Montag, 20.05.2019
 
Seit 00:05 Uhr Fazit

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 21.05.2019
00:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionachtaufnehmen

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten  

01:05 Kalenderblatt  

01:10 Hintergrund  

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag  

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten  

02:05 Kommentare und Themen der Woche  

(Wdh.)

02:10 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur  

(Wdh.)

02:57 Sternzeit  

03:00 Nachrichten  

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell  

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt  

04:00 Nachrichten  

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Katharina Pomm, Apolda
Katholische Kirche

06:50 Interview  

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaftsgespräch  

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 75 Jahren: Astrid Lindgren schenkt ihrer Tochter die erste Fassung von ,Pippi Langstrumpf'

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:10 Uhr

Sprechstundeaufnehmen

Schmerzen im Fuß
Gäste:
Prof. Dr. med. Markus Walther, Ärztlicher Direktor, Chefarzt Zentrum für Fuß und Sprunggelenkchirurgie, Schön Klinik München Harlaching - FIFA Medical Centre
Simone Müller, Physiotherapeutin, Schön Klinik München Harlaching
Am Mikrofon: Carsten Schroeder
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

11:55 Verbrauchertipp  

Pannensichere Fahrradreifen

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Popaufnehmen

15:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Das Featureaufnehmen

Ostdeutsche Leben (1/4)
Kinderreich
Von Simone Trieder
Regie: Claudia Kattanek
Produktion: Dlf 2019
(Teil 2 am 24.5.2019, 20.10 Uhr)

Es kommt, wie es kommt, sagte sich das Ehepaar Heine aus Halle an der Saale bei jedem Kind: Es wurden sieben Söhne und zwei Töchter. Vater und Mutter waren voll berufstätig - trotzdem hatten sie den Alltag im Griff. Wie das ging? An Patenonkel Walter Ulbricht lag es jedenfalls nicht. Die DDR nannte sich gern ein "kinderfreundliches Land". In den Kommunen gab es Referate für Kinderreiche, die regelmäßig über das Ergehen "ihrer" Großfamilien nach oben zu berichten hatten. Vater und Mutter Heine erwarteten von der Außenwelt vor allem zweierlei: eine geräumige Wohnung - und von den Nachbarn nicht als "asozial" abgestempelt zu werden. Für alles andere standen sie selbst ein. Alle Kinder haben einen Beruf gelernt. Dirk, Sohn Nummer sechs, machte Abitur - und sollte dafür Berufsoffizier werden. Dirk war auch Ulbrichts "Patensohn". Er bekam eine schöne Urkunde, 100 Mark auf ein Sperrkonto und ein "Epapa" - ein Ehrenschaftspatenpaket - mit Bettwäsche und fünf Strumpfhosen.

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Hörspielaufnehmen

Unbekannte Meister 4
Eine Einführung in das Werk von Klara Khalil
Von Jakob Nolte
Komposition: Moritz Löwe
Regie: Jakob Nolte
Mit Katja Bürkle, Nicolai Despot, Helga Fellerer, Ercan Karacayli, Mira Mann, Mehmet Sözer
Produktion: BR 2018
Länge: 50'47

Es gibt nichts, was nicht auch Werbung wäre. Außer Werbung. Denn Werbung ist nur Werbung. Zumindest die Werbung, an der die Außenseiterkünstlerin Klara Khalil interessiert war und die sie bis zu ihrem spektakulären Tod völlig neu gedacht hat. Das Hörspiel beleuchtet die Hintergründe von Khalils Arbeit, die zum Großteil aus Radiowerbungen besteht, die, so schätzt man, von niemandem je gehört wurden.

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

Jazz Liveaufnehmen

Michel Portal Quintett
Michel Portal, Klarinette
Bojan Zulfikarpasic, Klavier
Nils Wogram, Posaune
Bruno Chevillon, Kontrabass
Lander Gyselinck, Schlagzeug
Aufnahme am 5.6.2018 bei Jazzdor Berlin
Am Mikrofon: Karl Lippegaus

Unermüdlich gibt Michel Portal nach wie vor Konzerte, die lange in Erinnerung bleiben. Er formiert stets neue Ensembles, die seine Passion für den Jazz der Jetztzeit reflektieren. Sich immer wieder neu zu erfinden - diese Tugend hat der 83-Jährige seit jeher mit Jazzlegenden wie Miles Davis und Charles Mingus gemeinsam. Er legt wenig Wert darauf, seine Musik auf Schallplatten dokumentieren zu lassen. Dieser Meister der Bassklarinette ist vor allem ein fesselnder Live-Performer wie sein berühmter Landsmann, der Jazzgeiger Stephane Grappelli - und wie dieser ignoriert der 1935 geborene Michel Portal alle Hindernisse, die ihm sein Lebensalter entgegen stellen könnte. Stets selbstkritisch gegenüber dem eigenen herausragenden Können in Klassik, Neuer Musik und Jazz sowie stets treffsicher in der Wahl seiner jungen Mitspieler, manövriert er seine Ensembles durch faszinierende Interaktionen, die Sinnlichkeit mit Raffinesse paaren.

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:05 Uhr

Musikszeneaufnehmen

Vorurteile, Chancen, Widersprüche
Wie asiatische Musiker die Klassik-Szene prägen
Von Dagmar Penzlin

An den deutschen Musikhochschulen studieren aktuell schätzungsweise um die zwölf Prozent angehende Profi-Musiker aus asiatischen Ländern, die größte Gruppe kommt aus China und Südkorea. Sie sind oft musikalisch schon sehr weit fortgeschritten, ihre Deutschkenntnisse aber eher gering. Viele gewinnen Wettbewerbe, einige werden Mitglieder in deutschen Opernensembles und Orchestern. Manche sind als Solisten erfolgreich im ohnehin hart umkämpften Klassikmarkt - in ihren Heimatländern feiern ihre Fans sie nicht selten wie Popstars. Welche Strategien braucht es als asiatischer Musiker für eine erfolgreiche Karriere? Künstlerisch, aber auch in puncto Marketing? Zumal wissenschaftlich erwiesen ist, dass ein mitteleuropäisches Publikum länger braucht, um sich asiatische Gesichter und Namen zu merken.

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk