Montag, 20.05.2019
 
Seit 00:05 Uhr Fazit

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 17.05.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Dlf-Magazin 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Gedanken zur Woche
Pfarrerin Heidrun Dörken, Frankfurt am Main
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Spannungen USA/Iran - Anti BDS-Kampagne im Bundestag - Interview mit Bijan Djir-Sarai, außenpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Bundesrat entscheidet über Zulassung von Elektrorollern - Interview mit Daniela Ludwig, CSU, Verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Kopftuchverbot an österreichischen Grundschulen - Interview mit Armin Thurnher, Herausgeber der Zeitschrift "Falter"

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christiane Kaess

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 75 Jahren: Die tschechische Journalistin Milena Jesenská gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

Themen der Anderen - Nachrichten aus Frankreich, Bulgarien und Großbritannien

Europa, das ist hier! Häuser und Heimat (5/5)

Am Mikrofon: Frederik Rother

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Staat, Kirche und Oligarchen Hand in Hand?
Proteste gegen einen Kirchenneubau im russischen Jekaterinburg

Streng verboten! Aber...
Alkohol und Drogen im Islam

Nie wieder Mormone:
Warum eine Religionsgemeinschaft ihren neuen alten Namen durchsetzen will: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Lebenszeit

Möglichst früh in Rente
Wird Arbeit immer mehr zur Last?

Gäste:
Sabine Wötzel, Frührentnerin
Prof. Dr. med. Hans Martin Hasselhorn, Arbeitswissenschaftler an der Universität Wuppertal
Prof. Dr. phil. Tim Hagemann, Arbeitspsychologe an der Fachhochschule der Diakonie Bielefeld
Am Mikrofon: Petra Ensminger

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

Arbeiten bis zum Schluss? Von wegen: die Mehrzahl der kommenden Rentnergeneration will vorzeitig in Rente gehen, auch wenn sie die Arbeit eigentlich erfüllt. Und dabei werden nicht unbedingt gesundheitliche Gründe angeführt. Was also dann? Ist es die Lust auf etwas Anderes oder auch das schlechte Image der Arbeit hierzulande? Und was bedeutet es in Zeiten des Fachkräftemangels, wenn gerade aus der Babyboomer-Generation so viele früher aus dem Job gehen?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

UN Bonner Konvention: Internationale Maßnahmen gegen Vogelmord. Interview mit Tilman Schneider

Bundesrat zur Zulassung von Elektrorollern

Solartechnik und KI - Europäische Batteriemesse in München

Luftqualität im Kosovo - an manchen Tagen schlimmer als in Delhi

Brasilien - Gericht entzieht TÜV-Süd Lizenz für Umweltzertifizierungen

Am Mikrofon: Susanne Kuhlmann

11:55 Verbrauchertipp 

Messenger mit Sicherheit und Datenschutz

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

E-Scooter: Entscheidung im Bundesrat

Perspektive Elektro-Roller? - Interview mit Prof. Stephan Rammler, Verkehrsexperte

Bundesregierung meldet an NATO: Deutsches Wehr-Budget steigt kräftig

Bundestag beschliesst Wahlrecht für Behinderte mit Vollbetreuung

US-Präsident Trump will strengere Leistungskriterien für Einwanderer

Europa-Rat tagt in Helsinki - Lösung für Streit mit Russland?

Serie Europawahl: Die österreichischen Medien im Wahlkampf

Landgericht Dessau: Urteilsverkündung im Todesfall von Köthen

Antisemitismus oder nicht? - der Bundestag debattiert BDS-Bewegung

Opfer der früheren Sektensiedlung 'Colonia Dignidad' sollen finanzielle Unterstützung erhalten

Sport: Endspurt um die Meisterschaft der Fußball-Bundesliga

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht aus Frankfurt mit Blick auf Automarkt und Autozölle - Im Börsengespräch: Uwe Treckmann, Commerzbank

Nach einem turbulenten Geschäftsjahr - Hauptversammlung Fresenius

Börsengang Luckin Coffee - Chinas Angriff auf Starbucks

Wirtschaftsnachrichten

Firmenportrait: Mikroalge als Klimaretter - Carbon Biotech aus Brandenburg

Am Mikrofon: Günter Hetzke

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Berliner CDU wählt überregional bekannte Monika Grütters ab

Kiel ruft den Klimanotstand aus - Was bedeutet das? Interview mit OB Kämpfer

Europaserie: Friday's for Future und die Europawahl

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Aus für die Zivilklausel in NRW
Wissenschaftler protestieren gegen das neue NRW-Hochschulgesetz, das keine Zivilklausel mehr vorsieht. Interview mit Prof. Heinz Bontrup, Erstunterzeichner der Unterschriftenkampagne für den Erhalt der Zivilklausel

EU-begeisterte rumänische Studierende
Die Europawissenschaften an der West-Universität im rumänischen Timisoara erfreuen sich großer Beliebtheit - und zwar schon seit 90 Jahren

Rubrik: "Labor"
Hotspots der deutschen Lernforschung
Das Institut für Schulentwicklungsforschung in Dortmund

Deutsche Auswahl bei der Physik-Olympiade
Drei Teams aus Deutschland nehmen ab heute an der Physik-Olympiade PLANCKS in Dänemark teil      

Am Mikrofon: Manfred Götzke

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Das Wiener Künstlerinnenduo Honey & Bunny zur ,Food'-Ausstellung im V&A

Tel Aviv-Korrespondent Tim Aßmann im Corsogespräch mit Bernd Lechler zum ESC 2019

Is was?!  - Aufreger der Woche

Am Mikrofon: Bernd Lechler

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Im Dialog

Wahlwerbung: hilfreich oder überflüssig?

Am Mikrofon: Bettina Köster

Am 26.05. sind die Wahlen zum Europäischen Parlament. Zurzeit buhlen die Parteien via Wahlwerbung um die Wählergunst. Die Rundfunksender sind zur Ausstrahlung verpflichtet. Was halten Sie von den Spots?
Wahlplakate begleiten uns schon seit einigen Wochen. Entweder am Straßenrand mit lächelnden Kandidaten oder mit Slogans, die einen im Vorübergehen
packen sollen. Und es gibt eben auch die Wahlwerbespots im Radio und im Fernsehen. Sie sollen helfen bei der Wahlentscheidung. Und manchmal beschäftigt die Frage: "Ausstrahlen oder nicht?" sogar - wie in dieser Woche - das höchste deutsche Gericht. Im Vor- und im Nachspann wird immer vom Sender darauf hingewiesen, dass für den Inhalt der Wahlwerbung ausschließlich die jeweilige Partei verantwortlich ist. Ist Wahlwerbung für Sie tatsächlich eine Entscheidungshilfe? Oder finden Sie sie eher überflüssig? Bemerken Sie Unterschiede zwischen Bundestags- und Landtags- oder Europawahl, auch bei den Werbestrategien? Ihre Meinungen und Anregungen unter 0221 - 345 3451 oder per Mail an mediasres-dialog@deutschlandfunk.de.

15:50 Uhr

Schalom

Jüdisches Leben heute

Porträt der Berliner Erinnerungsstiftung EVZ

Von Jens Rosbach

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Marie-Alice Schultz: „Mikadowälder“
(Rowohlt Verlag, Hamburg)
Ein Beitrag von Isabelle Bach

Vincent Almendros: „Ins Schwarze“
Aus dem Französischen von Till Bardoux
(Verlag Klaus Wagenbach, Berlin)
Ein Beitrag von Cornelius Wüllenkemper

Am Mikrofon: Dina Netz

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Vertrauenswürdige Stromzapfsäule
Forscher der Physikalisch-Technische Bundesanstalt entwickeln zuverlässigen Standard

Fahrprüfung für Autopiloten
Industrie-Konsorium entwickelt Sicherheitscheck

5G in Berlin
Reportage vom Testfeld des Heinrich-Hertz-Instituts

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 17. Mai 2019
Ein blauer Vollmond mitten im Mai

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Trump verschiebt Entscheidung über Auto-Zölle

Treffen der Euro-Finanzminister: Erleichterung über Zoll-Entscheidung

Auch der vierte Anlauf scheitert - neue Brexit-Schlappe für May

Bundesrat macht Bahn frei für die E-Scooter

Wirtschaftsnachrichten

Solar- und Batteriebranche im Aufwind

Fresenius-Hauptversammlung

Börsenbericht

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Licht und Linien - Zum Tod des Architekten Ieoh Ming Pei

Die Säule von Cape Cross - Das Deutsche Historische Museum restituiert

Was kommt nach dem Protest? Eine Bilanz des Stückemarkts beim Berliner Theatertreffen

"Die Toten" - Barbara Freys letzte Inszenierung am Schauspiel Zürich nach James Joyce

Am Mikrofon: Anja Reinhardt

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Brexit - Corbyn kündigt Gespräche mit May auf

Bundesrat macht Weg für E-Scooter frei

Bundesrat beschließt Strafen für Gaffer

Berlin: Verteidigungs-Etat steigt

Bundestag verurteilt BDS-Bewegung

Todesfall Köthen: Verurteilung wegen Körperverletzung mit Todesfolge

Russland kann Mitglied im Europarat bleiben

Chile: Reaktionen der Betroffenen auf Hilfskonzept für Colonia Dignidad

Biathletin Laura Dahlmeier beendet Karriere

18:40 Uhr

Hintergrund

Öffnung und Machtkämpfe - Die begrenzte Liberalisierung Usbekistans

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Gescheiterte Brexit-Gespräche: Das Ende einer Schauveranstaltung

Mehr Spielzeug als Fahrzeug: Bundesrat erlaubt E-Scooter

Alternativlos: Bundestag kritisiert BDS-Bewegung

19:15 Uhr

Mikrokosmos - Die Kulturreportage

Zu Gast im Kliemannsland
Von Kolja Unger

Heimwerkerkönig Fynn Kliemann baut einen Skateboardhalter, erfindet eine neue Komposttoilette oder sprengt einen gigantischen Pyrotechnik-Penis in die Luft - und lädt Utopisten, Heimwerker und Kreative ein, ihre Träume im Kliemannsland zu verwirklichen. Das Kliemannsland, ein ehemaliger Reiterhof, ist ein riesiger Abenteuerspielplatz mitten in der norddeutschen Pampa: Hier liefern sich große kleine Jungs Schweißduelle und fahren auf selbstgebauten Fahrzeugen Wettrennen über den Acker. Jede Woche wird mitten auf dem platten Land zwischen Hamburg und Bremen ein Video gedreht und unter dem Titel „Kliemannsland“ online gestellt. Die Aktionen faszinieren hunderttausende Follower. Alles nur Show? Oder steckt in dieser Selbstermächtigung auch politisches Potenzial? Kolja Unger nimmt uns mit zu einem Videodreh und lernt die Menschen im Kliemannsland kennen. Im anschließenden Gespräch denkt Philipp Schild, Programmverantwortlicher beim Jugendsender Funk, über die Zukunft des Fernsehens nach und erklärt, warum uns die Verrücktheiten von Fynn Kliemann so begeistern.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:04 Uhr

Nachrichtenleicht - der Wochenrückblick in einfacher Sprache

aus der Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion

20:10 Uhr

Das Feature

Paradigma
Segeln mit Agassiz
Von Kai-Uwe Kohlschmidt
Regie: der Autor
Produktion: Dlf 2019

Im Jahre 1840 bereiste der Schweizer Naturforscher Louis Agassiz die schottischen Highlands. Dort entdeckte er im Glen Roy die Spuren eines großen Gletschers. Ab dem Moment sah er die Welt anders. Ein Paradigma, wie die Erde entstanden sei, brach in sich zusammen. Agassiz war sich in Glen Roy sicher, dass es ein Eiszeitalter gegeben haben musste. Das christlich geprägte Paradigma einer Sintflut weigerte sich zäh, den neuen Erkenntnissen Platz zu machen. Es sollte noch 20 Jahre dauern, bis sich Agassiz‘ Theorie durchsetzte. Sein fiktionales Alter Ego begleitet eine Künstlergruppe auf einer Segeltour rund um Schottland heute. Ausgehend von Agassiz‘ Erfahrung des wissenschaftlichen Paradigmenwechsels diskutieren sie das Phänomen politischer Unverrückbarkeiten. Sie passieren die Insel Jura, wo George Orwell ,1984’ schrieb. Sie ankern in Scapa Flow, wo sich die deutsche Flotte 1919 selbst versenkte, weil ihr Konteradmiral die Tatsachen ignorierte. Das Paradigma des deutschen Kaisertums liegt hier kieloben im Meer. Die Reise endet im Glen Roy, dem Tal der grundstürzenden Erkenntnis.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

On Stage

Keine Hits und doch nicht arbeitslos
Die schottische Indie-Band Belle & Sebastian
Aufnahme vom 2.8.2018 beim A Summer's Tale-Festival
Am Mikrofon: Manuel Unger

Belle & Sebastian sind „die etwas andere Band“: Entstanden aus einem Projekt für Arbeitslose in Glasgow, gründeten Stuart Murdoch und Stuart David 1996 die Gruppe, in deren Namen sie sich auf ein (verfilmtes) Kinderbuch beziehen. In den ersten Jahren weigerten sie sich, Singles aus ihren Alben auszukoppeln, Interviews gaben sie nur äußerst selten und Tourneen außerhalb Europas wurden abgelehnt. Dennoch - oder gerade deshalb? - schafften sie es, Fans an sich zu binden. 1998 brachte ihr drittes Album ,The Boy With The Arab Strap’ den Durchbruch, 1999 wurden die Schotten mit dem Brit Award als beste neue Band ausgezeichnet. Einen richtigen Hit hatten Belle & Sebastian trotz inzwischen zwölf veröffentlichter Alben bislang immer noch nicht, sie sind vor allem eine Liveband. Ihr verträumt wirkender Indie-Folk-Pop passt perfekt in das Umfeld des A Summer’s Tale-Festival. Sieben unaufgeregte Musikerinnen und Musiker stehen auf der Bühne und verzaubern das Publikum mit Songs, die die Wenigsten mitsingen können.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Milestones - Jazzklassiker

The Buddy Rich Big Band ,Take It Away' (1968)
Am Mikrofon: Harald Rehmann

Buddy Rich ist für viele nach wie vor der größte Jazzdrummer aller Zeiten. Als Arrangeur und Orchesterleiter holte er das Äußerste aus den Musikern heraus und trieb seine Big Band zu Höchstleistungen an. Davon zeugt beispielhaft das Album ,Take It Away’ , ein Dokument unübertrefflicher Dynamik, Vitalität und Solistik. Buddy Rich war bis zu seinem Tod 1987 allerdings auch berüchtigt für seine diktatorische Selbstherrlichkeit und seine Launen. Musiker, die in der Big Band spielten, erinnern sich noch heute an häufige Wutausbrüche und Rausschmisse. Die extreme Disziplin, die der Schlagzeuger seinen Jungs abverlangte, ließ das Orchester jene Gipfel der Perfektion erklimmen, die auf Studioproduktionen wie auch in Konzerten, die der Showman Buddy Rich zu seinen legendären Solodarbietungen nutzte, für schiere Faszination sorgten. Wie auch immer man dessen Persönlichkeit rückblickend beurteilt - unbestreitbar ist, dass ,Take It Away’ eine Sternstunde in der Geschichte der Big Bands darstellt.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Eishockey-WM Slowakei, Vorrunde
Biathlon - Laura Dahlmeier beendet Karriere
Handball - EHF-Final Four in Kiel (Halbfinalspiele)
Fußball - Der Kampf um den Titel
Fußball - Hamburg trennt sich von Trainer Hannes Wolf
Fußball - Neues von der UEFA-Sitzung

Am Mikrofon: Bernhard Krieger

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Wie Gaffer vom Gaffen abhalten? - Interview mit Don DeVol, Verkehrspsychologe

Am Mikrofon: Daniel Heinrich

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk