Samstag, 31.10.2020
 
Seit 18:10 Uhr Informationen am Abend

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 22.10.2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Weihbischof Matthias König, Paderborn
Katholische Kirche

06:50 Interview 

US-Wahl unter OSZE-Beobachtung - Interview mit Michael Link, FDP, OSZE-Delegationschef

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Arbeitgeber zu Kompromissen bereit? Interview mit Ulrich Mädge, VKA-Präsident

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Recht auf Bildung vs. Corona-Schutz - Interview mit Stefanie Hubig, SPD, Vorsitzende der Kultusmininsterkonferenz

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 150 Jahren: Der russische Schriftsteller Iwan Alexejewitsch Bunin geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Politik in der Pandemie: Die untergeordnete Rolle des schwedischen Parlaments

Pandemie-Bollwerk im Atlantik: Die Azoren und ihre Corona-Politik

Ukraine: Bürger-App soll Bürokratieaufwand verringern

Am Mikrofon: Katharina Peetz

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Fake-Juden
Warum Hochstapler eine jüdische Identität erfinden

Kontroverse Sterbehilfe
Über Ferdinand von Schirachs Theaterstück „GOTT"

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Marktplatz

Sonnenenergie vom Dach: Mit Wärme heizen, mit Photovoltaik Strom beziehen
Studiogäste:
Johannes Spruth, Ex-Verbraucherzentrale NRW, jetzt freier Energieberater
Axel Horn, vertritt die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online
Kevin Gajkowski, DGS - Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie Landesverband Berlin Brandenburg e.V.
Holger Beutel, Abteilungsleiter Energie beim BAFA Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrollev
Am Mikrofon: Jule Reimer

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Wärme und Strom vom Hausdach: Das kann die Sonne liefern. Die Systeme werden immer effizienter und preisgünstiger. Deshalb setzen zumindest bei Einfamilienhäusern immer mehr Eigentümer auf Strom aus Photovoltaik-Anlagen, obwohl diese nicht mehr subventioniert werden. Staatliche Zuschüsse gibt es weiterhin im Bereich Solarthermie. Dabei heizen die Sonnenstrahlen die in Kollektoren gespeicherte Flüssigkeit auf, die ihrerseits die Wärme auf Trinkwasser und Heizung überträgt. Bis zu 45 Prozent Förderung kann derzeit derjenige erhalten, der eine alte Ölheizung durch eine (etwas weniger klimaschädliche) Gasheizung ersetzt und diese mit der Wärme vom Dach kombiniert. Welche Dachform braucht es, um Solarthermie und Photovoltaik einzusetzen, welche Systeme werden angeboten? Wie berechnet sich die richtige Größe für eine Anlage, mit welchen Anschaffungskosten ist zu rechnen? Wie groß ist der Aufwand, um die Anlagen auf dem Dach an die vorhandene Haustechnik anzuschließen? Was zeichnet sich bei der geplanten Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes an staatlichen Rahmenbedingungen ab? Und (wie) lohnt sich Energie vom Dach auch für Mehrfamilienhäuser und große Wohneinheiten, und zwar für Vermieter und Mieter? Jule Reimer und ihre Gäste beantworten unsere und Ihre Fragen. Hörerfragen sind wie immer willkommen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Frankreich: Bauer gewinnt gegen Monsanto

Ostsee: Tote Schweinswale durch NATO Manöver

Wie Deutschland bis 2050 klimaneutral werden könnte (Agora Energiewende)

Gut zu Fuß: Verkehrsstrategie für Fußgänger (BW)

VZBV: Regierungsbilanz der Verbraucherschützer ein Jahr vor der Bundestagswahl

Am Mikrofon: Britta Fecke

11:55 Verbrauchertipp 

Luftreiniger brauchen Pflege

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Erstmals mehr als 11.000 Corona-Neuinfektionen in Deutschland

Interview zum Corona-Höchststand mit Christoph Specht, Medizin-Journalist

Spahn und die Gesundheit

Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen

Reaktionen auf Ermittlungen in Dresden

Obama ruft zur Wahl von Biden auf - scharfe Kritik an Trump

Sport: Europa-League in Corona-Zeiten

Erstmals mehr als 11.000 Corona-Neuinfektionen in Deutschland

Vor der Videokonferenz der Nato-Verteidigungsminister

Ethik-Rat zur Sterbehilfe

Polen: Wird das Abtreibungsrecht durch die Hintertür verschärft?

Papst fordert Rechtssicherheit für homosexuelle Paare - Reaktionen

Am Mikrofon: Dirk Müller

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Tesla liefert Rekordzahlen ab

Börse: Tesla brilliert, Conti darbt - Im Börsengespräch: Jürgen Pieper, Bankhaus Metzler

Vor dem TV-Duell - wie geht es der US-Wirtschaft?

Huawei-Rauswurf: Chinas Führung droht Schweden

Corona-Jahr = Fahrrad-Jahr: Wie die Branche dem Winter entgegenstrampelt

Videodienst Quibi macht nach einem halben Jahr dicht

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Berliner Studie: Jugendliche und Corona

Online-Petition in Bayern "Abstand heißt Einsamkeit": Für mehr Kontakt in Altenheimen

Tödliche Messerattacke in Dresden: Neue Erkenntnisse der Ermittler

Am Mikrofon: Ute Reckers

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

PISA-Sonderauswertung zur globalen Kompetenz von Schülerinnen und Schülern
Die OECD hat die globale Kompetenz deutscher SchülerInnen ausgewertet. Sie landen im Mittelfeld, wenn es darum geht, globale Probleme und Herausforderungen zu verstehen und anzugehen. Telefoninterview mit Andreas Schleicher, Leiter OECD Bildungsreferat

Hochschulen als Opfer von Cyberkriminellen
Immer wieder sind in den vergangenen Monaten Hochschulen Opfer von Cyberattacken geworden. Die Täter sind auf Daten aus oder wollen die Server für andere kriminelle Aktivitäten nutzen

Was Hochschulen für ihre IT-Sicherheit tun können
Damit Hochschulen nicht leichte Opfer von Cyberkriminellen werden, können sie einiges tun. Telefoninterview mit Christof Paar, Leiter des Max-Planck-Institut für Cybersicherheit und Schutz der Privatsphäre in Bochum

Am Mikrofon: Martin Schütz

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

WitchTok
Über Hexerei in den sozialen Medien
Corso-Redakteur Raphael Smarzoch im Gespräch mit Kolja Unger

Neue Trends in Brettspielen

Gelb wie die Nacht
Filmkritiker Christian Kessler im Corsogespräch mit Kolja Unger über italienische Thriller

Am Mikrofon: Kolja Unger

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Sinnvoll oder überflüssig? - Maßnahmen von Twitter & Co. gegen Desinformation
Interview mit Andreas Jungherr

Freibier und kostenloser Strom - Wie sich Gabor Steingart sponsern lässt

Zehn Jahre "Iraq war logs" - Wie WikiLeaks den Journalismus verändert hat

Schlagzeile von morgen: Verdener Nachrichten

Am Mikrofon: Brigitte Baetz

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Marko Martin: „Die verdrängte Zeit“
Vom Verschwinden und Entdecken der Kultur des Ostens
(Tropen Verlag bei Klett-Cotta, Berlin)
Vorgestellt von Ralph Gerstenberg

Zum 150. Geburtstag des russischen Erzählers Iwan Bunin
„Leichter Atem“. Erzählungen 1916-1919
Neu- und Erstübersetzungen von Dorothea Trottenberg
(Dörlemann Verlag, Zürich)
Vorgestellt von Uli Hufen

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

SARS-CoV-2
Die Situation ist ernst - und vieles ist möglich

Ein Phantom namens Helga
Deutschland schickt einen Astronauten-Dummy zum Mond

Internet-Verwaltung ICANN
ie DSGVO gilt jetzt im Internet - und damit weltweit

Tierischer Ötzi
In Südtirol wurde eine 400 Jahre alte Gämsen-Mumie entdeckt

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 22. Oktober 2020
Karl Jansky und das Radiorauschen der Milchstraße

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Mehr Hilfen für Selbständige und Gastromonomie? Altmaier und Wirtschaftsverbände

Weniger Spenden, weniger Schlafplätze: Wie Obdachlose durch die Pandemie kommen

Schweden blockiert Huawei bei 5G-Netzausbau - Chinesische Regierung droht

Digitaler Mauerbau: Zerfällt die Welt in zwei Wirtschaftssphären?

Infineon: Vorsprung zur chinesischen Halbleiter-Industrie wird lange halten

Corona-Jahr = Fahrrad-Jahr: Wie die Branche dem Winter entgegenstrampelt

Am Mikrofon: Sandra Pfister

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Überfall auf die Museumsinsel - Stiftungspräsident Hermann Parzinger im Gespräch

Tanz gegen den Wahnsinn - Pablo Larrains Film "Ema" kommt in die Kinos

Reden und Schweigen - Anmerkungen zur Debattenkultur vor dem zweiten US-TV-Duell

Am Mikrofon: Stefan Koldehoff

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Corona-Lage: Höchststand bei Infektionen, RKI spricht von ernster Lage

Kaum Annäherungen - Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst

Nach mutmaßlich islamistischer Attacke in Dresden

Ethikrat beschäftigt sich mit Sterbehilfe

Medienbericht: Kein Demokratiefördergesetz

Treffen der Nato-Verteidigungsminister

Sacharow-Preis geht an Opposition in Belarus

Polen vor De-Facto-Totalverbot von Abtreibungen

Am Mikrofon: Josephine Schulz

18:40 Uhr

Hintergrund

55 Prozent weniger CO2 - Wie die EU die Klimaschutzziele erreichen will

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Corona auf dem Vormarsch, weitere Wirtschaftshilfen zeigen den Ernst der Lage

Debatte nach Mord in Dresden: Sicherheitsbehörden sehen keine Versäumnisse

Sacharow Preis an die belarussische Opposition - eine folgerichtige Entscheidung

19:15 Uhr

Dlf-Magazin

Hennig-Wellsow/Wissler: Kommt die erste weibliche Doppelspitze bei der Linken?

Kinder in Quarantäne - Eltern fordern klare Regelung für finanziellen Ausgleich

Nachgeholte Debatte? - Parlamente in Pandemiezeiten

Schaden im AWO-Skandal wächst - In Hessen fehlen über 11 Millionen Euro

Wenn der Vizekanzler kandidiert: Große Konkurrenz im Superwahlkreis Potsdam

Am Mikrofon: Mathias von Lieben

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Verschwörungstheorien
Spanische Grippe und Covid-19-Pandemie

Friedensforschung
Subtile Waffen des Kalten Krieges

Wiedervereinigung
Die Stimme der Generation Einheit
YouTube Konferenz für die Generation der 18- bis 30-Jährigen

Deutsch-deutsche Zeitgeschichte
Die Aufarbeitung des Nationalsozialismus in BRD und DDR

Digitalisierung der Geisteswissenschaften
Die Deutsche Digitale Bibliothek stößt an die Grenzen des Urheberrechts.

Die Deutsche Digitale Bibliothek ist die Antwort der Bundesregierung auf eine EU-Initiative aus dem Jahre 2005, nach der jedes EU-Mitglied sein kulturelles Erbe digital sichern und allen Bürgern kostenlos zugänglich machen sollte. Zehn Millionen Objekte aus Kultur und Wissenschaft stehen mittlerweile in ihrem Fundus. Produziert und geliefert werden die Digitalisate von großen Einrichtungen, dem Museum für Naturkunde Berlin etwa, vertreten sind aber auch kleine Häuser wie das Heimatmuseum Dat ole Hus Aukrug. Jährlich mehr als zwei Millionen Besucher zählt die Deutsche Digitale Bibliothek, damit es mehr werden, sucht sie verstärkt den Zugang zu Schulen und Universitäten.

Am Mikrofon: Carsten Schroeder

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

Die Freidenkerin
Ein Porträt der kanadischen Pianistin Kris Davis
Von Karl Lippegaus

Drastische Veränderungen sind bei ihr an der Tagesordnung. Nach ihrem Debütalbum habe sie sich entschieden, erstmal keine Akkorde mehr, sondern nur noch Linien zu spielen, sagt die kanadische Pianistin Kris Davis. Heute ist sie eine der wichtigsten Musikerinnen der experimentellen Jazzszene New Yorks. Ihr introvertierter Erstling „Lifespan“ von 2003 leuchtet noch in dunklen Farben und kündet von ernsten Reflexionen. Ihre spätere Spielweise nannte die New York Times „trocken, brutal, gebieterisch und konstant sich entwickelnd.“ Geboren wurde Kris Davis vor 40 Jahren in Vancouver. Sie studierte sowohl Jazz als auch klassische Musik. In ihrer Wahlheimat New York machte sie einen Abschluss in klassischer Komposition. Aber gerne schreibe sie „so wenig wie möglich“, sagt sie über ihren musikalischen Ansatz. Davis’ Gruppen sind charakterisiert durch freie Interaktion, dabei inspiriert durch eine völlig eigenständige Poetik. Ihr jüngstes, vielbeachtetes Album „Diatom Ribbons“ von 2019 entstand in Allstar-Besetzung u.a. mit Terri Lyne Carrington (Schlagzeug), Esperanza Spalding (Gesang), Tony Malaby (Saxofon) sowie den Gitarristen Nels Cline und Marc Ribot.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Jenseits des Mainstreams
Der Dirigent und Komponist Hans Zender (1936-2019)

Am Mikrofon: Norbert Hornig

Aus seiner Vorliebe für Schubert machte er keinen Hehl, setzte aber auch wichtige Akzente im Bereich der Neuen Musik. Schon mit 14 Jahren nahm Hans Zender erstmals an den Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik teil. Später machte er sich nicht nur als Komponist einen Namen, sondern wurde als Dirigent auch zum Vorkämpfer für das Werk seiner Zeitgenossen wie Giacinto Scelsi oder Bernd Alois Zimmermann. Das Ensemble Modern zählt ihn zu seinen Gründervätern. In experimentierfreudigen Programmen brachte er aber auch beim Orchester des Saarländischen Rundfunks oder des SWR Moderne und Klassik zusammen. Hans Zender ist vor einem Jahr, am 23. Oktober 2019, an seinem Wohnort Meersburg am Bodensee gestorben.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - Europa League, 1. Spieltag, Hinspiel:
Bayer 04 Leverkusen - OGC Nizza;
TSG Hoffenheim - FK Roter Stern Belgrad

Tennis ATP-Turnier in Köln (Championship)

Handball - CL, 5. Spieltag: SG Flensburg-Handewitt - Elverum Handball / NOR

Handball: Bundesliga-Teams verweigern Abstellung an Nationalmannschaften

Erste Corona-Sicherheitstests für Olympia in Tokio

Eishockey - DEL nimmt Spielbetrieb mit Testturnier auf

Am Mikrofon: Matthias Friebe

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Diskussion um Sterbehilfe im Ethikrat, Interview mit Ingrid Matthäus-Maier, SPD

Am Mikrofon: Tobias Oelmaier

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Aktuelle Themen

Der Plenarsaal, aufgenommen am 16.09.2020 bei der Generaldebatte zu Nachhaltigkeit im Bundestag (picture alliance/Michael Kappeler/dpa)

Finanzpolitik in der Coronakrise
Schwarze Null ade - jetzt kommen Haushalte mit großen Löchern

Aktuelle Themen

Das Verlegeschiff "Audacia" des Offshore-Dienstleisters Allseas verlegt in der Ostsee vor der Insel Rügen Rohre für die Gaspipeline Nord Stream 2. (dpa-Bildfunk / Bernd Wüstneck)

Nord Stream 2
Wie abhängig ist Deutschland von Erdgas aus Russland?


Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk