Sonntag, 19.05.2019
 
Seit 10:05 Uhr Gottesdienst

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 20.03.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Jost Mazuch, Köln
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

"Puszta-Popuilismus": Interview mit Stephan Ozsáth, Autor und Journalist

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Politik für die Zukunft? - Interview mit Tilman Kuban, der neue Chef der JU

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Zukunft Europas: Brexit und EU-Wahlen - Interview mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Das Kinderbuch "Die kleine Raupe Nimmersatt" erscheint

09:10 Uhr

Europa heute

Sinkende Flüchtlingszahlen in Italien: Salvinis Innenpolitik zeigt Folgen

Urteil gegen Radovan Karadzic: Kriegsverbrecher und Nationalheld

Deutsche Gastronomie in London - Der Brexit und die Würstchen-Lieferkette (3/5)

Am Mikrofon: Ann-Kathrin Jeske

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Zwischen Parodie und bitterem Ernst
Purim gilt als eine Art jüdischer Karneval. Doch das Fest, das heute beginnt, hat einen ernsten Hintergrund: Es erzählt davon, wie Juden im antiken Persien nur knapp einem Pogrom entkommen sind.

Ausgerichtet am vorislamischen Kalender
Das Neujahrsfest Nouruz im Iran wird am 20./21. März gefeiert

Holi global
Wie das Fest, das Hindus am 21.3. feiern, zum Partytrend wurde

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Umdenkprozess gelungen?
10 Jahre Inklusion in Deutschland
Live aus dem Inklusions-Hotel Villa Stern in Oldenburg

Gäste:
Gesine Multhaupt, Lehrerin der Helene Lange Schule in Oldenburg
Silke Lühmann, Lehrerin der Helene Lange Schule in Oldenburg
Bettina Unruh, Geschäftsführerin des Inklusionshotels Villa Stern
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Inklusionshotels Villa Stern
Schülerinnen und Schüler
Am Mikrofon: Jürgen Wiebicke

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Seit 10 Jahren lernen Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam in vielen deutschen Schulen. Schließlich bedeutet Inklusion, dass jeder Mensch dazugehört. Ein Anspruch, der nicht nur Schulen sondern auch Arbeitgeber teilweise überfordert. Das Inklusionshotel Villa Stern will zeigen, wie ein Miteinander gelingen kann.
Gleichberechtigte Teilhabe an der Gesellschaft - das fordert die UN-Behindertenrechtskonvention, die Deutschland 2009 unterzeichnet hat. Seitdem versuchen z.B. Schulen und Arbeitgeber, dem Anspruch gerecht zu werden, jeden Menschen so zu akzeptieren, wie er oder sie ist. Mit unterschiedlichem Erfolg: Bei der integrierten Gesamt-schule in Oldenburg werden Kinder mit und ohne Behinderung gut gemeinsam unterrichtet. Andere Schulen haben Schwierigkeiten, den Inklusionsgedanken umzusetzen. Ähnlich ist die Situation am Arbeitsplatz. Viele Arbeitgeber sind oft zurückhaltend und zahlen lieber eine Strafe.
Ist die Inklusion tatsächlich in unserer Gesellschaft angekommen? Vor welchen Herausforderungen stehen Schulen und Arbeitgeber, wenn es um die Umsetzung geht?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Vom Elefant bis zum Schmetterling - Konferenz der bedrohten Arten, CITES
Interview mit Daniela Freyer, Pro Wildlife e.V.

Elektro-Offensive von VW - Was ist mit den anderen Antrieben?

Chinas E-Busse sparen mehr Sprit als alle E-Autos zusammen

Traumdampfer und Drecksschleuder? Das Kreuz mit den Kreuzfahrtschiffen

Urteil in San Francisco: Rückschlag für Bayer im Glyphosat-Prozess

Wie komme ich an Wohngeld?

Am Mikrofon: Britta Fecke

11:55 Verbrauchertipp 

Wie komme ich an Wohngeld?

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Jean Claude Juncker: "Wir werden diese Woche keine Einigung bekommen..."

Streit programmiert: Finanzminister Scholz präsentiert Haushaltsentwurf für 2020

Zyklon Idai: Schwere Überschwemmungen im südlichen Afrika

Lage nach Zyklon Idai, Interview mit Wolfgang Tyderle, CARE-Nothilfe-Koordinator

USA: Rückschlag für Bayer im Glyphosat-Prozess - Kurs bricht ein

Sport: Vor dem Testspiel der Nationalmannschaft

EU-Wahl - Behinderte ausgeschlossen? - Opposition bereitet Verfassungsklage vor

Google - EU entscheidet über weiteren Fall gegen den Internet-Konzern

Brexit-Debatte in London - Warten auf einen EU-Brief von Theresa May

Italien - Rettungsschiff mit Flüchtlingen durfte anlegen

Haushalt 2020 - Finanzminister Scholz legt Details vor

Bundestag beschließt deutsch-französischen Vertrag

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Rückschlag im Glyphhosat-Prozess - Monsanto verliert erste Runde

Börsenbericht aus Frankfurt: Aktiensturz - Bayer und die schwere Belastung Monsanto. Im Börsengespräch: Oliver Roth, Oddo Seydler Bank

BMW Jahresbilanz - Umbruch in der Automobilindustrie

Dritte Kartellstrafe - EU-Kommissarin Vestager bestraft Google

Britische Unternehmen bereiten sich auf den Brexit vor

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Ursula Mense

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Auftakt Zivilprozess im Fall Mollath

Brexit in Berlin: Ausländeramt überfordert

Ein Leben für Bücher: über die Keitumer Büchertruhe auf Sylt

Am Mikrofon: Ute Meyer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Weniger Geld für Bildung
Der Haushaltsentwurf  des Finanzministers sieht auch Kürzungen im Bildungsetat vor

Stress und Prüfungsangst
Mehr als 100.000 Studierende suchen Hilfe bei der psychischen Beratung des Studentenwerks. Interview mit Wilfried Schumann, Psychologischer Dienst des Deutschen Studentenwerks

Länger leben Dank Bildung
Bildung hat auch Folgen für Gesundheit und Lebenserwartung, so Studien von DIW und DIPF

Am Mikrofon: Manfred Götzke

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Neue Filme:
,Wintermärchen' von Jan Bonny
,Free Solo' von Jimmy Chin
,Wir' von Jordan Peele

Autorin und Übersetzerin Martina Lisa im Corsogespräch mit Sören Brinkmann über junge tschechische Literatur

Nach Austro-Pop kommt Austro-Rap
Markus Ebner alias Average releast ,Pont'

Am Mikrofon: Sören Brinkmann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

24 Stunden ohne Wikipedia: Internetlexikon schaltet aus Protest ab
Interview mit Maximilian Schönherr, freier Journalist

Ein Haus für jungen Journalismus: Das Casa Jurnalistului in Rumänien

Erdogan-Kritik aus dem Exil: Radio Özgürüz in Berlin

Mut zu mehr Medienkritik: Das Unwort "Kollegenschelte"
Glosse von Matthias Dell

Meldungsblock: Kartellstrafe Google, Spiegel-Chefredaktion, Ägypten

Die Schlagzeile von morgen: Bremer Nachrichten

Am Mikrofon: Sebastian Wellendorf

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Anne Cathrine Bomann: „Agathe“
Aus dem Dänischen von Franziska Hüther
(Hanser blau, München)
Ein Beitrag von Heidemarie Schumacher

Tomer Gardi: „Sonst kriegen Sie Ihr Geld zurück“
Aus dem Hebräischen von Anne Birkenhauer
(Literaturverlag Droschl, Wien)
Ein Beitrag von Paul Stoop

César Aira: „Was habe ich gelacht“
Aus dem Spanischen von Christian Hansen
(Verlag Matthes & Seitz, Berlin)
Ein Beitrag von Martin Krumbholz

Am Mikrofon: Tanya Lieske

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Europas Datenwolke für die Wissenschaft
Was macht die European Science Cloud?

Tornados in Deutschland
Fachleute erforschen die Superstürme

Neues von Bennu
Der erdnahe Asteroid überrascht Wissenschaftler

Wettervorhersage für Äthiopien
Präzise Prognose lindert Folgen des Klimawandels

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 20. März 2019
Vollmond, aber nicht Ostern

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Kabinett verabschiedet Haushalt - mit Protest-Randnotiz

Ist der Ruf erst ruiniert... - Bayer, Monsanto und die Reputation

Online-Werbung: EU verhängt erneut Milliardenstrafe gegen Google

Enteignung von Wohnungsunternehmen: Verfassungskonform oder nicht?

Wirtschaftsnachrichten

Opel: Einigung im Streit ums Entwicklungszentrum

BMW Gewinneinbruch, Kampf um Stellen bei VW: Autobauer unter Druck

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Innenansichten aus Russland: der Fotograf Boris Mikhailov bei C/O Berlin

Die Ikonografie des Brexit: der Kulturwissenschaftler Thomas Dreier im Gespräch

Figuration und Abstraktion: Maria Lassnig in der Staatsgalerie Stuttgart

"Der dritte Ort": Bibliotheksverbandspräsident Heinz-Jürgen Lorenzen im Gespräch

Am Mikrofon: Stefan Koldehoff

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Unterhaus hält Dringlichkeitssitzung zu Brexit ab

Brüssel: Brexit-Entscheidung erst nächste Woche?

EVP-Fraktion: Orban-Partei Fidesz vor Suspendierung

Deutsch-französisches Parlamentsabkommen beschlossen

Haushalt 2020: Kritik an Scholz von allen Seiten

EU verhängt Milliarde-Bußgeld gegen Google

Krebs durch Glyphosat? - Monsanto verliert Prozess in USA

Lebenslange Haft für Ex-Serbenführer Karadzic

Zyklon Idai - Mosambik ruft Notstand aus

Am Mikrofon: Martin Zagatta

18:40 Uhr

Hintergrund

Metropole oder Moloch? - Die Zukunft der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Glyphosat vergiftet Bilanz von Bayer

Endgültiges Urteil gegen Radovan Karadzic

Nach dem Terror - Neuseelands Regierungschefin Ardern setzt Maßstäbe

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Bundeshaushalt 2020 - Ende der Sorglosigkeit

Es diskutieren:
Anja Hajduk, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag
Gesine Lötzsch, Obfrau für Die Linke im Haushaltsausschuss des Bundestages
Eckhardt Rehberg, haushaltspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Swen Schulz, SPD, Mitglied im Haushaltsausschuss des Bundestages

Diskussionsleitung:
Theo Geers, Deutschlandfunk Hauptstadtstudio Berlin

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Buddhas Töchter. Auf Augenhöhe mit den Männern
Von Mechthild Klein

20:30 Uhr

Lesezeit

Marion Brasch liest aus ihrem neuen Roman ,Lieber woanders' (1/2)
(Teil 2 am 27.3.2019)

Toni und Alex kennen sich nicht und sind doch auf verhängnisvolle Weise miteinander verbunden. Toni leidet unter dem Verlust ihres kleinen Bruders, für dessen Tod sie sich verantwortlich fühlt. Alex führt ein Doppelleben und trägt an einer Schuld, über die er nie gesprochen hat. 24 Stunden bewegen sich die beiden aufeinander zu, bis sich ihre Wege trotz skurriler Begegnungen und komischer Zwischenfälle schließlich kreuzen.
Marion Brasch erzählt diese Geschichte vom Leben und Überleben in einem klaren, aufmüpfigen Ton und mit Gespür für die Augenblicke, die über Glück oder Unglück entscheiden. Nach einem kurzen Gespräch wird sie selbst aus ihrem Roman ,Lieber woanders’ vorlesen.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Horch, wer gröhlt denn da?
Wutbürger auf dem Seziertisch des Kabaretts
Von Rainer Link

Der Wutbürger schreit auf der Straße seine Empörung heraus. Er pöbelt im Internet. Und in der Wahlkabine kreuzt er Protestparteien an. Wutbürger sehen sich als die authentische Stimme des Volkes. Deshalb haben sie immer Recht. Sie diffamieren Zeitungen und Fernsehen als Lügenpresse und die etablierten Parteien als korrupte Selbstbereicherungsvereine. Kanzlerin Merkel begeht in ihrer Sicht andauernd Landesverrat, wenn nicht gar Hochverrat. Wutbürger fühlen sich als Opfer der Demokratur und der Political Correctness. Sie kämpfen gegen Flüchtlinge, Genderpolizei, erzwungene Frühsexualisierung, den Islam und noch mal gegen Flüchtlinge. Sie streiten für die christliche deutsche Familie und die Werte des Abendlandes. Der Prototyp des Wutbürgers ist als Kunstfigur auf der Kabarettbühne angekommen. Ein ‚Querköpfe‘ -Abend mit ganz viel maßlosen Vorurteilen, aber auch mahnenden Worten.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Heimspiel - Die Deutschlandradio-Orchester und -Chöre
Das DSO-Festival ,Brahms-Perspektiven'
Am Mikrofon: Uwe Friedrich

Von den vier Sinfonien in großer Besetzung bis zu #freebrahms reicht das Spektrum des Berliner Festivals ,Brahms-Perspektiven’. Gemeinsam mit ihren Gästen wollen Chefdirigent Robin Ticciati und das Deutsche Symphonie-Orchester herausfinden, aus welchen Quellen Brahms schöpfte und wer sich danach von ihm inspirieren ließ. Aribert Reimann wird sein neuestes Werk ,Fragments de Rilke’ in einer Uraufführung vorstellen, das mit Kompositionen von Bach und Brahms kombiniert wird. Musiker des DSO gestalten mit dem STEGREIF.orchester im ehemaligen Stummfilmkino Delphi eine Klangperformance auf Basis der dritten Brahms-Sinfonie und erforschen, was mit heutigen Spiel- und Kompositionstechniken aus altem musikalischen Material werden kann. Im Fokus steht dabei nicht der rauschebärtige Altmeister auf dem Denkmalsockel, sondern der durchaus humorvolle Norddeutsche, der alle musikalischen Entwicklungen seiner Zeit zur Kenntnis nahm und originell verarbeitete.

22:50 Uhr

Sport aktuell

DFB - Fußball Länderspiel in Wolfsburg: Deutschland gegen Serbien

Doping - "10 Jahre Schwerpunkt-Staatsanwaltschaft Doping"

Sportausschuss - Sexualisierte Gewalt im Sport

Baseball - Lukrativster Vertrag der US-Geschichte für Mike Trout

Am Mikrofon: Matthias Friebe

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Fidesz für EVP untragbar? - Interview mit Heinrich Oberreuter, Politologe

Am Mikrofon: Christiane Kaess

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Der Künstler Igor Sacharow-Ross (Deutschlandfunk/Matthias Jung)
Musik und Fragen zur PersonDer bildende Künstler Igor Sacharow-Ross
Zwischentöne 19.05.2019 | 13:30 Uhr

Igor Sacharow-Ross zählt zu den Pionieren auf dem Gebiet des interdisziplinären Kunstschaffens. Er verfolgt den grenzüberschreitenden Leitgedanken der Syntopie und sucht die gedachte Trennung der "Welt um uns" und der "Welt in uns" zu überwinden.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk