Mittwoch, 16.10.2019
 
Seit 13:35 Uhr Wirtschaft am Mittag

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 17.10.2019
00:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionachtaufnehmen

00:05 Fazit  

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten  

01:05 Kalenderblatt  

01:10 Hintergrund  

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag  

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten  

02:05 Kommentare und Themen der Woche  

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion  

(Wdh.)

02:57 Sternzeit  

03:00 Nachrichten  

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell  

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt  

04:00 Nachrichten  

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Pastorin Anja Neu-Illg, Hamburg
Evangelische Kirche

06:50 Interview  

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaftsgespräch  

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 275 Jahren: Der italienische Geigenbauer Giuseppe Guarneri del Gesù gestorben

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:10 Uhr

Marktplatzaufnehmen

Versicherungscheck: Teure Police für wenig Leistung?
Am Mikrofon: Stefan Römermann
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

„Sicher ist sicher!“ - das denken sich viele Verbraucher, und versichern sich von A bis Z gegen alle möglichen Lebensrisiken: Vom Autoschutzbrief- über Brillen-, Haftpflicht- und Handyversicherung bis hin zur Zahnzusatzversicherung. Doch nicht alle Versicherungen sind ihr Geld wert. Manchmal sind die Verträge einfach nur zu teuer, und man kann nach einem kurzen Internetvergleich unkompliziert zu einem anderen Anbieter wechseln. Andere decken wichtige Risiken nicht mit ab, oder haben eine zu geringe Deckungssumme bei zu hohen Kosten. Viele Versicherungen sind aber auch komplett überflüssig. Welche Versicherungen wirklich wichtig sind, welche Sie getrost kündigen können und was man beim Wechsel zu einer günstigeren Versicherung beachten sollte - das erklären im ,Marktplatz’ Expertinnen und Experten im Gespräch mit Moderator Stefan Römermann. Hörerfragen sind wie immer willkommen.

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

11:55 Verbrauchertipp  

Sparkassen kündigen Sparverträge

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Popaufnehmen

15:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

Live von der Frankfurter Buchmesse

Das Ende der Illusionen und Fragen an die Zukunft
Gäste: Sascha Lobo ("Realitätsschock") und Philipp Schönthaler ("Der Weg aller Welten")

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

Der Gipfel stürzt
Der Hochvogel bricht auseinander
Interview mit Michael Krautblatter, TU München

Wüsten, ausgelaugte Böden
Nepals Landwirtschaft blickt schweren Zeiten entgegen

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 17. Oktober 2019
Fomalhaut grüßt im Süden

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Dlf-Magazinaufnehmen

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaftenaufnehmen

Frauenbilder - Männerbilder
Wie in der DDR Emanzipation dargestellt wurde
Vortrag am Alfried Krupp Wissenschaftskolleg am 15.10.2019
Interview mit Prof. Dr. Sylka Scholz, Institut für Soziologie, Universität

Gender Trouble
Warum ist die Geschlechterforschung so umstritten?

Raus aus dem Hamsterrad
Interdisziplinäre Perspektiven auf das Verhältnis von Körper und Muße
Tagung des Sonderforschungsbereiches 1015 an der Universität Freiburg, 13. - 16.10.2019

Kaiser und Sultan
Nachbarn in Europas Mitte 1600-1700
Ausstellung im Badischen Landesmuseum Karlsruhe, 19.10.2019 - 20.04.2020

Am Mikrofon: Barbara Weber

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

JazzFactsaufnehmen

Das Schöne und die Beats
Porträt des Oud-Spielers, Sängers und Komponisten Dhafer Youssef
Von Thomas Loewner

Dhafer Youssef ist ein musikalischer Globetrotter. In seinen Kompositionen verbindet der in Tunesien geborene Musiker Jazz, Elektronik und Einflüsse der Weltmusik zu einer unverwechselbaren Melange. Ganz wichtig für Dhafer Youssefs musikalische Entwicklung war seine Entscheidung, Ende der 80er-Jahre nach Österreich auszuwandern. Ursprünglich hatte er den Plan gehabt, in Wien ein klassisches Musikstudium zu beginnen, doch es kam anders: Youssef lernte Musiker der Jazzszene kennen und fand dort die idealen Bedingungen vor, seine Ideen zu realisieren. Binnen weniger Jahre hatten sich seine instrumentalen und gesanglichen Qualitäten nicht nur in Österreich, sondern weit darüber hinaus herumgesprochen. Für Youssef, der nie an einer Musikhochschule ausgebildet wurde, ergaben sich somit zahlreiche Möglichkeiten, mit führenden improvisierenden Musikern aus Europa und den USA zusammenzuarbeiten. Bis heute hat er seine Art, Musik zu schreiben, immer weiter verfeinert. Dhafer Youssef besitzt ein enormes Gespür für sinnliche Melodien und rhythmische Strukturen von oftmals berückender Schönheit.

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:05 Uhr

Historische Aufnahmenaufnehmen

Leidenschaft für das Neue
Der Geiger Saschko Gawriloff (*1929)
Von Norbert Hornig

Die Karriere des aus Leipzig stammenden Saschko Gawriloff verlief ereignisreich und gestaltete sich äußerst vielseitig. Der Sohn bulgarischer Eltern machte sich als Konzertmeister, Solist und Violinpädagoge gleichermaßen einen Namen. 1947 begann er seine professionelle Laufbahn als Konzertmeister der Dresdner Philharmonie, in gleicher Position spielte er für kurze Zeit auch bei den Berliner Philharmonikern. Bald gehörte Gawriloff zu den gesuchtesten Violinprofessoren in Deutschland, bei ihm studierten später u.a. Frank Peter Zimmermann und David Garrett. Als Solist und Kammermusiker erwarb er sich besondere Verdienste mit seinem Engagement für die zeitgenössische Musik. Gawriloff war an zahlreichen Uraufführungen beteiligt. 1992 stand er als Solist bei der Weltpremiere des ihm gewidmeten Violinkonzertes von György Ligeti im Rampenlicht. Am 20. Oktober kann der Geiger seinen 90. Geburtstag feiern.

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:53 Presseschau  

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Ein Porträt des Kabarettisten Sven Kemmler (Franziska Schroedinger)
Der Kabarettist Sven KemmlerDer Außenminister des Kabaretts
Querköpfe 16.10.2019 | 21:05 Uhr

Er ist im Auftrag des Humors unterwegs - in China und England! Sven Kemmler hat es sich zur Aufgabe gemacht, in seinen Programmen über den deutschen Tellerrand zu schauen: Als Außenminister des deutschen Kabaretts ergründet er die Gebräuche und Eigenarten anderer Länder.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk