Montag, 20.09.2021
 
Seit 16:35 Uhr Forschung aktuell

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 14.09.2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pastor Oliver Vorwald, Hannover
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit Alexander Graf Lambsdorff, FDP, zu: Afghanistan-Geberkonferenz

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Tobias Pflüger, Linke, verteidigungspol. Spr., zu: Rot-grün-rot?

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Jüdisches Leben in Deutschland - Interview mit Karin Prien, CDU

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Moritz Küpper

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 700 Jahren: Der italienische Dichter Dante Alighieri gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

Vor der Rede zur Lage der Union: von der Leyens politische Bilanz

Mehr als eine symbolische Geste? Merkels Abschied auf dem Westbalkan

Erfolgreicher Kampf gegen Corona: Warum Spanien und Portugal so viel impfen

Am Mikrofon: Frederik Rother

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Religionsgemeinschaften als Lobby-Organisationen:
Religionspolitische Fragen vor der Bundestagswahl, Teil 1/3

Schnörkelige Buchstaben auf vergilbtem Pergament:
Der Vatikan leiht Kolumba, dem Kunstmuseum des Erzbistums Köln, eine uralte Urkunde, die das Herzstück der Jubiläumsausstellung zum Festjahr bildet: «1700 Jahre jüdischen Lebens in Deutschland».

„Abgründe katholischer Aufarbeitung“:
Ein Gespräch mit der Journalistin Gaby Mayr über ihre Recherchen und ihre Sendung „Bischöfe im Nebel“ ( Dlf "Das Feature" - 14.09.21/ 19:15-20 Uhr)

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Sprechstunde

Haut und Haare
Dermatologische Kosmetik

Gast:
Prof. Christiane Bayerl, Leiterin der Klinik für Dermatologie und Allergologie an den Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden
Am Mikrofon: Christian Floto

Reportagen:
Mit Botox gegen Zornes- und Lachfalten
Lichttherapie gegen Verhornungsstörung der Haut

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Nachgehakt - Aktuelle Entwicklungen rund um das Coronavirus
Was das Virus mit dem Immunsystems macht
Interview mit Prof. Dr. Christine Falk, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Immunologie, Institut für Transplantationsimmunologie, Medizinische Hochschule Hannover

Virologie - Nicht nur für Kinder gefährlich: Das RS-Virus
Gespräch mit Prof. Dr. med. Reinhard Berner, Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Universitätsklinikum Dresden

Kardiologie - Sehr kleine Mengen Alkohol könnten die Herzgesundheit fördern
Dr. med. Manju Guha, ärztliche Direktorin und Chefärztin Kardiologie, Reha-Klinik am Sendesaal, Bremen, Sprecherin der DGK-Arbeitsgruppe Präventive und rehabilitative Kardiologie

Hörertel.: 00800 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Die Haut ist das größte Organ des Menschen. Und sie gilt vielen als „Spiegel der Seele“. Das Hautbild, und wie ich es selber erlebe, kann Rückwirkungen auf die Befindlichkeit haben und über längere Zeit belastend wirken. Die Dermatologie kümmert sich daher auch um Nachwirkungen und Spuren konkreter Hauterkrankungen mit Narben, Falten, Rötungen, Flecken und anderen Störungen der Haut und des Unterhautgewebes.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Studie zur Klimaangst von Jugendlichen,
Interview mit Felix Peter, Psychologists for Future

Tödlicher Einsatz: Gewalt gegen Kolumbiens Umweltschützer nimmt zu

Deutschland sucht alte Bäume - das nationale Baumerbe

Abo-Upgrade im Nahverkehr, Im Gespräch mit Eike Arnold, VDV

Am Mikrofon: Susanne Kuhlmann

11:55 Verbrauchertipp 

Ferienwohnung als Kapitalanlage

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Vierkampf der "kleinen" Parteien, Debatte über Koalitionen

Nach dem Vierkampf, Interview mit Uwe Jun, Politikwissenschaftler Uni Trier

Machtwechsel nach Parlamentswahl in Norwegen

Zentralarchiv zur Geschichte der Juden eröffnet

Wahlkampfserie - Biathlon-Star Frank Ullrich will für die SPD in den Bundestag

Sport: Bayern gegen Barcelona in der Champions-League

Bericht zu sexuellem Missbrauch im Bistum Hildesheim

Debatte um Nothilfe für Afghanistan

Was ist beim Afghanistan-Abzug falschgelaufen? - US-Außenminister Blinken vorm Ausschuss

Westbalkan-Reise: Merkel in Albanien

Papst trifft Roma-Vertreter in der Slowakei

Syriens Präsident Assad überraschend zu Gesprächen in Moskau

Am Mikrofon: Josephine Schulz

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht mit Blick auf Vonovia und die Übernahme von Deutsche Wohnen. Im Börsengespräch Michael Voigtländer vom IW

Seit 5 Jahren nichts als Ärger - Bayer und der Monsanto-Deal

Wie? Wohin? Welche Trends? -  ADAC-Bilanz zum Reisesommer 2021

Keineswegs im Aufwind - Start der nationalen Windmesse in Husum

Wirtschaftspresseschau mit Blick auf Energieträger und Automarkt

Am Mikrofon: Günter Hetzke

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Köln: Quarantäne-Wirrwarr und frustrierte Eltern

Die rheinland-pfälzische Eifel ringt um Touristen

Thüringen: Bilanz des Bürgerforums Covid-19

Am Mikrofon: Ute Reckers

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Wirtschaft als Schulfach?
Eine Umfrage des Bundesverbands deutscher Banken legt große Lücken der Schülerinnen und Schüler bei Wirtschaftsthemen offen.

Wirtschafts- und Finanzbildung in der Schule
Auf dem Gymnasium Hamburg-Eppendorf wurde die Börsenclub AG ins Leben gerufen, um interessierte Schülerinnen und Schüler finanziell zu bilden.
Telefoninterview mit Lehrer und AG-Leiter Jean-Marie Schwarzkopf

Kulturübergreifendes Lernen
In Berlin haben zwei unterschiedliche Schulen ein Projekt für interkulturelle Bildung gestartet.

Schulstart in Frankreich
Die Quarantäne-Regelungen in Frankreich variieren je nach Alter der Schülerinnen und Schüler.

Schulstart in Italien
In Italien ist die Impfquote bei Lehrerinnen und Lehrern zum Schulstart sehr hoch.

Schulstart in Schweden
In Schweden gibt es auch knapp einem Monat nach Schulstart kaum Corona-Beschränkungen.

Am Mikrofon: Matthis Jungblut

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Schauspielerin und Musikerin Alli Neumann im Corsogespräch mit
Helene Nikita Schreiner über ihr Debütalbum „Madonna Whore Komplex“

Das Inferno -
Michael Meier im Gespräch mit Helene Nikita Schreiner
zur Neuauflage seines Comics zum 700. Todestag von Dante Alighieri

Am Mikrofon: Helene Nikita Schreiner

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Demos in München: Polizei setzt akkreditierte Journalisten fest

Anonymous veröffentlich Daten aus Accounts von Attila Hildmann

Bilanz nach 16 Jahren: Angela Merkels Umgang mit den Medien
Kollegengespräch mit Stephan Detjen

Gefahr oder Fehlalarm? Desinformation im Bundestagswahlkampf

Schlagzeile von morgen: Deister- und Weserzeitung

Am Mikrofon: Brigitte Baetz

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Kira Jarmysch: „DAFUQ“
(Rowohlt Berlin, Berlin)
Aus dem Russischen übersetzt von Olaf Kühl
Ein Beitrag von Melanie Weidemüller

Angelika Klüssendorf: „Vierunddreißigster September“
(Piper Verlag, München)
Ein Beitrag von Wolfgang Schneider

Am Mikrofon: Michael Köhler

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Das Ding aus dem All
Kontroverse um ein angeblich außerirdisches Protein

Resistenzbildung
Welche Antibiotika sollen in der Tierhaltung verwendet werden?
Interview mit Michael Schloter, Helmholtz Zentrum München

Gift im Bach
Hohe Pestizideinträge durch Starkregen senken Artenvielfalt

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 14. September 2021
Big Brother is helping you

Am Mikrofon: Arndt Reuning

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Letzte Hürde beiseite geräumt - Vonovia-Deutsche-Wohnen-Übernahme kommt

Nach vier Jahren Flaute - Windenergiebranche setzt auf neue Bundesregierung

Altersvorsorge über Fonds - Taugt das schwedische Rentensystem als Vorbild?

Seltener, aber länger krank in der Pandemie - AOK-Fehlzeiten-Report

Arbeitskräftemangel in UK - London verschiebt Brexit-Einfuhrkontrollen

Angst vor dem Kollaps - Immobilienkonzern Evergrande warnt erneut vor Pleite

Börse

Am Mikrofon: Eva Bahner

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Dichtung und Rache
Der Historiker Volker Reinhardt zum 700. Todestag Dantes

Mindbombs
Visuelle Kulturen politischer Gewalt. Eine Ausstellung in Mannheim

Streit um Turm und Rechenzentrum
Kontroverse um Garnisonkirche in Potsdam

Am Mikrofon: Mascha Drost

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Diskussion der kleineren Parteien: das bessere Format?

Mögliche Koalitionsoptionen nach der Bundestagswahl

Bericht zu sexuellem Missbrauch im Bistum Hildesheim

Papst besucht Roma-Ghetto in der Ostslowakei

Regierungswechsel in Norwegen

Kanzlerin Merkel bei den Westbalkan-Regierungschefs

China: Zweite Millionenmetropole geht in Lockdown

Neuer UN-Report kritisiert weltweite Landwirtschaft

Plakate III. Weg dürfen hängenblieben

Zentralarchiv zur Geschichte der Juden eröffnet

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

18:40 Uhr

Hintergrund

Einstellen auf neue Realitäten: Über Dämme, Deiche und Gefahrenkarten

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Missbrauchsbericht zum Bistum Hildesheim: Ignoranz gegenüber den Opfern

Hilfen für Afghanistan: Wie das Geld ankommen kann

Zentrale Terminvergabe: Was die deutsche Impfkampagne von Spanien lernen kann

19:15 Uhr

Das Feature

Bischöfe im Nebel
Abgründe katholischer Aufarbeitung
Von Gaby Mayr
Regie: Claudia Kattanek
Produktion: Deutschlandfunk 2021

Der Pfarrer begeht seit Jahrzehnten sexuelle Übergriffe an jungen und abhängigen Männern, immer knapp unterhalb der Grenze zur Strafbarkeit. Die Verantwortlichen im Bistum wissen Bescheid, aber auch der derzeitige Bischof scheut den Konflikt und schweigt. Sein Kollege im Osten gibt sich erschüttert über die sexuellen Gewalttaten, die in jüngster Zeit ans Licht gekommen sind. In seiner Bistumsverwaltung jedoch werden die Opfer als krank, verwirrt oder als Querulanten bezeichnet. Öffentlich wird nur eingestanden, was sich nicht mehr verheimlichen lässt. Und in der ältesten Diözese Deutschlands, an deren Spitze der „Missbrauchsbeauftragte” der Bischofskonferenz steht, läuft das Seligsprechungsverfahren für einen Geistlichen, dessen sexualisierter Machtmissbrauch bewiesen ist.
Das doppelte Spiel der katholischen Kirchenoberen geht weiter. Sie bekunden Scham und manche veranlassen engagierte Maßnahmen zu Aufarbeitung und Prävention. Aber das Muster von Zögern statt Zupacken, von Verzögern und Verharmlosen bleibt. Betroffenen sexualisierter Gewalt werden Nebenrollen im Rahmen kirchlicher Strukturen angeboten. Sie werden mürbe gemacht beim Weg durch die Aufarbeitungsapparate. Dabei wird deutlich: Opfer sind längst nicht nur Minderjährige.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Ein verrauchtes Idyll
Von Robert Schoen
Regie: der Autor
Mit Luise Nachbar, Käthe Göbel, Johanne Wiegershaus, Brunhilde Beckmann, Elfriede Telizien, Maria Limper, Therese Jüngling, Erich Nepp, Herbert Lange, Anneliese Picot, Fanny Treptow, Nora Treptow, Gesine Treptow
Ton und Technik: N.N.
Produktion: HR 2015
Länge: 48‘ 25

Hörspiel über das Leben aus vier Perspektiven
Wo hat der Mensch seinen Platz in der Welt? Zu hören sind: eine Hundertjährige, die sich erinnert; eine Vierjährige, die sich die Welt erklärt; Kneipengänger, die sinnieren, und ein Wissenschaftler, der von Ameisenstaaten spricht.

„Ein verrauchtes Idyll” konfrontiert Menschheitsgeschichte mit Naturgeschichte: Wie sehen wir Menschen aus der Vogelperspektive aus, klein wie Ameisen? Ebenso unbeirrbar unterwegs und manchmal eben auch auf dem falschen Pfad? Ameisen können kein Feuer wahrnehmen und setzen ihre Arbeit fort, bis sie bei lebendigem Leibe verbrennen. Heute ist es keine Seltenheit mehr, dass Menschen hundert Jahre alt werden. Wohin wachsen wir als Menschheit? Leben wir den Fortschritt, oder wandern wir Schritt um Schritt fort? Was bleibt am Ende in den Herzen und Hirnen der Hundertjährigen?

Robert Schoen, geboren 1966 in Berlin. Studium der Angewandten Theaterwissenschaften in Gießen. Radioarbeiten seit Mitte der 1990er-Jahre. Hörspielpreis der Kriegsblinden 2011 für „Schicksal, Hauptsache Schicksal” (Autorenproduktion 2010) sowie ARD Online Award 2013 für „Heidi Heimat” (HR/Film- und Medienstiftung NRW 2013).

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Daniel Garcia Trio
Jazz con emoción
Daniel Garcia, Piano, Elektronik
Reinier „El Negrón“ Elizarde, Kontrabass
Michael Olivera, Schlagzeug
Aufnahme vom 9.5.2019 aus dem Loft, Köln
Am Mikrofon: Harald Rehmann

„Flamenco und Jazz sind Geschwister”, sagt der spanische Pianist Daniel García. Mit seiner hinreißenden Triomusik beweist er das energiegeladen, ideenreich und voll rhythmischer Hakenschläge. In seiner Heimatstadt Salamaca studierte Daniel García (*1983) klassisches Klavier, bevor er am renommierten Berklee College of Music in Boston Schüler des Latin Jazz-Meisters Danilo Perez wurde. Mit seinem 2015 gegründeten Trio macht er einen überschäumend vitalen Modern Jazz, der sich auf die Tonsprache des Flamenco und spanischer Kammermusik des 20. Jahrhunderts bezieht. Dabei sorgt auch Garcías dezenter Einsatz von Elektronik und Stimme für überraschende Klangfarben.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikszene

musica reanimata

Das Musikerpaar Irma und Stefan Wolpe

Aufnahme vom 10.5.2021 aus dem Berliner Ballhaus Walzerlinksgestrickt

Am Mikrofon: Georg Beck

Gemeinsame Freunde aus dem Umkreis der „Novembergruppe” brachten sie 1927 zusammen: den Berliner Komponisten Stefan Wolpe und die rumänische Pianistin Irma Schoenberg, beide Jahrgang 1902. Anders als Wolpe hatte sich die Alfred-Cartot-Schülerin zu dieser Zeit bereits einen Namen gemacht, war polyglott, erlangte Diplome, konzertierte in Genf, Bukarest und Paris. Begeistert stürzte sich Wolpe in die neue Beziehung, schrieb technisch anspruchsvolle Klavierwerke, wodurch auch sein Name in Europa und darüber hinaus Klang bekam. Das durch die nationalsozialistische Machtübernahme erzwungene Exil des Künstlerpaares machte die Existenz schwierig. Andererseits verwandelten sich die Stationen ihrer Odyssee - Wien, Zürich, Bukarest, Jerusalem, New York - zu Leuchtfeuern der Kunst: Wolpes dodekaphonisch-avantgardistische Musik, insbesondere seine Klaviermusik etablierte sich. Das Leben aber hinkte im Krebsgang hinterher. Im Rahmen des musica-reanimata-Gesprächskonzerts vom 10. Mai im Berliner Ballhaus Walzerlinksgestrickt sprach Bettina Brand mit der Musikwissenschaftlerin Nora Born.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball, Champions League - Gruppenphase, 1. Spieltag
FC Barcelona - FC Bayern München
OSC Lille - VfL Wolfsburg

Reiten - CHIO Aachen - Weltfest des Pferdesports: Eröffnungsfeier
Reiten - Pferdesport & Tierwohl: Nach den skandalösen Szenen in Tokio

Am Mikrofon: Maximilian Rieger

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Offene Baustellen der Westbalkanpolitik? - Interview mit Dusan Reljic, Balkan-Experte SWP

Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Dlf Audiothek

Aus den Ländern

Karte der deutschen Bundesländer in verschiedenen Farben. (Imago / Panthermedia / Crevis)

Berichterstattung aus den Ländern über die Länder. Menschen,  Stimmen und Stimmungen. Von der Tagesaktualität bis zu hintergründigen Reportagen.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk