Freitag, 04.12.2020
 
Seit 22:00 Uhr Nachrichten

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 25.11.2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pastor Matthias Viertel, Kiel
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit Annette Widmann-Mauz, CDU, zu: Kampf gegen Rechtsextremismus

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Tim Kurzbach, SPD, Oberbürgermeister Solingen, zu: Coronagerechter Schulbetrieb

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Peter Wittig, Ex-Botschafter Deutschlands in den USA, zu: Wird mit Biden alles gut?

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Ann-Kathrin Büüsker

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 900 Jahren: Das „Weiße Schiff" sinkt vor der Küste der Normandie

09:10 Uhr

Europa heute

Österreichische Corona-Politik: Doch nicht das bessere Deutschland?

Corona-Massentests entzweien slowakische Regierung

Freud und Leid in Berg-Karabach: Rückgabe von weiteren Gebieten

Am Mikrofon: Gerwald Herter

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Ein Megafon mit Hang zu Verschwörungstheorien
Radio Maria in Italien missfällt dem Vatikan erreicht aber täglich 1,5 Millionen Hörer

Die Sargpflicht in Bayern
Wie Muslime „normalerweise" bestattet werden und wie sich das in Deutschland in der Diaspora ändert

Kulturwandel in der Mission
Abschied vom kolonialen Denken „Wir hier - Ihr da"

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Länderzeit

Nicht nur zu Corona-Zeiten
Medizinstudierende suchen nach einem ethischen Kompass für Ihren Beruf

Gäste:
Hans-Christoph Aster, Assistenzarzt für Kinder und Jugendpsychiatrie und Neurowissenschaftler, Uniklinik Würzburg
Hannah Gauger, Medizinstudentin, Universität Würzburg
Prof. Dr. med. Michael Schmidt, Pneumologe, Universitätsklinikum Würzburg
Carla Winter, Medizinstudentin, Universität Würzburg
Am Mikrofon: Jürgen Wiebicke

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Es sind beunruhigende und außergewöhnliche Schlagworte, mit denen wir uns seit Monaten beschäftigen müssen: Triage, Langzeitbeatmung, fehlende Intensivversorgung, Übersterblichkeit. Für Ärztinnen und Ärzte ist das der Alltag. Wie gehen sie um mit den seelischen Belastungen, die ihr Beruf mit sich bringt? Wie werden sie vorbereitet auf eine Arbeit, die oft an der Schwelle zum Tod stattfindet? Und welchen ethischen Kompass wünschen wir uns von den Medizinerinnen und Medizinern? Kurz gesagt: Was macht einen guten Arzt aus, neben dem handwerklichen Können und der fachlichen Expertise? An der Universitätsklinik Würzburg gibt es für solche Fragen das „Philosophicum“.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

WWF und Menschenrechte in Schutzgebieten
Im Gespräch: Eberhard Brandes, WWF

Ministerien für Umwelt und Landwirtschaft streiten um Insektenschutz

Wird die Bahn beim Gütertransport ausgebremst?

Tesla plant Batteriefabrik in Grünheide

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Regeln für die Videoschalte aus dem Homeoffice

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Polizei-Einsatz im Regierungsviertel: Auto rammt das Tor zum Kanzleramt

Der verlängerte Lockdown - die Beratungen im Kanzleramt

Corona und Politik - Interview mit Karl-Rudolf Korte, Politikwissenschaftler

USA: Das Kabinett von Joe Biden

Belarus: Wie lange kann sich Lukaschenko noch halten

Afghanistan: Neuer Bundeswehr-Standort

Auto rammt Einfahrtstor - Polizei-Einsatz nach Zwischenfall vor dem Kanzleramt

Berlin: Kanzlerin und Ministerpräsidenten beraten über Dezember-Lockdown

Kabinett berät über Schritte gegen Rechtsextremismus

EU-Parlament und die Haushaltsblockade

Sport: Schalke - jetzt auch noch eine Corona-Krise

Am Mikrofon: Dirk Müller

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht mit Blick auf Wall Street und die 30.000 Punkte

Alles im grünen Bereich? - Finanzstabilitätsbericht der EZB

Massive wirtschaftliche Probleme - Rekordverlust bei der Bahn

Mehr Güter auf die Schiene - Allianz pro Schiene

Austausch von Industriedaten erleichtern -  Digital Governance-Act der EU

13:56 Wirtschaftspresseschau 

DAX-Umbau und erwartete Yellen-Nominierung

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Vor dem Corona-Gipfel - Ministerpräsident Laschet informiert NRW-Landtag

Urteil im Prozess gegen Bremer Pastor wegen Volksverhetzung

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen: psychische Gewalt in Beziehungen

Am Mikrofon: Ute Reckers

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Plädoyer für Präsenzunterricht
Kinderklinikdirektoren werten Studiendaten aus und sehen kein erhöhtes Infektionsrisiko im schulischen Raum

Wir wollen in die Schule
Italien und die Bewegung „School for Future"

„Recht.Staat.Bildung“
Das Projekt will SchülerInnen wichtiges Grundwissen über Justiz und Rechtsstaat vermitteln

10 Jahre Templiner Manifest
GEW zieht Bilanz wie sich die Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten in der Wissenschaft seither entwickelt haben

Rubrik „International":
„I wish I could abort my government“
Studierende protestieren in Polen gegen das Abtreibungsgesetz und die Regierung

Am Mikrofon: Regina Brinkmann

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Mythos Yukio Mishima
Der etwas andere Dandy

37 Seecontainer = „Global Gate"
Leon Löwentraut im Corsogespräch mit Adalbert Siniawski zum Kunstwerk

Neue Filme:
„Flucht aus Pretoria“
„Black Beauty“
Französische Filmwoche Berlin

Am Mikrofon: Adalbert Siniawski

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Messengerdienst Telegram: Schlechter als sein Ruf?

Kirgistan nach dem Staatsstreich: Start-Up Kloop bedroht die politschen Eliten

Abstand halten! Reportagen in Zeiten der Pandemie

Kolumne: Berichten über die Klimakrise

Schlagzeile von morgen: Regionale Rundschau Stuhr

Am Mikrofon: Henning Hübert

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Antoine Leiris: „Danach, das Leben“
Aus dem Französischen von Doris Heinemann
(S. Fischer Verlag, Frankfurt a.M.)
Ein Beitrag von Nora Karches

Emmanuelle Bayamack-Tam: „Arkadien“
Aus dem Französischen von Patricia Klobusiczky
(Secession Verlag für Literatur, Berlin)
Ein Beitrag von Cornelius Wüllenkemper

Weltliteratur aus Köln - Der neu gegründete Kupido Verlag
Ein Gespräch mit dem Verleger Frank Henseleit

Am Mikrofon: Dina Netz

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

"Wir brauchen definitiv mehr"
Forscherin Viola Priesemann zu Corona-Maßnahmen

Schutz gegen Feinde
Blattschneiderameisen tragen eine Rüstung

Nominiert für den Deutschen Zukunftspreis 2020
EUV-Lithographie für die Chipherstellung (Team 1/3)

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 25. November 2020
Zweifel an der Himmelsscheibe von Nebra

Am Mikrofon: Sophie Stigler

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Corona-Dezember: Streit um Einzelhandel und ums Geld

Die Deutsche Bahn, das Geld und die Sitzplätze

EU-Kommission will Lücken in der Arzneimittelversorgung schließen

Verschwörungsschleuder oder unabhängiger Messenger: Wie verdient Telegram Geld?

Britische Regierung rechnet mit größtem Wirtschaftseinbruch seit 300 Jahren

AWO-Skandal: Kreisverband Wiesbaden meldet Insolvenz an

Börse

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Lockdown - wie lange noch? Zur Planungsunsicherheit der Kulturinstitutionen
Jens-Daniel Herzog, Intendant Staatstheater Nürnberg, im Gespräch

Wo sind die Juwelen? Ein Jahr nach dem Überfall auf das Grüne Gewölbe in Dresden
Marion Ackermann, Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, im Gespräch

Götterdämmerung in Berlin? Die Preußenstiftung startet den Reformprozess

Blasinstrumente und Aerosole - Neue Studie empfiehlt kleinere Abstände

Am Mikrofon: Änne Seidel

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Corona-Management: Ministerpräsident*innen verlängern und verschärfen "Lockdown" light

Kabinettsausschuss zu Bekämpfung von Rassismus u. Rechtsextremismus

Bundesverwaltungsgericht zur Rammstein-Drohnen-Nutzung

Fragen an die Verteidigungsministerin - Drohnenpläne mit Finanzierungschance?

Finanzielle Entschädigung: Kabinett beschließt Rehabilitation diskriminierter homosexueller Soldaten

Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen

Vorfall in Regierungsviertel - Auto rammt Tor des Kanzleramts

Die Hand Gottes - Maradona ist tot

Am Mikrofon: Sandra Schulz

18:40 Uhr

Hintergrund

Europas Werte, Europas Versagen? Das Ringen um eine neue EU-Migrationspolitik

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Verschärfung Coronamaßnahmen: Wer früh handelt, handelt effektiv

Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus: Nur ein Anfang

Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen: Es gibt noch viel zu tun!

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Neuausrichtung? Die Außenpolitik einer Regierung Biden, die NATO und Afghanistan

Diskussionsleitung:
Bettina Klein, Deutschlandfunk

Es diskutieren:
Thomas Kleine-Brockhoff, German Marshall Fund,
Jana Puglierin, European Council on Foreign Relations,
Thomas Ruttig, Afghanistan Analysts Network,
Johannes Varwick, Universität Halle-Wittenberg,

Aufzeichnung Deutschlandfunk Köln.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Aus Religion und Gesellschaft

Das stahlharte Gehäuse des Kapitalismus. Max Webers protestantische Ethik
Von Klaus Englert

20:30 Uhr

Lesezeit

Andreas Schäfer liest aus seinem Roman „Das Gartenzimmer“ (2/2)

Andreas Schäfers Romans „Das Gartenzimmer“ knüpft von Ferne an historische Begebenheiten an. Die Villa Rosen, ein neoklassizistisches Landhaus, wird 1909 von dem später zu Weltruhm gelangenden Architekten Max Taubert für einen Professor Adam Rosen und seine Frau Elsa entworfen. Als Frieder und Hannah Lekebusch Mitte der 90er-Jahre das leerstehende Haus am Rande des Berliner Grunewalds entdecken, erliegen sie seinem verwunschenen Charme. In einer aufwendigen Restaurierung stellen die Lekebuschs den Originalzustand des Hauses wieder her, und schnell wird die neu erstrahlende Dahlemer Villa als Kleinod der Vormoderne zum Pilgerort für Taubert-Fans, Künstler und einflussreiche Journalisten. Und - wie schon in der Weimarer Republik und zur NS-Zeit - zum Spielball der Interessen. Sie wollten den alten Geist des Hauses wiedererwecken, doch mit den Auswirkungen des Ruhms und dem langen Schatten der Vergangenheit haben die Lekebuschs nicht gerechnet.
Andreas Schäfer, 1969 in Hamburg geboren, wuchs in Frankfurt am Main auf und lebt heute als Schriftsteller und Journalist mit seiner Familie in Berlin. Bisher veröffentlichte er die Romane „Auf dem Weg nach Messara“, wofür er unter anderem den Bremer Literaturförderpreis erhielt, „Wir vier“ (2010), der für den Deutschen Buchpreis nominiert war und mit dem Anna-Seghers-Preis ausgezeichnet wurde, und zuletzt „Gesichter“ (2013). Jetzt liest er einen zweiten und letzten Teil aus seinem neuen Roman „Das Gartenzimmer“ vor.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Zingsheim braucht Gesellschaft - Kultur erhalten (2/2)
Mit Tina Teubner und Johanna Zeul
Aufzeichnung vom 15.11.2020 im Deutschlandfunk, Köln

Martin Zingsheim und seine Band bitten ein weiteres Mal Gäste ins Studio des Deutschlandfunks, zu einer besonderen Ausgabe von „Zingsheim braucht Gesellschaft“, der politischen Radioshow, diesmal zum Thema „Krise der Kulturbranche durch Corona". In Talks, Lieder und Musiken gehen er und seine Gäste Fragen nach wie: Welche Hilfen gibt es für Künstlerinnen und Künstler? Wie kreativ geht die Kleinkunstszene mit den Maßnahmen um? Bekommt die Kulturbranche die gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Anerkennung, die ihr zusteht? Neben der Kabarettistin Tina Teubner leistet ihm diesmal die Liedermacherin Johanna Zeul Gesellschaft, hinzu kommen weitere Gäste aus Politik und Kultur.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Auswärtsspiel - Konzerte aus Europa

Festival Hortus magicus 2019
Werke von Pietro Andrea Ziani

Societas Incognitorum
Leitung: Eduard Tomaštík

Aufnahme vom 8.9.2019 in der Kirche St. Johannes der Täufer in Kroměříž, Tschechien

Am Mikrofon: Klaus Gehrke

Von Venedig nach Wien und wieder zurück: Die Lagunenstadt und die Donaumetropole waren die beiden wichtigsten Stationen im Leben des italienischen Komponisten Pietro Andrea Ziani. 1616 in Venedig geboren, machte Ziani sich zunächst als Organist einen Namen. Später feierte man ihn in Wien als Opernkomponisten. Beim 2015 gegründeten Alte-Musik-Festival „Hortus Magicus“ im tschechischen Kremsier stand im vergangenen Jahr unter anderem der Kirchen- und Kammermusiker Ziani im Fokus. Das Vokal- und Instrumentalensemble Societas Incognitorum stellte in der hochbarocken Kirche St. Johannes der Täufer unter anderem eine seiner Messen sowie zwei Sonaten a quattro vor.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - Champions League, 4. Spieltag: 
FC Bayern München - Red Bull Salzburg
Borussia Mönchengladbach - Schachtjor Donezk

Fußball - Krise beim FC Schalke 04

Sportausschuss - Sitzung in Berlin

Doping - Fortsetzung Aderlass-Prozess

Sexualisierte Gewalt - Forum der Dt. Sportjugend

Am Mikrofon: Bernhard Krieger

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Corona-Maßnahmen: Zu lasch oder übertrieben? Interview mit Virologin Melanie Brinkmann

Am Mikrofon: Josephine Schulz

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Aktuelle Themen

Ein Screenshot von einem Trump-Tweet mit Warnhinweis versehen (imago images / ZUMA Wire)

US-Wahl und danach Strategien im Kampf gegen Desinformation in den sozialen Medien

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk