Donnerstag, 28.10.2021
 
Seit 07:30 Uhr Nachrichten

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 20.10.2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Christoph Seidl, Regensburg
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Showdown im europäischen Parlament - Gehört Polen noch in die EU? Interview mit Jean Asselborn, luxemburgischer Außenminister

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Ende der Corona-Notlage, Beratung durch medizinische Expertise - Interview mit Heyo Kroemer, Vorstandsvorsitzender der Charité

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Russland kappt Verbindungen zur NATO - wie umgehen mit der Putin-Herausforderung? - Interview mit Christoph Heusen, ehemaliger Botschafter bei den Vereinten Nationen

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Jasper Barenberg

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 525 Jahren: Die spanische Infantin Johanna „die Wahnsinnige" heiratet den Habsburger Philipp „den Schönen"

09:10 Uhr

Europa heute

Rumänien ohne Regierung: Interview mit dem Abgeordneten Ovidiu Gant

Abschiebung in die Türkei: Syrische Flüchtlingsfamilie verklagt Frontex

Russland geht hart gegen Krimtataren vor: Wie geht es deren Familien?

Am Mikrofon: Gerwald Herter

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

„Wir müssen für Frauenrechte einstehen“-Porträt der afghanischen Frauenrechtlerin Suraya Pakzad
Suraya Pakzad ist die bekannteste Frauenrechtlerin Afghanistans. Ihre Organisation „Voice of Women“ richtete Schulen für Mädchen und Frauenhäuser ein. Aus Sicht der Taliban ist die vielfach ausgezeichnete Aktivistin eine Feindin. Ende August konnte sie ihre Heimat verlassen, sie lebt seitdem in Deutschland. Aber sie fürchtet um das Leben ihrer Mitarbeiterinnen. Gerade jetzt sei es wichtig, die Stimme zu erheben, damit die Situation in Afghanistan nicht in Vergessenheit gerate. Und: Es sei kein Gegensatz, Feministin zu sein und Kopftuch zu tragen, sagt die Muslimin.

Navigieren mit der Sinnlandkarte - wie Menschen ihre spirituelle Identität finden
Der Religionswissenschaftler Martin Rötting hat 200 Menschen in verschiedenen Ländern zu ihrer religiösen und spirituellen Einstellung gefragt.
Er unterscheidet religiöse Zugehörigkeit von spiritueller Identität, letzteres erfordert eine persönliche Auseinandersetzung mit Tradition und Wirklichkeit.

Am Mikrofon: Levent Aktoprak

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Agenda

Traumschiffe in schwerer See
Die Kreuzfahrt-Branche unter Veränderungsdruck
Live aus der Meyer Werft in Papenburg

Gäste:
Peter Hackmann, Leiter der Unternehmenskommunikation bei der Meyer Werft
Hansjörg Kunze, Vice President Communication & Sustainability bei AIDA
Wolfgang Meyer-Hentrich, Autor des Buchs „Wahnsinn Kreuzfahrt“
Sönke Diesener, Referent Verkehrspolitik beim NABU Deutschland
Prof. Dr. Dr. Alexis Papathanassis, Maritimer Tourismus, Hochschule Bremerhaven
Andreas Stopp, Reiseredakteur beim Dlf
Am Mikrofon: Jürgen Wiebicke

Hörertel.: 00800 4464 4464
agenda@deutschlandfunk.de

Die Fernsehserie „Das Traumschiff“ haben sicher viele vor Augen, bevor sie sich zum ersten Mal auf eine Kreuzfahrt begeben. Käpt’ns Dinner und ein Hauch von Exklusivität versprechen die Anbieter der verschiedenen Touren mit einem Ozeanriesen. Aber so exklusiv sind die Angebote oft gar nicht mehr. Und während der Pandemie lagen viele Kreuzfahrtschiffe im Hafen. Kritiker sprechen sogar von Massentourismus, bei dem Nachhaltigkeit und Umwelt auf der Strecke bleiben.
Was ist dran an diesen Vorwürfen? Können die Schiffe trotz Corona wieder bedenkenlos in See stechen? Was lockt Menschen auf ein Kreuzfahrtschiff?
Darüber diskutieren wir live von der Meyer-Werft in Papenburg. Sie gehört zu den wenigen Schiffbauunternehmen, die sich international behaupten konnten. Aida und Disney sind beispielsweise ihre Kunden.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

UN vor Weltklima-Konferenz in Glasgow: Die Welt investiert mehr in Gas und Öl

Potenzielle Koalition verfehlt Klimaziele weit: Kritik von Fridays for Future

Atomkraft ja, Boilerheizungen nein - UK legt vor der Klimakonferenz vor

Die Ostsee ist jung und fragil - Konferenz zum Schutz der Ostsee in Lübeck. Interview mit Thorsten Reusch, Helmholtz-Institut für Ozeanforschung Kiel

Am Mikrofon: Sandra Pfister

11:55 Verbrauchertipp 

Lippenstifte

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Bärbel Bas (SPD) als neue Bundestagspräsidentin im Gespräch

Afghanistan-Konferenz in Moskau mit Taliban hat begonnen

Interview mit Markus Kaim, Stiftung Wissenschaft und Politik, zu Afghanistan-Konferenz in Moskau

Anschlag auf Militärbus in Damaskus - mindestens 13 Tote

Bundesbankpräsident Weidmann will zum Jahresende zurücktreten

Zehnter Jahrestag des Sturzes des libyschen Diktators Muammar al-Gaddafi

Nordkorea bestätigt Raketentest

Sport: Niederlagen in Champions League für deutsche Clubs

Debatte um Ende der Corona-Notlage

Terrorverdacht: Deutsche sollen Söldnertruppe für Jemen geplant haben

Bundesminister Gerd Müller legt letzten entwicklungspolitischen Bericht vor

Stürmung des Kapitols: Ex-Trump-Berater Bannon soll vor Gericht

Bundeskabinett berät über Grenzkontrollen zu Polen

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Rücktritt zum Jahresende - Jens Weidmann verlässt die Bundesbank

Börsenbericht mit Blick auf Erzeugerpreise und Inflation in der Eurozone - Im Börsengespräch: Carsten Brzeski, ING Bank

Netflix wächst - auch dank "Squid Game"

Buchmesse - Die Sorge über steigende Papierpreise

Der Wandel der Arbeitswelt in der Industrie - IG Metall positioniert sich

13:56 Wirtschaftspresseschau 

Blick auf Energiekosten sowie Inflation

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Umgang mit Migration aus Belarus? Interview mit Paula Moser, sächsischer Flüchtlingsrat

Verschwörungstheoretiker vor Gericht - Prozess gegen Anselm Lenz in Berlin

Potsdamer Wohnungen nur für Einheimische? Die Pläne einer Wohnungsgesellschaft

Am Mikrofon: Peter Sawicki

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Kampf gegen die Lehrerflucht
Um mehr Pädagoginnen und Pädagogen in Berlin zu halten, plant die mögliche rot-grün-rote Koalition offenbar die Verbeamtung wieder einzuführen

Die Folgen einer isolierten Jugend
Lehrkräfte bemerken soziale und emotionale Defizite bei ihren Schülerinnen und Schülern als Folge des Distanzunterrichts

Zum positiven Miteinander
Wie Schulen das soziale Lernen nach dem Distanzunterricht wieder verbessern können. Aufgezeichnetes Telefoninterview mit Prof. Tobias Renner, Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Wissenschaftlerinnen sichtbar machen
Um Frauen in der Berliner Forschungswelt ein Gesicht zu geben, recherchieren Schülerinnen und Schüler zu deren Leistungen und editieren Wikipedia-Artikel

Am Mikrofon: Stephanie Gebert

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

"Das ist zynisch, aber auch total real"
Die Aktion GoldenNFT vom Peng!-Kollektiv

Pionier*innen der Transszene
Monika Treut im Corsogespräch über ihren Film "Genderation"

Neue Filme:
"Walchensee Forever"
"Cry Macho"
"Ottolenghi"

Am Mikrofon: Adalbert Siniawski

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Springer, Politico und die Reichelt-Affäre - Doris Simon aus den USA
Kollegengespräch mit Doris Simon

Kurzfristiger Mangel: Papier für die Presse wird knapp

Glosse: Wie aus dem Dreh-Ende Drehende wurden

Rundfunkpioniere: Fritz Worm

Schlagzeile von morgen: Nordbayerische Nachrichten - Forchheim

Am Mikrofon: Mirjam Kid

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Philipp Kohlhöfer: „Pandemien. Wie Viren die Welt verändern“
(S. Fischer Verlag, Frankfurt a.M.)
Ein Gespräch live von der Frankfurter Buchmesse

Am Mikrofon: Catrin Stövesand

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Corona in Äthiopien
SARS-CoV-2-Verbreitung stark unterschätzt

Der Stahl der Zukunft
Neue Legierungen sollen den Werkstoff nachhaltiger machen

Asteroideneinschlag bei Passau
Planetenschützer proben den Ernstfall

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 20. Oktober 2021
Die Verschleppung deutscher Raketenexperten

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Rücktritt Bundesbank-Präsident Weidmann

Energiepreise treiben Inflation auf höchsten Stand seit 2008

Rettungsring für die Ostsee: Anrainer-Staaten beschließen Schutzagenda

Studie: Ölkonzern Total hat Warnungen zum Klimawandel ignoriert

Vom Aus- zum Einwandererland: Polens Wirtschaft boomt

Der Wandel der Arbeitswelt in der Industrie: IG Metall positioniert sich

Börse

Am Mikrofon: Stefan Römermann

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Pandemie-Gewinner Kinderbuch - wie der Moritz-Verlag durch die Krise kam
Markus Weber, Verleger des Moritz Verlags, im Gespräch

Einzigartige Vielfalt - das Buchmessen-Gastland Kanada
Die Amerikanistin Katja Sarkowsky im Gespräch

Mit Rechten reden? Buchmessen-Absagen wegen Präsenz eines rechten Verlags
Der Schriftsteller Per Leo im Gespräch

Am Mikrofon: Dina Netz

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Bärbel Bas soll neue Bundestagspräsidentin werden

Fridays und Scientists for Future stellen 100-Tage-Forderungen

Seehofer: Keine Grenzkontrollen zu Polen

Debatte um Ende der Corona-Notlage

Reaktionen auf die Rückzugsankündigung von Bundesbankpräsident Weidmann

Terrorverdacht: Deutsche sollen Söldnertruppe für Jemen geplant haben

Bundesminister Gerd Müller legt letzten entwicklungspolitischen Bericht vor

Kremlkritiker Alexej Nawalny erhält Sacharow-Menschenrechtspreis

Anschlag auf Militärbus in Damaskus

Am Mikrofon: Moritz Küpper

18:40 Uhr

Hintergrund

Tech-Industrie in Griechenland - Der Traum vom Silicon Valley Europas

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

SPD setzt auf Bärbel Bas als Bundestagspräsidentin: Halbherzige Entscheidung

Geflüchtete im Grenzgebiet: Innenminister Seehofer will Abwehr an Außengrenze

Die mahnende Stimme geht: Bundesbankpräsident Weidmann tritt zurück

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Profile, Posten, Positionen: RotGrünGelb auf dem Weg zur Koalitionsverhandlung

Gesprächsgäste:
Ulrike Herrmann, Wirtschaftsredakteurin, TAZ
Claudia Kade, Ressortleiterin Politik, Die Welt
Stephan Detjen, HSS Berlin
Gero Neugebauer, Politologe und Parteienforscher

Diskussionsleitung: Thilo Kößler

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Im Anfang war der Affe
Vor 25 Jahren akzeptierte der Vatikan Darwins Evolutionstheorie
Von Monika Dittrich

20:30 Uhr

Lesezeit

Hannah Lühmann spricht über und liest aus „Auszeit“

Die „Generation Y“ oder „Millennials“, also die zwischen Anfang der 80er- und späten 90er-Jahre Geborenen, werden weiblich gespiegelt in Hannah Lühmanns Debütroman. Erzählt wird die Geschichte einer Reise. Die beiden Freundinnen Henriette und Paula finden ihre titelgebende „Auszeit“ in einer Hütte. Dort, im Bayerischen Wald, will Henriette zur Ruhe kommen. Sie ist Single, quält sich mit ihrer Dissertation und hat nach der Affäre mit einem verheirateten Mann ein Kind abgetrieben. Paula, ganz Kind des Selbstoptimierungszeitalters, sucht ihr Glück durch Yoga und Körperarbeit. Ihrer Ansicht nach können lange Spaziergänge, intensive Gespräche und Yoga das Trauma von Henriette heilen. Als später Paulas Freund Tom die beiden Frauen besucht, nimmt die festgefahrene Situation eine radikale Wende.
Hannah Lühmann, geboren 1987, hat Philosophie in Berlin und in Paris studiert. Sie ist stellvertretende Ressortleiterin im Feuilleton der „Welt” und „Welt am Sonntag” und arbeitete unter anderem für die „Süddeutsche Zeitung”, die „Frankfurter Allgemeine Zeitung”, „Berliner Zeitung” und „Die Zeit”. „Auszeit” ist ihr erster Roman. Hannah Lühmann lebt in Berlin.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Die Komödiantin Anke Geißler
Akademische Witwen und Homeossis
Von Ilka Hein

Jedes Ensemble braucht einen Star. Bei den Leipziger Akademixern heißt dieser Star Anke Geißler. In dieser Funktion ist die Kabarettistin eine würdige Nachfolgerin des Mixer-Mitbegründers und „Ursachsen“ Jürgen Hart, der die Spielstätte zu einer der beliebtesten der früheren DDR machte. Anke Geißler ist eine Komödiantin, die mit ihren Charakteren verschmilzt, absolut angstfrei in Bezug auf Kostümierung und Maske. Vom schrillen Opern-Hausmeister bis zur perfekten Merkel-Inkarnation - ihre Figuren sind in ihrer Komik und Überzeichnung hochauthentisch, inklusive des nötigen Lokalkolorits. Bei den Akademixern beweist Anke Geißler ihr Können aktuell u.a. in der Produktion „Homeossis“, einer kabarettistischen „Sitcom“ aus der Feder von Matthias Tretter, die großartig die Blüten des Lockdowns thematisiert. Momentanes Solostück, mit ausschließlich selbstgeschriebenen Nummern, ist „Unter der Haube“, dort schwadroniert sie in verschiedenen Rollen über Sinn und Unsinn einer Ehe in der heutigen Zeit. Der nächste große Wurf des Akademixer-Ensembles ist Franz Lehárs „Lustige Witwe“ in einer Kabarettvariante. Anke Geißler, auch eine exzellente Sängerin, bestreitet die Hauptrolle und damit sind hervorragende Unterhaltung und satirische Schärfung garantiert. Wir treffen Anke Geißler bei den „Querköpfen” in vielen Figuren und als sie selber.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Heimspiel - Die Deutschlandradio-Orchester und -Chöre

„Mensch, Musik“ - das neue Projekt des Rundfunk Sinfonieorchesters Berlin

Am Mikrofon: Julia Kaiser

„Wir wollen ergründen, was es heißt, Mensch und Musiker im 21. Jahrhundert zu sein“, sagt Vladimir Jurowski, der künstlerische Leiter des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin. Dies soll auch mithilfe interdisziplinärer Kunstelemente gelingen. Das RSB möchte sein Publikum unmittelbar auf die drängenden Fragen unserer Zeit ansprechen und so zu mehr Reflexion und Mitverantwortung anregen. In seiner neuen Reihe „Mensch, Musik!“ nähert sich der Klangkörper Themenkreisen wie Klimakrise, Migration oder Zukunft. Im ersten Konzert der Reihe führt die brasilianische Dirigentin Simone Menezes „Über Brücken“ und stellt die Frage, wie wir Grenzen überwinden können. Wie wir Ängste abbauen, eigene und fremde Barrieren auflösen können. Menezes debütiert mit diesem Projekt beim RSB. An ihrer Seite und gemeinsam mit dem klassischen Sinfonieorchester musizieren Mitglieder des multi-ethnischen Babylon Orchestra aus Berlin. Klingende Begegnungen zwischen Euphrat und Elbe, zwischen östlichen und westlichen Kulturen geraten zentral in den Fokus.

22:50 Uhr

Sport aktuell

UEFA - Champions League, 3. Spieltag:
Benfica Lissabon - FC Bayern München;
RB Salzburg - VfL Wolfsburg

Fußball - Sitzung des FIFA-Council

Bahnrad-WM in Roubaix/Frankreich

Handball - Champions League: THW Kiel - SC Pick Szeged

DOSB - Bestandsaufnahme Mitgliederstand

Peking 2022 - Olympisches Feuer in China angekommen

Am Mikrofon: Maximilian Rieger

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Interview zu Migration mit Konstantin Kuhle, FDP innenpolitischer Sprecher

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Dlf Audiothek

Aus den Ländern

Karte der deutschen Bundesländer in verschiedenen Farben. (Imago / Panthermedia / Crevis)

Berichterstattung aus den Ländern über die Länder. Menschen,  Stimmen und Stimmungen. Von der Tagesaktualität bis zu hintergründigen Reportagen.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk