Sonntag, 25.08.2019
 
Seit 17:30 Uhr Kultur heute

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 14.08.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

Angehörige von Pflegebedürftigen entlasten - nur ein Punkt auf der Großbaustelle

Wenig dynamisches Duo - Schwan und Stegner wollen für SPD-Vorsitz kandidieren

Unnötige Überspitzung - die "Hammelsprungklage" der AfD

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Diakon Jürgen Wolff, Bitterfeld
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Soli weg, dafür Einkommenssteuer rauf? Interview mit Florian Toncar, FDP

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Weiter Proteste in Hongkong: Interview mit Stephan Orthmann, Politikwissenschaftler

Warum schweigt Berlin? - Interview mit Margaret Bause, Grüne, Sprecherin für Menschenrechtspolitik

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Leere Wälder: Interview mit Derk Ehlert, Umweltexperte der Stadt Berlin

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Sandra Schulz

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 70 Jahren: Die Wahlen zum ersten Deutschen Bundestag finden statt

09:10 Uhr

Europa heute

Litauen: Mit 28 Jahren EU-Kommissar? Porträt des Kandidaten Sinkevicius

Italien: Jedes Jahr eine neue Regierung. Wer kann dem Land helfen? (Gespräch)

Großbritannien: Alleingelassen auf dem Land (3/5)

Am Mikrofon: Bastian Rudde

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Selbstbewusstes Judentum
20 Jahre liberale Rabbinerausbildung in Deutschland am Abraham Geiger Kolleg

Heute vor 100 Jahren ist die Verfassung der Weimarer Republik in Kraft getreten …
… mehr dazu in unseren Meldungen aus Religion und Gesellschaft

Beten im Brutalismus
Nach 350 Jahren verlassen die Franziskaner den Wallfahrtsort Neviges. Der dortige Mariendom wurde erbaut von Architekt Gottfried Böhm, der bald 100 Jahr alt wird

Am Mikrofon: Christian Röther

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Verkehrslenkung in den Kommunen
Ist die City-Maut eine Lösung?

Gäste:
Theo Jansen, Leiter Geschäftsstelle Zukunftsnetz Mobilität NRW, Vorsitzender der Deutschen Plattform für Mobilitätsmanagment
Prof. Dr. Andreas Knie, Leiter der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Professor für Soziologie an der TU Berlin
Gunnar Polzin, Leiter der Abteilung Verkehr beim Bremer Senator für Umwelt, Bau und Verkehr
Herbert Engelmohr, Automobilclub von Deutschland e.V., AvD
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

London hat sie schon. In Deutschland wird noch über sie diskutiert: Die City-Maut. Für viele Experten ist diese Zufahrtsbeschränkung die einzig gangbare Lösung, um den dichten Verkehr in den Kernbereichen von Großstädten und Ballungsräumen in den Griff zu bekommen. Doch ist das auch eine gerechte Lösung? Nur wer bezahlt, soll mit dem PKW bestimmte Zonen befahren dürfen. Werden dadurch nicht gutbetuchte Lenker von Luxuskarossen bevorzugt und weniger wohlhabende Berufspendler benachteiligt? Neben der Maut gibt es auch andere innovative Konzepte, mit deren Hilfe Verkehrsplaner die Innenstädte weitgehend autofrei bekommen möchten. Die Cities sollen wieder lebenswerter und vor allen Dingen klimafreundlicher werden. Eine neue Mobilitätskultur soll dabei helfen. Carsharing-Modelle, ein verbesserter ÖPNV, sichere und breite Fahrradwege gehören dazu. Gefragt ist ein Masterplan, ein Gesamtkonzept. Doch der Weg dahin scheint schwer.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Naturschützer mit Schafen - Die Situation der Schäfer

Zu fett und zu süß? Wie soll die Nährwertkennzeichnung aussehen?

Lastenrad als Entlastung? München setzt auf mehr Fahrräder

Trag deinen Müll zur Bank: Indonesiens Müllproblem

Verbrauchertipp: Fahrraddiebstahl vermeiden - ein gutes Schloss ist wichtig

Am Mikrofon: Britta Fecke

11:55 Verbrauchertipp 

Fahrraddiebstahl vermeiden - gutes Schloss ist wichtig

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Pflege: Regierung will Angehörige entlasten

Wer zahlt für die Pflegepläne? Interview mit Erwin Rüddel, Gesundheitsausschuss

Italien: Dämpfer für Salvini?

Konjunkturelle Delle? Wie reagiert Berlin?

Facebook ließ Nutzeraufnahmen auswerten

Hongkong-Proteste: Eingreifen Chinas halten die meisten für unwahrscheinlich

Brasilien - Konflikt um Schutz des Amazonaswaldes

Hammelsprung: AfD will nach Karlsruhe

Foodwatch fordert bessere Lebensmittelkennzeichnung

Genua: Ein Jahr nach dem Einsturz der Morandi-Brücke

Heinz-Christian Strache wegen Postengeschacher unter Druck

Sport: Klopps Liverpool spielt gegen Chelsea um den Supercup

Erste Konsequenzen nach Epsteins Tod - New Yorker Gefängnisdirektor versetzt

Heiko Maas auf dem Weg in die Arktis

Am Mikrofon: Martin Zagatta

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

RWE Halbjahreszahlen: Gewinne durch Energiehandel

Börsengespräch - mit Stefan Schneider, Deutsche Bank: Deutsche Wirtschaft im zweiten Quartal geschrumpft 

Ist die Schwarze Null noch vermittelbar? Reaktionen aus der Hauptstadt

Immer mehr Ladepunkte für Elektroautos

Wirtschaftsnachrichten

Wirtschaft robust: Business as usual in Hongkong

Wirtschaftspresseschau

Am Mikrofon: Silke Hahne

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Saarland: Polizisten wollen Tatoos offen tragen

Serie Wahlversprechen: Ruhrkonferenz - Zukunftswerkstatt oder Showveranstaltung?

Rudern wie die alten Römer: Teambuilding im nachgebauten Kriegsschiff

Am Mikrofon: Stefan Römermann

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Streit um den Präsidenten der Uni Göttingen
Nach der umstrittenen Wahl des neuen Präsidenten hat ein Konkurrent im Bewerbungsverfahren beim Verwaltungsgericht Göttingen Klage eingereicht

Unterrichtskürzungen in Niedersachsen?
Der Lehrermangel in Niedersachsen verschärft sich und das könnte mit Beginn des neuen Schuljahrs Folgen haben

Reihe: Fachkräfte auf Wanderschaft, Teil 5

Argentinien: Trotz Krise fehlen IT-Ingenieure
Die IT-Branche in Argentinien hat sich zum IT-Hub Südamerikas entwickelt und sucht Fachkräfte

Am Mikrofon: Thekla Jahn

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Objektkünstlerin Janet Laurence im
Museum König Bonn

"Stand Up - Feminismus für alle"
Corsogespräch mit Autorin Julia Korbik

Neue Filme: „Holiday“ von Isabella Eklöf 
„Te Ata“ von  Nathan Frankowski
„A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“ von Josh Cooley

Am Mikrofon: Sören Brinkmann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Der Mensch das Problem? Zur Praxis, den Chatdienst Messenger abtippen zu lassen
Interview mit Dirk Hensel, Bundesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit

Mehr Content! Facebook will Verlage dazu bringen, mehr Nachrichten zu posten
Kollegengespräch mit Katharina Wilhelm, Korrespondentin in Los Angeles

Mehr Rechte für YouTuber - Die Kampagne FairTube

Fußball-Hype - Zum Start des ersten Digitalmagazins "The Athletic" in GB
Interview mit dem Sportjournalisten Raphael Honigstein

Die Schlagzeile von morgen: Märkische Allgemeine Zeitung Potsdam

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Joey Goebel: „Irgendwann wird es gut“
Aus dem amerikanischen Englisch von Hans M. Herzog
(Diogenes Verlag, Zürich)
Ein Beitrag von Kirsten Reimers

Michael McDowell: „Die Elementare“
Aus dem amerikanischen Englisch von Patrick Baumann
(Festa Verlag, Leipzig)
Ein Beitrag von Raphael Smarzoch

Am Mikrofon: Miriam Zeh

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Durchbruch im Kampf gegen Ebola?
Antikörper-Medikamente äußerst wirksam

Steigende Methan-Emissionen
Schiefergas-Industrie als Hauptverursacher

Sendereihe "Fliegen und Sterben" (3/5)
Sommerschlaf und Winterspeck
Die Wintermücke lebt gut in der kalten Jahreszeit

Bedrohung für afrikanische Wild- und Nutztiere
Zecken übertragen Krankheiten

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 14. August 2019
Atairs leuchtstarker Bodyguard

Am Mikrofon: Arndt Reuning

Sendereihe "Fliegen und Sterben" vom 12. bis 18. August in 'Forschung aktuell':
Es gibt Insekten, die halten Sommerschlaf. Wenn es ihnen zu heiß und zu trocken wird, verpuppen sie sich und warten auf bessere Zeiten. Ihr kurzes Leben als Fliege dagegen leben sie im Winter. Wer sich die Wintermücke anschaut, dem wird klar, dass sie eine wenig genutzte ökologische Nische besetzt, in der sie wiederum Spitzmäusen, aber auch manchem Vogel als Futter dient.
Ein solches Netz aus Abhängigkeiten ist in jedem Lebensraum gespannt. Insekten spielen dabei eine zentrale Rolle, doch gerade deren Bestände gehen dramatisch zurück. Schmetterlingsarten verschwinden, die Populationen der Köcherfliegen brechen ein und etliche Arten werden wir wohl nicht mehr kennenlernen, weil sie von der Erde verschwinden, bevor ein Mensch sie je gesehen hat. Dabei wird jeder Verlust weiteres Sterben nach sich ziehen.
Unsere Serie "Fliegen und Sterben" stellt ein paar wenig bekannte Netzwerke des Lebens vor. Erfahren Sie, wie wichtig jede einzelne Art für die Artenvielfalt ist und wie empfindlich der Mensch das sensible Gleichgewicht stört.

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Deutsche Wirtschaft schrumpft erwartungsgemäß im zweiten Quartal

Kinder zahlen für ihre pflegebedürftigen Eltern - Bund plant Entlastung

Der Dorsch, der Hering und der Brexit: Deutsche Fischer kämpfen um Fanggründe

Nachrichten

Serie "Klimakommunen": Lastenrad als Entlastung? München setzt auf mehr Räder

Börse

Am Mikrofon: Sandra Pfister

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

"Die gesellschaftlichen Voraussetzungen des Faschismus dauern fort" - Eine Frankfurter Podiumsdiskussion zur Aktualität Adornos

Ausnahmezustand - Politologe Wolfgang Kraushaar über die RAF und den "Deutschen Herbst"

Frühe Feministin - Ursula Reuter Christiansen in Leipzig

Am Mikrofon: Michael Köhler

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Deutsche Wirtschaft schrumpft - Berliner Reaktionen

Pflege-Entlastung für Kinder

SPD-Vorsitz: Schwan und Stegner treten an

Hammelsprung: AfD will nach Karlsruhe

Heiko Maas auf dem Weg in die Arktis

Greta Thunberg sticht in See

Glücksspiel und Postengeschacher bei der FPÖ

Gedenken an Einsturz der Morandi-Brücke in Genua

Am Mikrofon: Christine Heuer

18:40 Uhr

Hintergrund

Rüsten gegen den Blackout - Unsichere Stromversorgung in Zeiten der Energiewende

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Italiens Krise, Europas Sorgen

Diskussionsleitung: 
Sarah Zerback, Deutschlandfunk

Es diskutieren: 
Laura Garavini,'Partito Democratico', Senatorin im italienischen Parlament
Jan Labitzke, Politikwissenschaftler Universität Gießen
Ulrich Ladurner, Brüssel-Korrespondent Die Zeit

Aufzeichnung aus dem Deutschlandfunk Köln

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

„Sein Fels ist seine Sache" - Sisyphos und Tizian begegnen Albert Camus
Von Astrid Nettling

20:30 Uhr

Lesezeit

Lesung von den Tagen der deutschsprachigen Literatur (TDDL) in Klagenfurt 2019
Die Gewinnerin des Ingeborg-Bachmann-Preises Birgit Birnbacher liest ihren Text ,Der Schrank'

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Sommer der Liedermacherinnen und Liedermacher (1/3)
Georg Ringsgwandl: "Wuide unterwegs"
Mitschnitt vom 14.11.2018, Muffathalle München
(Teil 2 am 21.8.2019)

Lieder für laue Sommernächte - in den ,Querköpfen’ wird es musikalisch. In unserer dreiteiligen Sommerserie präsentieren wir besondere Konzertmitschnitte von Liedermacherinnen und Liedermachern. Den Auftakt macht Georg Ringswandl. Von Beruf eigentlich Kardiologe, gilt der bayerische Entertainer als einer der besten deutschsprachigen Songwriter mit Liedern mit Herz und Hirn. Am 14. November 2018, einen Tag vor seinem 70. Geburtstag, machte er auf seiner ‚Wuide unterwegs‘-Tour, Station in der Muffathalle in München. Sie hören Ausschnitte aus diesem Konzert.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Wortspiel - Das Musik-Gespräch
Der Pianist Aaron Pilsan gibt im Gespräch und am Flügel Einblicke in Franz Schuberts ,Wandererfantasie'
Aufnahme vom 9.9.2018 aus dem Gustav-Heinemann-Bürgerhaus in Vegesack im Rahmen des Musikfest Bremen
Am Mikrofon: Christoph Schmitz

Schuberts ,Wandererfantasie' ist ein rund 20-minütiges Klavierwerk aus einem Guss, ohne Pausen, ein einziger Klangrausch oft, eine melancholische Klangerzählung ebenso. 1822 hat Schubert das Stück komponiert, 25 Jahre war er da alt und hatte nur noch sechs Jahre zu leben. Gewaltige Lebensenergie steckt in diesem Werk, aber auch Angst, Verzweiflung, Schrecken und Sehnsucht. Im Gespräch lotete der österreichische Pianist Aaron Pilsan den emotionalen und ästhetischen Gehalt aus inklusive zahlreicher musikalischer Beispiele. Im zweiten Teil der Sendung spielt der 1995 in Dornbirn geborene Pianist die ,Wandererfantasie' am Stück. Aaron Pilsan gehört zu den großen Nachwuchstalenten seiner Generation. 2017 wurde er mit dem ,Förderpreis Deutschlandfunk' beim Musikfest Bremen ausgezeichnet.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - Verabschiedung von Liga-Präsident Reinhard Rauball in Dortmund
Feuer frei ? Von wegen! Kalte Pyrotechnik vor dem Aus
Eintracht Frankfurt: Zwischen Sturm-Sorgen und Europa-Euphorie

Doping - Chinesische Volleyball-Olympiasiegerin für vier Jahre

Am Mikrofon: Ulli Schäfer

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Interview mit Nicole Westig, FDP, Mitglied im Bundestags-Gesundheitsausschuss

Am Mikrofon: Peter Sawicki

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Der Schauspieler Horst Tappert als Kommissar Stephan Derrick in der Folge 'Mord inklusive' von 1988. (Imago / United Archives)
Stephan Derrick und die BRDDie heile Welt des Verbrechens
Freistil 25.08.2019 | 20:05 Uhr

24 Jahre lang ermittelte Derrick im Fernsehen. Weltweit. Die gleichnamige Serie ist Deutschlands Exportschlager und machte Schauspieler Horst Tappert zum Weltstar. Heute wirkt die Krimi-Reihe verstaubt, verrät aber einiges über die Zeit ihrer Entstehung und ihre Macher.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk