Donnerstag, 19.09.2019
 
Seit 18:10 Uhr Informationen am Abend

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 25.09.2019
00:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionachtaufnehmen

00:05 Fazit  

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten  

01:05 Kalenderblatt  

01:10 Hintergrund  

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag  

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten  

02:05 Kommentare und Themen der Woche  

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft  

02:30 Lesezeit  

02:57 Sternzeit  

03:00 Nachrichten  

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell  

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt  

04:00 Nachrichten  

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Bischof Franz-Josef Bode, Osnabrück
Katholische Kirche

06:50 Interview  

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaftsgespräch  

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 75 Jahren: Die Designerin Alma Siedhoff-Buscher gestorben

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:10 Uhr

Länderzeitaufnehmen

Strategien für eine artgerechte Tierhaltung
Welche Zukunft hat der Zoo?
Live aus dem Zoo Frankfurt
Am Mikrofon: Jürgen Wiebicke

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

11:55 Verbrauchertipp  

Spiele-Apps (Stiftung Warentest)

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Popaufnehmen

15:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Zur Diskussionaufnehmen

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaftaufnehmen

Das heilige Geheimnis:
Rudolf Otto und seine Bedeutung für die Religionsforschung
Von Christian Röther

20:30 Uhr

Lesezeitaufnehmen

Katja Oskamp liest aus ihrem Buch 'Marzahn, mon amour' (2/2)

Die Ich-Erzählerin Katja Oskamp ist Mitte 40, als ihr das Leben fad wird. Das Kind ist aus dem Haus, der Mann ist krank, die Schriftstellerei, der sie sich bis dahin gewidmet hat: ein Feld der Enttäuschungen. Also macht sie etwas, was für andere dem Scheitern gleichkäme: Sie wird Fußpflegerin in Berlin-Marzahn, einst das größte Plattenbaugebiet der DDR. Und schreibt auf, was sie dabei hört - Geschichten wie die von Herrn Paulke, vor 40 Jahren einer der ersten Bewohner des Viertels, Frau Guse, die sich im Rückwärtsgang von der Welt entfernt, oder Herrn Pietsch, dem Ex-Funktionär mit der karierten Schiebermütze. Geschichten voller Witz und Menschlichkeit: Der Mensch, von seinen Füßen her betrachtet.

Katja Oskamp, geboren 1970 in Leipzig, ist in Berlin aufgewachsen. Nach dem Studium der Theaterwissenschaft arbeitete sie als Dramaturgin am Volkstheater Rostock und studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Bisher wurden von ihr der Erzählungsband ,Halbschwimmer’ und die Romane ,Die Staubfängerin’ und ,Hellersdorfer Perle’ veröffentlicht. - Katja Oskamp liest einen zweiten und letzten Teil aus ,Marzahn, mon amour’ vor.

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

Querköpfeaufnehmen

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Die politische Radio-Show zum Thema Klima (2/2)
Zingsheim braucht Gesellschaft
Aufzeichnung vom 10.9.2019 in der Comedia Köln

Alle reden über das Klima. Endlich! Und auch Martin Zingsheim redet mit, gemeinsam mit den Gästen der politischen Radioshow der Querköpfe: ‚Zingsheim braucht Gesellschaft‘. Zu ihm auf die Bühne kommen die Netzaktivistin, Bloggerin und ehemalige Politikerin der Piratenpartei, Katharina Nocun, das Musikduo ‚Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie‘, die Kabarettistin Anka Zink und andere Gäste aus Politik und Zeitgeschehen. Passend zum Schwerpunkt: Klima der ,Deutschlandradio Denkfabrik’ werden in einer Mischung aus Talk, Musik und Programmausschnitten die gesellschaftlichen Folgen des Klimawandels thematisiert.

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:05 Uhr

Spielweisenaufnehmen

Auswärtsspiel - Konzerte aus Europa

Internationales Orgel Festival Malmö 2019

Margaret Vardell Sandresky
Orgelmesse ,L‘homme armé' (Ausschnitt)

Johann Sebastian Bach
Fuge Es-Dur, BWV 552

Peteris Vasks
Te Deum für Orgel

Johann Sebastian Bach/Franz Liszt
Fantasia und Fuge g-Moll BWV 542

Kimberly Marshall, Hans-Ola Ericsson, Olivier Latry, Orgel

Aufnahmen vom 28.4. bis 2.5.2019 aus der St. Petri-Kirche in Malmö

Am Mikrofon: Klaus Gehrke

Die gotische St. Petri-Kirche in Malmö ist das älteste Bauwerk der südostschwedischen Hafenstadt. Die evangelisch-lutherische Stadtpfarrkirche birgt die seit kurzem weltweit modernste Orgel, die zugleich auch die größte in Skandinavien ist. Sie besteht aus zwei Teilen: aus dem Hauptinstrument auf der Westempore und einer neuen Chororgel, die zusammen 109 Register haben. Während die dänischen und schwedischen Firmen Fobenius og Sønner und Mårtenssons die 1951 in einen spätbarocken Prospekt eingebaute große Orgel grundlegend renovierten, erstellte Klais aus Bonn die neue Disposition, fügte neue Basspfeifen von bis zu 14 Metern Länge hinzu und baute eine neue Chororgel. Die monumentale Klangfülle des jetzt im April fertiggestellten Instrumentes präsentierten Kimberly Marshall, Hans-Ola Ericsson und Olivier Latry erstmals beim diesjährigen Internationalen Orgel Festival Malmö.

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Die albanisch-schweizerische Jazzsängerin Elina Duni bei einem Auftritt (imago stock&people)
Sängerin Elina DuniLeise Abschiede
JazzFacts 19.09.2019 | 21:05 Uhr

Sie wurde in Albaniens Hauptstadt Tirana geboren und lebte bis vor Kurzem in Zürich. Derzeit ist London ihre Wahlheimat. Elina Duni singt mit dunkler, warmer Stimme melancholische Lieder über Trennung und Abschiednehmen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk