Montag, 18.03.2019
 
Seit 18:10 Uhr Informationen am Abend

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 15.01.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Ute Eberl, Berlin
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit Bernd Riexinger, Linke, zu: Karlsruhe verhandelt über Hartz-IV-Sanktionen

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Joachim Lang, BDI, Hauptgesch.führer, zu Brexitfolgen

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Udo Bullmann, SPD, Fraktionsvors. EP, zur Brexitabstimmung

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen


Am Mikrofon: Dirk Müller

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht werden ermordet

09:10 Uhr

Europa heute

Wettlauf gegen den Brexit - Rotterdamer Hafen rechnet mit No Deal-Szenario

Margarethe Vestager - Polit-Star aus Dänemark (2/5)

Reden über Frankreich - Die Bürgermeister sind gefragt

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Zwei Babys, viele Fragen
Der chinesische Forscher He Jiankui hat vor einigen Wochen zwei Babys präsentiert, die resistent sein sollen gegen Aids. Er habe ihr Erbgut mithilfe der Genchirurgie  verändert, sagt er.  Dafür erntete er Zweifel und Kritik. Doch auch deutsche Forscher sagen: Die bisherige rote Linie - kein Eingriff in die Keimbahn - ist nicht zu halten.   

Shiva trifft die Mafia
In Indien sitzen besonders viele Kinder am Straßenrand, vor sich eine Blechbüchse, daneben ein frommes Bild. Wer ihnen ein Almosen gibt, stimmt die Götter gnädig. Die bettelnden Kindern sind oft Opfer krimineller Organisationen, die nicht davor zurückschrecken, die Kinder zu verstümmeln, damit sie hilfsbedürftiger wirken.

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Zahnmedizin: Toter Zahn - was nun?

Studiogast:
Dr. Christoph Zirkel, niedergelassener Arzt mit dem Schwerpunkt Endodontologie, Köln
Am Mikrofon: Christian Floto

Reportage: Erfahrungsbericht einer Patientin

Radiolexikon Gesundheit:
Der besondere Fall: Seltsame Zuckungen, verwaschene Sprache

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Achilles-Sehnen-Ruptur:
Konservativ behandeln - oder doch operieren lassen?
Interview mit Priv.-Doz. Dr. Renée Fuhrmann, Chefärztin der Klinik für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie, Rhön-Klinikum, Campus Bad Neustadt

Antibiotika:
Fluorchinolone begünstigen Aortenrisse
Interview mit Prof. Prof. Dr. Gerd Fätkenheuer, Leiter Klinische Infektiologie, Universitätsklinik Köln

Influenza:
Große Nachfrage nach der Schutzimpfung vor Beginn der Grippewelle

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Ein Zahn kann ganz unbemerkt absterben und lange keine Probleme machen. Das ist immer dann der Fall, wenn weder der Zahn noch seine Umgebung entzündet sind. Der Zahn bleibt dann lange als Kauwerkzeug erhalten. Probleme macht ein absterbender oder toter Zahn, wenn es zu Entzündungen kommt - etwa, wenn sich Bakterien im Zahnmark vermehren und sich Eiter ansammelt. Die Schwellung drückt auf den Zahnnerv oder auf benachbarte Nerven. Der Zahn ist empfindlich, er schmerzt beim Kauen oder beim Kontakt mit kalten oder heißen Speisen. Spätestens dann ist professionelle Hilfe gefragt.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Streiks und viele Flugausfälle - Tipps für Passagiere

Portoerhöhung der Post wird konkret

Umstellung auf Bio-Landwirtschaft fünf Jahre danach

EU-Sonderausschuss für Pestizide legt Abschlussbericht vor

Umweltministerium veranstaltet Kongress über Landwirtschaft

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Alte und falsche Schufa-Einträge tilgen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

May warnt Abgeordnete eindringlich vor Ablehnung des Brexit-Abkommens

Karlsruhe verhandelt über Hartz-Sanktionen

Interview zu Hartz-4-Sanktionen mit Johannes Kahrs, SPD, Seeheimer Kreis

"Anti-Abschiebe-Industrie" ist Unwort des Jahres

Warnstreiks des Sicherheitspersonals an acht deutschen Flughäfen

Spitzenrunde berät über Wege zu besserer Bahn

100 Jahre nach der Ermordung Rosa Luxemburg: Wie weit reicht ihr Einfluss?

Brexit-Abstimmung - Interview Peter Bild, ehem. Deutschland-Korrespondent

Macron und die Gelbwesten: Lasst uns reden!

Schnee-Chaos: Zehntausende in Österreich eingeschlossen

Hunderte Festnahmen nach Protesten in Simbabwe

Sport: Handball-WM: Nach Remis gegen Russland kommt Weltmeister Frankreich

Am Mikrofon: Martin Zagatta

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Weniger Export und Handelskonflikte - Wachstum schwächt sich ab

Börse aus Frankfurt: BIP schrumpft, aber weiter Wachstum - dennoch Ende der Boomjahre? Im Gespräch: Stefan Mütze, Volkswirt bei Helaba

Opel Mutter PSA legt Bilanz vor - Rekordzahlen dank Europa

Streiks des Sicherheitspersonals an deutschen Flughäfen

Bundesverfassungsgericht verhandelt über Hartz IV Sanktionen

Kurznachrichten

Am Mikrofon: Ursula Mense

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Flughafenstreiks: Flugausfälle in Frankfurt am Main

Spitzentreffen zum Kohleausstieg im Kanzleramt

Langer Atem: Wie zwei junge Afghanen in Deutschland Fuß gefasst haben

Am Mikrofon: Ute Meyer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Streit um Wissenschaftsjournale
Beenden Hochschulen und Verlage  ihren Streit über den Zugang zu teuren Fachmagazinen?

Rubrik „International“:
Lehrerstreik in Griechenland
Die neuen Konditionen für Festanstellungen benachteiligen vor allem berufserfahrene Bewerber und bringen Pädagogen auf die Barrikaden

Stillstand in den USA
Wie der Shutdown den Wissenschaftsbetrieb lahm legt

Rubrik „Labor":
Wie neue didaktische Methoden beim das Erlernen von Fremdsprachen erleichtern

Am Mikrofon: Regina Brinkmann

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Podcast-Reihe ,Blockchain Stories' - #3
Wo elektronisches Geld entsteht: Besuch einer Ethereum-Mine

25 Jahre Poerty-Slam in der Hauptstadt -
Slam-Poeten Noah Klaus und Wolfgang Hogekamp im Corsogespräch mit Thekla Jahn über den Jubiläumsband ,Komma zum Punkt' und die Berliner Szene

Film der Woche:
Königinnentage im Kino -
,Maria Stuart' versus ,The Favourite'

Am Mikrofon: Thekla Jahn

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Brexit: Der irische Blick in den Medien
Interview mit Martin Alioth,Korrespondent in Irland

Nachrichten in hochkant: Medien reagieren auf mobile Sehgewohnheiten

Bilanz: Das Schweizer Online-Magazin Republik wird ein Jahr alt
Kollegengespräch mit Brigitte Baetz, Medienjournalistin

"Künstliche Intelligenz": Selbstlernende Analyse-Maschine "DeepMind"

Die Schlagzeile von morgen

Am Mikrofon: Isabelle Klein

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Denis Pfabe: „Der Tag endet mit dem Licht“
(Rowohlt Berlin, Berlin)
Ein Beitrag von Eberhard Falcke

Georg Brunold: „Handbuch der Menschenkenntnis. Mutmaßungen aus 2500 Jahren“
(Galiani Verlag, Berlin)
Ein Gespräch mit dem Autor

Am Mikrofon: Tanya Lieske

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Flowerpower
Blütenreiche Gärten fördern Bestäubervielfalt in britischen Städten

Tomaten aus der Antarktis
Ein Jahr Gemüse-Anbau im ewigen Eis
Interview mit Paul Zabel, Dt. Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Computerduft
Parfumentwicklung mit Hilfe künstlicher Intelligenz

Wie entstehen Fehlvorstellungen über Forschungsthemen?
Interview mit Dietram Scheufele, University of Wisconsin-Madison

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 15. Januar 2019
Der Mond ruft - aber nur ganz leise

Am Mikrofon: Lennart Pyritz

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Mays Niederlage absehbar - Interview mit Ulrich Hoppe zum Blick der Wirtschaft mit AHK London

Wie viel Fordern darf sein? BVerfG prüft Hartz-IV-Sanktionen

Warnstreiks an Flughäfen: Was ist Sicherheit wert?

EU will Einstimmigkeit bei Steuerfragen kippen

Wirtschaftsnachrichten

Deutsches Wirtschaftswachstum schwächt sich 2018 ab

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Ein Band über der Spree - Entwurf für Erweiterungsbau des Bundeskanzleramtes vorgestellt

"Under the Radar" 2019 - Starke Frauenfiguren dominieren die diesjährige Ausgabe des Theaterfestivals in New York

"Ein Akt der Solidarität" - Bénédicte Savoy und Felwine Sarr nehmen Stellung zu ihrem Restitutionsbericht

Zur geplanten Agentur für Museumskooperation - Ein Gespräch mit Marion Ackermann, Direktorin der Staatlichen Kunstsammlung Dresden

Am Mikrofon: Änne Seidel

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Verfassungsschutz: AfD wird zum Prüffall, Flügel zum Verdachtsfall

Vor der Entscheidung in London: Mögliche Szenarien

Deal or no deal: Stimmung auf Londons Straßen

Spionage für den Iran? Bundeswehrberater unter Verdacht

Unter dem Existenzminimum: Hartz-IV-Sanktionen auf dem Prüfstand

Warnstreiks an Flughäfen

Krisentreffen Deutsche Bahn

Vor dem Kohlegipfel

2018: Schwächeres Wachstum

Unwort des Jahres

Am Mikrofon: Sarah Zerback

18:40 Uhr

Hintergrund

Der Weg in die Psychotherapie: Woran Patienten scheitern

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Die AfD - ein Prüffall für den Verfassungsschutz

Brexit-Entscheidung in London - Theresa May vor historischer Niederlage

Das Unwort des Jahres: Dobrindts "Anti-Abschiebe-Industrie"

19:15 Uhr

Das Feature

Kamel Daoudi
Leben unter Verdacht
Von Lea Fauth
Regie: Claudia Kattanek
Produktion: Dlf 2019

Kamel Daoudi steht seit fast elf Jahren in Frankreich unter Hausarrest. Der 43-Jährige gilt als islamistischer Gefährder, die französische Staatsbürgerschaft wurde ihm entzogen. Er darf aber nach EU-Recht nicht in sein Geburtsland Algerien abgeschoben werden. Daoudi ist zur Untätigkeit verdammt. Niemand weiß, wie gefährlich er wirklich ist. Kamel Daoudi soll im Jahr 2001 an der Planung eines vereitelten Terroranschlags in Paris beteiligt gewesen sein. Dafür musste er eine mehrjährige Gefängnisstrafe absitzen. Seit seiner Freilassung darf er nicht arbeiten, die Gemeinde nicht verlassen, hat eine nächtliche Ausgangssperre und muss dreimal täglich zur Polizei. Inzwischen lebt er getrennt von seiner Familie in einem einsamen Hotel neben der Autobahn in Westfrankreich.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Erzählungen aus Kolyma
Von Warlam Schalamow
Aus dem Russischen von: Gabriele Leupold
Bearbeitung und Regie: Martin Heindel
Komposition: Ralf Haarmann
Mit Peter Simonischek, Max Simonischek, Lars Rudolph, Alexander Khuon u.a.
Produktion: RBB 2010
Länge: 49'08

Mit tausenden Anderen verbrachte Warlam Schalamow zwischen Ende der 1920er- und Mitte der 1950er-Jahre lange Zeit in sowjetischen Arbeitslagern. In der klirrenden Kälte Sibiriens, in der Region um den Fluss Kolyma herum, kämpften die Häftlinge unter miserablen Bedingungen tagtäglich gegen Skorbut, Dauerfrost, Erschöpfung und Hunger an. „Wenn ich am Leben bleibe, schreibe ich darüber eine Geschichte", sagt ein Häftling im Stück. Drei Wochen später ist er tot. Anders als seine Romanfigur hat Schalamow die insgesamt 19 Jahre überlebt. Der Autor lässt uns tief eintauchen in das Leben im sibirischen Arbeitslager, ohne sich jemals in rein persönlichen Leidensberichten zu verlieren. Hier zählt immer nur der nächste Tag.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Florian Favre Trio (1/2)
Florian Favre, Piano
Manu Hagmann, Kontrabass
Arthur Alard, Schlagzeug
Aufnahme vom 26.10.2018 aus dem Beethovenhaus/Kammermusiksaal in Bonn
Am Mikrofon: Harald Rehmann
(Teil 2 am 22.1.2019)

Die Masse der Pianotrios im Jazz könnte den Gedanken aufkommen lassen, in dieser Instrumentierung sei längst alles geboten worden, was stilistisch und klanglich möglich ist. Daran ist wohl auch etwas Wahres. Dass Klavier, Bass und Schlagzeug im Zusammenspiel aber immer noch faszinieren können, dafür sorgen Bands wie das Florian Favre Trio. Die drei Schweizer zelebrieren ihre einmal perkussiv pulsierende und dann wieder ganz melodisch dahinfließende Musik mit großer Spielfreude. Rhythmische Strukturen aus Rock und Pop als Grundlage für tänzerische Soli wechseln sich mit lyrisch-romantischen Linien ab. Der Pianist Florian Favre und seine Triopartner Manu Hagmann am Bass und Arthur Alard am Schlagzeug sind in jedem Fall ein weiteres erfreuliches Beispiel für die Qualität und Frische der Pianotrios eidgenössischer Provenienz.

21:05 Deutschlandfunk aktuell

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Deutschlandfunk aktuell

22:10 Uhr

Musikszene

Impulsgeber der Moderne
Wie das Bauhaus die Musik veränderte
Von Niklas Rudolph

Nach Ende des Ersten Weltkrieges lag das kulturelle Fundament Europas in Trümmern. So konnten sich künstlerische Konzepte, die im Kaiserreich noch mit Denkverboten behaftet waren, erstmals einen Weg an die Oberfläche bahnen. Im Bereich der Architektur forderte Walter Gropius eine Abkehr von Tradition und Geschichte und die Hinwendung zu einer funktionalen, geometrisch-strukturierten Gesamtkunst. Für die Musik stellte sich die Frage: Was sollte ihr Sinn sein, ihre Funktion? Und wie umgehen mit der musikalischen Tradition im Angesicht von industrieller Massenproduktion und nie dagewesener Tötungsmaschinerie? Die ‚Musikszene‘ begibt sich in die bewegte Zeit nach 1919 und auf die Spur von Bauhaus-Impulsen, die in der Musik ihren Niederschlag fanden.

22:55 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Brexit: Tag der Entscheidung- und jetzt? Interview mit Franziska Brantner, Grüne

Am Mikrofon: Jonas Reese

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Elisabeth Kufferath imitiert mit einem Bogen Strichbewegung, die Augen sind geschlossen, der Mund zum emotionalen Ruf geöffnet (Faceland.com )
Kammermusikfest Spannungen 2018Klangopulentes Finale
Musik-Panorama 18.03.2019 | 21:05 Uhr

„Man muss das Stück üben wie Bach und Paganini zusammen“, sagt Elisabeth Kufferath über Bernd Alois Zimmermanns Violinsonate. Sie spielte das anspruchsvolle Werk beim Abschlusskonzert des Kammermusikfests Spannungen, das von reizvollen stilistischen Kontrasten und musikalischen Grenzerfahrungen geprägt war.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk