Samstag, 19.01.2019
 
Seit 20:05 Uhr Hörspiel

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 24.01.2019
00:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionachtaufnehmen

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten  

01:05 Kalenderblatt  

01:10 Hintergrund  

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag  

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten  

02:05 Kommentare und Themen der Woche  

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion  

(Wdh.)

02:57 Sternzeit  

03:00 Nachrichten  

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell  

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt  

04:00 Nachrichten  

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Pfarrerin Heidrun Dörken, Frankfurt am Main
Evangelische Kirche

06:50 Interview  

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaftsgespräch  

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 70 Jahren: Das ifo Institut für Wirtschaftsforschung wird gegründet

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:10 Uhr

Marktplatzaufnehmen

Fleisch auf dem Teller - eine Frage von Gesundheit und Haltung?
Am Mikrofon: Georg Ehring

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Fleisch oder kein Fleisch - egal, wie die Entscheidung ausfällt, sie bietet Stoff für Diskussionen. Erstens über die Gesundheit: Fleisch enthält zwar wertvolle Nährstoffe, doch vor allem ein Konsum von zu viel Fleisch wird mit schweren Erkrankungen bis hin zum Krebs in Verbindung gebracht. Und zweitens über die Moral: Für die Herstellung werden Tiere getötet, die Produktion gewaltiger Futtermengen belastet Umwelt und Klima. Dabei ist Fleisch ein seit Jahrtausenden geschätztes Lebensmittel, viele Menschen können sich ein Essen ohne Fleisch kaum vorstellen. Landwirtschaft und Ernährungsbranche bemühen sich, mit Siegeln für tiergerechte Haltung von Schweinen, Rindern und Geflügel Bedenken zu zerstreuen. Wann ist Fleischessen gesund - und wie viel? Unter welchen Bedingungen kann ich es mit gutem Gewissen genießen? Und wie bereite ich es am besten zu? Über diese und andere Fragen rund um den Fleischkonsum diskutiert Georg Ehring mit Experten und Hörern - live auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Hörerfragen sind willkommen.

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

11:55 Verbrauchertipp  

Wenn die Kinder 18 werden: Was sich für Eltern ändert

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

Das Bildungsmagazin

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Popaufnehmen

15:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Dlf-Magazinaufnehmen

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaftenaufnehmen

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

JazzFactsaufnehmen

Brücken um die Welt
Ein Porträt der amerikanischen Flötistin Jamie Baum
von Karsten Mützelfeldt

Die Flöte spielt im Jazz sicherlich keine allzu große Rolle, obwohl sie fast jeder Saxofonist als Nebeninstrument führt. Für Jamie Baum ist die Flöte erste und einzige Wahl - und sie ist darauf derzeit wohl die Beste. Die mehrfach ausgezeichnete Amerikanerin hat an diversen Hochschulen im In- und Ausland eine profunde Ausbildung erhalten. Zudem studierte sie bei Ikonen wie Hubert Laws und dem indischen Flötenvirtuosen Hariprasad Chaurasia. Seit den 80er-Jahren lebt Jamie Baum in New York und taucht dort immer wieder im Umkreis von Musikern wie David Binney, Ralph Alessi, Uri Caine, Fred Hersch, Dave Douglas und Anthony Braxton auf. In Meisterklassen und Workshops unterrichtet sie auch klassische Flötisten in der Kunst der Improvisation. Als Botschafterin für den Jazz wurde Baum vom State Department u.a. nach Südamerika, Indien und Fernost geschickt. Auf diesen ausgedehnten Reisen befasste sie sich intensiv mit ethnischen Kulturen und Musizierpraktiken. Seitdem ist ihr moderner Jazz auch immer ein Brückenschlag zum Rest der Welt. So trägt Jamie Baums aktuelles Album den sinnigen Titel ,Bridges’.

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:05 Uhr

Historische Aufnahmenaufnehmen

Sternstunden

Antonio Vivaldi
Concerto für Flöte, Streicher und Basso continuo g-Moll, op. 10 Nr. 2, RV 439
Severino Gazzelloni, Flöte
I Musici

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Flöte, Harfe und Orchester C-Dur, KV 299
Severino Gazzelloni, Flöte
Ursula Holliger, Harfe
SWF-Sinfonieorchester Baden-Baden
Leitung: Witold Rowicki

Claude Debussy
'Syrinx' für Flöte solo
Severino Gazzelloni, Flöte

Aufnahmen von 1957 bis 1969

Sein Markenzeichen war die vergoldete Flöte. Sie brachte Severino Gazzelloni den Spitznamen ,Flauto d’oro’ ein. Er studierte in Rom und wurde ab 1944 Soloflötist beim Orchester des italienischen RAI Orchesters. Nach dem Zweiten Weltkrieg avancierte Gazzelloni zu einem der bedeutendsten Flötisten des Jahrhunderts. Sein immenses Repertoire umfasste Werke von der Alten Musik bis zur zeitgenössischen Moderne. Am 5. Januar jährte sich Gazzellonis Geburtstag zum 100. Mal.

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

(Matthias Entreß)
Der Komponist Sebastian ClarenVivisektionen am Klangdetail
Atelier neuer Musik 19.01.2019 | 22:05 Uhr

Die Klang-Geste bildet das Zentrum. Sebastian Claren dreht und wendet sie, bis sie dem Ohr Unerwartetes preisgibt. Aus dem Innenleben eines tönenden Moments und aus dessen Resonanzen im Bewusstsein des Hörers bildet er ein neues musikalisches Erzählen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk