Montag, 23.07.2018
 
Seit 08:10 Uhr Interview

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 19.04.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrerin Gabriele Herbst, Magdeburg
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Macron' s Pläne: Interview mit Eckardt Rehberg, Haushaltsexperte der CDU

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Erdogan kündigt für Juni Neuwahlen an: Interview mit Cem Özdemir, Bündnis '90/Grüne

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

70 Jahre Israel: Interview mit Arye Sharuz Shalicar, Ministerium für Nachrichtendienst

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 75 Jahren: Der Aufstand im Warschauer Ghetto beginnt

09:10 Uhr

Europa heute

Wer braucht schon die EU? London und der Commonwealth-Gipfel

Zurück in die Vergangenheit - Portugal spürt die Krise in Brasilien

Für Gott und Kroatien (4/5) - Gegen die Kirche, für einen säkularen Staat

Am Mikrofon: Anne Raith

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Gute Bürger, schlechte Bürger
China hat begonnen, ein Sozialpunktesystem einzuführen: 1000 Punkte hat jeder auf seinem Konto. Wer eine rote Ampel missachtet, bekommt Abzüge. Wer eifrig andere bewertet, erhält Pluspunkte. Der Kontostand entscheidet über Wohnung, Arbeit, Bildungschancen. Ist das nur Zwang oder machen viele gern mit? 

„Moral hat sich verselbständigt“
Vom Übermenschen, der nur nach eigenen Interessen entscheidet, träumte Nietzsche. Diese Sorte Mensch dominiert heute, behauptet die finnisch-deutsche Schriftstellerin Beile Ratut in ihrem Buch ,Kompendium des Übermenschen'. Sie sagt: „Auch moralische Maßstäbe werden einer Nutzen-Agenda unterworfen.“ Beile Ratut im Gespräch mit Christiane Florin

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Marktplatz

Facebook, Google und Co: Sind wir den Datensammlern hilflos ausgeliefert?
Am Mikrofon: Stefan Römermann
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Die Wahrheit im Datenschutz-Skandal bei Facebook kommt scheibchenweise ans Licht: Doch wie viele Daten wirklich in dunkle Kanäle geflossen sind, ist weiter unklar. Ursprünglich war von rund 50 Millionen Nutzerkonten die Rede. Inzwischen ist klar: Es sind mindestens 87 Millionen betroffenund davon über 300.000 deutsche Nutzer. Kritiker fürchten gar, dass von praktisch allen Nutzerkonten Daten unerlaubt abgegriffen wurden. Wenn nicht im Zusammenhang mit der umstrittenen Politikberatungsfirma Cambridge Analytica, dann durch andere Apps und Firmen.
Viele Nutzer sind deshalb verunsichert, manche haben ihr Facebook-Konto inzwischen gekündigt. Doch sind die Daten damit tatsächlich gelöscht? Und wie kann ich meine persönlichen Daten im Zeitalter von Google, Facebook und Co. überhaupt noch schützen? Welche Verbesserungen bringt das kommende Europäische Datenschutzrecht ab Ende Mai 2018 für Verbraucher? Diese und weitere Fragen diskutiert Stefan Römermann mit Ihnen und unseren Expertinnen und Experten.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

EU-Parlament stimmt über neue Öko-Verordnung ab

Enzyme zerstören PET-Flaschen - Durchbruch bei Plastikbeseitigung?

US-Konzerne setzen auf Fleischersatz aus der Retorte

Wie gesund ist vegetarische Ernährung für Kinder? Institute stellen Studie vor

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Senioren-WG statt Heimplatz: Genaue Verträge sind wichtig

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Kommt Reform der EU voran? - Französischer Präsident Macron bei Bundeskanzlerin Merkel

Hilfe für Macron? - Interview mit Achim Post, stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender

Forschungsinstitute heben Konjunkturprognose an

Trump: Gipfel mit Nordkorea "historische Chance"

70 Jahre Unabhängigkeit - Feierlichkeiten in Israel

Bayern München gegen Eintracht Frankfurt - Ausblick Finale DFB-Pokal

Umsiedlungsprogramm: Bundesregierung will 10.000 Flüchtlinge aufnehmen

Reaktionen auf vorgezogene Wahlen in der Türkei

Syrien: Kurden nehmen deutschen Dschihadisten fest

Miguel Diaz-Canel wird neuer Staatschef Kubas - Erwartungen der Kubaner

Suche nach deutsch.-französischem EU-Kurs - Pressekonferenz Emmanuel Macron /Angela Merkel

Am Mikrofon: Jasper Barenberg

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Frühjahrsgutachen

Börsenbericht: Reaktionen auf das Frühjahrsgutachten

Betriebsversammlung bei Opel

Bangen um Opel-Standorte - wie ist der Streit ökonomisch einzuordnen? - Interview mit Prof. Dr. Stefan Bratzel

Wirtschaftsnachrichten

Merck verkauft Sparte der rezeptfreien Medikamente

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Amokfahrt in Münster doch politisch motiviert? Aussprache im NRW-Innenausschuss

Judenfeindliche Attacke - Ist Berlin besonders antisemitisch? Interview mit Benjamin Steinitz, Leiter der Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Berlin, (RIAS)

Verlosung des 160. bedingungslosen Grundeinkommens - eine Zwischenbilanz

Am Mikrofon: Pia Rauschenberger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Reihe „Zukunft Azubi“
Präsident trifft Schule
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht im Rahmen seiner Tour durch Deutschland ein Berufsschulzentrum in Baden-Württemberg

Reihe „Zukunft Azubi“
Grenzüberschreitende Ausbildung
Deutschland und Frankreich kooperieren im Elsass bei der Ausbildung junger Menschen

Bilanz bei Förderprogramm
Das DAAD-Programm „Leadership for Syria/Führungskräfte für Syrien“, über das Syrer in Deutschland studieren, befindet sich in der Abschlussphase

Am Mikrofon: Michael Böddeker

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Kurator und Kunstkritiker Heinz-Norbert Jocks im Corsogespräch mit Sören Brinkmann über neue Kunstkritik im digitalen Zeitalter

Jenseits der „Art Cologne" -
Ein urbaner Rundgang mit popkulturellem Blick

„Großer Serien Summit 2018" -
Susanne Luerweg über Trends im fiktionalen Erzählen

Am Mikrofon: Sören Brinkmann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

BGH verhandelt über Werbeblocker im Internet
Interview mit Jan Rähm

Zweite Runde bei den Reformvorschlägen der Öffentlich-Rechtlichen
Gespräch mit Daniel Bouhs

Erfolgreiches Investigativ-Projekt - Mediapart aus Frankreich

Medienmeldungen

Kolumne von Matthias Dell

Vorschau auf @mediasres im Dialog

Die Schlagzeile von morgen: Walsroder Zeitung

Am Mikrofon: Antje Allroggen

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Gregor Mayer:"Ich ewiges Kind. Das Leben des Egon Schiele"
(Residenz Verlag, Wien)
Ein Gespräch mit Stefan Koldehoff u.a. über die Mädchenakte Schieles im Kontext der heutigen #Metoo-Debatte

Ole Wittmann: "Tattoos in der Kunst. Materialität. Motive Rezeption"
(Reimer Verlag, Berlin)
Vorgestellt von Andrea Gnam

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Korallen vor dem Kollaps
Marine Hitzewelle schädigt tropische Riffe nachhaltig

Ghost Imaging
Ein Bild aus spukhaft verschränktem Licht

Was wirkt?
Erkenntnisse aus der deutschen Protestgeschichte

Ein Urvater für alle Pferde
Interview mit Arne Ludwig, IZW Berlin

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 19. April 2018
Lyriden-Leuchtstoffröhren

Am Mikrofon: Christiane Knoll

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Opel Betriebsversammlungen

Zur Reform der EU - Merkel, Macron und Oettinger

Frühjahrstagung IWF und Weltbank

Wirtschaftsforscher heben Prognose für Deutschland an

Vorbild Deutschland -  Wie Frankreich die berufliche Bildung reformieren will

Kurznachrichten

Börse aus Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Die Schmerzensfrau - Werke der Performance-Künstlerin Marina Abramovic in der Bonner Bundeskunsthalle

Kuba-Kultur. Eine Bilanz der Kulturpolitik unter Raúl Castro

Wenn das Herz aus dem Takt gerät - Der russische Film "Arrhythmia" erzählt vom Beziehungsleben zweier Mediziner

"Amerika auf der Couch" - Der US-Psychiater Allen Frances auf Lesetour durch Deutschland

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Macron/Merkel: Gemeinsame Vorschläge für eine Wiederbelebung Europas

10.000 Flüchtlinge in D,: Debatte um Umsiedlungsprogramm

Berlin: Antisemitischer Schläger stellt sich

BGH: 6 Jahre Jugendstrafe für die IS-Sympathisantin

IS-Angriff im Osten Syriens: Irakische Angriffe auf IS im syr. Nordosten

70 Jahre Unabhängigkeit: Feierlichkeiten in Israel

75 Jahre danach: Gedenken an den Aufstand im Warschauer Ghetto

Miguel Diaz-Canel wird neuer Staatschef Kubas - Erwartungen der Kubaner

Vorgezogene Wahlen in der Türkei: Bevölkerung gespaltet

Frühjahrsprognose Wirtschaftsforschungsinsitute

Scholz in Washington - IWF-Frühjahrstagung 18.30 Leitung aufbauen

Am Mikrofon: Christiane Kaess

18:40 Uhr

Hintergrund

Von Leistungen und Lücken - Was der Sozialstaat schultert und was nicht

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

70. Jahrestag Gründung Israel - 70 Jahre im Konflikt

Macron in Berlin - Europäischer Aufbruch, aber wohin?

Ära Castro endet in Kuba

19:15 Uhr

Dlf-Magazin

Schlechte Geschäfte: Ostdeutschland und der Russland-Handel

Wahlgeschenke? Wohin die Fördermittel fließen

Unternehmergeist und staatliches Geld: Wandel im Fichtelgebirge

Unerwünschte Erfassung: Mühen mit dem Prostituiertenschutz

Vorstellungen von Armut: Gespräch mit Staats- und Sozialrechtlerin Helga Spindler

Am Mikrofon: Ulrike Winkelmann

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Leben in der Leistungsgesellschaft
Eine Tagung an der Uni Freiburg zum Verhältnis von Arbeit und Muße

Der Mensch als mobiles Wesen
Eine Ausstellung im Archäologischen Museum Hamburg über Ursachen und Auswirkungen menschlicher Migration

Vom Gemeinschaftsgefühl bis zu Gewaltexzessen
Eine internationale Konferenz in Berlin diskutiert über das gesellschaftliche Phänomen des Fußballs

Schwerpunktthema:
Die Deutschen im Widerstand
Eine Studie der Uni Mannheim untersucht Protestbewegungen seit 1945

Am Mikrofon: Michael Roehl

Damit Protest in der Breite wirksam wird, müssen die Menschen auch im Internetzeitalter auf die Straße gehen. Zu diesem Ergebnis kommt der Historiker Professor Philipp Gassert vom Institut für Zeitgeschichte an der Universität Mannheim. Im Mai erscheint seine erste umfassende Untersuchung der deutschen Protestbewegungen seit 1945: Von den Protesten während der Besatzungszeit über den Aufstand vom 17. Juni 1953 in der DDR, die 68er Studentenproteste, Stuttgart 21 bis hin zu Pegida. Das Besondere am Protest der Friedensbewegung in beiden deutschen Staaten der 1980er-Jahre ist, dass er erstmals von breiten Bevölkerungsschichten getragen wird. Die Angst vor der atomaren Vernichtung hat Hunderttausende auf die Straße getrieben, davon berichten z.B. ehemalige Aktivisten, die in Mutlangen gegen die Stationierung amerikanischer Atomraketen protestiert haben.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

Angekommen
Ein Portrait der Bassistin Linda Oh
Von Karsten Mützelfeldt

Geboren in Malaysia als Tochter chinesischer Eltern und aufgewachsen in Australien, ist sie angekommen - in New York, im Kreis der weltbesten Jazzmusiker und in ihrer eigenen Musik: die Bassistin Linda Oh. Viele wurden auf die Bassistin als Mitglied des Dave Douglas/Joe Lovano Quintetts aufmerksam, vor allem aber durch ihre Zugehörigkeit zum aktuellen Quartett von Pat Metheny. Eine Weltbürgerin, der ihr asiatisches Erbe aber wichtig ist und die sich auf ihrem neuen Album ,Walk Against Wind’ erstmals nicht mehr nur Linda Oh nennt, sondern auf ihren kompletten Namen wert legt, Linda May Han Oh. Ihr Bassspiel zeichnet eine enorme Präsenz aus, die Musik ist kompromisslos und nicht ohne Ecken und Kanten. Im Interview erzählt sie von den Anfängen in Down Under, vom kraftzehrenden Prozess, sich im Epizentrum des Jazz durchzusetzen sowie von den Problemen und Segnungen einer multikulturellen Identität.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Eleganz und Raffinesse
Der Dirigent Georges Prêtre (1924 - 2017)
Von Norbert Hornig

Er war erst Anfang 20, als seine Musikerlaufbahn als Operndirigent begann. 1946 debütierte Georges Prêtre an der Oper von Marseille, der Schüler von André Cluytens avancierte dann schnell zu einem der bedeutendsten französischen Dirigenten nach dem Zweiten Weltkrieg. In seiner langen Karriere dirigierte Prêtre an fast allen großen Opernhäusern, u.a. in Covent Garden, an der Mailänder Scala, der Wiener Staatsoper und an der Metropolitan Opera in New York. Maria Callas schätzte den französischen Dirigenten sehr, Aufnahmen von Bizets ,Carmen’ und von Puccinis ,Tosca’ haben in den 1960er-Jahren ihre Zusammenarbeit eindrucksvoll dokumentiert. Prêtre leitete auch regelmäßig namhafte Sinfonieorchester in Europa und den USA, unter anderem die Berliner und die Wiener Philharmoniker. Er galt als Spezialist für die französische Musik des 20. Jahrhunderts, die Uraufführung der einaktigen Oper ,La Voix humaine’ von Francis Poulenc unter seiner Leitung fand größte Beachtung. Bis ins hohe Alter stand Prêtre am Pult, im Oktober 2016 dirigierte er mit über 92 Jahren ein letztes Mal die Wiener Symphoniker im Musikverein.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Interview mit Ingeborg Grässle, CDU, MdEP zu deutsch-französischen Differenzen

Am Mikrofon: Ann-Kathrin Büüsker

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk