Sonntag, 16.02.2020
 

Programm: Vor- und Rückschau

Montag, 17.02.2020
00:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionachtaufnehmen

00:05 Fazit  

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten  

01:05 Kalenderblatt  

01:10 Interview der Woche  

(Wdh.)

01:35 Hintergrund  

(Wdh.)

02:00 Nachrichten  

02:05 Sternzeit  

02:07 Kulturfragen  

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30 Zwischentöne  

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

04:00 Nachrichten  

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Pastorin Dagmar Köhring, Stuttgart
Evangelische Kirche

06:50 Interview  

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaftsgespräch  

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 100 Jahren: Die "Zarentochter Anastasia" wird aus dem Berliner Landwehrkanal gerettet

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft

Wie kann das katholische Reformlager weitermachen?
Nach einer dramatischen Woche fragen sich viele, ob der Synodale Weg nun eine Sackgasse ist. Ein Gespräch mit dem Bibelwissenschaftler Thomas Söding über mögliche Auswege. Welche Wege sollten beschritten werden nach dem Rückzug von Kardinal Marx als Vorsitzendem der Deutschen Bischofskonferenz sowie dem nachsynodalen Schreiben von Papst Franziskus, das den Status Quo rund um die Priesterweihe zementiert?

Religion zum Frühstück
Auf YouTube wimmelt es von Religion. Aber es fehlen neutrale Stimmen, findet der US-Religionswissenschaftler Andrew Mark Henry. Deshalb startete er den Kanal „Religion for Breakfast“ - mit inzwischen über 110.000 Abonnenten.

Am Mikrofon: Andreas Main

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:08 Uhr

Kontroversaufnehmen

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
Machtvakuum in der CDU - Abschied von der Mitte?

Gesprächsgäste:
Gero Neugebauer, Politikwissenschaftler, ehem. FU Berlin
Ruprecht Polenz, ehemaliger CDU-Generalsekretär
Christean Wagner, ehemaliger CDU-Fraktionsvorsitzender in Hessen

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

Hörertel.: 00800.4464 4464
kontrovers@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

11:55 Verbrauchertipp  

Gutes und günstiges Licht mit LED

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Popaufnehmen

15:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

Patrick Svensson: „Das Evangelium der Aale“
Aus dem Schwedischen von Hanna Granz
(Hanser Verlag, München)
Ein Beitrag von Christoph Schröder

Karl Heinz Bohrer: „Mit Dolchen sprechen -
Der literarische Hass-Effekt“
(Suhrkamp Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Angela Gutzeit

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

LIDAR fürs Auto
Münchner Start-Up miniaturisiert optische Abstandsmessung

UV-Licht im Hühnerstall
Fachleute steigern Vitamin-D-Gehalt im Ei

Leseforschung in Echtzeit
Sozialwissenschaftliche Analyse über die Lese-Vorlieben junger Menschen

Wissenschaftrsmeldungen

Sternzeit 17. Februar 2020
Der Mond und planetare Wechselspiele

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Andruck - Das Magazin für Politische Literaturaufnehmen

Wiedemann, Charlotte - "Der lange Abschied von der weißen Dominanz"
Dtv Verlag

Jürgen Reifenberger - "Vergangenheit. Bewältigung. Vergangen-heitsbewältigung. Zur Geschichte und Theorie eines scheinbar erforschten Themas"
Transcript Verlag

Isabela Figueiredo: "Roter Staub. Mosambik am Ende der Kolonialzeit: Erinnerungen" (Wiederholung)
Weidle Verlag

Henning Melber (Hrsg.): "Deutschland und Afrika - Anatomie eines komplexen Verhältnisses"
Brandes & Apsel Verlag

Ngugi wa Thiong'o - "Afrika sichtbar machen. Essays über Dekolonisierung und Globalisierung"
Unrast Verlag

Am Mikrofon: Catrin Stövesand

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Musikjournalaufnehmen

Das Klassik-Magazin

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

Musik-Panoramaaufnehmen

Raderbergkonzerte 2019/2020
,Morgen'

Lieder und Klavierstücke von Henri Duparc, Richard Strauss und Sergej Rachmaninow

Elsa Dreisig, Sopran
Jonathan Ware, Klavier

Aufnahme vom 4.2.2020 aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal

Am Mikrofon: Johannes Jansen

Anfang und Ende der Spätromantik spiegeln sich wider im Programm der jungen, doch bereits vielfach preisgekrönten Sopranistin Elsa Dreisig und ihres Klavierpartners Jonathan Ware. Zwischen ,Frühling’ und ,Im Abendrot’ auf Gedichte von Hermann Hesse und Joseph von Eichendorff spannt sich der Bogen über ein faszinierendes Jahrhundert des Gesangs, das in etwa auch der Lebensspanne der Komponisten Henri Duparc, Sergej Rachmaninow und Richard Strauss entspricht. ,Die Einladung zur Reise’, eines der berühmtesten Gedichte von Charles Baudelaire, setzt den Anfangspunkt mit einem französischen Akzent. Englisch geht es weiter mit ,Six Romances’ auf ursprünglich russische Verse, untermischt mit Klavierstücken der drei genannten Komponisten. Für Abwechslung ist also gesorgt bei diesem Raderbergkonzert im Stil einer musikalischen Soirée abseits des Opernrepertoires zwischen Mozart und Puccini, mit dem die Künstlerin derzeit in Berlin, London, Paris und Zürich für Furore sorgt.

22:00 Nachrichten  

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:53 Presseschau  

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das Logo der CDU ist in Berlin an der CDU-Zentrale, dem Konrad-Adenauer-Haus, rot beleuchtet. (picture-alliance / dpa / Maurizio Gambarini)
Machtvakuum in der CDUAbschied von der Mitte?
Kontrovers 17.02.2020 | 10:08 Uhr

Die CDU ist nach dem Debakel um die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen in eine tiefe Krise gerutscht, auch auf Bundesebene. Nach dem angekündigten Rücktritt von Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer ist die Partei praktisch führungslos. Unklar ist auch die künftige programmatische Positionierung.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk