Mittwoch, 13.11.2019
 
Seit 15:35 Uhr @mediasres

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 14.11.2019
00:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionachtaufnehmen

00:05 Fazit  

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten  

01:05 Kalenderblatt  

01:10 Hintergrund  

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag  

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten  

02:05 Kommentare und Themen der Woche  

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion  

(Wdh.)

02:57 Sternzeit  

03:00 Nachrichten  

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell  

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt  

04:00 Nachrichten  

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Pastorin Claudia Aue, Kiel
Evangelische Kirche

06:50 Interview  

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaftsgespräch  

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 300 Jahren: Der Komponist Leopold Mozart geboren

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

Schutz vor Bandenkriminalität - Grenzkontrollen zwischen Dänemark und Schweden

Pressefreiheit in Georgien - Der oligarchische Pluralismus

Tradition Flamenco: Große Kunst auf kleinen Bühnen (4/5)

am Mikrofon: Bastian Rudde

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:10 Uhr

Marktplatzaufnehmen

Klimafreundlich reisen: Bus und Bahn statt Flugzeug?
Am Mikrofon: Stefan Römermann

Spätestens seit den „Fridays-for-Future“-Demonstrationen macht ein neues Wort die Runde: „Flugscham“. Schließlich gilt Fliegen als die klimaschädlichste Art zu reisen. Doch müssen sich Menschen tatsächlich dafür schämen, für die Reise in den Urlaub ein Flugzeug zu benutzen? Schließlich lassen sich viele beliebte Reiseziele mit Bus und Bahn kaum erreichen.
Lassen sich die schädlichen Auswirkungen von Flugreisen vielleicht kompensieren, durch Spenden an Organisatoren, die in anderen Ländern Klimaschutzprojekte finanzieren? Welche ferneren Ziele lassen sich von Deutschland auch ohne Flugzeug gut erreichen - vielleicht sogar bequemer als bisher vermutet? Lässt sich Urlaub vielleicht auch neu denken? Welche Erholung bieten Nord- und Ostsee oder in die heimischen Bergen? Und welchen Einfluss haben beispielsweise die Wahl des Hotels oder der Freizeitaktivitäten auf die CO2-Bilanz einer Reise? Diese und weitere Fragen diskutiert Stefan Römermann im Marktplatz mit Expertinnen und Experten.
Hörerfragen sind wie immer willkommen.
Die Nummer für das Hörertelefon: 00 800 - 44 64 44 64
Und die E-Mail-Adresse: marktplatz@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

11:55 Verbrauchertipp  

Ferienhauskauf - am besten mit heimischer Unterstützung

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Popaufnehmen

15:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

Jón Kalman Stefánsson: „Ástas Geschichte“
Aus dem Isländischen von Karl-Ludwig Wetzig
(Piper Verlag, München)
Ein Beitrag von Peter Henning

Annie Ernaux: „Eine Frau“
Aus dem Französischen von Sonja Finck
(Suhrkamp Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Shirin Sojitrawalla

Am Mikrofon: Miriam Zeh

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

Südafrika
Hotspot der Evolution des Menschen

Niedergang einer mächtigen Kultur
Der Klimawandel und das Ende der Assyrischen Reiches

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 14. November 2019
Walfisch - falsch und trotzdem richtig

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Dlf-Magazinaufnehmen

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaftenaufnehmen

Ökonomie zwischen Markt und Moral
Neue Debatte über den Kapitalismus

100 Jahre Soziologie
Der Lehrstuhl an der Goethe-Universität Frankfurt feiert Geburtstag

Lehrstück für Globalisierung
Das Verschwinden der grönländischen Wikinger

Am Mikrofon: Barbara Weber

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

JazzFactsaufnehmen

Surf, Jazz & Motown
Die Band Expressway Sketches
Von Anja Buchmann

Er liebt die Surfmusik der 50er- und 60er-Jahre - aber nicht nur: Gitarrist Tobias Hoffmann. Mit seinen Bandkollegen von Expressway Sketches hat er ein neues Album im Kammermusiksaal des Deutschlandfunks eingespielt. Die CD trägt die Überschrift ,Surfin‘ The Day - Lovin‘ The Night’ und orientiert sich wie der Vorgänger ,Love Surf Music’ an instrumentalem Rock mit dem typischen ‚Twang‘ von Fender-Gitarren, gepaart mit Anleihen an Antonio Carlos Jobim, Motown-Music und Filmmusiken der 60er-Jahre. Alle Bandmitglieder haben Eigenkompositionen zum Album beigetragen und zeigen organisches Zusammenspiel wie auch feine Improvisationskunst, präsentiert mit authentischem Vintage Equipment wie einem Wurlitzer-Piano, Orgeln und alten Verstärkern.

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:05 Uhr

Historische Aufnahmenaufnehmen

Wegbereiter des modernen Violinspiels
Der Geiger und Pädagoge Carl Flesch (1873-1944)
Von Norbert Hornig

Der aus Ungarn stammende Carl Flesch gehört zu den Schlüsselfiguren in der Geschichte des Violinspiels im 20. Jahrhundert. Seine Tätigkeit als Solist und Kammermusiker stand bald ganz im Schatten seines bahnbrechenden Wirkens als Violinpädagoge u.a. am Curtis Institute in Philadelphia, an der Berliner Musikhochschule, bei seinen privaten Sommerkursen in Baden-Baden und schließlich am Konservatorium in Luzern. Dort verstarb er am 15. November vor 75 Jahren. Seine Studienwerke sind noch heute Grundlage des fortgeschrittenen Violinunterrichts. Prominente Geigerinnen und Geiger wie Szymon Goldberg, Ginette Neveu, Ida Haendel, Max Rostal, Henryk Szeryng und Aida Stucki, die die Lehrerin von Anne-Sophie Mutter war, gingen durch seine Schule. In seinem vielzitierten Buch ,Erinnerungen eines Geigers’ zeichnet Carl Flesch ein lebendiges Bild der damaligen Violinszene. Auch zahlreiche Aufnahmen halten die Erinnerung an diesen außergewöhnlichen Künstler wach.

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:53 Presseschau  

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Fotomontage aus einer Tankanzeige in einem Auto mit CO2-Anzeige und Eurozeichen (Imago Images)
Ein Paket für den KlimaschutzIndustrienationen unter Druck
Zur Diskussion 13.11.2019 | 19:15 Uhr

Diese Woche soll das "Klimapaket" durch den Bundestag gehen. Doch auch die Koalition weiß: So wird das Pariser Klimaabkommen nicht erfüllt. Hat Deutschland, haben die Industrienationen die richtigen Antworten auf die Herausforderung Klimakrise?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk