Freitag, 04.12.2020
 

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 13.11.2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Dlf-Magazin 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Gedanken zur Woche
Pfarrerin Silke Niemeyer, Lüdinghausen
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Wie umgehen mit Corona an Schulen? Interview mit Andreas Schleicher, Bildungsforscher, OECD

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Zur Steuerschätzung: Interview mit Carsten Linnemann, MdB, CDU

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Strategie gegen islamistischen Terror: Interview mit Peter Neumann, Terrorismusexperte vom Londoner King's College

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 30 Jahren: Tim Berners-Lee schaltet die erste Webseite frei

09:10 Uhr

Europa heute

Corona in der Schweiz: Hohe Zahlen, aber kein zweiter Lockdown
Goldene Visa für Nicht-EU-Bürger: Griechenland hält daran fest
Drogen aus der Apotheke? Forderung nach Legalisierung in Großbritannien

Am Mikrofon: Gerwald Herter

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

"Wir müssen unsere sakralen Räume bewahren"
Der Organist und Chorleiter Martin Kondziella macht sich Sorgen. Seit Corona ist seine Lebensgrundlage in Gefahr. Mehr noch: Es gehe jetzt um das Überleben der Chöre.

Missbrauch vertuscht?
Gegen Kardinal Dziwisz, Privatsekretär von Papst Johannes Paul II., werden schwere Vorwürfe erhoben. Die polnischen Bischöfe rücken vorsichtig ab vom 81-Jährigen

Ein christlicher pluraler Demokrat
Der niederländische Theologe, Journalist, Universitätsgründer und Politiker Abraham Kuyper starb vor 100 Jahren. Er gilt als Ideengeber einer christlichen Demokratie in Europa und als Erfinder des Neo-Calvinismus

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Lebenszeit

Viel Abstand, wenig Kontakt
Allein leben in Corona-Zeiten

Gäste:
Prof. Dr. Sonia Lippke, Gesundheitspsychologin und Verhaltensforscherin an der Jacobs University Bremen
Stephanie Wegener von Tengg, Leiterin des Telefondiensts „Redezeit“, Malteser Berlin
Dr. Janosch Schobin, Soziologe an der Universität Kassel
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

Zuhause bleiben und Kontakte außerhalb der eigenen Familie einschränken - der derzeitige Lockdown light begrenzt erneut unser Sozialleben. Doch wie geht es denjenigen, die keine eigene Familie haben, die mit niemandem zusammenwohnen? Vor der Corona-Pandemie konnten Alleinlebende jederzeit ausgehen und uneingeschränkt Freunde und Bekannte treffen. Doch nun sind solche Verabredungen massiv erschwert. Auch neue Menschen kennenzulernen ist schwieriger geworden. Für viele entwickeln sich aus dem Alleinsein auch Gefühle von Einsamkeit.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Urteil im Cottbusser Prozess um geschmuggeltes Elfenbein

Klimaschutz oder Greenwashing - ein Urwald-Schutzprojekt in Indonesien

Der Seddiner See - die Erderwärmung lässt ihn langsam verlanden

EU stellt neue Verbraucheragenda vor

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Flexibel und leistungsstark - Gartengeräte mit Akku

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Aktuelle Corona-Lage

Hinweise auf viele Opfer - Konflikt um Äthiopiens Tigray-Region eskaliert

Der Konflikt in Äthiopien: Interview mit Ludger Schadomsky, Amharisches Programm der Deutschen Welle

China gratuliert Joe Biden zum Wahlsieg

US-Behörden: Keinerlei Beweise für Wahlbetrug

Fünf Jahre nach den Anschlägen in Paris

Sport: Vandalismus bei einer Ausstellung jüdischer Sportler in Bochum

Auch Polen droht EU-Haushalt zu blockieren

EU-Innenminister zu Migrationsreform und Terrorismus

London: Johnson-Berater Cummings vor Rückzug

USA: Die dritte Corona-Welle rollt übers Land

Zwischenbericht der Bundesregierung zur "Konzertierten Aktion Pflege"

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Deutsche Wohnen profitiert vom Immobilienboom

Börse: Bislang keine Auswirkungen der Pandemie - Deutsche Wohnen und Co.
Im Börsengespräch: Stefan Risse

Trotz Streaming-Boom - Tiefrote Zahlen bei Disney

Testbetrieb gestartet - Grüner Stahl made in Schweden

Firmenportrait: Brelog - wo der Borkenkäfer die Kasse klingeln lässt

Am Mikrofon: Eva Bahner

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Interview mit dem Landrat von Berchtesgaden Bernhard Kern: Bilanz nach vier Wochen Lockdown

Mecklenburg-Vorpommern: Debatte um CDU-Innenminister Caffier

Brandenburg: Rassismusvorwürfe gegen die Polizei

Am Mikrofon: Ute Reckers

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Trotz großem Lehrermangels
Warum es Seiteneinsteiger in Sachsen schwer haben zum Beispiel an einen Referendariatsplatz zu kommen

Intensivstation am Personal-Tropf
In Berlin soll ein Notfallhospital für Corona-Patienten auf einem Messegelände entstehen und nun sucht man händeringend nach Fachpersonal

Wir machen das jetzt so
In Hessen läuft bereits Hybrid-Betrieb an Schulen

Am Mikrofon: Kate Maleike

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Tags im Kunstmuseum
Der Protest um die Liebig 34 geht weiter

Peter Ufer im Corsogespräch mit Bernd Lechler zur Verleihung des Karikaturenpreises am 14.11.

Is was?! - Aufreger der Woche

Am Mikrofon: Bernd Lechler

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Nach Redaktionsschluss

Folge 11: Dekolonisiert Euch - Wie Medien in die Rassismus-Falle tappen

Länge: 17‘00 min.

Die Kolonialzeit ist längst vorbei. Aber Bilder und Stereotypen aus dieser Epoche tauchen immer noch in den Medien auf. Sie finden sich im mitleidigen Unterton, wenn es um Schwarze geht oder in der Stigmatisierung von Menschen mit Migrationshintergrund als kriminelle Bedrohung.
Wie kann es Journalistinnen und Journalisten gelingen, nicht in die Rassismus-Falle zu tappen? Wo beginnt Rassismus in der Sprache? Wäre es sinnvoll, die Nationalität von Tatverdächtigen weitestgehend aus der Berichterstattung herauszulassen? Und warum sind die Redaktionen immer noch wenig divers aufgestellt, obwohl in Deutschland mehr als jeder vierte Mensch einen Migrationshintergrund hat?
Darüber diskutiert unsere Hörerin Zühriye Beyazýt mit dem Journalisten und Podcaster Malcolm Ohanwe und Christoph Sterz aus der DLF-Medienredaktion.

Diese Sendung gibt es in einer langen Fassung als Original-Podcast in unserer DLF Audiothek App, unter www.deutschlandfunk.de/medienpodcast und in den gängigen Podcast-Apps.

15:52 Uhr

Schalom

Jüdisches Leben heute

Musik und Gebete zum Schabat

Von Micha Guttmann

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Richard Ford: „Irische Passagiere“
Aus dem Englischen von Frank Heibert
(Hanser Berlin Verlag)
Ein Beitrag von Eberhard Falcke

Laura van den Berg: „Das dritte Hotel“
Aus dem Englischen von Sabine Schwenk
(Penguin Verlag, München)
Ein Beitrag von Samuel Hamen

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Premiere für SpaceX
Dragon-Kapsel fliegt erstmals regulär Astronauten zur ISS

Jenseits des Kipp-Punkts
Drei-Grad-Erwärmung auch ohne neues Treibhausgas?

Covid-19 in Deutschland
Zwischenbilanz für Lockdown Light
Interview mit Viola Priesemann, Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 13. November 2020
Himmlische Hilfe für mongolische Erdwärme

Am Mikrofon: Christiane Knoll

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Geht der Lockdown in die Verlängerung? Erwartungen und Sorgen der Wirtschaft

Konzertierte Aktion Pflege - eine Bilanz

Beispiel Biontech - was junge Unternehmen an Geldspritzen brauchen

Trump-Administration schaltet TikTok doch nicht ab

Beschäftigungsmotor Autoindustrie - Mythos oder Wirklichkeit?

VW-Aufsichtsrat entscheidet über Investitionsplan

Börse Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Neue Meldeplattform: Schweizerischer Bühnenkünstlerverband bekämpft sexuelle Übergriffe in der darstellenden Kunst - Salva Leutenegger, Geschäftsleiterin SBKV im Gespräch


Versammlung verboten - Eine Diskussionsreihe zum "Postpandemischen Theater"


Der Medienallrounder - Marcel Odenbach im Kaiser-Wilhelm-Museum Krefeld


Atmosphärischer Dschihadismus - Gilles Kepel über Islamismus


Kulturmeldungen


Am Mikrofon: Henning Hübert

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Corona-Lage in Deutschland: Lockungeren erstmal nicht in Sicht

Zwischenbericht zur Konzertierten Aktion Pflege 8

Bundesfamilienministerin Giffey verzichtet in Plagiatsaffäre auf Doktortitel

EU-Innenminister wollen Terror in Europa besser bekämpfen

Gedenken: Fünf Jahre nach Anschlägen von Paris

EU-Finanzpaket: Auch Polen droht mit Veto

Großbritannien: Johnsons Chefberater Cummings verlässt Downing Street

Äthiopien: Bewaffnete Kämpfe mit vielen zivilen Opfern in Region Tigray

UN-Menschenrechtsbüro tief besorgt über Lage in Belarus

Am Mikrofon: Malte Hennig

18:40 Uhr

Hintergrund

Oman nach dem Machtwechsel: Schwierige Zeiten für den neuen Sultan

19:00 Uhr

Nachrichten

19:04 Uhr

Nachrichtenleicht - der Wochenrückblick in einfacher Sprache

aus der Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion

19:09 Uhr

Kommentar

5 Jahre Bataclan - Prüfung für Europa

Johnson-Berater Cummings zieht sich zurück - neue Realpolitik in London?

19:15 Uhr

Mikrokosmos - Die Kulturreportage

Die Vulva und der künstlerische Blick auf das weibliche Geschlecht
Schaut hin!
Von Pia Masurczak
Produktion: Deutschlandfunk 2020

Penisse sind allgegenwärtig in der Kunst- und Popwelt und ihr Empörungspotenzial entsprechend gering. Abbildungen der Vulva, des weiblichen Geschlechts mit all seinen Details, werden jedoch noch immer als irritierend oder gar provozierend wahrgenommen. Das machen sich feministische Künstlerinnen und Künstler zunutze, um den in der Kunst dominanten männlichen Blick herauszufordern. Warum ist jetzt die Zeit für Vulva-Darstellungen auf T-Shirts, Zeichnungen oder als Fotografien? Weil die deutsche Gesellschaft nach wie vor patriarchal geprägt ist, sagen die Mitglieder des Vulvaversity-Kollektivs in Freiburg. Für ihren Foto-Kalender lichten sie die Geschlechtsteile von Frauen ab, um so den Anblick einer Vulva im Alltag zu normalisieren. Auch Gipsabgüsse verschiedener Vulven sollen Frauen helfen, unbefangener mit ihren Geschlechtsmerkmalen umzugehen. Für die Berliner Künstlerinnen Nadira Husain und Zoe Claire Miller steht dagegen weniger die realistische Abbildung, sondern vielmehr die symbolische Dimension des weiblichen Geschlechts im Vordergrund, wie sie bei einem Atelierbesuch berichten. Dieses Spannungsfeld zwischen künstlerischer Auseinandersetzung und feministischem Aktivismus erkundet die Autorin auf Workshops, Performances und in Ateliers. Sie lässt Künstlerinnen wie Besucher zu Wort kommen und erfährt dabei auch viel über die Kunstgeschichte des weiblichen Geschlechts.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:05 Uhr

Das Feature

„Steck nie den Kopf in eine Hundehütte!“
Mit den Peanuts die Welt sehen
Von Markus Metz und Georg Seeßlen
Regie: Hannah Georgi
Produktion: Deutschlandfunk 2020

Vor 70 Jahren, am 2. Oktober 1950, veröffentlichte Charles M. Schulz seinen ersten „Peanuts“-Strip. Die kurzen Geschichten um Charlie Brown und seine Freunde gelten als comicgewordene Philosopie. Welche Antworten geben die Peanuts auf fundamentale Fragen nach Sinn und Identität, Beziehung und Verantwortung, Freiheit und Gerechtigkeit? Die Alltagsgeschichten amerikanischer Vorstadt-Kids um den ewigen Loser Charlie Brown, den Beethoven-Verehrer Schroeder, die kratzbürstige Lucy mit ihrer psychiatrischen Beratung und natürlich den höchst fantasiebegabten Hund Snoopy haben in den USA wie in Europa Generationen begleitet. Der Literaturkritiker Denis Scheck hat die Peanuts in seinen Kanon der 100 wichtigsten Werke der Weltliteratur aufgenommen: „Die Sorgen und Nöte der Peanuts sind kein billiger Ersatz, kein im kindgerechten Maßstab verkleinertes Modell der Menschenwelt, sondern das reale Welttheater kleiner und großer Leute selbst.“ Im Feature beziehen Wissenschaftler und Künstler Stellung zu den philosophischen, moralischen und politischen Motiven und Positionen der Comicstrips. Armin Nassehi, Christine Prayon, Klaus Vieweg und viele andere treten damit den Beweis an, dass die Peanuts Antworten auf die wichtigen Fragen des Lebens kennen.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

On Stage

Zuhause aufgenommen
Das Duo Hat Fitz & Cara
Aufnahme vom Juli 2020
Am Mikrofon: Tim Schauen

Eine Trommlerin aus Irland, ein Gitarrist aus Australien: Im Sommer 2009 lernten sich Cara Robinson und Hat Fitz kennen, damals begann ihre gemeinsame musikalische Reise - und „ihre romantische”, wie Cara Robinson sagt, denn sie sind auch neben der Bühne ein Paar. Wegen der Corona-Pandemie hängen die beiden mit ihrem Musikmix aus Blues, Roots, Bluegrass zuhause in Australien fest. Zuhause allerdings musizieren die Beiden weiterhin - und für „On Stage” haben sie in ihrem Wohnzimmer eine exklusive Session aufgezeichnet, mit sich und ihren Instrumenten im Dialog. Zwischendurch erzählen sie, was sie zu diesem oder jenem Song bewegt hat oder welche Geschichte sich dahinter verbirgt. Intim, entspannt und mit Schlagzeug, Flöte, Gesang (Cara Robinson) und Gitarre und Gesang (Hat Fitz) immer sehr originell.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielraum

Neues aus Pop und Indie
Am Mikrofon: Thomas Elbern

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - Vor dem Frauen-Classico FC Bayern - VfL Wolfsburg

DFB aktuell (Pressekonferenz zum Länderspiel gegen die Ukraine)

Basketball EuroLeague, 8. Spieltag: FC Bayern - Valencia Basket (20:30h)

Handball - Bundesliga (HBL) will Saison fortsetzen - WM-Zweifel wachsen

Bahnrad - EM in Plowdiw

Wintersport vor Saison: Bob/Skeleton/Rodeln

Fußball - Jungprofis in der Bundesliga - noch früher ins Rampenlicht

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Islamismus in Deutschland - Lücken bei Deradikalisierung? - Interview mit Thomas Mücke, Violence Prevention Network

Am Mikrofon: Jochen Fischer

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Aktuelle Themen

Ein Screenshot von einem Trump-Tweet mit Warnhinweis versehen (imago images / ZUMA Wire)

US-Wahl und danach Strategien im Kampf gegen Desinformation in den sozialen Medien

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk