Donnerstag, 16.08.2018
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 24.07.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrerin Lucie Panzer, Stuttgart
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Özil-Rücktritt und die Folgen - Aufflammende Debatte um Integration und Rassismus berechtigt oder überzogen? - Interview mit Ahmad Mansour, deutsch-israelischer Psychologe und Autor

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Nach dem Rücktritt von Nationalspieler Özil - Hat der DFB das „Sündenbock-Problem“ unterschätzt und die Integrationskraft des Fußballs überschätzt? - Interview mit Claudia Roth (Bündnis 90/Grüne), Vizepräsidentin des Bundestages und Fußball-Fan

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Ahmad Mansour, deutsch-israelischer Psychologe und Autor

Am Mikrofon: Christine Heuer

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 75 Jahren: Mit der "Operation Gomorrha" beginnt eine Serie schwerer Luftangriffe auf Hamburg

09:10 Uhr

Europa heute

Nach geleaktem Video - Debatte um Folterskandal in Russland

David gegen Goliath - Georgische Stadtplaner wehren sich gegen Megabauprojekte

Das Wunder von Helsinki (2/5): Kekkonen als Wegbereiter - Die Folgen der KSZE

Am Mikrofon: Andreas Noll

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Allgemeine contra islamische Menschenrechte
70 Jahre nach der UN-Erklärung pocht der kurdisch-syrisch-deutsch-sunnitischen Menschenrechtler Kamal Sido darauf, dass die Menschenrechte universal sind

Die Rückkehr der Mönche
Zisterzienser aus dem österreichischen Heiligenkreuz wiederbeleben das Kloster Neuenzelle in Brandenburg

Franziskus und die Gottesnarren
Der Papst wertet kirchliche Quergeister und Straßenpriester auf

Am Mikrofon: Susanne Fritz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Makuladegeneration
Verschwommener Fleck statt scharfes Sehen

Studiogast:
Prof. Dr. med. Nicole Eter, Direktorin der Klinik für Augenheilkunde am Universitätsklinikum Münster, Präsidentin der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft, München
Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Reportage:
Feuchte Makuladegeneration - Eine Injektion ins Auge kann helfen

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Kinder-Orthopädie
Kinder sind KEINE kleinen Erwachsenen
Gespräch mit Prof. Dr. med. Joachim Grifka, Direktor der Orthopädischen Klinik an der Universität Regensburg

AIDS 2018
Amsterdam, 23. - 27.07.2018

Radiolexikon Gesundheit:
Legionellen

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Die altersabhängige Makuladegeneration (AMD) zählt in Industrieländern zur häufigsten Ursache für Blindheit. Betroffene sehen in der Mitte der Netzhaut - die zehn Quadratmillimeter kleine Makula - einen verschwommenen Fleck, nur an den Rändern des Sehfeldes erkennen sie etwas. In Deutschland sind etwa drei Millionen Menschen von der Erkrankung betroffen, die sich über Jahre hinzieht. Gegen die feuchte Spätform der AMD gibt es mittlerweile eine Therapie, die das Sehvermögen verbessern kann. Gegen die geografische Atrophie, bei der Ablagerungen die Pigmentzellen zerstören, sind Mediziner machtlos.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Viele Tote bei Waldbränden in Griechenland

Deutschland nicht auf große Waldbrände vorbereitet - Interview mit Prof. Johann Goldammer

NABU gegen Greenpeace: Kampf um ein umstrittenes Windenergieprojekt

Kippe aus! Paris testet Rauchverbot in Parks

Serie Riester - Teil 6:
Auswirkung von Scheidung, Jobverlust, Ausland oder Todesfall

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Frische Luft im Auto: Klimaanlagen und mehr

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Waldbrände in Griechenland fordern fast 50 Menschenleben

Verfassungsschutz beobachtet mehr Reichsbürger
Interview zu Reichsbürgern mit Jan Rathje, Amadeu Antonio Stiftung

Trump will ehemaligen Geheimdienstleuten Sicherheitszugang entziehen

BVerfG: Fixierungen von Psychiatriepatienten brauchen richterliche Genehmigung
Interview mit Prof. Arno Deister, Präsident der DGPPN zur Zwangsfixierung

Außenminister Maas besucht Japan und Südkorea

Diskussion um Özil

Bericht: Ehefrau von Kölner Rizin-Bombenbauer festgenommen

8 Jahre Loveparade-Katastrophe

Stigmatisiert und verdrängt - Sinti und Roma in Rom

Sport: Tour de France

Am Mikrofon: Christiane Kaess

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

VW wirbt BMW Einkaufschef ab - Markus Duesmann wechselt in den VW Vorstand

Börse aus Frankfurt: Führungswechsel bei Autokonzernen - Wegweiser für den Konzern?
Im Gespräch: Jürgen Pieper, Bankhaus Metzler

Gute Verkaufsbilanz - Opel-Mutter PSA legt Halbjahreszahlen vor

Google Mutter Alphabet - weniger Gewinn aber mehr Werbeeinnahmen

Serie Luftverkehr: Infrastruktur - Können Regionalflughäfen die Drehkreuze entlasten

Kurznachrichten

Am Mikrofon: Ursula Mense

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Zahl der Reichsbürger stark gestiegen

Acht Jahre nach dem Loveparade-Unglück

Gewalt gegen Berliner Obdachlose: Schon mindestens zehn Fälle in diesem Jahr

Am Mikrofon: Lena Sterz

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Schulen im Entspannungsmodus
Die Noten stehen fest, der Stress ist vorbei - sollten Schulen die Zeit nach dem „Notenschluss“ besser nutzen?

Reihe: „Mein letztes Semester“
Mit Doktortitel zurück nach China    
Ein chinesischer Doktorand verlässt Deutschland

Am Mikrofon: Sandra Pfister

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Rätselhaftes "Geständnis":
R. Kelly reagiert mit Song auf Missbrauchsvorwürfe

Vergessener Ur-Hippie: Eden Abeth

Supermächte im Wandel:
Corsogespräch mit ZDF-Redakteur Stefan Brauburger

Am Mikrofon: Sigird Fischer

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin
Vor der Mitgestaltung das Verständnis: Der Rundfunkbegriff der Bürger

Medienpolitik zum mitmachen? Bürger sollen Vorschläge zum Rundfunkrecht machen

Gefolterte Blogger und Selbstzensur - Druck auf Pakistans Journalisten

Von Einhörnern im Weißen Haus - Sean Spicers Buch "The Briefing"

Radikalkur in New York - Boulevardblatt "Daily News" feuert Hälfte der Mitarbeiter

Schlagzeile von morgen

Am Mikrofon: Bettina Köster

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Marie Gamillscheg: "Alles was glänzt"
(Luchterhand Literaturverlag, München)
Ein Beitrag von Bettina Hesse

Heike Fink: "Mein Jahr mit dem Tod"
Wie ich den großen Unbekannten besser kennenlernte
(Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh)
Ein Beitrag von Peter Henning

Am Mikrofon: Tanya Lieske

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Mensch und Maschine
Die Zukunftsvision von Japans Robotik-Guru Yoshiyuki Sankai

Wertewandel fördert Wirtschaftswachstum
Die Soziologie ergründet den Motor der Ökonomie

Willkommen im Meghalayum
Die Erdgeschichte hat drei neue Kapitel

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 24. Juli 2018
Neues von Oumuamuas Heimat

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Selbstständig im Handwerk: Bald wieder nur mit Meister?

Chance für Flüchtlinge und Geringqualifizierte? BA-Projekt "MySkills" im Test

Serie Luftverkehr: Können Regionalflughäfen die Drehkreuze entlasten?

Wirtschaftsnachrichten

VW holt BMW-Einkaufschef Duesmann in den Vorstand - Funktion noch unklar

Gute Verkaufsbilanz - Opel-Mutter PSA legt Halbjahreszahlen vor

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

"Unveräußerliches Kulturgut" - Neues im Streit um den "Athleten von Fano"

Reihe "Erinnern und Vergessen" - "Nur fünf Prozent sind unrettbar verloren": Die Leiterin des Kölner Stadtarchivs Bettina Schmidt-Czaia im Gespräch

Seelenstürme an der Staatsoper - Axel Ranisch inszeniert Haydns "Orlando Paladino" bei den Münchner Opernfestspielen

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Viele Tote bei schweren Waldbränden in Griechenland

Israelisches Militär schießt syrischen Kampfjet über den Golanhöhen ab

Verfassungsschutzbericht: Mehr islamistische Gefährder und mehr Reichsbürger

Terrorverdächtige im Kölner Rizin-Fall festgenommen

Diskussion um Özil-Rücktritt und Rassismus geht weiter

BVerfG: Längere Fixierung von Psychiatrie-Patienten nur mit Richtergenehmigung

EU-Kommission konkretisiert Vorschläge für Flüchtlingszentren

Welt-AIDS-Konferenz: Neue Präventions-Initiative speziell für Männer

Dammbruch in Laos: Viele Menschen vermisst, viele Tote befürchtet

Kölner Liebesschlösser dürfen doch bleiben

Was hat Portugal aus schweren Waldbränden 2017 gelernt?

Am Mikrofon: Sandra Schulz

18:40 Uhr

Hintergrund

Genpflanze inkognito? EuGH entscheidet über neue Verfahren der Biotechnologie

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Verfassungsschutz warnt - Reichsbürger haben Zulauf

Karlsruhe stärkt Rechte von Psychiatrie-Patienten

Özils Rassismussvorwürfe - Erdogan reibt sich die Hände

19:15 Uhr

Das Feature

Täter in Uniform
Polizeigewalt in Deutschland
Von Marie von Kuck
Regie: Tobias Krebs
Produktion: SWR/Dlf/WDR 2018

Je brenzliger die Lage, desto lauter der Ruf nach starken Sicherheitsorganen. Doch was, wenn Polizisten selbst zur Gefahr werden? Die Liste der Vorwürfe ist lang: Anschläge auf friedliche Bürger, Misshandlungen in Gewahrsamszellen, sogar Totschlag und Mord im Dienst. Die Polizeigewerkschaft spricht von bedauerlichen Ausnahmen und schwarzen Schafen. Doch Amnesty International kritisiert strukturelle Polizeigewalt in Deutschland schon seit Jahren. Strafanzeigen gegen Polizisten führen auffällig selten zu einem Verfahren und fast nie zur Verurteilung der Beschuldigten. Geschädigte, die sich dagegen wehren, bekommen dagegen die ganze Härte des Gesetzes zu spüren. Wird der Rechtsstaat seinem Anspruch noch gerecht?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Hörspielmagazin Extra:
Zum 125. Geburtstag von George Grosz
Himmel und Hölle - George Grosz' Berliner Jahre
Von Thomas Zenke
Regie: der Autor
Mit Claudia Mischke, Falk Rockstroh, Bruno Winzen, Jochen Langner, Matthias Ponnier, Hans Bayer
Produktion: DLF 2010
Länge: 49'44

Nach Studien an der Dresdner Kunstakademie zieht es Grosz 1912 in die Metropole. Er liebt den Ragtime und den exzentrischen "Mister Meschugge" mit seiner Radau-Kapelle, spielt im Café Größenwahn den Dandy, füllt sein Skizzenbuch mit Randexistenzen. Er meldet sich im November 1914 freiwillig zum Militär. Sechs Monate später gilt er als dienstuntauglich. Im Januar 1917 wird er erneut einberufen. Nervenzusammenbruch. Er karikiert die Gesundbeter, wird Kommunist, entwickelt sich zu einem Physiognomiker der herrschenden Klasse, kämpft gegen Ausbeutung, malt mit blutroter Palette die Großstadt als Hure Babylon. Seine Arbeiten im Malik-Verlag bringen ihn von 1920 an immer wieder vor Gericht. Bei der Rechten ist vor allem eine Zeichnung verhasst: „Maul halten und weiter dienen“. Sie zeigt Christus am Kreuz mit Gasmaske und Soldatenstiefeln. Grosz entkommt wenige Tage vor Hitlers Machtergreifung in die USA.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Misha Alperin & Arkady Shilkloper
Misha Alperin, Piano
Arkady Shilkloper, Waldhorn, Flügelhorn

Aufnahme vom 10.6.2017 im Jazzclub Unterfahrt, München

Am Mikrofon: Harald Rehmann

,Wave Of Sorrow’ - so überschrieben der vor Kurzem verstorbene Pianist Misha Alperin und der Hornist Arkady Shilkloper einst ihr Duo-Album, mit dem sie schlagartig ein breites Publikum eroberten - Klassikliebhaber wie Jazzfans. Es stand am Beginn einer langen Reihe von Produktionen im Schnittfeld von improvisierter Musik und Folklore, mit denen die beiden weitere Erfolge verbuchen konnten. Besonders als Moscow Art Trio mit dem Sänger Sergej Starostin, aber auch zusammen mit traditionellen Vokalgruppen wie dem bulgarischen Frauenchor Angelite faszinierten Alperin und Shilkloper Massen von Konzertbesuchern. Nachdem sich die Musiker seitdem neben eigenen Projekten immer wieder zu grenzüberschreitenden Abenteuern getroffen hatten, besannen sie sich erst im vorletzten Jahr ihrer Anfänge und entschieden sich, wieder als reines Duo aufzutreten. Ihre aktuelle Musik wies dabei genau die spielerischen und klangästhetischen Charakteristika auf, die schon ,Wave Of Sorrow’ auszeichneten - und die nichts an Frische und Leidenschaft eingebüßt haben.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikszene

Jenseits der Kulturpaläste
Klänge aus Thessaloniki
Von Barbara Eckle

Bei Thessaloniki denkt man sofort an ,Rembetiko’, an Lieder von Gaunern und kleinen Leuten, gesungen in Tavernen und Haschischhöhlen. Die zweitgrößte Stadt Griechenlands kennt aber nicht nur Folklore, sie verfügt ebenso über ein Opernhaus, ein Sinfonieorchester, ein Ensemble für Neue Musik. Die Blütezeit liegt in der Vergangenheit: Einst Handelsmetropole und Meltingpot zwischen Ost und West, war das multi-kulturelle, multi-religiöse Thessaloniki ein intellektuelles und ökonomisches Zentrum. Man nannte es Hauptstadt der Flüchtlinge, manchmal sogar Jerusalem des Balkans. Heute leidet das kulturelle Leben der Stadt unter Sparzwängen, seit 2000 schmückt allerdings auch ein großer moderner Konzertsaal die Wasserfront. Das musikalische Herz dieser Stadt, die die ersten sozialistischen Bewegungen Griechenlands hervorgebracht hat, schlägt jenseits der Kulturpaläste. In den 80er-Jahren machte die Improvisationsszene von sich reden, später eine unabhängige Rockmusikszene. Charakteristisch ist heute eine neuartige Musik, die aus der lebendigen Begegnung zahlreicher Flüchtlinge und Einwanderer lebt.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Tour de France - 16. Etappe: Carcassonne - Bagnères-de-Luchon
Tennis - ATP-Turnier am Hamburger Rothenbaum

Fußball - Staatspräsident Erdogan hat mit Mesut Özil telefoniert
Basketball - türk. NBA-Star Kanter gilt als Staatsfeind

Am Mikrofon: Ulli Schäfer

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Hitzewelle in Europa, verdorrte Felder - Interview mit Mojib Latif, Klimaforscher

Am Mikrofon: Martin Zagatta

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Eine alte Frau beim Essen in einem Altenpflegeheim (imago stock&people)
PflegeberatungWenn die Kräfte schwinden
Marktplatz 16.08.2018 | 10:10 Uhr

Wenn kranke oder alte Menschen ihren Alltag nicht mehr selbstständig bewältigen können, können sie Leistungen aus der Pflegekasse in Anspruch nehmen. Krankenkassen, Wohlfahrtsverbände und auch private Unternehmen bieten dabei eine Pflegeberatung für Betroffene und Angehörige an.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk