Montag, 20.09.2021
 
Seit 15:05 Uhr Corso - Kunst & Pop

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 23.09.2021
00:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionachtaufnehmen

00:05 Fazit  

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten  

01:05 Kalenderblatt  

01:10 Hintergrund  

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag  

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten  

02:05 Kommentare und Themen der Woche  

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion  

(Wdh.)

02:57 Sternzeit  

03:00 Nachrichten  

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell  

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt  

04:00 Nachrichten  

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Vikar Jürgen Wolff, Magdeburg
Katholische Kirche

06:50 Interview  

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaftsgespräch  

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 175 Jahren: Johann Gottfried Galle entdeckt den Planeten Neptun

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:08 Uhr

Marktplatzaufnehmen

Segeln - Naturnah, klimafreundlich und gesellig reisen
Am Mikrofon: Philip Banse
Hörertel.: 00800 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Segeln hat durch Corona einen Boom erlebt: Mit dem eigenen oder einem gemieteten Boot über Flüsse, Seen und das Meer reisen; getrieben vom Wind und dem Bedürfnis nach Natur verheißt Entspannung und Freiheit, Corona-sicher und nachhaltig. Sei es der familiäre Bade-Törn durch mediterrane Buchten oder die Segel-Kreuzfahrt nach Spitzbergen, sei es der Bedarf an Erholung oder der Sehnsucht nach Abenteuer - unter Segeln ist alles möglich. Wo können Interessierte das Segeln einfach mal ausprobieren? Wie viel sollte fürs Mitsegeln veranschlagt werden, geht das überhaupt mit schmalem Budget? Welche Segelscheine braucht, wer selbst skippern möchte, wie teuer kommt so eine Prüfung? Was kosten Charter-Boote und organisierte Segelreisen? Philip Banse und seine geladenen Fachleute nehmen Sie und Ihre Fragen mit aufs Wasser.

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

11:55 Verbrauchertipp  

Investieren in Privatkredite

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Popaufnehmen

15:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Dlf-Magazinaufnehmen

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:05 Uhr

Deutschlandfunk aktuellaufnehmen

Schlussrunde der im Bundestag vertretenen Parteien

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:05 Uhr

JazzFactsaufnehmen

Am Anfang war der Beat
Der Schlagzeuger Jens Düppe
Von Michaela Natschke

Mit seinem vom Deutschlandfunk produzierten vierten Album „The Beat” besinnt sich der Kölner Schlagzeuger Jens Düppe auf Grundlegendes. Rhythmische Überlagerungen, Verschiebungen, Verschachtelungen sind das Material, aus dem er seinen griffigen Jazz baut. 2013 gründete Düppe sein Quartett mit Frederik Köster (Trompete), Lars Duppler (Klavier) und Christian Ramond (Kontrabass). Für die fest bestehende Band schreibt der in Stuttgart geborene Schlagzeuger das gesamte Repertoire. Seine Kompositionen denkt er von Rhythmus und Melodie her. Dabei lässt er sich auch von Strukturen der Minimal Music oder von orientalischen Gebetsrufen inspirieren. Sein Drumset erweitert Düppe durch eine handgespielte Basstrommel und extradicke Becken. Im Porträt gibt Düppe Einblick in die Inspirationen zu seinen Stücken und erklärt seine Vorstellung von „Beat“ als klingendem Lebensrhythmus.

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:53 Presseschau  

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Dlf Audiothek

Aus den Ländern

Karte der deutschen Bundesländer in verschiedenen Farben. (Imago / Panthermedia / Crevis)

Berichterstattung aus den Ländern über die Länder. Menschen,  Stimmen und Stimmungen. Von der Tagesaktualität bis zu hintergründigen Reportagen.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk