Samstag, 31.10.2020
 
Seit 17:30 Uhr Kultur heute

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 13.10.2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Jörg Machel, Berlin
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Beherbergungsverbote oder beschränkter Alkohol-Verkauf - Jüngste Corona-Maßnahmen sinnvoll oder kontraproduktive "Regelungswut"? - Interview mit Frank Ulrich Montgomery, Vorstandsvorsitzender des Weltärztebundes

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Quarantäneregeln, Beherbergungsverbote oder kein nächtlicher Alkoholverkauf - Wie sinnvoll oder kontraproduktiv sind jüngste Corona-Maßnahmen? - Interview mit Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin in Mecklenburg-Vorpommern

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Wegen Nawalny-Vergiftung und Wahlbetrug - EU-Sanktionen gegen Russland und Belarus? - Interview mit Marieluise Beck, Osteuropa-Direktorin beim Zentrum Liberale Moderne

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 125 Jahren: Der Politiker Kurt Schumacher geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Migration und Asyl: Großbritannien will die Zuwanderung massiv einschränken

Corona-Ampel für Europa: EU-Staaten wollen Risikogebiete einheitlich ausweisen

Solidarität vom Nachbarn: Georgische Armenier über den Bergkarabach-Konflikt

Am Mikrofon: Manfred Götzke

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

„Ein Jahr, das ich nicht missen möchte“ - FSJ-Erfahrungen
Coronabedingt können viele Jugendliche ihr geplantes freiwilliges Soziales Jahr im Ausland nicht antreten. Ronja und Eric haben schon vor der Pandemie ihr FJS begonnen. Die Deutsche hat ein Jahr in Togo verbracht, Eric aus Uganda kam in die Nähe von Heidelberg. Ein Erfahrungaustausch

Ein Dorn im Auge der Obrigkeit
Die Täuferbewegung feiert in fünf Jahren ist 500-jähriges Bestehen. Als Gründungsdatum gilt die erste Erwachsenentaufe in Zürich. Am vergangenen Wochenende trafen sich Täufer in Hamburg, um den Endspurt des Jubliläums einzuläuten

„Eine neue kulturelle Revolution in China“
Seit zwei Jahren haben der Vatikan und China ein Abkommen, das ein gemeinsames Vorgehen bei Bischofsernennungen regelt. Sowohl Vatikanstaatssekretär Parolin, als auch chinesische Vertreter bekunden den Wunsch, die pastorale Vereinbarung zu verlängern. Die Annäherung ist dem Vatikan wichtig: In der Vergangenheit bestimmte das Kommunistische Regime eigenmächtig, wer Bischof in der staatlich anerkannten Kirche in China wird. Vertreter der chinesischen Untergrundkirche um Kardinal Zen kritisieren die neue Zusammenarbeit und drängen den Papst, das Abkommen auslaufen zu lassen.

Am Mikrofon: Susanne Fritz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Sprechstunde

Divertikulitis
Die neue Volkskrankheit

Gast:
Annika Kreilkamp, Leiterin Klinisches Ernährungsteam, St. Marien-Hospital Borken
Prof. Dr. Ludger Leifeld, Chefarzt der Klinik für Allgemeine Innere Medizin & Gastroenterologie, St. Bernward Krankenhaus, Hildesheim
Am Mikrofon: Carsten Schroeder

11:05 Uhr-Gespräch:
OP bei Divertikulitis - Wann ist ein chirurgischer Eingriff notwendig?
Interview mit Prof. Dr. Christoph-Thomas Germer, Klinidirektor Chirurgie I, Universitätsklinikum Würzburg

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Anstieg der Corona-Infektionen in Deutschland
Gründe und Gegenmaßnahmen

Grüner Star - Neue Empfehlungen zur Früherkennung
Bericht vom Online-Kongress der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Divertikel sind Ausstülpungen der Darmschleimhaut. Eine Entzündung dieser Bereiche wird Divertikulitis genannt. Die Folgen: Starke Schmerzen im Unterbauch, Fieber und Verdauungsstörungen. Jährlich müssen mehr als 100.000 Menschen aufgrund der Erkrankung stationär behandelt werden. Besonders häufig sind ältere Personen betroffen. Bei leichten Verläufen hilft mitunter eine Umstellung der Ernährung. Bei schweren Verläufen werden Antibiotika eingesetzt - oder betroffene Darmabschnitte operativ entfernt.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Sicher Bus- und Bahnfahren trotz Corona?

Klimawandel sorgt für immer mehr Naturkatastrophen

Kennzeichnung für klimaverträgliche Lebensmittel in der Diskussion

Fridays for Future zur Klimaneutralität

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Kosten für Wertpapierdepots (Finanztest)

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Beherbergungsverbote - Streit um Corona-Massnahmen wird heftiger

Interview mit Christine Aschenberg-Dugnus, FDP, MdB, gesundheitspolitische Sprecherin

Trump-Auftritt - Kampf um die Stimmen der Senioren in Florida

Wegen Umgang mit Corona-Krise - New Yorks Gouverneur Cuomo teilt gegen Trump aus

Steigende Zahlen - Tschechien dehnt Corona-Auflagen aus

Corona: Wie Unternehmer in Madrid versuchen, der Krise zu trotzen

Corona: Neue Lockerungen, aber auch Verschärfungen in Südkorea

EU-Leitlinien für einheitliche Reise-Regeln

Trump-Favoritin für Supreme Court - Vor Senats-Anhörung von Amy Coney Barrett

BVerfG: Linke klagt gegen Bundestag wegen CETA-Abkommen

Entwicklungsminister Müller über Strategien im Kampf gegen Hunger

Sport: Anhörung unabhängige Kommission zu Kindesmissbrauch im Sport

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht aus Frankfurt: Schwellenländer in der Krise. Im Börsengespräch: Carsten Brzeski, ING Bank

Fraport in der Krise: Starker Rückgang der Passagierzahlen im September

World Energy Outlook: IAE fordert mehr Maßnahmen für den Klimaschutz

Frankfurter Buchmesse: Wie Buchhändler durch die Krise kommen

Streit ums Homeoffice: Bundesarbeitsminister Heil will nicht locker lassen

Am Mikrofon: Katja Scherer

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Saarland: Nach Corona-Verzögerung und Quarantäne sind erste mexikanische Pflegekräfte da

Elternschule - Das Ende der Abteilung für Psychosomatik der Kinderklinik Gelsenkirchen

Die unterschätzte Gefahr - Lagern noch immer Chemische Kampfstoffe in der Ostsee?

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Nach Schulgipfeln tut sich zu wenig
GEW-Vorstandsmitglied Ilka Hoffmann zu schleppender Umsetzung der politischen Versprechungen für Digitalisierung und Idee der Weihnachtsferienverlängerung zum Infektionsschutz

Nachgefragt in Indien, Kenia sowie Polen und der Ukraine
Wie ist die Situation ausländischer Studierender, die eigentlich fürs Studium nach Deutschland woll(t)en?

Rhein-Main-Unis schaffen erstmals ein gemeinsames Studienangebot
100.000 Studierende können künftig standortübergreifend studieren

Am Mikrofon: Kate Maleike

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Der Ku-Klux-Klan
Eine neue arte-Doku zeigt die Geschichte des Hasses

Wie Geld gemacht wird
Filmemacherin Carmen Losmann im Corsogespräch mit Ulrich Biermann über die Doku OECONOMIA

Durch deine Augen #7:
Von Hexen und Fehlern

Am Mikrofon: Ulrich Biermann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Rockerbande und Polizeirücktritt: Was steckt hinter Kieler Nachrichten-Affäre?
Kollegengespräch mit Lukas Knauer

Rechtsabteilung ließ Website abschalten: Wie Facebook mit KritikerInnen umgeht

Unterschätzt erfolgreich: Verleger Dirk Ippen wird 80

„Ehrenpflegas“: Ministerium wirbt mit YouTube-Serie für Pflege-Ausbildung

Schlagzeile von morgen: Marbacher Zeitung

Am Mikrofon: Bettina Köster

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Zur Verleihung des Deutschen Buchpreises
Ein Gespräch mit Hubert Winkels

Kanada auf der Frankfurter Buchmesse
Digitaler Gastlandauftritt
Ein Gespräch mit Tanya Lieske

Alice Schwarzer: „Lebenswerk“
(Kiepenheuer & Witsch Verlag, Köln)
Ein Beitrag von Shirin Sojitrawalla

Am Mikrofon: Miriam Zeh

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

World Energy Outlook
IEA prognostiziert Energieversorgung der Zukunft

Wundermittel gegen Covid-19?
Was Antikörper-Therapien leisten

Sendereihe "Tolle Idee! Was wurde daraus?"
Alarm bei Sekundenschlaf
Assistenzsysteme sollen Unfälle verhindern

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 13. Oktober 2020
Junger alter Mond bei der Venus

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Der Flugzeug-Handelsstreit: WTO-Entscheid über EU-Strafzölle auf US-Produkte

BVerfG: Linke klagt gegen Bundestag wegen Freihandelsabkommen CETA

Corona-Stillstand und E-Mobilität: Das zeigt der Mobilitätsmonitor 2020

Strafprozess gegen Ex-Audi-Chef: Schwere Vorwürfe gegen Konzernführung

Corona-Folgen - doch nicht so schlimm? IWF korrigiert Ausblick

Bundesbank: Finanzsystem in der Corona-Krise bislang stabil

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Heldinnenepos - Anne Weber erhält den Deutschen Buchpreis 2020

"Nicht dem Wahnsinn folgen!" - Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, über Auswirkungen des Beherbergungsverbots auf die Kultur

Stigma Wohnort - Die Philosophin Sabine Döring über Quarantäne und das Beherbergungsverbot

Antisemitismus? Zur Absage einer israelkritischen Veranstaltungsreihe an der Kunsthochschule Weißensee

Am Mikrofon: Michael Köhler

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Heftige Diskussion um Beherbungsverbot wegen Corona

Europa-Minister tagen in Luxemburg

Washington: Anhörung von Barrett geht weiter

WTO-Schlichter verkünden Höhe für mögliche EU-Strafzölle

Entwicklungsminister Müller über Strategien im Kampf gegen Hunger

Protest auf A 49 in Hessen eskalieren

BVerfG: Linke klagt gegen Bundestag wg. CETA

Kommission fordert mehr Hilfe für Missbrauchsopfer im Spor

Am Mikrofon: Chistiane Kaess

18:40 Uhr

Hintergrund

Schnelligkeit vor Sicherheit? Das Rennen um die Zulassung der Corona-Impfstoffe

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Eine Enttäuschung: Frankfurter Buchmesse im Digitalformat

Lage unterschätzt: Corona-Situation in Tschechien

Wenig Fälle, hohe Dunkelziffer: Sexueller Missbrauch im Sport

19:15 Uhr

Das Feature

Wenn sich Staaten stylen
Geheimwaffe Nation Branding
Von Marc Thörner
Regie: Felicitas Ott
Produktion: SWR/Deutschlandfunk 2020

Nationen wie eine Marke anzupreisen, war die Idee eines PR-Beraters in London. Weltweit lassen sich ehemalige Politiker und Journalisten von Lobby-Agenturen einkaufen und feilen emsig daran, das Bild von Staaten und Regierungen aufzuhübschen, ihnen das gewünschte Image zu verpassen. Gute Kunden sind Golfmonarchien wie Saudi-Arabien. Als besonderer Erfolg wird in der Branche der Zwergstaat Liechtenstein gewertet, der so von seinem Negativ-Image einer Steueroase wegkam und nun als Urlaubsziel gilt. Mit groß angelegten medialen Strategien versucht Wladimir Putins Russland, sich dem Westen attraktiv zu machen. Aber auch Deutschland holt sich manchmal bei den PR-Profis Hilfe. Ist Nation Branding harmlos - nur Marketing, das sich klar von informierender Pressearbeit abhebt? Ist es Täuschung oder kann es sich gar zum Teil psychologischer Kriegsführung auswachsen?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Unser Leben in den Wäldern
Von Marie Darrieussecq
Regie: Gerrit Booms
Mit Merle Wasmuth
Produktion: WDR 2019

In die Körper der Menschen sind Chips implantiert, mit denen Roboter sie überwachen. Die Französin Marie Darrieussecq hat eine finstere Dystopie über unser Leben in einer gar nicht so fernen Zukunft entworfen. Viviane ist in den Wald geflohen. Mit anderen Rebellen versucht sie hier, der Überwachung und tödlichen Ausbeutung zu entgehen. Sie hat Angst, ihr ist kalt. Sie spricht in ein Aufnahmegerät, denn sie beginnt zu verstehen. In Marie Darrieussecqs Dystopie ist vom Wald nicht mehr viel übrig geblieben. Aber immerhin noch mehr als von den Menschenrechten und genug, um einigen Systemflüchtigen ein provisorisches Obdach zu bieten. Das, wovor sie geflohen sind, ist allgegenwärtige Kontrolle, Gleichschaltung und Krankheit. Sie haben ihre Hälften befreit, ihre Klone, die als Organ-Ersatzteillager für sie gehalten wurden. Spät erkennt Viviane, dass die Ausschlachtung der Hälften viel umfassender ist, als sie geahnt hat. Und dass ihre Position in dieser Hierarchie eine erschreckend andere ist, als ihr immer gesagt wurde.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Cologne Duets
Sebastian Sternal & Jonas Burgwinkel
Sebastian Sternal, Klavier
Jonas Burgwinkel, Schlagzeug
Aufnahme vom 19.6.2020 aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal, Köln
Am Mikrofon: Odilo Clausnitzer

Klavier/Schlagzeug-Duos sind im Jazz rar gesät; die Besetzung lädt ein zum Experimentieren. Sebastian Sternal und Jonas Burgwinkel, zwei viel gepriesene Improvisatoren, kennen sich seit vielen Jahren aus zahlreichen Bands. Im Deutschlandfunk spielten sie erstmals zu zweit zusammen - Wagnis geglückt! Dass Sebastian Sternal und Jonas Burgwinkel auf einer Wellenlänge liegen, haben sie schon in vielen gemeinsamen Projekten bewiesen - zuletzt etwa im Trio mit dem amerikanischen Bassisten Larry Grenadier. Bei ihrem erstmaligen Zusammentreffen als Duo verließen sie sich auf diese langjährige Erfahrung als eingespieltes Team. Als Repertoire-Grundlage wählten sie erprobte Eigenkompositionen Sternals. Aber statt angestrengt Kompensationsstrategien für den fehlenden Bass zu verfolgen, warfen sich hier zwei Meistermusiker leichthändig und voller Spielfreude die Bälle zu. Ein aufregendes Konzert im Zeichen von funkelnden Melodien, wendigen Rhythmen - und Freiheit. Die Reihe „Cologne Duets“ entstand in Reaktion auf die Corona-Krise: Sie dokumentiert Duos Kölner Musikerinnen und Musiker mit Aufnahmen, die live, aber ohne Publikum, eingespielt wurden. Die nächste „Cologne Duets“ Aufnahme folgt in „Jazz Live” am 10. November 2020 mit Kristina Brodersen, Saxofon, und Tobias Weindorf, Klavier.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikszene

Neuer Klang in der Welterbe-Stadt
Die Wegscheider-Orgel in Stralsunds Sankt-Jakobi-Kirche
Von Klaus Gehrke

Die deutschen Hansestädte an der Ostsee waren jahrhundertelang nicht nur bedeutende Handelsmetropolen, sondern auch wichtige Zentren der Orgelmusik. Zahlreiche Instrumente vom 15. bis 19. Jahrhundert standen in den Kirchen von Lübeck bis Stralsund. Während viele von ihnen, wie die berühmte Lübecker Totentanz-Orgel, den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges zum Opfer fielen, blieben die Instrumente in Stralsund im Wesentlichen erhalten. Lediglich die von Friedrich Albert Mehmel 1877 vollendete große romantische Orgel in der Sankt-Jakobi-Kirche war infolge eines Bombentreffers beschädigt worden. Nach Ende des Krieges und zu DDR-Zeiten, als das Gotteshaus als städtischer Bauhof diente, wurde das Pfeifenwerk fast komplett geplündert und der Spieltisch demoliert. Noch bevor Stralsund 2002 den UNESCO-Welterbestatus erhielt, begannen die Diskussionen um den fast leeren Prospekt in der Kirche. Mittlerweile hat der Dresdner Orgelbauer Kristian Wegscheider darin ein neues Instrument errichtet, das im September 2020 festlich eingeweiht wurde. Ist es eine Ergänzung zu den historischen Orgeln der beiden anderen Kirchen? Und was bedeutet es für die Orgelstadt Stralsund?

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Zur Anhörung von Barrett in Washington - Interview mit Markus Kaim, SWP

Am Mikrofon: Philipp May

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Aktuelle Themen

Der Plenarsaal, aufgenommen am 16.09.2020 bei der Generaldebatte zu Nachhaltigkeit im Bundestag (picture alliance/Michael Kappeler/dpa)

Finanzpolitik in der Coronakrise
Schwarze Null ade - jetzt kommen Haushalte mit großen Löchern

Aktuelle Themen

Das Verlegeschiff "Audacia" des Offshore-Dienstleisters Allseas verlegt in der Ostsee vor der Insel Rügen Rohre für die Gaspipeline Nord Stream 2. (dpa-Bildfunk / Bernd Wüstneck)

Nord Stream 2
Wie abhängig ist Deutschland von Erdgas aus Russland?


Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk