Montag, 20.08.2018
 

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 15.02.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

05:40 Olympia-Telegramm

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pastoralreferent Altfried Rempe, Trier
Katholische Kirche

06:40 Olympia-Telegramm

06:50 Interview 

Berlinale '18: Interview mit Dieter Kosslick, Direktor der Berlinale

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Existenzkrise der SPD: Interview mit Klaus von Dohnanyi, SPD, ehemaliger Oberbürgermeister von Hamburg

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:53 Olympia-Telegramm

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Gespräch mit Michael Davies, ehemaliger Kindersoldat aus Sierra Leone

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:45 Olympia-Telegramm

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der amerikanische Bluesmusiker Little Walter gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

Unterstützer gesucht: Wie Präsident Poroschenko das Ukraine-Treffen vorbereitet

ÖPNV umsonst - In Tallin nichts Neues

Polens Kulturkampf (4/5): Weiter protestieren: Eine Mutter gibt nicht auf

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Armes Hamburg
Das Erzbistum Hamburg plant wegen knapper Kassen, bis zu acht Schulen zu schließen. Die Eltern protestieren und wollen mit einem Genossenschaftsmodell die Schulen retten. Dahinter steht eine grundsätzliche Debatte: Wie viel Engagement in der Gesellschaft will sich die katholische Kirche noch leisten?

Was Schulen in kirchlicher Trägerschaft zur Bildungslandschaft beitragen - der Berliner Bildungsforscher Marcel Helbig im Gespräch mit Christiane Florin

Abendstille von der Insel
Der anglikanische Even Song wird in Deutschland beliebter

Am Mikrofon: Christiane Florin

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Marktplatz

Urlaub von Freunden bei Freunden - Couchsurfing im Praxistest
Am Mikrofon: Jan Tengeler
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Couchsurfing bedeutet, eine kostenlose Unterkunft auf Reisen zu finden. Die Idee entstand Anfang der 2000er-Jahre in den USA und hat seitdem mehrere Millionen Menschen dazu gebracht, sich in entsprechenden Foren zu organisieren. Gastfreundschaftsnetzwerke nennen sich die Internetplattformen für diese Form des nicht-kommerziellen Tourismus. Die einst innovative Idee habe allerdings viel von ihrem ursprünglichen Charme verloren, sagen viele Nutzer. Schuld daran sind nicht nur Berichte über sexuelle Belästigung oder gewalttätige Übergriffe vor allem gegenüber weiblichen Surferinnen. Auch ist die wichtigste Plattform couchsurfing.com inzwischen eine profitorientierte Organisation. Also alles nur noch Kommerz und mehr Misstrauen als Vertrauen? Jan Tengeler diskutiert Ihre und unsere Fragen zum Urlaub im Gastfreundschaftsnetzwerk mit Expertinnen und Experten.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Ungewollter Anbieterwechsel: VZBV untersucht Betrug mit Strom- und Gasverträgen. Interview mit Svenja Gesemann

Die "Marktschwärmerei" in Köln-Süd: Mischung aus Onlineshop und Bauernmarkt

Anti-Pollution-Creme - Kosmetik gegen Umweltschmutz

Rohstoff für Akkus: Bald Lithium-Abbau im Erzgebirge?

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Saft fürs Elektroauto: Aufladen zu Hause und unterwegs

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Yildirim bei Merkel - Regierungschef auf Zeit trifft geschäftsführende Kanzlerin

Schwieriger Partner Türkei - Interview mit Roderich Kiesewetter, CDU-Außenpolitiker

Amoklauf in Parkland und die politischen Konsequenzen

Informelles Treffen der EU-Außenminister in Sofia

Südafrika: Präsident Zuma gibt auf

Unberechenbar - die vielen Fronten im Krieg in Syrien

Nächste Runde: Bekommt Kohls Witwe die Millionen-Entschädigung?

Nato-Verteidigungsminister zu Irak-Strategie

Ausblick auf Beginn der Berlinale 2018

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

12:30 Nachrichten 

12:40 Olympia-Magazin

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börse aus Frankfurt: Wende bei Zinsen und Anleihen? Gespräch mit Christoph Kutt, DZ Bank

Überflieger Airbus - Baustellen bleiben

Kuka - Chinas Roboterarm?

Wirtschaft boomt - Container auch?

Kurznachrichten

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Prozess gegen mutmaßliche IS-Unterstützer: Verbindung zu Anis Amri?

Singender Sozi: Ralf Stegner beim Politischen Aschermittwoch in Marne

Raphael Fellmer: Vom Lebensmittelretter zum Supermarktgründer

Am Mikrofon: Susanne Schrammar

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Polizei sucht Seiteneinsteiger
Die Kripo Bremen stellt 20 Hochschulabsolventen ohne Kripo-Background u.a. als Cyber-Ermittler ein

Lehrerin am Limit
Was deutsche Lehrer vom französischen Film ,Die Grundschullehrerin' halten

17 Jahre Lohnstillstand
Die studentischen Hilfskräfte in Berlin rufen erneut zu Warnstreiks auf

Am Mikrofon: Sandra Pfister

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

„Es sind Märkte, Filmmärkte“ -
Filmkritikerin Sigrid Fischer zur Berlinale und zur Person Kosslick im Gespräch mit Adalbert Siniawski

Oliver Zenglein vom Branchennetzwerk
,Crew United' im Corsogespräch mit Adalbert Siniawski über Fairness in der Filmbranche

Ist Pizza Gott? -
Ausstellung im NRW-Forum Düsseldorf

Am Mikrofon: Adalbert Siniawski

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Der französische Präsident und seine Medienpolitik: Macron verbannt Journalisten aus dem Elysée-Palast
Kollegengespräch mit Jürgen König, Korrespondent Studio Paris

Information oder Panikmache? Das Magazin „Contre Terrorisme“ über Terrorismus startet

Google stattet Chrome mit Adblocker aus - und beschneidet damit die Werbemacht von Medien?
Interview mit Leif Pellikan, Medienredakteur

Vorschau auf @mediasres im Dialog

Die Schlagzeile von morgen

Am Mikrofon: Stefan Fries

16:00 Uhr

Nachrichten

16:05 Olympia-Telegramm

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

"Revolution Noir. Autoren der russischen "neuen Welle"
Eine literarische Anthologie. Hrsg. Julia Kissina
(Suhrkamp, Berlin)
Vorgestellt von Lerke von Saalfeld

"Jerusalem. Stadt der untergehenden Sonne"
Eine Hommage an die ewige Stadt des russischen Schriftstellers Alexander Ilitschewski
(Matthes & Seitz, Berlin)
Vorgestellt von Brigitte van Kann

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Sturm schlägt Wellen
Besondere Wetterlagen können Meteo-Tsunamis auslösen

Mikroroboter aus Sperma
Interview mit Veronika Magdanz, TU Dresden

Randeffekte
Warum selbst große Wälder für viele Arten zu klein sind

Wie weit reichts noch?
Ladezustand von Li-Ion-Akkus mit Ultraschall bestimmen

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 15. Februar 2018
Angebissene Sonne am Südpol

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Facebook & Twitter - EU findet Verbraucherschutz weiter unzureichend

Dieselgate und Fahrverbote - die Auswirkungen in den Kfz-Betrieben

Risse am Aldi-Äquator?

Deutsche-Bank-Investor HNA - wie ernst ist die Schuldenlast?

Siemens Gamesa - was läuft nicht in der Windkraft-Sparte?

Nach dem umstrittenen China-Verkauf: Was macht eigentlich Kuka?

Wirtschaftsnachrichten

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Go, bear, go! Am Abend beginnt die 68. Berlinale - Auftaktgespräch

Hollywood-Porträts und Modefotografie - Düsseldorfer Ausstellung zum Werk von Louise Dahl-Wolfe

Bronzen mit zweifelhafter Herkunft - Das Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe erforscht Spuren der Kolonialzeit in der eigenen Sammlung
Provenienzforscherin Silke Reuther im Gespräch

"Müchner Note" zum Urheberrecht - Museen wollen Gegenwartskunst leichter online stellen
Museumsdirektor Bernhard Maaz im Gespräch

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Türkischer Ministerpräsident Yildirim in Berlin

High-School-Amoklauf in den USA

"Kameltreiber" - Harsche Kritik an AfD-Politiker Poggenburg

Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr

Südafrika: Zuma geht - Ramaphosa kommt

NATO weitet Irak-Einsatz aus

US-Außenminister Tillerson in Ankara

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

18:35 Olympia-Telegramm

18:40 Uhr

Hintergrund

So wirksam wie bitter -
Sanktionen als Instrument der Außenpolitik

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Der türkische Ministerpräsident Yildirim in Berlin

Ausrüstungsmängel: Bundeswehr nur bedingt einsatzbereit

Das Zuma-Problem ist weg, das ANC-Problem bleibt

19:15 Uhr

Dlf-Magazin

Der Westen entscheidet:
Die NRW-SPD vor dem Koalitions-Entscheid

GroKo - Das Papier steht:
Gespräch mit dem DLR-Hauptstadtstudio

Olaf Scholz zieht um:
Wer übernimmt die Macht in Hamburg?

Wo Chinas Waren anrollen:
Duisburg, Tor zur Seidenstraße

Braune Sozialarbeit:
Wer hinter dem Winterhilfswerk

Wer sitzen muss:
Mittellose Schwarzfahrer im Gefängnis

Am MIkrofon: Ulrike Winkelmann

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Wie verändern sich Bildungswege im Sozialen Wandel?

Helden & Antihelden im Kino
Einsichten der Filmwissenschaft

Zur Kulturgeschichte der Geheimpolizei in Osteuropa

Die christlichen Kirchen und die Idee „Europa“

Schwerpunktthema:
Wieviel Mensch steckt in der Maschine?
Schnittstellen aus geistes- und technikwissenschaftlicher Perspektive

Am Mikrofon: Matthias Hennies

Karl Marx klagte schon im 19.Jahrhundert, der Mensch sei ein Anhängsel der Maschine. Nun bekommt die spätestens seit der Industrialisierung verbreitete Angst, dass Roboter die Menschen ersetzen könnten, durch Automatisierung, Digitalisierung und die Entwicklung der Künstlichen Intelligenz neue Nahrung. In interdisziplinären Diskursen versuchen Technik- und Geisteswissenschaftler die neuen Chancen und Risiken auszuloten: Von technischen Systemen, die Menschen bei körperlicher Arbeit entlasten über den Wettbewerb zwischen Mensch und Computer bei Spiel und Sport bis hin zur Frage, wie kreativ Computer komponieren können.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

Schimmern, Glühen, Explodieren
Der Pianist Pablo Held und sein Projekt Glow II
Von Odilo Clausnitzer

Der Kölner Pablo Held ist einer der meistgelobten Jazzpianisten der Gegenwart. Mit seinen langjährigen Partnern Robert Landfermann (Bass) und Jonas Burgwinkel (Schlagzeug) hat er international Maßstäbe in Sachen kommunikatives Triospiel gesetzt. Pablo Helds auf CD erschienenes Großprojekt Glow II versammelt zwei Liveaufnahmen in Septettbesetzung und vier Nonett-Einspielungen aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal. Wieder hatte Held dafür um den Kern seines Trios herum befreundete Lieblingsmusiker versammelt. Alle von ihnen sind namhafte Improvisatoren mit ausgeprägten Personalstilen - darunter die Saxofonisten Niels Klein und Philipp Gropper, der Gitarrist Ronny Graupe, der Trompeter Claus Stötter und der Bassist Henning Sieverts. Musikalische Einzelgänge jedoch werden hier konsequent einer möglichst wachen und dynamischen Gruppeninteraktion untergeordnet. Glow II ist gedacht als eine Band, die wie ein Organismus agieren kann. Das Ergebnis: eine aufregende, farbenreiche, halb impressionistische, halb wild expressive Ensemblemusik. Manchmal findet sie zu einer Intensität, die an Jazz der späten 1960er-Jahre erinnert.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Lyrischer Liebreiz
Die Sopranistin Edith Mathis (*1938)
Am Mikrofon: Kirsten Liese

Mit ihren anrührend-einfühlsamen Interpretationen empfahl sich Edith Mathis viele Jahre als ideale Solistin in den Passionen von Bach und als Idealdarstellerin für die bedeutenden Mozartpartien. Aber auch als Ännchen in Webers "Freischütz" oder als Sophie in Richard Strauss‘ "Rosenkavalier" setzte die Sopranistin dank der Klangschönheit und ihrer mädchenhaften Ausstrahlung Maßstäbe.
Ihr Debüt gab die Schweizerin 1956 als zweiter Knabe in der "Zauberflöte" am Stadttheater ihrer Heimatstadt Luzern. Erstmals größere Partien übernahm sie am Opernhaus Zürich. Ihre internationale Karriere begann 1959 als Mitglied des prominenten Ensembles der Kölner Oper, wo sie im Laufe von vier Jahren unter der Obhut ihres Intendanten Oscar Fritz Schuh und des Generalmusikdirektors Wolfgang Sawallisch ihr Rollenspektrum wesentlich erweiterte. 1963 wechselte Edith Mathis ins Ensemble der Deutschen Oper Berlin. Hier feierte sie große Erfolge als Mozartsängerin und beeindruckte auch in der viel beachteten Uraufführung von Hans Werner Henzes Oper "Der junge Lord".
Ab Anfang der 1960er-Jahre war Edith Mathis zudem ein gefragter Gast an den Opernbühnen in Hamburg, München, Wien und Paris sowie bei den Festspielen in Salzburg und Glyndebourne. Ihr amerikanisches Debüt gab Edith Mathis 1970 als Pamina an der New Yorker Met. Sehr verdient machte sie sich auch als Liedinterpretin und Konzertsängerin. Karl Böhm, Herbert von Karajan, Wolfgang Sawallisch, Karl Richter und Rafael Kubelik zählen zu den wichtigsten Dirigenten der Künstlerin, die sich 2001 von der Bühne verabschiedete. Am 11. Februar wurde die Sopranistin 80 Jahre alt.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Olympia - Tageszusammenfassung 6. Wettkampftag
Olympia - Probleme bei Geisenbergers Dopingprobe
Aus der Südsee auf die Piste: Der Langläufer aus Tonga

Fußball, UEFA Europa League, Sechzehntelfinale, Hinspiel:
Borussia Dortmund - Atalanta Bergamo
SSC Neapel - RB Leipzig

Fußball - DFL: Präsentation DFL-Report Lizenzfußball

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Türkei noch NATO-fähig? - Interview mit Fritz Felgentreu, SPD, Verteidigungsausschuss

Am Mikrofon: Christiane Kaess

23:45 Olympia-Magazin

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das undatierte Archivbild zeigt den russischen Komponisten Dmitri Schostakowitsch während eines Besuches in Berlin. (dpa - Report)
Kammermusikfest Spannungen 2018Musik aus Stein
Musik-Panorama 20.08.2018 | 21:05 Uhr

Schostakowitsch verliebte sich in eine Schülerin, deren kompositorisches Schaffen er verehrte. Galina Ustwolskaja lehnte seinen Heiratsantrag ab und ging auf kritische Distanz. Auch seine Klangsprache war ihr bei weitem nicht radikal genug.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk