Seit 04:05 Uhr Radionacht Information

Mittwoch, 26.09.2018
 
Seit 04:05 Uhr Radionacht Information

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 21.03.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Jost Mazuch, Köln
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Zu Verhandlungen um US-Strafzölle - Interview mit Katharina Dröge, Grünen-MdB

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Versagt die GroKo in Syrien? - Interview mit Dietmar Bartsch, Linken-Fraktionschef

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Autonomes Fahren nach Todesfall? - Interview mit Udo Di Fabio, Jurist und Experte

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Sandra Schulz

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 55 Jahren: Die Gefängnisinsel Alcatraz in Kalifornien wird geschlossen

09:10 Uhr

Europa heute

Neue Spitze - Sozialdemokraten im Europaparlament wählen neue/n Vorsitzende/n (Gespräch))

Brüssel versus Budapest (3/5): Der Sündenbock hat genug

Zersplittertes Parteiensystem - Kommunalwahlen in den Niederlanden

Am Mikrofon: Anne Raith

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Junge Leute beim Papst
Bei einer Vor-Synode in Rom beraten Jugendliche, was auf der Bischofs-Jugendsynode im Herbst besprochen werden sollte

Auf Werbetour
Der saudische Kronprinz betont im US-Fernsehen gesellschaftliche Reformen

Kalter Friede
Die getrennte Orthodoxie in Estland

Am Mikrofon: Susanne Fritz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Perspektiven für ein nachhaltiges Dorfleben
Wieviel staatliche Unterstützung brauchen ländliche Regionen?
Live aus Klausen in Rheinland-Pfalz

Gesprächsgäste:
Alois Meyer, Ortsbürgermeister der Gemeinde Klausen
Angelika Meyer, Geschäftsführerin Dorfladen in Klausen
Pater Albert Seul, Pfarrer und Wallfahrtsrektor in der Wallfahrtskirche Klausen
Dr. Marco Brösch, Bibliothekar an der Cusanus-Bibliothek in Bernkastel und wissenschaftl. Mitarbeiter am Cusanus Institut der Uni Trier
Andreas Bollig, Mitarbeiter in der Verbandsgemeindeverwaltung Wittlich-Land, zuständig für den Bereich Dorfentwicklung und Dorferneuerung
Stefan v. St. Vith, Mitarbeiter bei der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, zuständig für Kreisentwicklung, Dorfentwicklung, europ. Förderprogramme Leader und Eler
Eric Schmitt, erster Beigeordneter der Gemeinde Klausen, Geschäftsführer bei einer regionalen Gesellschaft, die ein Seniorenheim in der Kreisstadt Wittlich betreibt
Prof. i.R. Dr. Gerhard Henkel, Humangeograph und Buchautor von ,Rettet das Dorf'
Am Mikrofon: Jürgen Wiebicke

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Mehr als die Hälfte der Deutschen lebt auf dem Land. Aber besonders jüngere Menschen zieht es in die Metropolen. Das heißt für die meisten der gut 35.000 deutschen Dörfer: Weniger Einwohner, mehr Leerstand und wenig Infrastruktur.
Nur wenige Kommunen nehmen ihr Dorfleben selbst in die Hand und setzen sich für das Wachstum ihres Dorfes ein. Klausen in Rheinland-Pfalz ist so ein Dorf. Hier engagieren sich die Dorfbewohner für eine gemeinsame Zukunft. Einen gemeinsamen Dorfladen haben sie schon ins Leben gerufen. Was steht sonst noch auf ihrer Agenda für eine lebenswerte Dorfgemeinschaft? Wieviel staatliche Unterstützung bekommen sie dafür? Kann Klausen ein Vorbild für andere Dörfer werden?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Wie schütze ich meine Daten bei Facebook vor unerwünschter Auswertung

Lebensmittelabfälle Ursache für Plastikmüllskandal in der Schlei

Gegen die Wegwerfgesellschaft - wie lassen sich Möbel reparieren?

Umstrittenes Welt-Wasserforum tagt in Brasilia

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Carsharing im Urlaub: Günstige Alternative zum Mietwagen? (Stiftung Warentest)

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Datenskandal: Muss Facebook endlich unter Aufsicht?
Interview mit Thilo Weichert, Netzwerk Datenschutzexpertise

Ziemlich beste Freunde? - US-Präsident Trump will Amtskollegen Putin treffen

Nigeria: Entführte Mädchen angeblich wieder frei

G20 - Abschluss des Finanzministertreffens

Rechtsruck bei Kommunalwahlen in den Niederlanden

Viele Tote bei Anschlag in Kabul

Sport: DFB droht Steuernachzahlung

Bericht: Knapp 350 Millionen Euro Kindergeld an Auslandskonten

EU-Kommission will Internetkonzerne stärker besteuern

Nach 10 Jahren - Israel räumt Zerstörung von syrischem Reaktor ein

Welt-Wasserforum in Brasilia

Regierungserklärung Merkel

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Datenzugriff ohne Zustimmung der Nutzer - Klage gegen Facebook

Börsebericht: Vor der Leitzinsentscheidung - Powell und die US-Wirtschaftspolitik. Im Börsengespräch: Carsten Brzeski, ING-DiBa

Sachverständigenrat mit Konjunkturprognose 2018/19

BMW-Zahlen im Razzia-Dunst - der Dieselskandal holt die Münchner ein

Wettbewerbshüter winken durch - Brüssel genehmigt Monsanto-Übernahme

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Ursula Mense

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Erfurt: Johann S. Bach auf der Straße

Überraschungskandidaten inbegriffen? Söder beruft Kabinett

Das kurdische Neujahrsfest

Am Mikrofon: Ulrich Gineiger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

US-Regierung will Geld für Stipendien streichen
Die deutsch-amerikanische Fulbright-Commission rechnet mit Kürzungen von 70 Prozent. Telefoninterview mit Fulbright-Direktor OIiver Schmidt

Nicht nur Zahlen und Drähte
400 thüringische Lehrerinnen und Lehrer suchen nach Rezepten für attraktiven Unterricht in MINT-Fächern

Leider nicht ausreichend
Die Kenntnisse von Studienanfängern in MINT-Fächern sind mangelhaft, sagen die Studienkollegs in Baden-Württemberg

Am Mikrofonn: Jörg Biesler

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Neue Filme:
„Thelma"
„I, Tonya"
„Die Sch´tis in Paris"

„Ich möchte belehrt werden"
Videokünstler Omer Fast über politische Kunst im Corsogespräch mit Sigrid Fischer

50 Jahre „A Space of Odyssey" -
Stanley-Kubrick-Schau im Filmmuseum Frankfurt

Am Mikrofon: Sigrid Fischer

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Jetzt auch Angelegenheit des Bundespräsidenten: Fakes versus Fakten

Drei Fragen an Sascha Lobo

Trollen mit dem Urheberrecht: Neue Attacken aus dem Netz

Ein Loblied auf die Print-Lichtgestalten Barbara, Daniela, Eckart und Joko
Glosse von Arno Orzessek

Mainzer Landtag wehrt sich gegen eigenes Informationsfreiheitsgesetz

Die Schlagzeile von morgen

Am Mikrofon: Brigitte Baetz

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Die Zukunft der Literaturblogs
Ein Gespräch mit Franziska Kurz (Franzi-liest.de), Tobias Nazemi (Buchrevier) und Jochen Kienbaum (Lust auf Lesen)

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Gluten-Unverträglichkeit
Vorsicht vor saloppen Selbstdiagnosen

Hate Speech
Erziehungswissenschaftliche Perspektiven auf ein aktuelles Phänomen

Mein Avatar und ich
Internationale Konferenz über Virtuelle Realität in Reutlingen

Superkabel und Schwungräder
Hochtemperatur-Supraleiter auf dem Weg in den Markt

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 21. März 2018
Persischer Neutag

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

EU billigt Monsanto-Übernahme durch Bayer

EU vs. Apple, Google & Co: Moscovici präsentiert Digital-Steuer

Facebook-Daten-Affäre - EU erhöht den Druck

Platz für Mensch & Auto: Köln will Wohnraum über öffentlichen Parkplätzen schaffen

Wirtschaftsnachrichten

BMW-Bilanz im Schatten des Abgasskandals

Jerome Powells erste Leitzinsentscheidung: Porträt des neuen Fed-Chefs

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Ein Visionär fürs Humboldt Forum? Hartmut Dorgerloh soll Intendant des Humboldt Forums werden

Demokratie im Museum - Ausstellung zur politischen Kunst der Gegenwart in der Frankfurter Kunsthalle Schirn

Wie politisch klingt die Lyrik 2018? Ein Gespräch zum Weltpoesietag

Kapitalismuskritik auf der Bühne: Bruce Norris inszeniert in New York „The Low Road“

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Regierungserklärung Angela Merkel

EU-Kommission will Internetkonzerne stärker besteuern

Monsanto: EU erlaubt Übernahme durch Bayer unter Auflagen

Udo Bullmann führt die Sozialdemokraten im EU-Parlament

Bayern: Söder präsentiert neues Kabinett

Mutmaßlicher Bombenleger in Austin tötet sich selbst

Viele Tote bei Anschlag in Kabul

Nigeria: Boko Haram lässt entführte Schülerinnen frei

Bekannter deutscher Islamist offenbar in Syrien in Haft

Am Mikrofon: Jasper Barenberg

18:40 Uhr

Hintergrund

Gegen Waffengewalt, für schärfere Gesetze -
Unter dem Motto „Marsch für unsere Leben“ protestieren in den USA Schülerinnen und Schüler

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Zusammenhalt und Aufbruch - Merkels Regierungserklärung

Hilflos ausgeliefert? Konsequenzen aus dem Facebook-Skandal

Unter Auflagen - Bayer darf Monsanto übernehmen

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Gaspedale und Bremsklötze - Deutschland und Frankreich vor dem EU Gipfel

Diskussionsleitung:
Klaus Remme, Deutschlandradio

Es diskutieren:
Theo Geers, Deutschlandradio-Hauptstadtstudio
Katharina Hamberger, Deutschlandradio-Hauptstadtstudio
Peter Kapern, Deutschlandradio-Korrespondent in Brüssel
Jürgen König, Deutschlandradio-Korrespondent in Paris

Aufzeichnung aus dem Deutschlandradio-Hauptstadtstudio Berlin

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Göttliche Körper? Schönheitschirurgen als Schöpfer
Von Daniel Hornuff

20:30 Uhr

Lesezeit

Julia Schoch liest aus ihrem Roman ,Schöne Seelen und Komplizen' (1/2)
(Piper Verlag, München)
(Teil 2 am 28.3.2018)

Am Anfang sind sie alle noch Schüler eines Elitegymnasiums der DDR. Während die einen mit glühendem Blick im Reimanns subversive Gedanken diskutieren, sehen die anderen unschuldig einer sozialistischen Zukunft entgegen. Der Mauerfall trennt sie schlagartig von ihrer Vergangenheit. Schwankend zwischen Hass, Verweigerung und Euphorie hören sie die Beteuerungen ihrer Eltern, dass alles ganz normal sei. Dabei sieht jeder die Explosion 1989 mit anderen Augen. 30 Jahre später zieht jeder der Helden Bilanz. Und sieht sich vor große Fragen gestellt: Wie lange verfolgt uns die Vergangenheit, oder verfolgen wir sie? Wie viel sind ihre Erfahrungen wert? Damals sind sie davongekommen, aber sie alle jagen einer Freiheit nach, noch immer. Julia Schoch macht den historischen Umbruch in privaten Leben erfahrbar.

Julia Schoch, 1974 in Bad Saarow geboren, lebt nach Aufenthalten in Bukarest und Paris als freie Schriftstellerin und Übersetzerin in Potsdam. Für ihr von der Kritik hochgelobtes Erzähldebüt ,Der Körper des Salamanders' wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis. Nach dem für den Leipziger Buchpreis nominierten Roman ,Mit der Geschwindigkeit des Sommers' erschien zuletzt ,Selbstporträt mit Bonaparte'. Jetzt liest sie im Deutschlandfunk nach einem kurzen Gespräch Ausschnitte aus ihrem neuen Roman ,Schöne Seelen und Komplizen' vor.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
MIt Schirm, Charme und Schnauzer
Der Comedian und Stadtbilderklärer Stefan Danziger
Von Elmar Krämer

Stefan Danziger ist einer dieser Typen, die, obwohl nicht alt an Jahren, schon einiges an Erfahrungen gesammelt haben. In der DDR geboren, in der Sowjetunion aufgewachsen, dann irgendwann zurück in die BRD gekommen, ist er längst zum überzeugten Berliner geworden. In seinem Programm erzählt er von den Besonderheiten seiner Wahlheimat. Nicht nur Touristen, sondern auch alt eingesessene Berliner erfahren einiges mehr über die Stadt, als: „Hier der Reichstag, da der Fernsehturm und da drüben die Gedächtnisskirche“. Danziger verpackt historische Besonderheiten Berlins und Schrulligkeiten seiner Bewohner in amüsant informative Geschichten, die er auf der Bühne, im Reisebus und auf den Straßen der Hauptstadt präsentiert. Seine ersten komödiantischen Sporen verdiente er sich eher nebenbei als Stadtführer - oder wie es amtlich heißt ,Stadtbilderklärer' - denn das mit dem Führer nehmen einige Touristen gelegentlich zu ernst. Stefan Danziger ist ein junger Mann mit Schnurrbart, Schiebermütze und Holzfällerhemd, der einer Zille-Zeichnung entsprungen sein könnte. Und wie einst Heinrich Zille mit Stift und Feder, seziert und präsentiert Danziger verbal aufs Amüsanteste die Skurrilitäten des Alltags.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Heimspiel - Die Deutschlandradio-Orchester und -Chöre

Praktisch atonal bei Chor@Berlin

Hölderlin-Vertonungen von Bruno Maderna, Daan Manneke, Friedrich Cerha
Aufnahme vom 25.2.2018 von Deutschlandfunk Kultur

Mit einem Beitrag von Julia Kaiser zu Workshop und Konzert des Rundfunkchores Berlin beim Vokalmusik-Festival Chor@Berlin 2018

Am Mikrofon: Frank Kämpfer

Zum achten Mal lädt der Deutsche Chorverband zum Vokalmusik-Festival Chor@Berlin in die Hauptstadt ein. Der Rundfunkchor Berlin gibt diesmal das Abschlusskonzert und lässt sich schon bei der Vorbereitung dazu über die Schulter gucken. Chefdirigent Gijs Leenaars zeigt in einem Workshop nicht nur, wie er das Programm mit den Profis erarbeitet, sondern erklärt auch, wie er es konzeptioniert hat. Von Brahms’ Komposition der ,Schicksalslieder’ ausgehend, spannen sich die Fäden zu modernen Hölderlin-Vertonungen von Bruno Maderna, Daan Manneke und Friedrich Cerha. Leenaars geht besonders darauf ein, wie sich Laienchöre solchen herausfordernden, im Falle Cerhas sogar gänzlich atonalen Werken nähern können.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Rechtsrutsch in den Niederlanden? Ausgang der Kommunalwahlen - Interview mit Koen Vossen; Politikwissenschaftler Uni Nijmegen

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk