Donnerstag, 28.10.2021
 
Seit 07:56 Uhr Sport

Programm: Vor- und Rückschau

Montag, 18.10.2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Interview der Woche 

(Wdh.)

01:35 Hintergrund 

(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30 Zwischentöne 

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Christoph Seidl, Regensburg
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Wie teuer wird der Klimaschutz? Interview mit Oliver Holtemöller, Ökonom

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Nach der Sondierung - Vor den Koalitionsverhandlungen - Interview mit Annalena Baerbock, Co-Parteichefin Die Grünen

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Die SPD Linke in einer möglichen Ampel - Interview mit Sebastian Roloff, SPD-MdB

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Peter Sawicki

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 125 Jahren: Der Komponist Friedrich Hollaender geboren

Friedrich Hollaender galt als musikalischer Tausendsassa und Jahrhundert-Genie des Chansons. Er vertonte Verse von Kurt Tucholsky und komponierte Hollywood-Filmmelodien wie „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“. Heute vor 125 Jahren wurde der Komponist geboren.

09:10 Uhr

Europa heute

Coronawelle in Rumänien - Kein Platz mehr in den Krankenhäusern

Rechtsstaatlichkeit in Slowenien - Gespräche mit EP-Delegationsleiterin Sophie In't Veld

Weinanbau in England - Winzer profitieren vom Klimawandel

Am Mikrofon: Andreas Noll

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Gebetsruf mit weiblicher Stimme, in deutscher Sprache - oder gar nicht?
Köln ist weder die erste noch die einzige Stadt, die den Ruf des Muezzins ermöglichen will. Aber die Domstadt hat eine symbolische Bedeutung. Deshalb wird die Diskussion über das zweijährige Modellprojekt besonders heftig geführt. Der islamische Theologe Mouhanad Khorchide regt eine weitere Diskussion an: „In meinen Augen gibt es eine viel wichtigere Frage, die innerislamisch weiter erörtert und diskutiert werden sollte. Und zwar: Warum dürfen weiterhin Frauen nicht den Gebetsruf halten?“. Lale Akgün, ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete aus Köln, fordert eine transparente Information über die politischen Hintergründe - die Rolle der DITIB und des türkischen Staatspräsidenten Erdogan

„Wer sich ernsthaft den Büchern hingibt, tritt einer Art Ordensgemeinschaft bei“
Nächste Woche beginnt die Frankfurter Buchmesse. Frank Berzbach erklärt, warum Lesen ein spiritueller Akt ist - ganz unabhängig davon, ob das Buch etwas mit Religion zu tun hat. Sein Buch „Die Kunst zu lesen“ ist gerade bei Eichborn erschienen.

Am Mikrofon: Christiane Florin

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Kontrovers

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und HörerInnen

Freies Kiffen für alle? - Die Debatte um die Cannabis-Legalisierung

Gesprächsgäste:
Kirsten Kappert-Gonther, Bündnis 90/Die Grünen, drogenpolitische Sprecherin
Alexander Krauß, CDU, Gesundheitspolitiker
Georg Wurth, Geschäftsführer Deutscher Hanfverband
Am Mikrofon: Stefan Heinlein

Hörertel.: 00800 4464 4464
kontrovers@deutschlandfunk.de
Whats-App: 0173 56 90 322

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Dieselpreis auf Höchststand: Wie den hohen Spritpreise ausweichen? Interview mit Sören Heinze, ACE

Sondierungen: Wo bleiben Agrar- und Chemiepolitik? Interview mit Martin Kaiser, GP

Kritischer Expertenbericht zum Atommüllzwischenlager nahe der Asse

Weinanbau in England: Winzer profitieren vom Klimawandel

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Vor großen Eingriffen - ärztliche Zweitmeinung einholen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

FDP Bundesvorstand stimmt über Ampel-Koalitionsverhandlungen ab
Dazu:
Interview mit Wolfgang Gerhardt, Vorsitzender der Friedrich-Naumann-Stiftung

Ungarn: Peter Marki-Zay gewinnt Vorwahlen der Opposition

Prag: Ministerpräsident Andrej Babis zieht sich zurück

Israel: Gemeinsame Luftwaffen-Übung in der Negev-Wüste

BVerfG: Keine Befangenheit im Corona-Verfahren

Sport: Olympisches Feuer wird entzündet

Ampel vor Koalitionsverhandlungen

EU Außenminister beraten über Migration und Belarus

Fortsetzung Rot-Grün-Rot in Berlin rückt näher

Atommüll: Abschlussbericht über geplantes neues Zwischenlager neben der Asse

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Chinas Wirtschaft wächst so langsam wie vor einem Jahr

Börse aus Frankfurt: Regierungsbildung wird konkreter - Was heißt das für Wirtschaft - Im Börsengespräch: Michael Heise, Chefvolkswirt HQ Trust

Rückversicherer erwarten Preisanstieg nach Flutkatastrophe

EY-Studie zu Datenklau bei Unternehmen

Facebook will fürs „Metaversum" 10.000 Jobs in der EU schaffen

Zwei Welten: Der in Englisch und Französisch gespaltene Buchmarkt in Kanada

Am Mikrofon: Silke Hahne

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Streit bei den Saar-Grünen: Ortsverbände wollen Parteiordnungsverfahren

Handwerk hat goldenen Boden - aber keine Zukunft

10 Jahre NSU: Tatort Hamburg - 2001 Mord an Süleyman Taskörü

Am Mikrofon: Maximilian Brose

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Semesterstart an den Universitäten
Baden-Württemberg will bei der 3G-Regel konsequent handeln

Rechnet sich die Investition in Postdoc-Stipendien?
Studie untersucht die Wirkungen von internationalen Forschungsstipendien - Interview mit Prof. Daniel, Universität Zürich

Mobbing in der Schule
Wann wirkt Mobbing und wie gelingen Gegenmaßnahmen? Interview mit Sanem Kleff, Direktorin von Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Am Mikrofon: Thekla Jahn

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Zwischen Faszination und Ekel
Kunstschau "Power Plants" von kennedy+swan über Insekten als Retter der Menschheit

Regisseur Jan Georg Schütte im Corsogespräch mit Sigrid Fischer über die NDR-Improvisationsserie
“Kranitz - Bei Trennung Geld zurück“ und das Improvisationstalent des deutschen Fernsehens

Von der Wäschekammer auf den Broadway
Der ägyptische Polit-Satiriker Bassem Youssef im Portrait  

Am Mikrofon: Sigrid Fischer

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Recherchen über „Bild“-Chef: Verleger Ippen verhindert Veröffentlichung
Kollegengespräch mit Brigitte Baetz

Gerechtigkeit für Peter de Vries: Prozess wegen Mord am TV-Journalist begonnen

ARD baut ihr Angebot um: Neue Sendeplätze, neue Formate

Facebook-Down: Für Afrika und Asien ein besonderes Problem

Schlagzeile von morgen: Ostthüringer Zeitung Pößneck

Am Mikrofon: Isabelle Klein

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Bei Dao: „Das Stadttor geht auf. Eine Jugend in Peking“
Aus dem Chinesischen von Wolfgang Kubin
(Carl Hanser Verlag, München)
Ein Beitrag von Katharina Borchardt

Barbara Pym: „Quartett im Herbst“
Aus dem Englischen von Sabine Roth
(DuMont Verlag, Köln)
Ein Beitrag von Manuela Reichart

Auftakt der Frankfurter Buchmesse 2021
Ein Gespräch mit Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse

Am Mikrofon: Tanya Lieske

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

KI im Fußball
Heilsbringer für die perfekte Aufstellung und Mannschaftsbildung?

Ozeane und Erderwärmung
Warum auch Fischkot hier eine größere Rolle spielt
Interview mit Julia Getzlaff, Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung

Junge Vulkane, geeinte Mondforschung
Chinas Mondproben bringen Fachleute zusammen

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 18. Oktober 2021
Der volle Mond und die leere Lehre vom Welteis

Am Mikrofon: Kathrin Kühn

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Steigende Energiepreise: Diesel so teuer wie noch nie

Atommüll: Abschlussbericht über geplantes Zwischenlager neben der Asse

Flutkatastrophe: Rückversicherer erwarten als Folge Preisanstieg

EY-Studie zu Cyberangriffen: Unternehmen sehen steigende Gefahr

Facebook plant das "Metaversum": Konzern will 10.000 Jobs in der EU schaffen

Pläne für Opel-Werk: Marokko entwickelt sich zum Auto-Land

China: Wirtschaft wächst weiter vergleichsweise langsam

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Stefan Römermann

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Drei Männer sind "Carmen Mola" - Geheimnisvolle Identitäten von Literat:innen

Götterdämmerung - Stefan Herheim inszeniert Wagner an der Deutschen Oper

"Problem Beuys" - Eine Tagung in Düsseldorf zum Abschluss des Künstlerjahres

Jokast stirbt nicht - „Ödipus, Herrscher“, Johan Simons inszeniert nach Sophokles am Schauspiel Bochum

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

FDP einstimmig für Koalitionsverhandlungen

SPD-Frauen pochen auf Spitzenposten

Steigende Energiepreise: Diesel so teuer wie noch nie

BVerfG: Keine Befangenheit im Corona-Verfahren

Fortsetzung Rot-Grün-Rot in Berlin rückt näher

Russland setzt Mission bei der NATO aus

EU Außenminister beraten über Migration und Belarus

Prag: Ministerpräsident Andrej Babis zieht sich zurück

Colin Powell im Alter von 84 Jahren gestorben

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

18:40 Uhr

Hintergrund

Goldener Boden? Handwerkermangel in Deutschland

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Vom Beiwagen ans Steuer: Die FDP sagt Ja zu Ampelkoalitionsgesprächen

UN-Gespräche zur Syrien: Verfassungsgebender Prozess nur vorgetäuscht

Vorwürfe gegen BILD-Chefredakteur: Verleger Ippen stoppt Bericht

19:15 Uhr

Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

Richard Ovenden: "Bedrohte Bücher. Eine Geschichte der Zerstörung und Bewahrung von Wissen", Suhrkamp Verlag

Jan Feddersen, Philipp Gessler: "Kampf der Identitäten. Für eine Rückbesinnung auf linke Ideale", Ch. Links Verlag

Michael de Ridder: „Wer sterben will, muss sterben dürfen. Warum ich schwer kranken Menschen helfe, ihr Leben selbstbestimmt zu beenden“, DVA

Suzann-Viola Renninger: „Wenn Sie kein Feigling sind, Herr Pfarrer. Werner Kriesi hilft sterben“, Limmat Verlag

Hans Jürgen Papier: „Freiheit in Gefahr. Warum unsere Freiheitsrechte bedroht sind und wie wir sie schützen können. Ein Plädoyer von Deutschlands höchstem Richter a.D.", Heyne Verlag

Anne Dufourmantelle: "Verteidigung des Geheimnisses", Diaphanes Verlag

Am Mikrofon: Melanie Longerich

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Musikjournal

Das Klassik-Magazin

Königin der Koloratur - zum Tod der Sopranistin Edita Gruberova
Kollegengespräch mit Uwe Friedrich

100 Jahre und kein bisschen leise - die Donaueschinger Musiktage 2021
Kollegengespräch mit Torsten Möller

„Unter den fürnembsten Musicis“ - Das Heinrich-Schütz-Musikfest 2021

Burkhard Klaußner als Bassa Selim - Mozarts "Entführung aus dem Serail" in Hamburg

Arm aber sexy? Wie man in Görlitz trotz knapper Kasse gutes Musiktheater machen will

Am Mikrofon: Marie König

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Musik-Panorama

1. Raderbergkonzert 2021/22

Caroline Shaw
„Evergreen"

Béla Bartók
Quartett für 2 Violinen, Viola und Violoncello Nr. 5, Sz 102 

Antonín Dvořák
Quartett für 2 Violinen, Viola und Violoncello Nr. 13 G-Dur, op. 106

Viano String Quartet:
Lucy Wang, Violine
Hao Zhou, Violine
Aiden Kane, Viola
Tate Zawadiuk, Violoncello

Aufnahme vom 5.10.2021 aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal, Köln

Am Mikrofon: Norbert Hornig

Wer beim Internationalen Streichquartett-Wettbewerb in Banff (Kanada) erfolgreich war, hat einen wichtigen Karriereschritt getan. 2019 erspielte sich das Viano String Quartet dort einen 1. Preis. Für das junge Ensemble aus Los Angeles öffneten sich damit die Türen der Konzertsäle, u.a. debütierte es in der Londoner Wigmore Hall, einem der bedeutendsten Spielorte der Kammermusikszene. Mit „Evergreen”, einem naturinspirierten Werk seiner Landsfrau Caroline Shaw, startet das Viano String Quartet in die neue Raderbergkonzert-Saison. Béla Bartóks Streichquartett Nr. 5 ist einer der bedeutendsten Beiträge zur Gattung Streichquartett im 20. Jahrhundert. Sein eher heiterer Charakter und die geniale Verknüpfung von Folklore und Kunstmusik machten es besonders populär. Auch in Antonín Dvořáks G-Dur-Streichquartett Nr. 13 finden kompositorische Feinarbeit und Volksmusik beglückend zusammen.

22:00 Nachrichten 

22:50 Uhr

Sport aktuell

Olympia 2022 - Fackel im antiken Athen entzündet

Ski Alpin - Olympia in Peking - Reise ins Ungewisse

Turnen - WM in Kitakyushu/Japan: Qualifikation Frauen

Fußball - Peters will DFB-Präsident werden, tritt bei der DFL zurück
Fußball - Lucas Hernandez erscheint heimlich vor Gericht in Madrid

Handball: Flensburg Trainer Machulla verlängert vorzeitig Vertrag bis 2026

Am Mikrofon: Christina Höwelhans

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

EU-Umgang mit Migranten aus Belarus - Interview mit Birgit Sippel, SPD-MdEP

Am Mikrofon: Jürgen Zurheide

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Dlf Audiothek

Aus den Ländern

Karte der deutschen Bundesländer in verschiedenen Farben. (Imago / Panthermedia / Crevis)

Berichterstattung aus den Ländern über die Länder. Menschen,  Stimmen und Stimmungen. Von der Tagesaktualität bis zu hintergründigen Reportagen.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk