schadorganismen

Auslese kompakt
Humboldt und die Botanik

IG-Nobel Preis 2019
Von verkeimten Banknoten und Genital-Asymmetrien


Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 13. September 2013

Am Mikrofon: Christiane Knoll

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Milliardenschweres Verkehrskonzept zum Klimaschutz geplant

IAA und Gegen-Öffentlichkeit: Kippt die Stimmung im Autoland Deutschland?

Euro-Finanzminister: EZB-Dauer-Niedrigzinsen sorgen für Investitionsappelle

Haushaltsdebatte Arbeit und Soziales: Kompromiss bei der Grundrente in Sicht?

Debatte Gesundheitsressort: Spahn räumt Fehler ein

Wirtschaftsnachrichten

Börse

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Der Literaturmaler - Francis Bacon im Pariser Centre Pompidou

Kurtisane - Simon Stone inszeniert in Paris Verdis "La Traviata"

"Eine Odyssee" - Thorleifur Örn Arnarsson erzählt Homer neu an der Berliner Volksbühne

Kino als humanitäre Kunst - Filmemacherinnen in Afghanistan

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Berlin: Diskussion um Klima-Paket

Personalgerangel bei Bündnis 90/Die Grünen

Beratung des Arbeits- und Sozialetats im Bundestag

Treffen der EU-Finanzminister in Helsinki

Streiks gegen Rentenreform lähmen Pariser Nahverkehr

Mutmaßlicher Todesschütze von El Paso wegen Mordes angeklagt

Trump-Regierung gibt Militärhilfe für Ukraine frei

Türkei: Deutsche verurteilt wegen angeblicher Terror-Mitgliedschaft

100 Jahre Grundschule: Lehrermangel, Sanierungsstau, Inklusionsprobleme

Am Mikrofon: Daniel Heinrich

18:40 Uhr

Hintergrund

Der Weg ist das Ziel - Angela Merkels klimapolitische Agenda

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Abschluss der Haushaltswoche: "Die Koalition versucht sich in Geschlossenheit"

Koalitionstreffen: Verkehrswende für den Klimaschutz?

USA: Die Demokraten haben endlich ihren Gegner gefunden - Donald Trump

19:15 Uhr

Mikrokosmos - Die Kulturreportage

Kulturelle Vielfalt und Inklusion (2/3)
Radio Inklusive - Barrierefrei am Mikrofon
Von Marius Elfering
(Teil 3 am 20.9.2019)

Medienberichte über Menschen mit Behinderung werden oft von Menschen ohne Behinderung verfasst und laufen so Gefahr, ein stereotypes Bild zu zeichnen. Das will Radio Inklusive ändern. Menschen mit und ohne Behinderung setzen dort Themen, die sie beschäftigen und alle was angehen. Alle zwei Wochen trifft sich die Redaktion in den Räumen des Freien Radio Blau in Leipzig. Dort werden Themen besprochen, Interviews organisiert und Beiträge produziert. Es geht um das bedingungslose Grundeinkommen, darum, wie man in einer Beziehung glücklich werden kann, oder den Umzug in die erste eigene Wohnung. Kurz: Um das Leben mit und ohne Behinderung. Manchmal gibt es Schwierigkeiten. Kann jeder das Mikrofon festhalten? Wie können Menschen, die nur schwierig zu verstehen sind, Texte einsprechen? Und herrscht bei den Außenterminen Barrierefreiheit, sodass die Reporter überall hinkommen? Doch die Radiomacherinnen und -macher lassen sich nicht abschrecken. Ihr nächster Termin ist das Braille-Festival für blinde, sehbehinderte und sehende Menschen. Marius Elfering begleitet sie dorthin und erfährt, wie eine Sendung von Radio Inklusive barierrefrei entsteht.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:04 Uhr

Nachrichtenleicht - der Wochenrückblick in einfacher Sprache

aus der Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion

20:10 Uhr

Das Feature

Die 13. Fee
Oder: Was Mon Chéri meiner Mutter wirklich bedeutet
Ein Radiostück von Hofmann&Lindholm
Regie: die Autoren
Produktion: Dlf/WDR/NDR 2019

Du sollst Vater und Mutter ehren. Wir lieben unsere Eltern. Hinter verschlossenen Türen ebenso wie in der Öffentlichkeit. Wir können nichts Schlechtes über unsere Väter und Mütter sagen. Sie haben viel geleistet und es bestimmt nicht immer leicht gehabt. Eltern geben stets ihr Bestes und wir danken ihnen dafür. Danke, Mama. Danke, Papa. Wer etwas anderes sagt, ist ein unerwünschter Nestbeschmutzer. Diesen Nestbeschmutzern schenkt das Künstlerkollektiv Hofmann&Lindholm in ihrer neuesten Produktion volle Aufmerksamkeit. Dabei kommen Kinder zwischen 18 und 80 Jahren zu Wort, die versuchen, mit dem höchst wirksamen Tabu bedingungsloser Liebe zu brechen und die Loyalität gegenüber ihren Eltern für einen Moment aufzukündigen. Menschen, die den selbstzufriedenen Best-Agern die Pest an den Hals wünschen und Wohnmobile mit dem Aufkleber „Wir verprassen das Erbe unserer Kinder“ nicht länger unkommentiert hinnehmen wollen. Die sich im Schutz der Anonymität Raum für Rachefantasien nehmen, in die Rolle der 13. Fee schlüpfen oder sich fragen, wo sie ihre Eltern aussetzen würden, wenn die Geschichte ,Hänsel und Gretel’ hieße.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

On Stage

Unter dem Blues-Hut (2/2)
Die Marcus King Band
Aufnahme vom 1.5.2017 in der Kölner ,Kantine'
Am Mikrofon: Tim Schauen

Erstaunlich reif für sein Alter - das ist der 23-jährige Sänger und Gitarrist Marcus King. Erstaunlich virtuos spielt seine Band, in der nur der Organist über 30 Jahre alt ist. Erstaunlich stilsicher bewegt sich die Marcus King Band zwischen den Genres: in einer Musik, die deutlich nach den 70er-Jahren klingt. Ein erstaunliches Konzert insgesamt.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielraum

Aktuelles aus Pop, Rock, Indie
Am Mikrofon: Thomas Elbern

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Klima-Treffen von Union und SPD - Interview mit MdB Ralph Lenkert, Die Linke, umweltpolitischer Sprecher

Am Mikrofon: Jochen Fischer

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Die Bürger von Commercy verlesen ihren Appell. (Gilets Jaunes de Commercy)
Ein Jahr unter den GelbwestenMehr Commercy - weniger Kommerz!
Das Feature 19.11.2019 | 19:15 Uhr

Fast 500.000 Franzosen legten am 17. November 2018 gelbe Warnwesten an und blockierten den Verkehr im ganzen Land: Anlass war eine gravierende Erhöhung der Kraftstoffpreise. Auch an den folgenden Samstagen wurde protestiert. Im Dezember schien die Regierung Macron zu Zugeständnissen bereit. Aber dann ließ sie die Polizei mit aller Gewalt einschreiten.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk