Freitag, 04.12.2020
 
Seit 21:05 Uhr On Stage

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 24.11.2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pastor Matthias Viertel, Kiel
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Große Koalition einigt sich grundsätzlich auf Frauenquote für Unternehmensvorstände - Wie lassen sich Kritiker, etwa aus der Mittelstands-Union, überzeugen? - Interview mit Elisabeth Motschmann, CDU-Bundesvorstandsmitglied und MdB

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Schwieriger Spagat zwischen Corona-Schutz, Verantwortung für die Wirtschaft und liberalem Denken - Wie umgehen mit der aktuellen Lockdown-Diskussion? - Interview mit Volker Wissing, Wirtschaftsminister in Rheinland-Pfalz und FDP-Generalsekretär

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Familienfeiern im großen Kreis trotz der Corona-Krise? - Haben wir wirklich ein Recht auf unbechwerte Weihnachten? - Interview mit Margot Käßmann, evangelische Theologin

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 150 Jahren: Der französische Dichter Lautréamont gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

Türkei stoppt Bundeswehr-Schiff - Türk. Perspektive auf Eklat bei Irini-Mission
Pandemie in Schweden - Vom Sonderweg abgekommen?
Corona-Virus in Tschechien - Die Folgen der Pandemie für psychische Gesundheit

Am Mikrofon: Christoph Schäfer

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Fusion als Zukunftsmodell?
Was für und was gegen kleine evangelische Landeskirchen spricht

Tod in Zeiten von Covid-19
Wie Religion Sterbenden und Angehörigen helfen kann

Totenkronen-Fund in Dorfkirche
Religiöse Schätze im säkularisierten Brandenburg

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Sprechstunde

Krankheitsangst und Hypochondrie
Symptome und Therapie eines unterschätzten Leidens

Gast:
M. Sc.-Psych. Timo Slotta, Psychologischer Psychotherapeut, Spezialambulanz für Krankheitsangst an der Universität zu Köln
Am Mikrofon: Carsten Schroeder

11.05-Gespräch:
Wie arbeiten Spezialambulanzen für Krankheitsängste?
Dr. Gaby Michaela Bleichhardt, Leiterin der Psychotherapieambulanz der Universität Marburg

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Nachgehakt - Aktuelle Entwicklungen rund um das Coronavirus
Kollegengespräch mit Christina Sartori

Medikamentenabhängigkeit
Gespräch mit Dr. Paula Hezler-Rusch, Vorsitzende des Ausschusses Suchtmedizin der Landesärztekammer Baden-Württemberg
Anlass: Sucht-Symposium der Landesärztekammer Baden-Württemberg, 18.11.2020

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Elektro-Ladestation in der heimischen Garage: von heute an mit KfW-Förderung

Kein Wundermittel gegen Corona - Bundesamt für Verbraucherschutz zu Lebensmittelsicherheit

Zehn Jahre DENEFF / Unternehmen Energieeffizienzbranche - Jahrestagung

EU will Sammelklagen von Verbrauchern zulassen

Am Mikrofon: Sandra Pfister

11:55 Verbrauchertipp 

Wie gut sind FFP2-Masken?

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Länder einigen sich auf Corona-Regeln

Trump macht Weg frei für Übergabe der Amtsgeschäfte an Biden

Interview zu Trumps Kurswechel mit Prof. Michael Dreyer, Universität Jena

Afghanistan: Hilfsorganisationen warnen vor hartem Winter

Finger in die Wunde: Ausschreitungen bei Flüchtlingsaktion in Paris

Sport: Wichtige Zeugin im Münchner Doping-Prozess

Länder einigen sich auf Corona-Regeln für Weihnachten und Silvester

Machtübergang in den USA geht voran - Reaktionen in Berlin

Anti-Corona-Proteste: Warnungen vor wachsendem Antisemitismus

Brasilien: Tod eines Schwarzen löst neue Rassismus-Debatte aus

China startet neue Mondmission

Am Mikrofon: Jasper Barenberg

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Aus 30 werden 40 - die Dax-Reform steht

Börse aus Frankfurt: Einschätzungen zur Dax-Reform - Im Börsengespräch: Stephan Flägel, Deutsche Börse

Kurzarbeit und Corona-Hilfen: Erschafft die Politik Zombiefirmen?

Wirtschaft wächst im Sommer stärker als gedacht

Ohne Impfung kein Flug, sagt Chef der Airline Quantas

Am Mikrofon: Silke Hahne

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Rechtswidrige Beförderungen im Umweltministerium? Mainzer Opposition macht Druck

Hospizarbeit in Zeiten von Corona - Eindrücke aus Münster

"Internetwache" in Baden-Württemberg - Wie die Polizei direkte Kontakte meidet

Am Mikrofon: Peter Sawicki

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Von Maskenpflicht bis Hybridunterricht 
Mit welchen Beschlüssen gehen die Länder zum Treffen im Kanzleramt? 

Klimaschutz statt Konferenzhopping
Wieviel Reisen ist nötig in der Wissenschaft?

Klimaschutz als Schulfach
Die dritte Public School richtet sich erstmals auch an Schülerinnen und Schüler

Rubrik „International“:
Exmatrikulation nach Protest
Wie Studierende in Belarus unter Druck gesetzt werden, wenn sie sich an Demonstrationen beteiligen

Am Mikrofon: Regina Brinkmann

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Kenyattas Hemden
Die neue Lust auf afrikanische Stoffe in Nairobi

Das neue Abenteuer der „Avengers"
Comiczeichner Jonas Scharf im Corsogespräch mit Adalbert Siniawski

Comic „Goldjunge"
Beethovens Jugend als Emanzipationsgeschichte

Schlusswort:
Karl Dall

Am Mikrofon: Adalbert Siniawski

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Frankreich: Filmen von Polizisten bald verboten?
Kollegengespräch mit Jürgen König

Deutscher Presserat: Neue Regeln zur Zusammenarbeit Polizei/Presse
Interview mit Sascha Borowski

Dramatik in Mexiko: Exile Media Forum der Körberstiftung

Ende einer Illusion? - Krautreporter brauchen dringend Geld

Schlagzeile von morgen: Friedberger Allgemeine

Am Mikrofon: Bettina Schmieding

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Frauen dichten

Ein Kritikergespräch mit Michael Braun und Jan Wilm über

Anna Bers (Hrsg.): „Frauen | Lyrik. Gedichte in deutscher Sprache“
(Reclam Verlag, Ditzingen)

Barbara Juch: „Barbara. Gedichte von Barbara Juch“
(Verlagshaus Berlin)

Am Mikrofon: Insa Wilke

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Nachlässiger Nachwuchs
Der Ernährungsstatus von Kindern und Jugendlichen

Sendereihe "Tolle Idee! Was wurde daraus?"
Im Raupenmodus über Hindernisse
Der treppensteigende Rollstuhl

Nominiert für den Deutschen Zukunftspreis 2020
Das robotische Visualisierungssystem (Team 2/3)

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 24. November 2020
Vier Pioniere, drei Kleinplaneten

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Dezemberbeschränkungen: Was kommt für Unternehmen?

Kurzarbeit und Corona-Hilfen: Erschafft die Politik Zombiefirmen?

Konjunktur: Rückblick gut, Aussichten teils verhalten

Weihnachten im Pflegeheim: Jetzt schon Besuchspläne machen

Was wir essen: Weniger Schwein, mehr Rind, zu wenig Obst und Kartoffeln

Größer, aber nicht nachhaltiger: Wie sieht der neue Dax aus?

Börse

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Stress um das Fest - Weihnachten in Pandemiezeiten

Krise als Chance - Das NT Gent erfindet sich neu

Endlich mal erklärt: Stadt-, Staats- und Landestheater - was ist der Unterschied?

Ein europäischer Weg? Konferenz zum Umgang mit Kulturgut. Markus Hilgert, Generalsekretär der Kulturstiftung der Länder, im Gespräch

Am Mikrofon: Jörg Biesler

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Vor Ministerpräsident*innen-Treffen - Konzept für Feiertage zeichnet sich ab

Antisemitismus-Beauftragter warnt: Judenhass verbindet gesellschaftliche Mitte und Extremisten

Ermittlungen bei Bremer Feuerwehr nach Bekanntwerden rechtsextremer Chats

Washington: Trump stellt sich Machtwechsel nicht länger entgegen

Berliner Blick nach Washington - Vertrauen der Deutschen in US-Demokratie sinkt

Afghanistan: Geberkonferenz macht Milliardenzusage

EU stärkt Verbraucherrechte - Sammelklage beschlossen

Oppermann-Nachfolge steht fest - SPD-Abgeordnete Ziegler wird Bundestagsvize

Am MIkrofon: Sandra Schulz

18:40 Uhr

Hintergrund

Aus der Gerichtskantine in den Verhandlungssaal: Der Deal im Strafprozess

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Einheit nur auf dem Papier - Kompromissvorschlag der Länder zu Corona-Maßnahmen

Atempause für die USA - Biden beginnt Amtsübernahme

Vielversprechend aber nicht perfekt - EU-Sammelklage ab jetzt möglich

19:15 Uhr

Das Feature

Die Wurzeln des Misstrauens
Russland und die Verhandlungen zur Deutschen Einheit 1990
Von Andreas von Westphalen
Regie: Fabian von Freier
Produktion: Deutschlandfunk 2019

Kaum ein Thema belastet das Verhältnis zwischen Russland und dem Westen so stark wie die Osterweiterung der NATO. Während der Westen sich keines gebrochenen Versprechens schuldig fühlt, sieht sich Russland belogen und betrogen. Dokumente zeigen: Beide Seiten machen es sich zu einfach. Gab es 1990 tatsächlich Zusagen des Westens, dass die NATO sich nicht nach Osten ausweiten würde? Gab es Versprechen, dass die Sowjetunion Teil einer europäischen Sicherheitsordnung werden sollte und ihre Sicherheitsinteressen berücksichtigt werden würden? Warum sonst war die Sowjetunion bereit, die Wiedervereinigung Deutschlands zu akzeptieren, dessen Einbindung in die NATO sowie den Rückzug ihrer eigenen 380.000 Soldaten und die Verkleinerung ihres politischen Einflussbereiches? Bis heute widersprechen sich die Narrative im Westen und in Russland. Was die blinden Flecken und Fehleinschätzungen auf beiden Seiten sind, was tatsächlich gesagt wurde, dazu äußern sich Historiker aus Deutschland, den USA und Russland. Welche Lehren kann man hieraus für die Probleme der Gegenwart ziehen?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

T.A.Z. - Temporäre Autonome Zone
Von wittmann/zeitblom
Übersetzer: Jürgen Scheider
Komposition: zeitblom
Regie: wittmann / zeitblom
Mit Christian Wittmann, Bernhard Schütz, Björn Bugri, Alice Dwyer, Oliver Stritzel, Hans-Jochen Wagner, Hitomi Makino
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2012

Die T.A.Z. - Temporäre Autonome Zone ist eine Idee von Hakim Bey alias Peter Lamborn Wilson. Unter diesem Titel veröffentlichte der US-amerikanische Schriftsteller und Philosoph 1991 eine Sammlung kulturpolitischer und philosophischer Essays. Auszüge daraus und ein Interview von 1994 bilden die Grundlage der Hörcollage. Hakim Bey nennt sich selbst einen anarchistischen Ontologisten und fordert: Bildet keine Menschenketten - vandalisiert! Protestiert nicht - verunstaltet! Will man euch Hässlichkeit, mieses Design und blöden Müll aufzwingen, übt Vergeltung. Zerschlagt die Symbole des Imperiums im Namen von nichts anderem als dem Herzenswunsch nach Anmut […] Die Attacke gilt den Strukturen der Kontrolle, im Wesentlichen den Ideologien.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Rasanz und Innigkeit (1/2)
Nils Wograms Root 70:
Nils Wogram, Posaune
Hayden Chisholm, Saxofon
Jochen Rückert, Schlagzeug
Matt Penman, Kontrabass
Aufnahme vom 20.9.2020 aus dem Loft, Köln
Am Mikrofon: Jan Tengeler
(Teil 2 am 1.12.2020)

Vor 20 Jahren gründete Posaunist Nils Wogram die Band Root 70 - ein pianoloses Quartett mit Vorliebe für vertrackte Rhythmen und Vierteltöne, aber auch voll tiefer Liebe zur Jazztradition. Diesen Herbst ging das Ausnahmeensemble auf Jubiläumstour. Auch wenn zur Band zwei Neuseeländer gehören und die Musiker heute in der Welt verstreut leben: Root 70 war und ist ein Aushängeschild des deutschen Jazz. Auf derart hohem handwerklichen Niveau, mit solch kompliziertem Material, aber auch mit so unverstellter Sinnlichkeit, hat hier zuvor keine andere Band gespielt. Hauptkomponist des Repertoires ist Bandleader Nils Wogram. Neun Alben hat sein Quartett bisher veröffentlicht; jedes stand im Zeichen eines anderen musikalischen Konzeptes. So fächerten Root 70 bekannte Standards der Jazzgeschichte mikrotonal auf, arbeiteten mit Streichern oder widmeten sich dem Blues. Für die Jubiläumstour konnten die vier Musiker aus dem Vollen schöpfen.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikszene

Aus Finnlands klingenden Wäldern
Zum 50. Geburtstag des Kammermusikfestivals Kuhmo
Von Hildburg Heider

Im Land der Sümpfe, Seen und Wälder, der Heimat von Wildrentieren, Wölfen und Bären, liegt Europas nördlichstes Kammermusikzentrum: die Kleinstadt Kuhmo in der finnischen Region Kainuu. Alles begann mit einem Brief, den der Musikstudent Seppo Kimanen 1970 an den Bürgermeister schrieb. Seitdem hat sich aus improvisierten Sommerkonzerten ein internationales Festival entwickelt, das alljährlich im Juli für zwei Wochen Musikfreunde aus aller Welt anzieht und bereits zahlreiche Nachahmer gefunden hat. Ungewöhnliche Spielorte, ein spannungsreiches Programm und vor allem unbekannte und prominente Künstler, darunter Natalia Gutman, Katja Kopatschinskaja, Olli Mustonen oder Gidon Kremer, garantieren seitdem ein Musikerlebnis besonderer Art. Und es gibt ein Leben nach dem Konzert: Im Schein der Mitternachtssonne treffen sich alle wieder beim Saunabaden oder zwanglosen Plausch im Künstlercafé. Ausgerechnet zum Jubiläumsjahr 2020 ist das Festival wegen Corona ins Wasser gefallen - der künstlerische Leiter Vladimir Mendelssohn hatte das Motto „Illusion” vorgesehen. Die „Illusion“ hat er aufs nächste Jahr verschoben. Dennoch zieht die Musikjournalistin Hildburg Heider Bilanz und erzählt die bewegte Geschichte des Festivals. Seit vielen Jahren ist sie in Kuhmo regelmäßig dabei.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - Champions League, Gruppenphase, 4. Spieltag:
Borussia Dortmund - FC Brügge
Paris Saint Germain - RB Leipzig

Doping - Fortsetzung Aderlass-Prozess

Fußball - Prozessauftakt Böllerwurf beim Rheinderby im Kölner Fußballstadion

Handball, European League: Füchse Berlin - Tatran Presov/Slowakei

Parasport - Para-Sportler des Jahrzehnts: Bekanntgabe Männer

Sports for Future - Entwicklungsminister fordert klimaneutrale Bundesliga

Am Mikrofon: Matthias Friebe

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Interview mit Reinhard Erös, Kinderhilfe Afghanistan, zur Afghanistan Geberkonferenz

Am Mikrofon: Jürgen Zurheide

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Aktuelle Themen

Ein Screenshot von einem Trump-Tweet mit Warnhinweis versehen (imago images / ZUMA Wire)

US-Wahl und danach Strategien im Kampf gegen Desinformation in den sozialen Medien

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk