Seit 23:30 Uhr Olympia-Magazin
Sonntag, 25.07.2021
 
Seit 23:30 Uhr Olympia-Magazin

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 16.07.2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Dlf-Magazin 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Susanne Bauer, München
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Hochwasser-Situation menschengemacht? - Interview Bruno Merz, Hydrologe, Helmoltz Zentrum Potsdam

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Ergebnis des Treffens von Bundeskanzlerin Merkel mit US-Präsident Biden - Interview mit Sigmar Gabriel, SPD, Außenminister a.D. und Vorsitzender Atlantik-Brücke

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Situation in Rheinland-Pfalz - Interview mit Roger Lewentz, SPD

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Silvia Engels

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 70 Jahren: J.D. Salingers Roman „Der Fänger im Roggen" erscheint

09:10 Uhr

Europa heute

"Die Situation ist katastrophal" - Hochwasserlage in Luxemburg und Belgien

Narco-Staat Niederlande? - Nach dem Tod von Kriminalreporter Peter de Vries:
Gespräch mit Annette Birschel, Korrespondentin dpa

Proteste in Madrid - Die Exilkubaner in Spanien und der Konflikt in der Heimat

Am Mikrofon: Andreas Noll

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Pilgern in Pandemiezeiten
Der Hadsch nach Mekka - ein Rückblick und ein Ausblick mit unserem Korrespondenten in Kairo

Islam vegan
Das Opferfest ohne Tieropfer

Der Druck auf jüdische Museen
Mirjam Wenzel, Direktorin des Jüdischen Museums Frankfurt, sprach als Gastprofessor an der an der Bauhaus-Universität Weimar über die hohen Erwartungen an Häuser, die sich aus ihrer Sicht in erster Linie der jüdischen Kultur und Geschichte verpflichten sollten

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Lebenszeit

Nicht nur eine Kostenfrage
Wie lässt sich Pflege zuhause organisieren?

Gäste:
Prof. Dr. Barbara Städtler-Mach, Professorin für Ethik im Gesundheitswesen und Präsidentin der Evangelischen Hochschule Nürnberg, Mitbegründerin des Internationalen Forschungsnetzwerkes Osteuropäische Betreuungskräfte
Verena Bentele, Präsidentin Sozialverband VdK Deutschland e.V.
Prof. Dr. Arne Petermann, Direktor Institut für Qualität und Management an der Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen Saarland, stellv. Vorstandsvorsitzender des Verbandes für häusliche Betreuung und Pflege e.V.
Am Mikrofon: Dörte Hinrichs

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

Rund 300.000 Familien in Deutschland beschäftigen Frauen aus Osteuropa zur Pflege kranker Angehöriger. Nun hat ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts klargestellt: die Pflegerinnen haben Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn, auch in den Bereitschaftszeiten. Das ist für viele Familien unbezahlbar, der Anteil der Schwarzarbeit droht weiter zu steigen. Welche sozialverträglichen Regelungen gibt es für beide Seiten? Was leisten Vermittlungsagenturen und welche weiteren Unterstützungsangebote gibt es, um häusliche Pflege zu organisieren und zu finanzieren?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Tödliche Fischereisubventionen: WTO-Mitglieder nicht einig, aber sie nähern sich an

Ausfall wegen Unwetter: Pflichten für Arbeitnehmer - Im Gespräch: Arndt Kempgens, Kanzlei Kempgens

Grundsicherung oder Grundrente: Für manchen die Qual der Wahl

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Starkregen: Versicherung greift nur mit Elementarschutz

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Dramatische Lage in Erftstadt - erste Todesfälle

Nach der Flut - Situation in Rheinland-Pfalz
Interview mit Sven Westbrock, Reporter Generalanzeiger Lokalredaktion Ahrweiler

Interview Heiner Engel, Bewohner aus Schuld

Merkels Abschiedsbesuch in Washington

Neustart? Nach Merkels Treffen mit Biden Interview mit Peter Bayer, MdB CDU

Sport: Thomas Bach in Hiroshima

PK Laschet nach Sondersitzung Kabinett

Nach der Flut - Debatte in Berlin

Klimaanpassung - Interview mit Anja Bierwirth, Wuppertal-Institut

Update Rheinland-Pfalz

Ungarns Ministerpräsident Orban wirft EU-Kommission legalisiertes Hooligantum

Am Mikrofon: Friedbert Meurer

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht: Blick auf US-Banken, Regulierung und Europas Konkurrenz - Im Börsengespräch: Prof. Hans-Peter Burghof, Uni Hohenheim, Lehrstuhl für Bankwirtschaft

EU-Automarkt erholt sich - aber immer noch weit entfernt vom Vorkrisen-Niveau

Fortführung Börsenbericht

Klimaschutz - China startet CO2-Zertifikatehandel

Firmenportrait: Sauberes Wasser für Afrika - Start-up Boreal Light

Schweizer Tourismus in der Pandemie

13:56 Wirtschaftspresseschau 

Daimler

Steuersenkungsdiskussion

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Unwetter - Die Lage in den Katastrophengebieten in NRW

Wie wird den Helfern geholfen? - Interview mit Seelsorgerin Bianca von der Heyden

Absage der geplanten Auflösung des Thüringer Landtags

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Aufklärung in Schulen gegen Verschwörungsmythen - Gespräch mit Andreas Petrik
Schülerinnen und Schüler haben in ihrer Kommunikation immer wieder mit Falschnachrichten und Verschwörungserzählungen zu tun. Wie können sie für den Umgang damit trainiert werden?

Gesundheitsschulen fordern Reform der Therapieausbildung
Soll der Beruf der Therapeutin und des Therapeuten akademisiert werden, ähnlich wie es bei den ErzieherInnen schon geschieht?

Psychologiestudierende werden aussortiert - Gespräch mit Christina Pieper
Die grüne Wissenschaftssenatorin will kein Geld geben, die Hamburger Uni zieht den Schlussstrich: Für Psychologiestudierende nach dem alten Modell wird es keine Chance zum Übergang ins neue Psychotherapiestudium geben. Eine betroffene Studentin berichtet

Streit um Stiftung Sunnitischer Schulrat und Islamunterricht in Baden-Württemberg
86 Schulen in Baden-Württemberg bieten islamischen Religionsunterricht. Jetzt gibt es heftige Differenzen in der Stiftung, die den Islamunterricht im Südwesten organisieren soll

Am Mikrofon: Armin Himmelrath

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Widerstand als Comic
„Gejagt: Die Flucht der Angela Davis"

Sascha Mamczak im Corsogespräch mit Sören Brinkmann über Science-Fiction als Zukunftsmodell

Is was?! - Aufreger der Woche

Am Mikrofon: Sören Brinkmann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Nach Redaktionsschluss

Folge 43: „Barnaby statt Anime: Schlägt Quote Vielfalt?“

15:52 Uhr

Schalom

Jüdisches Leben heute

Neue Kinderwelt im Jüdischen Museum Berlin

Von David Dambitsch

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

David Peace: „Tokio, neue Stadt“
Aus dem Englischen von Peter Torberg
(Verlagsbuchhandlung Liebeskind, München)
Ein Beitrag von Kirsten Reimers

John von Düffel: „Die Wütenden und die Schuldigen“
(Dumont Verlag, Köln)
Ein Beitrag von Cornelius Wüllenkemper

Am Mikrofon: Tanya Lieske

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

"Hochwasserprävention ist auf Kante genäht"
Unwetter in Deutschland
Interview mit Andreas Becker, Deutscher Wetterdienst

Nachwuchs aus dem Labor
Ohne künstlichen Eierstock geht's nicht

Amazonasbecken
Der Regenwald bindet immer weniger Kohlendioxid

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 16. Juli 2021
Guiseppe Piazzi, ein Asteroid und der junge Gauß

Am Mikrofon: Sophie Stigler

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Bundespräsident Steinmeier: Anteilnahme für die Opfer der Hochwasserkatastrophe

Bund bereitet Hilfspaket für Hochwasser-Opfer vor

Überschwemmungen und Starkregen: Was lässt sich versichern? Interview mit Axel Kleinlein, Bundesverband der Versicherten

Industrie arbeitet an Positionierung zum Umgang mit autokratischen Staaten

Wie greifen die neue Grundrente und die bekannte Grundsicherung ineinander?

Brüssel will Europas Wälder besser schützen

Container-Mangel: Deutsche Firmen aus China beklagen existentielle Krise

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Interview; kostenfrei
Wasser und Boden - Folgen der Katastrophe für Archäologie und Denkmalpflege
Roswitha Kaiser, Landeskonservatorin Hessen

Welt-Theater - Dorcy Rugamba inszeniert Felwine Sarr u.a. in Avignon

Kuba-Krise 2021 - Kunst und Künstler unter Beobachtung

Angstkino - Katastrophenfilm-Ausstellung im Frankfurter Filmmuseum

Am Mikrofon: Stefan Koldehoff

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Die Lage im Rhein-Erft

Katastrophenlage in NRW und Sonderkabinettssitzung

Die Situation in Rheinland-Pfalz

Militärischer Katastrophenalarm und Diskussion um Hilfen

Merkels Abschiedsbesuch in Washington

Thüringen: Antrag auf Landtagsauflösung wird zurückgezogen

Frankreich: Verfahren gegen Justizminister Dupont-Moretti wegen Amtsmissbrauchs

Positiv durch Hautkontakt - Doping-Experiment erschüttert Sportwelt

Am Mikrofon: Moritz Küpper

18:40 Uhr

Hintergrund

Ambitionen einer Regionalmacht - Die Türkei in Afrika

19:00 Uhr

Nachrichten

19:04 Uhr

Nachrichtenleicht - der Wochenrückblick in einfacher Sprache

aus der Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion

19:09 Uhr

Kommentar

Hochwasser: Solidarität und Hilfeleistung - so geht's

Keine Neuwahl: Thüringer Landtag wird zum Kasperletheater

19:15 Uhr

Mikrokosmos - Die Kulturreportage

Schwerpunkt: Auf der Suche nach dem Wir (3/4)
Neue Perspektiven auf und hinter der Bühne
Von Anna Seibt
Deutschlandfunk 2020

„Wem gehört die Welt?“ fragte das Hamburger Thalia Theater bei einem Theaterfestival kurz vor Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland. Ein Schwerpunktthema sind die Spätfolgen des Kolonialismus. Für die Produktion „Hereroland“ haben sich ein deutscher und ein namibischer Regisseur zusammengeschlossen. Sie beschäftigen sich mit den Auswirkungen des deutschen Kolonialismus in Namibia. Wie hat die Zusammenarbeit funktioniert? Reicht gegenseitiges Interesse, um Vorurteile und Machtgefälle auch hinter den Kulissen zu überwinden? Und wie lässt sich Geschichte auf der Bühne darstellen, ohne Hierarchien erneut zu verfestigen? Vielleicht löst die Schaffung neuer Staaten für afrikanische Europäer und europäische Afrikaner das Problem, so wie es in der Produktion „Reverse Colonialism!“ mit Humor, aber durchaus ernsthaftem Hintergrund, durchgespielt wird. Die Sendung geht der Frage nach, ob die Konflikte, die auf der Bühne behandelt werden, auch hinter der Bühne bearbeitet werden.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:05 Uhr

Das Feature

Gardiens de la Paix
Hüter des Friedens
Von Ilham Maad
Übersetzung aus dem Französischen: Jenny Marrenbach
Bearbeitung und Regie: Jenny Marrenbach
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2021

Alex arbeitet als Geleitschutz bei der Polizei im französischen Rouen, als er eines Tages auf eine private WhatsApp-Gruppe stößt, in der einige seiner Kollegen Kommentare und Sprachnachrichten austauschen. Manche Teilnehmer sind Auszubildende an der Polizeischule, andere sind - genau wie Alex - verbeamtet und seit 20 Jahren im Polizeidienst. Als er seinen Namen liest, wird Alex neugierig und entdeckt verstörende Inhalte. Er hört, wie seine Kollegen in der Kaffeepause und auf dem Heimweg rassistische, sexistische, antisemitische Kommentare aufnehmen, wie Waffenbestellungen geplant und diskutiert werden. Einige bekennen sich klar zum Faschismus und zur White Supremacy. Alex gelingt es, die Sprachaufnahmen sicherzustellen. Mit der Unterstützung seiner Anwältin Yaël Godefroy erstattet er Anzeige und stößt damit eine polizeiinterne Untersuchung an, die bis heute nicht abgeschlossen ist …
„Gardiens de la Paix - Hüter des Friedens” ist eine Adaption des französischen Originalstücks von ARTE Radio.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

On Stage

Zu Hause aufgenommen
Bluesmusiker JP Soars & Band
Aufnahme vom 24.4.21 in Baton Rouge, USA
Am Mikrofon: Tim Schauen

Der Gitarrist und Sänger JP Soars hat seine Vorliebe für Bluesmusik erst entdeckt, nachdem er Rock und Heavy Metal und sogar Swing gespielt hatte - doch was lange währt: Soars ist mit unterschiedlichen Sounds und Bands durch die Welt getourt, war - natürlich - in den USA aktiv, dazu in Kanada, Südamerika und auch in Europa. Soars wurde 1969 im US-Bundesstaat Arkansas geboren, lebt, seitdem er 16 Jahre alt ist, im Süden Floridas. 2009 gewann er mit seiner Band The Red Hots den Blues Music Award in der Kategorie „Beste Band”. Das ist zwar über zehn Jahre her, doch dass JP Soars und seine Band (Chris Peet, Schlagzeug und Cleveland Frederick, Bass) immer noch Blues spielen können, zeigen sie beim Mitschnitt im legendären Klub „Funky Biscuit”.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Milestones - Jazzklassiker

Der Urknall
Louis Armstrongs Hot Five & Hot Seven
Am Mikrofon: Odilo Clausnitzer

Zwischen November 1925 und Dezember 1928 machte Louis Armstrong 65 Aufnahmen, die die Musikgeschichte revolutionierten: Die Hot Fives & Hot Sevens gelten als das einflussreichste Aufnahmeprojekt des Jazz überhaupt. Die Bedeutung von Louis Armstrong für die amerikanische Musik ist kaum zu überschätzen. Quasi im Alleingang entwickelte er das Konzept der Swing-Phrasierung, etablierte das brillante Solo-Spiel und emanzipierte den Jazz zur Kunstmusik. Seine Errungenschaften als Jazztrompeter legten das Fundament für alle folgenden Generationen. Seine wichtigsten Tondokumente in dieser Hinsicht sind die Hot Fives & Sevens, Quintett- bzw. Septett-Aufnahmen, die zum musikalischen Kanon des 20. Jahrhunderts gehören. Eine Wiederbegegnung aus Anlass von Armstrongs 50. Todestag am 6. Juli 2021.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Radsport - Tour de France: 19. Etappe Mourenx - Libourne

ARD-Film Geheimsache Doping: Schuldig

Fußball - DFB: Neues zum Vertrag mit Qatar Airways

Olympia - Thomas Bach besucht Gedenkstätte in Hiroshima

Am Mikrofon: Ulli Schäfer

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Interview zu Überflutungen, mit Wolfram Geier, Bundesamt für Katastrophenschutz

Am Mikrofon: Sören Brinkmann

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk